Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41
Like Tree7gefällt dies

Thema: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

  1. #11
    Avatar von lassa
    lassa ist offline Tragende

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Mhm... also ich finde ja, dass im Zweifelsfall nicht die stillende Mutter das Zimmer verlassen sollte, sondern der Besuch - zur Not eben komplett der Besuch und die besuchte Mama mit Kind... schließlich sind die Zimmer in erster Linie für die Mütter mit den Säuglingen gedacht, und kein "Bahnhof"... In der Klinik wo ich war, bin ICH freiwillig mit Oma und Opa auf den Flur gegangen, da gab es Sitzmöglichkeiten, und für die halbe Stunde war das für mich völlg ok. Ich fand das meiner Zimmernachbarin gegenüber nämlich sehr unhöflich, mit den fröhlich freudigen gackernden Großeltern ihre wohlverdiente Ruhe zu stören (die arme hatte nen KS nach 24 h Wehen und war völlig knülle). Ich mein, kurz nach der Entbindung sollen Mutter und Kind sich aneinander gewöhnen und sich von den Strapazen der Geburt erholen, da haben Besucher meiner Meinung nach eh nicht viel zu suchen... heutzutage bleibt man doch meist nur 2 bis 3 Tage (bei normaler Geburt) im Krankenhaus, da kann man den Besuch doch auch auf später verschieben...

    Ausnahme war der Ehemann der jeweiligen Frau - aber der hat doch sowieso nur Augen für die eigene Fau und das eigene Kind... der hat in unserem Fall also nicht gestört.
    Kasja und LittleTiger gefällt dies.

  2. #12
    MorganLennard Gast

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Ich denke mal, der fremde Besuch sollte Anstand haben und von allein das Zimmer für kurze Zeit verlassen, ohne das ich Ihn darauf ansprechen müßte. War aber noch nicht in der Situation, bei mir gab es nur Einzelzimmer.

    LG:)
    Kasja gefällt dies

  3. #13
    Ehlina ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Ich hatte zwar ein EZ da gab es dieses Problem nicht. Aber es wäre für mich auch nicht in Frage gekommen, vor anderen zu stillen.

    Für mich war das etwas so privates, dass ich das nur vor meinem Mann getan habe. Alle anderen (auch meine Besucher) mussten kurz draussen warten.

    Im KH gab es aber auch ein Stillzimmer wo man sich schön zurückziehen konnte.
    Lass es einfach auf dich zukommen, wie du dich fühlst.

    Lg Ehlina

  4. #14
    Avatar von Meinewenigkeit
    Meinewenigkeit ist offline Heute ohne Impfschaden :)

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Zitat Zitat von Cloud7 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Frage zum Stillen im Krankenhaus, wenn man in einem Zweibett-Zimmer liegen würde: Dürfen während man selbst sein Baby stillt Besucher (v.a. der Bettnachbarin ) im Zimmer sein?
    Ich hab denen dann den Rücken zugedreht:z
    Ging auch
    07/00 05/02 10/04 06/06 08/09


    http://lb1f.lilypie.com/gaBHp2.png

    Der Schandfleck aus dem Wurzeltal :D

    http://s43.wurzelimperium.de/schauga...w&user=8038024

  5. #15
    fabala Gast

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Zitat Zitat von lassa Beitrag anzeigen
    Mhm... also ich finde ja, dass im Zweifelsfall nicht die stillende Mutter das Zimmer verlassen sollte, sondern der Besuch - zur Not eben komplett der Besuch und die besuchte Mama mit Kind... schließlich sind die Zimmer in erster Linie für die Mütter mit den Säuglingen gedacht, und kein "Bahnhof"... In der Klinik wo ich war, bin ICH freiwillig mit Oma und Opa auf den Flur gegangen, da gab es Sitzmöglichkeiten, und für die halbe Stunde war das für mich völlg ok. Ich fand das meiner Zimmernachbarin gegenüber nämlich sehr unhöflich, mit den fröhlich freudigen gackernden Großeltern ihre wohlverdiente Ruhe zu stören (die arme hatte nen KS nach 24 h Wehen und war völlig knülle). Ich mein, kurz nach der Entbindung sollen Mutter und Kind sich aneinander gewöhnen und sich von den Strapazen der Geburt erholen, da haben Besucher meiner Meinung nach eh nicht viel zu suchen... heutzutage bleibt man doch meist nur 2 bis 3 Tage (bei normaler Geburt) im Krankenhaus, da kann man den Besuch doch auch auf später verschieben...

    Ausnahme war der Ehemann der jeweiligen Frau - aber der hat doch sowieso nur Augen für die eigene Fau und das eigene Kind... der hat in unserem Fall also nicht gestört.
    Meine Tochter wurde überall gestillt, wo sie Hunger hatte...außer in speziellen "Stillbereichen", die von der Gemeinschaft abgeschottet waren.
    Am besten finde ich ja die Stillgelegenheit in Wickelraum... Ich nehme mein Essen ja auch nicht aufm Klo ein.

    Besuch (ob eigener oder der Bettnachbarin) hatte mich nicht beim Stillen gestört.
    Höchstens, wenn der pausenlos in einer Lautstärke geredet hat, dass es 10 km weiter noch zu hören war - unabhängig vom Stillen

  6. #16
    ita2412 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Zitat Zitat von Cloud7 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Frage zum Stillen im Krankenhaus, wenn man in einem Zweibett-Zimmer liegen würde: Dürfen während man selbst sein Baby stillt Besucher (v.a. der Bettnachbarin ) im Zimmer sein?

    Ich persönlich vermute, dass ich nicht zu den Frauen gehören werde, die gerne "öffentlich" stillen, da ich davor eine natürliche Scham habe. Nun frage ich mich, wie das ist, wenn die für mich fremden Besucher meiner Bettnachbarin während des Stillens im Zimmer sind.

    Wie wird das in Kliniken gehandhabt, habt Ihr da irgendwelche Infos? Falls das so sein sollte, würde ich mich nämlich für ein Einzelzimmer entscheiden...

    LG Eure Cloud7
    also ich bin zum stillen immer ins stzillzimmer und hatt somit das problem nicht aber bei meinem kh gab es ein aufenthaltsraum und man wurde gebeten mit seinem besuch dort hin zugehen um die zimmernachbarin und ihr kind nicht zu stören (leider hielt sich meine zimmernachbarin nicht daran )
    pflege-tochter 05/95, tochter 04/07, sternchen 12/08, sohn 01/10 und sohn 05/12

  7. #17
    nenic84 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    ich hab damals mit meinem besuch das zimmer verlassen und hab mich in die besucherecke gesetzt.
    jeder normale mensch mit anstand handelt so, auch wenn unser kh ein stillzimmer hatte.
    ich selbst stille ja nicht, aber mir wäre es auch unangenehm gewesen vor der ganzen meute die mich besucht hat, zu stillen.
    sogar mein freund hat das zimmer verlassen, wenn meine bettnachbarin gestillt hat. sowas nennt man anstand.

    lg nicole
    Kasja gefällt dies
    http://lb4f.lilypie.com/FR3kp2.png

    http://lb1f.lilypie.com/yN9zp2.png


    Meine Bino ist die weltbeste Bino und RL-Freundin: MissiEla mit der kleinen Emily :liebe:

  8. #18
    rughetta Gast

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Zitat Zitat von Cloud7 Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Frage zum Stillen im Krankenhaus, wenn man in einem Zweibett-Zimmer liegen würde: Dürfen während man selbst sein Baby stillt Besucher (v.a. der Bettnachbarin ) im Zimmer sein?

    Ich persönlich vermute, dass ich nicht zu den Frauen gehören werde, die gerne "öffentlich" stillen, da ich davor eine natürliche Scham habe. Nun frage ich mich, wie das ist, wenn die für mich fremden Besucher meiner Bettnachbarin während des Stillens im Zimmer sind.

    Wie wird das in Kliniken gehandhabt, habt Ihr da irgendwelche Infos? Falls das so sein sollte, würde ich mich nämlich für ein Einzelzimmer entscheiden...

    LG Eure Cloud7
    grundsaetzlich wuerde ich eh ein familienzimmer nehmen, weil es entspannter ist und man mit mann und kind ganz in ruhe sich kennenlernen kann (wir haben auch moeglichst garkeinen besuch gehabt).
    ansonsten wuerde ich die besucher bitten, rauszugehen. es waere ja eh angemessen, wenn man einigermassen fit ist, mit dem besuch ins besucherzimmer o.ae. zu gehen und nicht im zimmer zu bleiben. und wer bettlaegerig ist, soll ja auch ausser der allerengsten familie keinen besuch haben, oder? evtl gibt es eine stellwand o.ae.?

  9. #19
    Avatar von Janina30
    Janina30 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Bei uns im KH waren wir zu dritt im Zimmer. Wir 3 stillten so oft, da hätte ständig der Besuch rausgehen müssen. Wenn alle Besucher die Zimmer verlassen würden, wäre der Besucherraum wohl zu klein... abgesehen davon, dass KS-Mamis oftmals ihren Besuch nicht begleiten könnten... alles umständlich finde ich, deshalb habe ich immer und überall und vor jedem gestillt!

    Im KH gab es nur die Regel, dass im Stillzimmer keine Männer sein durften, wenn eine Mutter stillte oder Milch abpumpte. Doof war nur, dass im gleichen Raum der einzige Wickeltisch für uns war und Papas erster Windelwechselversuch dadurch abgebrochen wurde. Das war für uns sehr ärgerlich, weil ein einfacher Vorhang (den es aber leider nicht gab) das Problem gelöst hätte... Fraglich ist deshalb, warum sich das KH als väterfreundlich ausgibt... aber das ist ein anderes Thema.

    Meiner Meinung nach ist der Stillraum ein geeigneter Raum zum diskreten Stillen.
    Falls Dich eventuelle "Zuschauer" so sehr stören, würde ich an Deiner Stelle ein Einzelzimmer wählen. Immerhin sollst Du Dich wohl fühlen und nicht an solche Dinge denken müssen.
    1. LZ-KiWu 2002-2006, Sohn, geb. 09/2006
    http://dhbf.daisypath.com/FtJkp2.png

    2. LZ-KiWu seit 2007-2016, Sternenkind 03/2010, Tochter in Liebe angenommen, 05/2016
    http://lb1f.lilypie.com/GxVTp2.png

  10. #20
    ccdgap Gast

    Standard Re: Stillen im KH - Darf Besuch bleiben?

    Zitat Zitat von lassa Beitrag anzeigen
    Mhm... also ich finde ja, dass im Zweifelsfall nicht die stillende Mutter das Zimmer verlassen sollte, sondern der Besuch
    Das wollte ich auch gerade schreiben! Das Zimmer ist für die Wöchnerinnen mit den Babys, nicht für den Besuch. Man muss sich arrangieren und wenn die eine Mutter sich gestört fühlt, dann muss der Besuch der anderen eben gehen. Abgesehen vom Schamgefühl ist es auch nicht so leicht einen Stillrythmus zu finden, wenn da Highlife im Zimmer ist. Man soll, gerade am Anfang, vorallem viel Ruhe zum Stillen haben.
    Klar, man kann ins Stillzimmer gehen, aber man sollte nicht vor Besuch flüchten müssen, damit man seine Ruhe hat.

    Ach ja, wenn man wirklich seine Ruhe haben will, dann sollte man ambulant entbinden. Ich hab das so gemacht. Hab nachts entbunden und bin in der Früh gleich wieder heim. Das war sooooooo angenehm. Daheim konnte ich mich so toll auf meinen Kleinen einstellen! Ich würde es immer wieder so machen!

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •