Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: 32.SSW

  1. #1
    Gast

    Standard 32.SSW

    hallo!
    vor gut 2 wochen ist meine kleine maus geholt worden und liegt jetzt noch auf der intensiv station zur überwachung. bis jetzt läuft alles super. sie hat keine infusionen nur eine magensonde, liegt schon im wärmebett trinkt ab und zu und nimmt zu. nach anstrengung hat sie periodische atmung,sättigungsabfälle und ganz selten gehen die herztöne runter.bei der geburt wog sie 1460g jetzt schon 1700g. trotzdem hab ich oft angst das noch irgendwas kommen könnte. geht oder ging es euch ähnlich? auch vor den nächsten monaten habe ich angst, ob sie sich gut entwickelt usw.
    würd mich freuen zu hören wie das bei euch war und wie lang die kleinen im kkh bleiben mussten...
    liebe grüße sonja

  2. #2
    CookieVin ist offline Keksfresse
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    378

    Standard Re: 32.SSW

    Hallo,

    herzlichen Glückwunsch zum neuen Erdenbürger.

    Unser Sohn wurde auch bei 32+0 geholt, allerdings wog er schon 1750g. Dafür lag er nach zwei wochen immernoch im Inkubator.

    Das klingt doch alles ganz zuversichtlich bei euch.
    Mach dir nicht zuviele Sorgen, unser Mann ist jetzt knapp 13 Monate und man merkt ihm die Frühgeburt nicht mehr an.

    Und nach 4 Wochen waren wir alle glücklich zuhause.
    Keks mit Captain Chaos 05/06 und Mini-Keks (07/09)

    und meiner Mayfair-Lady als Bino




  3. #3
    tanjakopp ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.09.2006
    Beiträge
    99

    Standard Re: 32.SSW

    Hallo,
    herzlichen Glückwunsch erst einmal.
    Unsere Tochter kam in der 29.+1 per Kaiserschnittzur Welt. Sie wog 1420g. Heute ist sie 7 Monate alt und putzmunter. Wir konnten sie nach 7 Wochen mit nach Hause nehmen. Am Montag beim Kinderarzt wog sie satte 7300g. Die Angst, die einen verfolgt, kenne ich. Die kann man auch nicht abstellen. Aber es klingt bei euch doch super. Schon im Wärmebettchen, trinkt gut, atmet, ist doch super. Das mit der Entwicklung muss man abwarten. Aber die meisten Frühchen holen alles früher oder später wieder auf. Vergleiche sie nur nicht mit Babys, die in der 40. Woche geboren sind. Die sind natürlich größer und auch anders entwickelt. Bei der Entwicklung muss man immer das korrigierte Alter nehmen. Ich gehe mit meiner Kleinen regelmäßig zum Frühchentreff, das wird in dem Krankenhaus angeboten, in dem sie zur Welt kam. Falls es das bei euch auch gibt, kann ich Dir nur empfehlen, daran teilzunehmen. Man kann sich super austauschen und auch viele Tips bekommen. Hat mir wirklich geholfen, obwohl meine Kleine nicht mein erstes Kind sondern mein viertes war. Aber das einzige Frühchen und da ist doch manches anders.
    ich drücke euch auf alles Fälle die Daumen und lass mal hören, wie sie sich weiter entwickelt.
    LG
    Tanja Kopp

  4. #4
    Gast

    Standard Re: 32.SSW

    huhu

    meine kleine kam in der 31. ssw zur welt (43 cm 1840 gramm ging aber sofort runter auf 1600)
    ich kenne deine ängste aber hey das was du schreibst ist alles ganz normal:))
    die abfälle, die aussetzer... man kennts zu gut. damals hab ich mich auch verrückt gemacht und dachte das hört nie auf.
    deshalb hab ich mir für zuhause auch nen monitor verschreiben lassen (sie war bei entlassung noch nicht ganz stabil) und das gab mir sicherheit.
    kannst mal unsre seite schauen www.notreleben.com
    vielleicht kommt dir was bekannt vor.
    wenn du reden magst kannst du mich gern anschreiben.
    alles liebe euch und alles wird gut wirst sehn!!

  5. #5
    jule30 ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    11

    Standard Re: 32.SSW

    hallo, meine tochter kam am 17.3. in ssw 31+5 mit 1400g und 39cm zur welt. seit 18.4. sind wir zu hause und toi toi toi, sie macht sich super. sieht doch gut aus, da deine kleine schon im wärmebettchen liegt, gut zunimmt, keine atemaussetzer hat... die kleinen mäuse sind kämpfer, sie sind viel stärker als wir glauben. alles liebe und gute für euch !!!

  6. #6
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    2.729

    Standard Re: 32.SSW

    Mia kam "erst" in der 34.SSW und wog zur Überraschung aller über 2000g.
    Wir mussten nur 12 Tage im KH bleiben (was mir auch massig gereicht hat, da ich vorher 4 Wochen im selbigen gelegen habe). Aber ich hatte am meisten Angst vor den ersten Tagen zu Hause... Sie haben ihr am Sonntag die magensonde gezogen und am Montag wurden wir entlassen. Und sie trank einfach nicht! Ich hatte so Angst zu Hause. Ich hätte den ganzen Tag heulen können. ich dachte, warum macht es das Leben meiner kleinen Maus bloss so schwer? Zum Glück hatte ich eine super liebe Hebamme (bei Frühchen kannst du dir ein Rezept vom Kiarzt holen, dann kann deine Hebi so oft und so lange du willst kommen) und einen super Kiarzt (wir mussten wegen der Gelbsucht noch jeden Tag zur Kontrolle hin). Und ich habe mir selbser Stress gemacht! Nachdem ich aufgehört habe Milch abzupumpen (hatte dauernd Milchstau *au*), trank sie prima. Sie hat sogar vor ein paar Wochen innerhalb einer einzigen Wochen 500g (!) zugenommen und ist ein echter Wonneproppen!
    Also sie entwickelt sich prima. Lass dich bloß nicht darauf ein, sie mit anderen Kindern zu vergleichen. Wenn ich immer in den Stillgruppen höre "Dein Kind kann dies und jenes noch nicht?!"-"Nein, dafür atmet sie alleine,trinkt gut und kann jetzt sogar ohne Mütze raus!". Dein Kind wird sich ganz normal entwickeln. ich habe vor meiner SS als Ergotherapeutin gearbeitet. Und Kinder, die Entwicklungsprobleme auf grund einer Frühgeburtlichkeit hatten, waren so selten bzw vor der 30.SSW geboren worden. Also geniess deine Zeit mit eurer Maus!

    Ausserdem habe ich in meinem GvK eine Schwangere gehabt mit der ich mich auf Anhieb super gut verstanden habe. Und sie hat ihr Kind in der 34.SSW bekommen... Wir treffen uns noch immer mindestens einmal die Woche und besprechen "Frühchenprobleme" und freuen uns -im Gegensatz zu mancher anderen Mutter- über jeden kleinen Pups :D


    Ach ja : und herzlichen Glückwunsch!! Alles ,alles Liebe zur Geburt deiner Maus!

    Liebe Grüße
    Janine mit Mia
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  7. #7
    Gast

    Standard Re: 32.SSW

    danke euch allen. ihr habt mir echt mut gemacht... wenn ich wieder mal trost brauche weiss ich ja jetzt wo ich welchen bekomm.

    liebe grüße

  8. #8
    sonne.n ist offline Member
    Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    42

    Standard Re: 32.SSW

    Guten Abend Sonja!

    Ich heiße Ingrid.Mein Sohn kam in der 32 +5 SSW.Mein Sohn wog 1460gramm und war 42 cm groß.Mein Sohn lag 4 Tage auf der Intensiv Station.Nevio war dann noch 6 Wochen im Krankenhaus.Ich kann Dich sehr gut verstehen,was Du jetzt durch machst.Es ging mir genauso.Ich war den ganzen Tag bei meinem Sohn. ich habe Ihn meine ganze Liebe , Zuneigung und Geborgenheit geschenkt.Er lag jeden Tag bei mir auf dem Bauch , das er spürte das seine Mama da ist. Natürlich hatte ich immer Angst das was passieren könnte,aber ich war froh das Er ein kleiner Kämpfer war und ist.Smile!
    Deine süße Tochter schafft es auch,mache Dir nicht zu große Sorgen.Heute ist mein Sohn 10 Monate alt.Er entwickelt sich sehr gut.Ich mache mir heute immer noch Sorgen wegen der Entwicklung.Mein Sohn kann mit 10 Monaten noch nicht richtig sitzen.Da denke ich auch immer andere Kinder mit 10 Monaten sitzen schon prima.Aber normalerweise wäre Nevio ja auch erst 8 Monate alt.
    Also wenn Du Lust hast
    dann melde Dich einfach mal
    Wünsche Dir weiterhin alles Gute und viel Gesundheit
    L.G
    Ingrid

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •