Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    kosma22 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    76

    Standard Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Hallo zusammen,

    Elias wurde am 10.08.09 in der 29 SSW mit 1790g und 43cm geboren. Wir haben das Problem das er Nachts nicht richtig schläft.
    Er wacht oft bis zu 7 mal auf und schreit wie am Spieß. Er lässt sich dann nicht beruhigen außer er bekommt sein Fläschchen. Es hat eine zeit lang geklappt das er auch mit Wasser oder Tee zufrieden war aber seit ca. 5 Wochen wirft er das Fläschchen mit Tee oder Wasser nach einem Zug aus dem Bett und schreit.
    Als ich unsere Kinderärztin nach Rat fragte meinte die nur ich soll ihm Abends Brei geben und so oft seine Milch wie er danach verlangt. Aber ich glaube das es nicht gerade gut ist wenn ich ihm bis zu 7 mal sein Fläschchen mit Milch mache?!
    Seid 4 Tagen ist es sogar so schlimm das er nicht mehr einschlafen will/kann und bis spätestens 23 Uhr wach ist aber auch dann nicht durchschläft. Gestern Nacht wachte er von 23.30 Uhr - 3.00 Uhrr 6 mal auf und ließ sich kaum beruhigen. Ab 4Uhr war dann die Nacht für 2 Std vorbei..als ich es schaffte das er wieder einschläft ist mir aufgefallen das er total unruhig ist. Er zuckt sehr oft,jammert oder haut umsich.

    Ich erwartete NICHT das er komplett durchschläft aber das geht nun schon so lange das ich echt nicht mehr weiß was ich noch probieren könnte, den es zerrt ja nicht nur an meinen Nerven sondern auch sehr an seinen.

    Tut mir leid das es so lang wurde aber ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Lg Steffi

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Zitat Zitat von kosma22 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Elias wurde am 10.08.09 in der 29 SSW mit 1790g und 43cm geboren. Wir haben das Problem das er Nachts nicht richtig schläft.
    Er wacht oft bis zu 7 mal auf und schreit wie am Spieß. Er lässt sich dann nicht beruhigen außer er bekommt sein Fläschchen. Es hat eine zeit lang geklappt das er auch mit Wasser oder Tee zufrieden war aber seit ca. 5 Wochen wirft er das Fläschchen mit Tee oder Wasser nach einem Zug aus dem Bett und schreit.
    Als ich unsere Kinderärztin nach Rat fragte meinte die nur ich soll ihm Abends Brei geben und so oft seine Milch wie er danach verlangt. Aber ich glaube das es nicht gerade gut ist wenn ich ihm bis zu 7 mal sein Fläschchen mit Milch mache?!
    Seid 4 Tagen ist es sogar so schlimm das er nicht mehr einschlafen will/kann und bis spätestens 23 Uhr wach ist aber auch dann nicht durchschläft. Gestern Nacht wachte er von 23.30 Uhr - 3.00 Uhrr 6 mal auf und ließ sich kaum beruhigen. Ab 4Uhr war dann die Nacht für 2 Std vorbei..als ich es schaffte das er wieder einschläft ist mir aufgefallen das er total unruhig ist. Er zuckt sehr oft,jammert oder haut umsich.

    Ich erwartete NICHT das er komplett durchschläft aber das geht nun schon so lange das ich echt nicht mehr weiß was ich noch probieren könnte, den es zerrt ja nicht nur an meinen Nerven sondern auch sehr an seinen.

    Tut mir leid das es so lang wurde aber ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Lg Steffi

    Mein Sohn (11 Monate, reif geboren) wacht auch oft auf nochts und trinkt fast jedesmal MIlch (ich stille). Kann da nichts ungewöhnliche dran finden und gebe Deiner Ärztin recht. Oder trinkt er jedesmal 200ml?

  3. #3
    dolphin100 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    2.110

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Hm, kann dir leider auch keinen Rat geben. Wo schlägt der Kleine denn? Vielleicht sucht er momentan auch nur Nähe. Meine hatte auch eine Phase, wo sie unbedingt bei Mami schlafen mußte.

  4. #4
    Doppelpack0509 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    68

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Du hast mein vollstes Mitgefühl !
    Ich weiß zu gut, wie es bei euch aussieht !!!
    Wir waren schon so weit, daß der KiA die Beiden für 2 Nächte ins KH einweisen wollte, damit wir mal wieder schlafen können.
    Das hab ich allerdings nicht zugelassen !!!

    Leider sieht es bei uns auch immer wieder mal so aus. Es gibt ein paar Nächte die gut sind, ansonsten befinden wir uns irgendwie immer in irgendwelchen Entwicklungsphasen (kurz vorm Krabbeln, oder vorm Laufen war es am schlimmsten) oder wir bekommen Zähne...

    Das ist wirklich eine harte Zeit. Soweit der KiA alles organische ausschließen kann, muß ich dir leider sagen: Da müssen wir durch... Ich hab manchmal das Gefühl, daß die Beiden sich gar nicht trauen richtig tief und fest zu schlafen... von jedem kleinen Mucks werden sie wach.. (Mag sein, daß es noch mit der ITS zu tun hat...da wurden sie ja auch jedesmal im Schlaf "überfallen"...)

    Und zum Trost: Ich hab gleich 2 von der nichtschlafenwollenden Sorte...

    Ich warte ständig auf die Nacht, in der ALLES besser wird...

    Und sie wird kommen, da glaub ich ganz fest dran !!!
    Ich wünsche Euch viiieeel Kraft.
    Irgendwann schlafen sie alle durch !!!

  5. #5
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    meine tochter (19 mon) ist bis zum sommer auch spätestens alle zwei stunden aufgewacht und hatte hunger. dementsprechend hat sie milch bekommen. nachwievor hat sie nachts noch ein fläschchen.

    wenn sie hunger haben, nützt es ja nichts. das regelt sich mit der zeit. udn je nach entwicklungsschub brauchen sie mal mehr, mal weniger.

    ich weiß, wie anstrengend das ist - gute nerven.

  6. #6
    staakis ist offline Member
    Registriert seit
    04.07.2010
    Beiträge
    160

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Mh unser ist erst 1 1/2 Monate alt. Meldet sich auch gut alle 2 Stunden. Auch am Tag. Seid 2/3 Tagen hab ich Folgemilchpulver gekauft. Denn ich hab das Gefühl, dass er nicht satt wird. Bzw. Schreien tut unser auch. Jedoch nur abends.
    Da sagte der KiA auch, dass es mit den Entwicklungsphasen los geht.
    Wir legen ihn jetzt abends nach der Flasche, die zwischen 18 und 20 Uhr dran ist, konsequent ins Bett. Wir prüfen nur noch ob er satt ist und trocken und Bäuerchen gemacht hat.
    Dann wird er hin gelegt. Egal ob er schreit oder nicht. Nach 10 bis 15 min. prüfen wir dann wieder alles ab. Und beruhigen ihn, wenn er sich beruhigen lässt und wird wieder hingelegt. So üben wir das Schlafengehen. In der Nacht haben wir eigentlich etwas Glück. Manchmal schläft er nach der Flasche doch recht schnell wieder ein.

    Keine Ahnung ob du alles organische hast ausschließen lassen. Doch dadurch, dass wir auch total fertig sind kann ich dir nachfühlen. Es hilft dir zwar nix doch sprich mit dem KiA. Als ich eine Woche mit ihm zu Haus war hatten wir auch einen total verzweifelten Abend. Da hab ich mich auch noch mal für eine Nacht stationär aufnehmen lassen. Manchmal hilft es ja.

  7. #7
    littlelilac ist offline Member
    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    161

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Ich weiß, wie hart solche Nächte sind ... du bist nicht allein!!
    Hier mal das, was bei uns manchmal hilft:
    - Sidroga Kinder-Gute-Nacht-Tee (Apotheke)
    - schon 30 min vor Schlafengehen im abgedunkelten Raum ruhig spielen/ Buch anschauen/Massieren/Kuscheln (die Dunkleheit kurbelt Melatonin-Produktion an)
    - ein feuchtes Handtuch mit einem Tropfen Lavendelöl auf die Heizung
    - leise, ruhige Musik schon vorm Einschlafen und dann laufen lassen
    - nicht zu warm anziehen (meiner trägt momentan unterm Schlafsack nur nen Body und das reicht ihm offenbar)
    - nachts eine besonders saugfähige Windel und abends evtl. Popo vorsorglich eincremen
    - abends einen Brei (z.B. Hipp Gute Nacht ohne Zucker) und 1-2 Stunden später (manchmal ist auch nur ne halbe Stunde dazwischen) noch Milch
    - momentan schläft mein Sohn auf einer Matraze. Ich stille ihn dann direkt da, und lege ihn dann zum Schlafen ab - so ist die Liegefläche schon vorgewärmt. Alternativ Bett mit Wärmflasche vorwärmen.
    - weiterer Vorteil der Matraze: Man kann sich zu dem Kind legen, bis es schläft.
    Hast du schonmal versucht, das Flässchen immer mehr zu verdünnen?
    Alles Gute!!
    Geändert von littlelilac (01.11.2010 um 09:34 Uhr) Grund: ...

  8. #8
    danfin ist offline Stranger
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Hi,

    kann es sein, das ihm was weh tut? Oder ihn die Zähne plagen?
    Kann verstehen dass dich das fertig macht, Fiona hatte mal so ne Phase weil sie Bauchweh und Blähungen hatte. Hab ihr ne Bakterienkur gegeben mit Omni Biotic Panda, seit dem ist Ruhe.

  9. #9
    Avatar von whisperinthedark
    whisperinthedark ist offline Vollblutschnepfe
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    7.292

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Schlimm genug das Du dein Kind so misshandelst- was anderes ist das lange Schreien lassen nicht - aber rate es doch bitte keinen anderen, gerade Frühchen brauchen doch mehr Nähe, und nicht das gefühl, allein gelassen zu werden.


    Zitat Zitat von staakis Beitrag anzeigen
    Mh unser ist erst 1 1/2 Monate alt. Meldet sich auch gut alle 2 Stunden. Auch am Tag. Seid 2/3 Tagen hab ich Folgemilchpulver gekauft. Denn ich hab das Gefühl, dass er nicht satt wird. Bzw. Schreien tut unser auch. Jedoch nur abends.
    Da sagte der KiA auch, dass es mit den Entwicklungsphasen los geht.
    Wir legen ihn jetzt abends nach der Flasche, die zwischen 18 und 20 Uhr dran ist, konsequent ins Bett. Wir prüfen nur noch ob er satt ist und trocken und Bäuerchen gemacht hat.
    Dann wird er hin gelegt. Egal ob er schreit oder nicht. Nach 10 bis 15 min. prüfen wir dann wieder alles ab. Und beruhigen ihn, wenn er sich beruhigen lässt und wird wieder hingelegt. So üben wir das Schlafengehen. In der Nacht haben wir eigentlich etwas Glück. Manchmal schläft er nach der Flasche doch recht schnell wieder ein.

    Keine Ahnung ob du alles organische hast ausschließen lassen. Doch dadurch, dass wir auch total fertig sind kann ich dir nachfühlen. Es hilft dir zwar nix doch sprich mit dem KiA. Als ich eine Woche mit ihm zu Haus war hatten wir auch einen total verzweifelten Abend. Da hab ich mich auch noch mal für eine Nacht stationär aufnehmen lassen. Manchmal hilft es ja.
    Viele Leute schwimmen mit dem Strom, andere schwimmen gegen den Strom. Ich steh mitten im Wald und find den blöden Fluß nicht.....

  10. #10
    Avatar von Ipalat
    Ipalat ist offline Puh-Mama
    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    243

    Standard Re: Durchschlafen..Fehlanzeige,brauchen Hilfe!!!

    Zitat Zitat von staakis Beitrag anzeigen
    Mh unser ist erst 1 1/2 Monate alt. Meldet sich auch gut alle 2 Stunden. Auch am Tag. Seid 2/3 Tagen hab ich Folgemilchpulver gekauft. Denn ich hab das Gefühl, dass er nicht satt wird. Bzw. Schreien tut unser auch. Jedoch nur abends.
    Da sagte der KiA auch, dass es mit den Entwicklungsphasen los geht.
    Wir legen ihn jetzt abends nach der Flasche, die zwischen 18 und 20 Uhr dran ist, konsequent ins Bett. Wir prüfen nur noch ob er satt ist und trocken und Bäuerchen gemacht hat.
    Dann wird er hin gelegt. Egal ob er schreit oder nicht. Nach 10 bis 15 min. prüfen wir dann wieder alles ab. Und beruhigen ihn, wenn er sich beruhigen lässt und wird wieder hingelegt. So üben wir das Schlafengehen. In der Nacht haben wir eigentlich etwas Glück. Manchmal schläft er nach der Flasche doch recht schnell wieder ein.

    Keine Ahnung ob du alles organische hast ausschließen lassen. Doch dadurch, dass wir auch total fertig sind kann ich dir nachfühlen. Es hilft dir zwar nix doch sprich mit dem KiA. Als ich eine Woche mit ihm zu Haus war hatten wir auch einen total verzweifelten Abend. Da hab ich mich auch noch mal für eine Nacht stationär aufnehmen lassen. Manchmal hilft es ja.
    ich möchte mal wissen wie du reagierst, wenn du mal zwischen 18 und 20 Uhr stumpf hingelegst wirst, ob du willst oder nicht?
    Dein armes Kind!
    mit Mausezahn 10/2009

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •