Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
Like Tree8gefällt dies

Thema: Finanzen nach der Geburt

  1. #1
    Avatar von Nestplanerin
    Nestplanerin ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Finanzen nach der Geburt

    Guten Abend,

    ich habe mich jetzt mal hingesetzt und versucht auszurechnen, mit so nem Onlnerechner, wieviel Elterngeld ich bekomme nach der Entbindung.

    Ich habe einen mittelschweren Schreck bekommen

    Ich habe das jetzt laut meinen Nachforschungen im internet so verstanden:

    die ersten beiden Monate bekomme ich Mutterschaftsgeld was soviel ist wie mein momentanes Nettoeinkommen.
    danach erhalte ich für 12 Monate Elterngeld
    und monatlich Kindergeld

    Ist das richtig? Habe ich was vergessen?

    Wird mein Freund mit seinem Gehalt auch irgendwie berücksichtigt? Bekommt der auch Elterngeld? Oder Kindergeldoder irgendwas?

    nach meiner Rechnung fehlen mir dann monatlich 500,00€

    Kann mir da jemand helfen? Also nicht mit Geld sondern mit Ratschlägen

  2. #2
    Avatar von catonki
    catonki ist offline Goldmedaille

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Also, so stimmt es leider nicht ganz, denn die 2 Monate Mutterschaftsgeld zählen schon als Elterngeld. Du bekommst also danach nur noch 10 Monate Elterngeld.
    Wenn dein Freund ebenfalls Elternzeit nimmt, bekommt auch er dann Elterngeld. Dann stehen euch sogar 14 Monate Elternzeit zu, also er 2 und du 10+2 Mutterschutz. Ihr könnt die Zeit auch beide komplett parallel nehmen, dann hat jeder 7 Monate.

    Ansonsten bekommt dein Freund nichts extra, aber wenn er der arbeitende Elternteil ist, kann er sich das Kind auf die Lohnsteuerkarte eintragen lassen. Glaube ich zumindest. Ich bin verheiratet, daher weiß ich es nicht genau...

    Zu beachten ist auch noch, dass das Elterngeld selbst nicht versteuert werden muss, aber es bei einer gemeinsamen Lohnsteuererklärung mit angerechnet wird.

    Ich hoffe, ich schreibe keinen Mist. Habe ja selber noch nie Elterngeld und Zeit beantragt.
    Geändert von catonki (30.12.2012 um 23:14 Uhr)
    YvonneCivCiv gefällt dies
    http://lb2f.lilypie.com/zbhVp2.png

    Das Leben ist kein Ponyhof!



    5. ICSI 07/12 unglaublich, aber wahr -

    Meine liebe Bino aus dem LAKB ist Neythiri

  3. #3
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Dir fehlen 500 Euro zum Leben oder im Vergleich zu jetzt?

    Dass ein Kind/Elternzeit finanzielle Einbußen bedeutet, war dir aber schon klar, oder?
    mit Mädelshaushalt (03, 05, 07, 10, 13)
    .. und einem, der fehlt (05)

  4. #4
    Avatar von Nestplanerin
    Nestplanerin ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Zitat Zitat von 0Agnes0 Beitrag anzeigen
    Dir fehlen 500 Euro zum Leben oder im Vergleich zu jetzt?

    Dass ein Kind/Elternzeit finanzielle Einbußen bedeutet, war dir aber schon klar, oder?
    Ja sicher war mir das klar!
    Bin nur jetzt gerade mal am durchrechnen und war etwas verwundert.
    Andere bauen, fahren in den Urlaub, haben 2 Autos und nur Markenklamotten an und verdienen weniger als ich... frage mich immer wie die das so schaffen....

    Mir "fehlen" 500,00€ im Vergleich zu jetzt. Zum Leben wäre ja schlimm! Dann wäre für ein Kind einfach kein Platz, nee nee ich meine im Vergleich zu jetzt.

  5. #5
    Fadeaway ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Dann würd ich ab jetzt sofort diese 500 Euro die dann fehlen weglegen und schon mal die nächsten Monate (die ja nicht mehr viele sind) austesten wie das ohne das Geld geht. Hat den Vorteil, dass man sich dann nicht zu sehr einschränken muss und man etwas auf der hohen Kante hat.

    Mehr Ratschlag hab ich leider nicht. Ich spar schon seit 3 Jahren auf meine Elternzeit, da mir einiges mehr als 500 Euro monatlich fehlen werden. Aber so ist das halt...

    Fadeaway

  6. #6
    Avatar von Nestplanerin
    Nestplanerin ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Habe jetzt was gelesen von Arbeitgeberzuschuss.... Bekommt man den denn auch während des Elterngeldes?
    Also meine Berechnungen sind wie gesagt alle nur aus dem Internet.
    Werde die Tage mal bei der Familienkasse anrufen und mich genau informieren...

  7. #7
    Avatar von Lenny77
    Lenny77 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Ich bin ein großer Fan von Finanzplänen, die werden bei uns jedesmal minutiös aufgestellt und aktualisiert, wenn Änderungen am finanzhimmel auftauchen. Da kommen ganz detailliert alle Einnahmen und Ausgaben rein, damit wir auf den Schirm haben, was die absoluten Fixkosten sind und wo man an der Sparschraube drehen kann, wenn es eng wird.
    Diesmal musste die Schraube an sehr vielen stellen gedreht werden, es waren aber Sachen wie irgendwelche Abos die locker gekündigt werden können, das "Taschengeld" was jeder frei zur Verfügung hatte wurde auf die Hälfte reduziert, etc. wo wir sicher ein Jahr lang ohne überleben werden.
    Da aber die Haushaltsbilanz wegen den hohen Fixkosten gerade so ausgeglichen ist, ohne zzgl. Sparpotential, ist uns das auf Dauer zu heikel, deshalb werde ich nach 1 Jahr wieder arbeiten gehen.
    Nestplanerin gefällt dies

  8. #8
    Avatar von Nestplanerin
    Nestplanerin ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Zitat Zitat von Lenny77 Beitrag anzeigen
    Ich bin ein großer Fan von Finanzplänen, die werden bei uns jedesmal minutiös aufgestellt und aktualisiert, wenn Änderungen am finanzhimmel auftauchen. Da kommen ganz detailliert alle Einnahmen und Ausgaben rein, damit wir auf den Schirm haben, was die absoluten Fixkosten sind und wo man an der Sparschraube drehen kann, wenn es eng wird.
    Diesmal musste die Schraube an sehr vielen stellen gedreht werden, es waren aber Sachen wie irgendwelche Abos die locker gekündigt werden können, das "Taschengeld" was jeder frei zur Verfügung hatte wurde auf die Hälfte reduziert, etc. wo wir sicher ein Jahr lang ohne überleben werden.
    Da aber die Haushaltsbilanz wegen den hohen Fixkosten gerade so ausgeglichen ist, ohne zzgl. Sparpotential, ist uns das auf Dauer zu heikel, deshalb werde ich nach 1 Jahr wieder arbeiten gehen.
    In einem anderen Beitrag war ich noch anderer Meinung aber ich werde mir auch überlegen ob ich nicht schon viel früher wieder einsteigen werde, wenn auch mit weniger Stunden, als geplant.
    Es ist jetzt nicht so, dass man nicht über die Runden kommt, habe ja noch nen Freund der sehr gut verdient aber ich mache mir jetzt erst wirklich Gedanken darum wieviel haben wir dann eigentlich noch übrig.
    es klappt schon aber es wird eine riesen Umstellung sein.

  9. #9
    Avatar von Lenny77
    Lenny77 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Ja für uns auch, es wird sich aber sicher lohnen und hey, überleg mal, was wir alles nur daran sparen können, dass wir mal nicht spontan ins Kino oder essen gehen können, oder in den Kurzurlaub, und und und....
    Dafür gibt es halt babyschwimmkurs und Pampers und immer größere Strampler

  10. #10
    Avatar von 0Agnes0
    0Agnes0 ist offline Schon lange da :)

    User Info Menu

    Standard Re: Finanzen nach der Geburt

    Hi
    wir sind ja vor 3 Monaten von zwei Gehältern auf eines gefallen. Das merkt man deutlich. Dafür sparen wir ca. 900 Euro an Kinderbetreuungskosten, da ich mit den beiden Kleinen daheim bin. Kindergeld und Elterngeld gibt es ja in den USA nicht...

    Wie sich Leute ein zweites Auto oder eine Flugreise mit Vollpension leisten können, ist mir auch schleierhaft. Ohne Kinder, ja klar, aber mit Kindern? Keine Ahnung.

    Aber im ersten Babyjahr spart man ne MENGE an Geld dadurch, dass man nicht mehr essen geht, nicht mehr ins Kino usw (Und wenn man stillt und Dinge gebraucht kauft, kostet ein Baby echt fast nichts!)
    -seestern- und Ferenji gefällt dies.
    mit Mädelshaushalt (03, 05, 07, 10, 13)
    .. und einem, der fehlt (05)

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •