Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: 36.Woche

  1. #1
    sandy_30 ist offline Member
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    195

    Standard 36.Woche

    Ich bin neu hier (hab bis jetzt nur still mitgelesen) und würde mich sehr freuen wenn mir jemand was erzählt!

    Mein Kind wurde 36+0 geboren (bekam Wehen) und kam auch ganz normal zur Welt.

    Hat jemand auch ein Kind in dieser Woche geboren? Was für Probleme hattet ihr? Oder gabs sonst irgendwas was euer Baby von Termingeburten unterschieden hat?

    Würd mich sehr freuen wenn ihr mir antwortet!

  2. #2
    sandy_30 ist offline Member
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    195

    Standard Re: 36.Woche

    Mein Baby kam 2006 zur Welt! Hast du irgendwas bemerkt was dein Baby sonst unterschieden hat? Mußte sie in den Burtkasten? Hat stillen geklappt?

  3. #3
    Gast

    Standard Re: 36.Woche

    Mein erster Sohn ist 2001 geboren worden bei 36+5,aufgrund einer Gestose.Er hatte am Anfang leichte Schwierigkeiten die Temperatur zu halten,deshalb lag er 5 Tage im Wärmebettchen.Nach 9 Tagen wurden wir gemeinsam aus dem Kh entlassen,da ich einen KS hatte.Er hatte leichte Trinkschwierigkeiten,er schlief immer an der Brust ein.Ich habe ihn dann immer zwischendurch gewickelt,damit er wach wurde.Ansonsten gab es keinerlei Probleme.2005 habe ich meinen zweiten Sohn bei 29+4 bekommen und ich muß sagen dagegen waren die Probleme die der erste hatte ein Klacks.Ach ja ich hatte bei beiden eine sehr nette Hebamme,die mir viel geholfen hat.Wenn irgendwelche Probleme auftraten war sie sofort zur Stelle und das hat mir sehr geholfen.LG und alles Gute Julia

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2007
    Beiträge
    424

    Standard Re: 36.Woche

    Hi,
    mein erster Sohn wurde ebenfalls 36+0 geboren und galt als Frühchen.
    Mittlerweile wird er im Juni 5 Jahre alt, aber unsere Anfänge werde ich nie vergessen.
    Wir hatten große Startschwierigkeiten - angefangen von Trinkschwäche, fehlendem Saugreflex, starker Geldbsucht, akutem Leistenbruch und Wasserbruch mit 4 Wochen über Atempausen mit Ohnmacht und KH-Aufenthalt.
    Meine Oma meinte damals nur eine Bauernregel: 7 Monats-Kinder sind fitter als 8-Monats-Kinder.
    Ich glaube, das stimmt irgendwie, weil ich schon oft von diesen Problemen gehört habe. Scheinbar wird irgendein Reifeprozess durch die Geburt gestört und bringt alles aus dem Gleichgewicht...
    Naja, mittlerweile ist alles überstanden :-)
    Motorisch hatte er anfangs starke Verzögerung. Er robbte mit 11 Monaten, krabbelte mit 12 Monaten - davor passierte nichts. Aber er quasselte dafür viel früher als andere :-)
    Hast Du bestimmte Probleme mit Deinem Kind, die Dich bedrücken?
    Liebe Grüße

  5. #5
    Missy_123 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.08.2006
    Beiträge
    2.729

    Standard Re: 36.Woche

    Meine Maus wurde in der 34.SSW geboren. Also noch etwas eher. Hatte schon seit der 29.SSW Wehen.
    Also sie hatte keinen Saugreflex und musste über eine Magensonde ernährt werden. Und sie trank nie von meiner Brust *heul* Und hatte dazu Gelbsucht bekommen- was ja auch noch mal trinkfaul macht. Ach ja, und im Wärmebett war sie auch die ersten 10 Tagen.

    Und jetzt? Noch nicht mal 3 Mon später trägt sie Gr 56, hält ihren Kopf alleine, wiegt schon über 4kg und trinkt wie eine 7köpfige Raupe :D Also lass dich am Anfang nicht verrückt machen.
    Mit w *03/2007 und m *12/2009
    Und stolze Patentante seit *01/2011 mit m

  6. #6
    sandy_30 ist offline Member
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    195

    Standard Re: 36.Woche

    Nein, gar nicht! gott sie dank nicht!:)

    Nur am Anfang konnte er nicht saugen und bekam daher gleich Fläschchen und mußte ein paar Tage in den Inkubator aber dann ging alles tadellos! Obwohl er 3,5 kg gewogen hat hat man ihm doch angemerkt dass er zu früh war denn das Gewicht hat ja gepaßt!

  7. #7
    Gast

    Standard Re: 36.Woche

    Hallo,

    also Franziska wurde 36 + 4 geborgen und es war alles in bester Ordnung, auch jetzt wo sie 8 Monate alt ist, ahben wir keine. Gott sei Dank! Wir durften auch nach 5 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen, sie wog 3000 g und atmen klappte auch super.

    LG
    selina2002baby

  8. #8
    eiskristall ist offline **schreibfaul**
    Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    31

    Standard Re: 36.Woche

    Hallo Sandy 30,

    unser kleiner kam auch in der 36+3 Woche zur Welt.
    Zarte 2580g, immer müde und mega trinkfaul...
    Mussten 5 Tage im Krankenhaus bleiben weil die Blutwerte nicht so gut waren.
    Die hatten dort eine Prima "Stillschwester", und die hat ihm das trinken "beigebracht".
    Was ihn heute (er ist nun fast 2Jahre alt) von gleichaltrigen unterscheidet- er ist sehr oft krank!
    Viele Infekte, die schnell in eine Lungenentzündung übergehen können.
    Davon aber abgesehen merkt man ihm nix an und er steht seinen gleichaltrigen Freunden in nahezu nichts nach.
    Ich wünsch Dir viel Freude mit Deinem kleinen Schatz.

    Liebe Grüße Eiskristall

  9. #9
    Avatar von nicky1403
    nicky1403 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    221

    Standard Re: 36.Woche

    Hallo, mein kleiner Arvid ist am 25.05.07 ganz spontan in der 35+1 SSW geboren. Er ließ sich leider nicht mehr aufhalten. Er wog 3040g und war 50 cm groß. Zum Glück hatten wir überhaupt keine Probleme oder Anlaufschwierigkeiten. Ich habe schon in der 32.SSW die Lungenreifungsspritzen bekommen, da ich einen Gallenstau hatte. Vielleicht ist er ja deshalb so fit. Wir durften nach 2 Tagen das Kh verlassen.
    Meine 2 ersten Kinder waren Termingeburten und soweit ich das beurteilen kann steht der Kleine seinen beiden Schwestern in nichts nach, aber irgenwie ist für mich jedes Neugeborene so, als wäre es mein erstes. Immerwieder Unsicherheit.

    LG nicky und alles Gute

  10. #10
    Avatar von anastasia0305
    anastasia0305 ist offline *maedelvonnebenan*
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.109

    Standard Re: 36.Woche

    Ich bekam meinen Sohn 2005(jetzt ist er 22 Monate alt).Er wurde 35+2 geboren,die Geburt musste wegen einer Schwangerschaftsvergiftung(Gestose)eingeleitet werden.

    Pascal wog 2330 g. und war 48 cm. lang.Das Stillen klappte ganz gut(zwar musste ich ihn die erste Zeit ständig wecken,aber wir schafften das),er trinkt noch ca. 2 -mal täglich an der Brust.Abstillen steht uns in diesem Sommer bevor.

    Ansonsten ist es bei ihm alles ok,er entwickelt sich schnell.

    Nur sein Gewicht ist ein kleines Problem:er wiegt 9700,ist 87 cm groß.Also wirklich leicht.

    LG,Anastasia.
    Fan von Sebastian Fitzek...





    Frühlingsblümchen(2003)&Maikäferchen(2005)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •