Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Frauenklinik Landshut Achdorf - Kreissaal supi, Geburtsstation schlimm

  1. #1
    Maryfresh ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Frauenklinik Landshut Achdorf - Kreissaal supi, Geburtsstation schlimm

    Ich wollte mal berichten wie es mir im KH Landshut-Achdorf erging. Und ich glaube es ging vielen Frauen auch so. Zumindest hat mein ganzer Kurs von der Rückbildung einhellig zugestimmt und gejammert und geschimpft und alle waren enttäuscht.

    Ich hatte eine Einleitungsgeburt da meine Tochter überfällig war. Im Kreissaal waren alle nett, ich lag 18 Stunden in den Wehen und hatte 3 Hebammen in der Zeit, aber alle waren nett, zuvorkommend und freundlich, nur die Oberärztin war schweigsam und der Anästhesist unfreundlich, aber die waren in der Nacht einfach unterbesetzt. Die Geburt war aber in Ordnung und die Betreuung wie gesagt gut, alle Fragen wurden beantwortet und ich wurde ermuntert und ermutigt durchzuhalten.

    Als ich auf die Geburtsstation verlegt wurde ging mein Leidensweg los. Ich habe mir vorgestellt, ich dürfte mich erholen und mir wird das Kind ein bisschen abgenommen, zumindest frisch nach der Geburt. Ich sollte es sofort waschen, wiegen, stillen, wickeln, Fieber messen... hab ich vorher noch nie getan und traute mich nicht. Die Kinderschwestern brachten mir das Kind bei jedem Quäk, ich sollte anlegen anlegen anlegen, was zu schlimmen aufgebissenen Brustwarzen führte und zu einer sich langsam einschleichenden Wochenbettdepression.

    Ich habe durch die Schikane das stillen aufgegeben, ich war mit den Nerven am Ende, Ich brach zusammen, und ich wurde trotzdem nicht geschont.

    Manch einer wird sagen... das Rooming in ist sooo schön und toll aber wenn man selbst nicht fit ist und körperlich ein Wrack, genäht, voller Schmerzen und ohne Schlaf hat man keine Kraft sich über das kleine Wesen zu freuen. Ich denke fest dass viele Depressionen durch den Klinikstress ausgelöst werden und ich befürworte ganz ehrlich die Zeit meiner Mutter, als die Babys noch getrennt wurden von den Müttern.

    Wer jetzt Kritik übt an mir darf das gerne, ich stehe dazu. Ich habe die ersten Tage mit meiner Tochter verflucht und nicht geniessen können weil von mir sofort erwartet wurde eine perfekte Mutter zu sein.

    Das Personal in Landshut ist sich nicht einig, die eine Schwester sagte ich solle anlegen, die andere die kurz vor der Abreise kam schlug die Hände über dem Kopf zusammen und sagte warum ich denn nur soviel angelegt hätte. Alle 4 Stunden hätte genügt, ich hätte Stillhütchen nehmen sollen. Die anderen Schwestern hatten mir das verwehrt.

    Mein Tipp für Landshut-Frauen... verlangt was ihr braucht, lasst euch nicht vertrösten und wenn ihr mal Ruhe braucht weil ihr am Ende seid, verlangt das auch. Das Baby kann wenn es total weint am Anfang auch Glucose bekommen, das hat nämlich eine Schwester gemacht und ich konnte wenigstens eine Nacht mal 4 Stunden am Stück schlafen...

  2. #2
    Elbfrau ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Frauenklinik Landshut Achdorf - Kreissaal supi, Geburtsstation schlimm

    das kenne ich auch, diese Erfahrung auf der Geburtsstation, allerdings in einem anderen Krankenhaus. Sofort soll man das Kind wickeln, baden etc. auch wenn man 10 min vorher wegen Kreislauf umgekippt ist. Dann hatte ich eine arge Dammnarbe, die höllisch schmerzte. Wartezeiten auf Schmerzmittel von bis zu 4 stunden waren völlig normal. Dann hatte ich ab und zu Schwestern, die einen anranzten "So kann das ja mit dem Stillen nichts werden, setzen Sie sich mal ordentlich hin!" Ja, wie denn, wenn die Narbe so schmerzt?
    Das Ganze hat mir auch die Lust aufs Stillen verdorben, zudem kam hinzu, dass ich erst am 6. Tag den Milcheinschuss hatte. Ab dem 4. Tag wurde zugefüttert und ich bin dann am 5. komplett auf Flasche umgestiegen, weil die Kleine so sehr abgenommen hatte und ich auch völlig mit den Nerven am Ende war. Es war echt die Hölle und zuhause musste ich mich erstmal von diesem Hospital erholen...
    Zur nächsten Geburt nehme ich auf jeden Fall einen Sitzring mit, das hatten die dort nämlich auch nicht angeboten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •