Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Fruehlingskind07 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.12.2008
    Beiträge
    59

    Standard Geburt im Klinikum Harlaching München

    Hallo,
    ich bin in der 23. SSW und habe eine dreijährige Tochter, die in der Geisenhofer Klinik auf die Welt gekommen ist. Es hat mir dort gut gefallen und die Wochenbettbetreuung war super.
    Nun wohnen wir aber im Münchner Süden und müssten durch die ganze Stadt (war beim letzten Mal auch so, aber da war es spät abends und die Starßen frei) und meine Hebamme meinte, ich solle mich doch vorsichtshalber, falls es schnell gehen muss, auch im Harlachinger Klinikum anmelden, was praktisch bei uns um die Ecke ist. Ich könnte mich mit dem Gedanken auch ganz gut anfreunden, zumal auch der Weg für meine Tochter immer sehr kurz ist, wenn sie mich besucht.
    Nun habe ich aber eine Frage: wie sind denn die Zimmer in Harlaching ausgestattet, gibt es Dusche und WC auf dem Zimmer? Mit wie vielen Müttern ist ein Zimmer meistens belegt? Und kann man sein Baby nachts auch auf der Babystation abgegeben?
    Ich gehe auch in Kürze zum Infoabend nach Harlaching, würde mich aber freuen, wenn mir schon jemand antwortet.
    Danke und Gruß,
    Frühlingskind

  2. #2
    florasoft ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    2.583

    Standard Re: Geburt im Klinikum Harlaching München

    Ich kann dir leider keinerlei Infos zur Wöchnerinnen-Station in Harlaching geben, habe aber auf den "normalen" Stationen dort leider sehr, sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Bzw. nicht nur ich, sondern auch viele Bekannte.

    Keine gute Hygiene, veraltete Ausstattung... ich würde mein Baby dort nicht bekommen wollen :(

    Wäre Großhadern für dich eine Alternative?

  3. #3
    zwergi0509 ist offline Stranger
    Registriert seit
    16.11.2009
    Beiträge
    12

    Standard Re: Geburt im Klinikum Harlaching München

    Hallo zusammen,

    kann mich meiner "Vorschreiberin" nicht anschließen.
    War auch nicht Wöchnerinnenstation sondern zweimal wegen einer Fehlgeburt auf unterschiedlichen Stationen; beim ersten Mal als Kassenpatientin und beim zweiten Mal als Kassenpatientin mit privater Zusatzversicherung.
    Beide Mal fühlte ich mich sehr gut sowohl vom Pflegepersonal als auch von den Ärzten betreut, obwohl die Situation für uns und damit auch für unser Umfeld sehr schwierig war.

    Aus meiner Sicht kann ich das Klinikum Harlaching nur empfehlen.

    Liebe Grüße,

    ** 08/95


    * 05/09


    * 03/10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •