Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Zu klein ?

  1. #1
    Duftkerze77 ist offline J.C. Jünger
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    24

    Standard Zu klein ?

    Hallo zusammen ,

    Ich habe eine Frage die mich sehr beschäftigt .

    Es geht um meine Tochter , sie wurde im Sep.05 geboren in der 32 ssw. Sie ist ein Zwillingskind und war bei der Geburt 42 cm groß und wog 1680g.
    Sie ist 5 Jahre Alt und wird dieses Jahr noch nicht eingeschult . Sie ist jetzt 102 cm groß und wiegt 15 Kilo . Ihr Bruder wird diesen Monat 4 Jahre und hat die selben Körperlichen masse.

    Im Vorsorgeheft des Somatogramm 1 sind die kreuze immer unter der Sichtbaren Linie "klein" .
    Die Ärztin spricht von "Kleinwüchsigkeit".

    Hat jemand Erfahrungen mit Frühchen in diesem Alter ?? Wie haben sie sich entwickelt ?

    Ehrfahrungsaustausch wäre schön .

    Vielen Dank , Duftkerze

  2. #2
    appletini ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    5.111

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von Duftkerze77 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen ,

    Ich habe eine Frage die mich sehr beschäftigt .

    Es geht um meine Tochter , sie wurde im Sep.05 geboren in der 32 ssw. Sie ist ein Zwillingskind und war bei der Geburt 42 cm groß und wog 1680g.
    Sie ist 5 Jahre Alt und wird dieses Jahr noch nicht eingeschult . Sie ist jetzt 102 cm groß und wiegt 15 Kilo . Ihr Bruder wird diesen Monat 4 Jahre und hat die selben Körperlichen masse.

    Im Vorsorgeheft des Somatogramm 1 sind die kreuze immer unter der Sichtbaren Linie "klein" .
    Die Ärztin spricht von "Kleinwüchsigkeit".

    Hat jemand Erfahrungen mit Frühchen in diesem Alter ?? Wie haben sie sich entwickelt ?

    Ehrfahrungsaustausch wäre schön .

    Vielen Dank , Duftkerze
    ich weiß nicht, ob du dich an mich erinnerst :-) ich hatte damals auch nen anderen namen, ich hab auch zwillinge bekommen, allerdings schon 29+0. sie sind normal groß, damals waren sie 39 cm und 1.500g.

    ich denke, so lange deine tochter auf der linie weiterwächst und nicht weiter abfällt, ist das okay. klar ist sie eher klein, aber sie ist mit den 15 kg auch eher zierlich. ich würde jeden monat messen und in so eine linie (findet man sicher im www) die maße eintragen.

    ich schreib übrigens mehr bei den septembies 2005 :-)

  3. #3
    Duftkerze77 ist offline J.C. Jünger
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    24

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von appletini Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht, ob du dich an mich erinnerst :-) ich hatte damals auch nen anderen namen, ich hab auch zwillinge bekommen, allerdings schon 29+0. sie sind normal groß, damals waren sie 39 cm und 1.500g.

    ich denke, so lange deine tochter auf der linie weiterwächst und nicht weiter abfällt, ist das okay. klar ist sie eher klein, aber sie ist mit den 15 kg auch eher zierlich. ich würde jeden monat messen und in so eine linie (findet man sicher im www) die maße eintragen.

    ich schreib übrigens mehr bei den septembies 2005 :-)

    Da fällt mir nur ein , zierlich , langen braunen Haaren ??? 2 Jungs ??? Lange im KKH gelegen ??? Kann das sein ??? Ich erinnere mich ... wow und bin grad total erstaunt über mein gutes gedächtnis , und in 30 minuten weiß ich nichtmal wo ich vor 20 minuten meinen schlüssel hingelegt habe ...

    ok zum thema :)
    Leo wird einmal im Monat gemessen und gewogen , es kam schon vor das sie knapp ein Jahr kaum zugenommen hatte und nicht gewachsen ist . Dazu kommt noch das sie eine Körperliche behinderung hat ... ach , ich mach mir einfach tierische sorgen , was ist wenn .... oder was passiert hier .. körperliche behinderung die man nicht verstecken kann und dann auch noch zu klein , was ist wenn sie mal erwachsen ist und sie nicht grösser wird als 1,30 .
    Eigentlich bin ich ein fröhlicher mensch aber bei dem gedanken könnte ich einfach nur weinen , aber vor ihr und für sie bin ich eine starke mama , aber innerlich fühle ich mich wie eine versagerin und hilflos ...

    OOHHJEEE das war jetzt ein kleiner
    seelenstrip :( sorry ...

  4. #4
    appletini ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    5.111

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von Duftkerze77 Beitrag anzeigen
    Da fällt mir nur ein , zierlich , langen braunen Haaren ??? 2 Jungs ??? Lange im KKH gelegen ??? Kann das sein ??? Ich erinnere mich ... wow und bin grad total erstaunt über mein gutes gedächtnis , und in 30 minuten weiß ich nichtmal wo ich vor 20 minuten meinen schlüssel hingelegt habe ...

    ok zum thema :)
    Leo wird einmal im Monat gemessen und gewogen , es kam schon vor das sie knapp ein Jahr kaum zugenommen hatte und nicht gewachsen ist . Dazu kommt noch das sie eine Körperliche behinderung hat ... ach , ich mach mir einfach tierische sorgen , was ist wenn .... oder was passiert hier .. körperliche behinderung die man nicht verstecken kann und dann auch noch zu klein , was ist wenn sie mal erwachsen ist und sie nicht grösser wird als 1,30 .
    Eigentlich bin ich ein fröhlicher mensch aber bei dem gedanken könnte ich einfach nur weinen , aber vor ihr und für sie bin ich eine starke mama , aber innerlich fühle ich mich wie eine versagerin und hilflos ...

    OOHHJEEE das war jetzt ein kleiner
    seelenstrip :( sorry ...
    lass dich erstmal drücken *knuddel*

    Tatsächlich, du hast ein MEGA Gedächtnis!!!! Ich hab ja leider auch kein so tolles Gedächtnis, leider, leider. Aber ich hab mich dann schon an dich erinnert!

    Wann kamen deine beiden auf die Welt?

    Mensch, es tut mir sehr leid, dass du dir weiterhin sorgen machen musst. Sag mal, sind deine beiden auch eineiig? Mir gehts nur um dieses FFTS, das hatten wir ja auch und sie wären beinahe gestorben. Ich weiß leider nicht mehr, warum es Lilly leider nicht geschafft hat :-(

    Ich bin eigentlich auch sehr fröhlich und guten Mutes, doch gelegentlich ertappe ich mich, wie ich große Angst und Traurigkeit verspüre, weil ich nciht weiß, wie sich klein P entwickeln wird :-(

    Kopf hoch, geb deiner Tochter Kraft! Ihr schafft das, weil, wie du weißt, alles gut wird!

    Bei uns im 2005er wird dir sicherlich auch noch Christine schreiben....

  5. #5
    Duftkerze77 ist offline J.C. Jünger
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    24

    Standard Re: Zu klein ?

    :)

    es waren 2eiige zwillinge und sie kamen 32-0 zur welt .

    Na ab und zu dürfen wir auch mal ein bisschen Jammern ansonsten sind wir ja eigentlich eine ganz lustige truppe :) und bei euch ist das sicher auch so :) und jetzt kommt der sommer und kurze hosen zeit .. schimmen und eis essen .. viel spass ... ach ich freu mich :)
    aber bei den ganzen fröhlichen gedanken überlege ich mir wirklich einen termin bei einem spezialisten zu machen . 2009 sollte sie in diese röhre ( spintograph ?? kann das sein ?? ) zur untersuchung des gehirns . Ich habe nach 2 maliger verschiebung des termins in der klinik abgesagt , das wurde mir zu blöd .
    Aber es wurde mir nochmal nahegelegt.
    Ich denke ich werde das mit dem Kinder-Doc nochmal besprechen .

    LG T.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Zu klein ?

    Meine Tochter gilt ebenfalls als kleinwüchsig/minderwüchsig ist aber geistig völlig normal entwickelt. Sie ist aber jünger als Deine - 2 Jahre und misst 75 cm bei 8 kg.
    Warum hat euer Arzt euch noch nicht zum Endokrinologen geschickt? Sie ist doch vom Alter her schon so weit, das man ja sogar schon unterstützend (falls notwendigt) mit einer Wachstumstherapie hätte beginnen können.

  7. #7
    Duftkerze77 ist offline J.C. Jünger
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    24

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von Llynja Beitrag anzeigen
    Warum hat euer Arzt euch noch nicht zum Endokrinologen geschickt?
    Tja , gute frage . Wir sind bei 3 verschiedenen Ärzten , und keiner hat diesen Vorschlag gebracht .


    Zitat Zitat von Llynja Beitrag anzeigen
    Sie ist doch vom Alter her schon so weit, das man ja sogar schon unterstützend (falls notwendigt) mit einer Wachstumstherapie hätte beginnen können.
    hmm hätte , könnte , wäre . Momentan gehen sie zu 3 verschiedenen Therapien in der Woche , fulltime Job für die kleine Maus . Ich bin schon dabei zu sehen das ihr das nicht zu viel wird. Man muss da ein gutes mittelmass finden .



    achso was ich noch sagen wollte aber vielleicht ist das auch so weil sie ein zwillingskind war und deswegen sehr zierlich ist und etwas kleiner als einlingskinder .


    Liebe grüsse und noch einen schönen Frühlings-mittwoch :)

  8. #8
    appletini ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    5.111

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von Duftkerze77 Beitrag anzeigen

    achso was ich noch sagen wollte aber vielleicht ist das auch so weil sie ein zwillingskind war und deswegen sehr zierlich ist und etwas kleiner als einlingskinder .

    Liebe grüsse und noch einen schönen Frühlings-mittwoch :)
    hm, meine zwillinge nach dem FFTS sind beide normal groß. sicherlich eher zierlich mit 118cm und 20kg, aber normal groß.

  9. #9
    Duftkerze77 ist offline J.C. Jünger
    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    24

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von appletini Beitrag anzeigen
    hm, meine zwillinge nach dem FFTS sind beide normal groß. sicherlich eher zierlich mit 118cm und 20kg, aber normal groß.
    hmm , aber du bist sicher grösser als ich, ich bin nur 1,55 und der Papa ist ca 1,70 .

  10. #10
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    34.681

    Standard Re: Zu klein ?

    Zitat Zitat von Duftkerze77 Beitrag anzeigen
    Tja , gute frage . Wir sind bei 3 verschiedenen Ärzten , und keiner hat diesen Vorschlag gebracht .




    hmm hätte , könnte , wäre . Momentan gehen sie zu 3 verschiedenen Therapien in der Woche , fulltime Job für die kleine Maus . Ich bin schon dabei zu sehen das ihr das nicht zu viel wird. Man muss da ein gutes mittelmass finden .



    achso was ich noch sagen wollte aber vielleicht ist das auch so weil sie ein zwillingskind war und deswegen sehr zierlich ist und etwas kleiner als einlingskinder .


    Liebe grüsse und noch einen schönen Frühlings-mittwoch :)
    Das Mehrlingskinder kleiner seien als Einlinge ist ziemlicher Quatsch. Im Bauch mag das vielleicht noch gelten, aber später wachsen sie wie andere auch.
    Meine Drillinge sind wie Orgelpfeifen, 114 cm, 119 cm und 124 cm. Passen dazu der 2 Jahre ältere Bruder mit 129 cm :)
    Ich finde den Tipp mit dem Endokrinologen gut, zumindest sollte man die Ursachen abklären und schauen, ob sich evtl. mit einer Hormonbehandlung etwas ändern lässt. Meine Kleinste liegt zwar auch unter dem Durchschnitt, hat aber nie Wachstumsstopps sondern wächst auf ihrer Linie gleichmäßig vor sich hin. Laut Kinderarzt geht das so in Ordnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •