Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree5gefällt dies

Thema: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

  1. #1
    Avatar von Lenny77
    Lenny77 ist offline addict

    User Info Menu

    Frage Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Sooo ihr Lieben, die Zeit rast, hier ist die 35 Woche erreicht - unglaublich aber wahr und wie Vitamin eben schon richtig angemerkt hat: Endspurt!

    Nun kommen schon ganz neue Fragen auf und bevor ich anfange meine Kliniktasche zu packen, beschäftigt mich noch eine andere Frage: wann meldet ihr euch für die Geburt an? Macht ihr das überhaupt?
    Braucht man dafür irgendwas vom Frauenarzt, eine Überweisung oder so?

    Bei mir wird es leider wg. dem Diabetes und Insulin und Kind wohl zu groß und was auch immer sonst noch so kommen mag, kein normales Gespräch nur mit der Hebamme, sondern so ne Art "Risikogespräch" mit dem Arzt. Hatte jemand von euch schon mal sowas? Und wenn ja, wie lange vor dem Endtermin und wie läuft es denn so ab?

    Lg

    Lenny

  2. #2
    Avatar von Vitamin
    Vitamin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Hi!

    Wo willst Du denn nun hin zur Entbindung? steht die Entscheidung etwa schon?

    Da das von Kh zu Kh sehr unterschiedlich gehandhabt wird würde ich vorschlagen: ruf da an und frag!

    Das bringt Dich vermutlich weiter als die Umfrage hier *g*
    trixi06 gefällt dies
    Viele Grüße!

    Vitamin mit Floh (10/05) und Rennschnecke (05/09) und Wundertüte (02/13)

    http://lpmf.lilypie.com/Nmujp2.png

  3. #3
    Avatar von trixi06
    trixi06 ist offline ...jetzt erst recht

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Ich hatte so ein Gespräch in meiner letzten Schwangerschaft in der 38SSW.Nunja und da ist mir beim Oberarzt al ich mich gebückt habe die Fruchtblase geplatzt.*räusper* Ich habe den guten Mann etwas in Panik versetzt....hihi.


    Zitat Zitat von Lenny77 Beitrag anzeigen
    Sooo ihr Lieben, die Zeit rast, hier ist die 35 Woche erreicht - unglaublich aber wahr und wie Vitamin eben schon richtig angemerkt hat: Endspurt!

    Nun kommen schon ganz neue Fragen auf und bevor ich anfange meine Kliniktasche zu packen, beschäftigt mich noch eine andere Frage: wann meldet ihr euch für die Geburt an? Macht ihr das überhaupt?
    Braucht man dafür irgendwas vom Frauenarzt, eine Überweisung oder so?

    Bei mir wird es leider wg. dem Diabetes und Insulin und Kind wohl zu groß und was auch immer sonst noch so kommen mag, kein normales Gespräch nur mit der Hebamme, sondern so ne Art "Risikogespräch" mit dem Arzt. Hatte jemand von euch schon mal sowas? Und wenn ja, wie lange vor dem Endtermin und wie läuft es denn so ab?

    Lg

    Lenny
    Ferenji, Vulpecula und YvonneCivCiv gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Tanja2409
    Tanja2409 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    bei uns kann man den schriftkram ab der 34.SSW vorbereiten lassen, das machen dann die hebammen ohne arzt, es gibt einen bestimmten tag in der woche wo das geht.

    ich muss in der 36.SSW zur geburtsplanung, dafür hab ich ne überweisung bekommen, das macht bei uns in der klinik der OA.

    da ich schon einmal notfallmässig in meiner entbindungsklinik war, haben die alle meine daten da schon aufgenommen.

    anmelden ansich muss man sich nicht, wenn man den papierkram vorher erledigt haben will und das nicht noch unter wehen beantworten möchte bietet sich die anmeldung an.

  5. #5
    c-sis ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Wenn Du die 35. schon erreicht hast, dann spricht doch nichts dagegen, einen Termin auszumachen und Dich anzumelden.
    In unserem kleinen KH kann man erst abe der 36. entbinden und deshalb ist mein Termin dort auch um diesen Zeitpunkt herum.
    Beim ersten Kind ging es vor allem um meine Wünsche bzgl. der Geburt und die Anamnese wurde auch schon mal aufgenommen (Medis, Vorerkrankungen usw.).

  6. #6
    liebestoll ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Ich hab Anfang März noch den Termin für das 2.Vorgespräch zur hebammengeleiteten Geburt. Da werden eh alle meine Daten aufgenommen und ich bin quasi angemeldet.
    Ich würd auch im Wunsch-KH anrufen. Unter den Wehen noch Formalien auszufüllen, darauf hätte ich gar keinen Bock/bzw. keine Zeit...








    Alle Texte, die über meinen Account verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlich wurden, dürfen nicht ohne mein ausdrückliches Einverständnis vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlich oder an Dritte weitergeben werden!

  7. #7
    Avatar von isapia
    isapia ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Wenn Ihr Euch für ein Krankenhaus entschieden habt, Ruf am besten schnellstmöglich an und frag nach. Generell muss man sich nicht unbedingt bim Krankenhaus anmelden, aber es ist schon besser, weil Ihr dann den ganzen Papierkram wegen der Anmeldung usw. schon vorher erledigen könnt. Mit Wehen ist das etwas schwierig!
    Grad weil es bei Dir auch ein paarBesonderheiten gibt, Klär das vorher nochmal mit einem Arzt dort in der Klinik ab - dann können die sich dort auch besser vorbereiten.
    Wir haben uns vor 4 Wochen für unser Krankenhaus entschieden, ein paar Tage später hab ich einen Termin zur Anmeldung gemacht, der ist etwa 4 Wochen vor ET. Ich hab außerdem einen Termin beim Arzt, weil es diesmal ein Kaiserschnitt wird. dafür Brauch ich vom Frauenarzt noch eine Überweisung zur Geburtsplanung.
    Die Hebamme hatte damals bei dem Infoabend noch gesagt, dass sie auf jedenfall zu so einem extra Termin beim Arzt rät, wenn man Diabetes oder andere Krankheiten hat oder es andere Besonderheiten gibt, weil man dann nochmal untersucht wird, evt. zu anderen Fachärzten weitergeschickt und man auf jedenfall über alle möglichen Risiken aufgeklärt wird.
    Bei der normalen Anmeldung bei der Hebamme besprichst Du unter anderem auch, welche Möglichkeiten Dir unter bei der Geburt zur Verfügung stehen, was Du Dir wünscht, wie Du Dir vorstellen kannst zu gebären und und und...
    In meinem Krankenhaus Krieg ich dann auch noch eine Mappe mit allen möglichen Infos mit - z.B. wann was nach der Geburt erledigt werden muss (wie die Anmeldung des Babys) und welche Unterlagen man mitbringen muss.

    Da Du "schon" in der 35. Woche bist, würde ich Dir Raten, gleich morgen anzurufen, denn die haben auch bei der Terminvergabe ein bisschen Vorlauf.


    Tim Linus *07.07.2007
    Meine Texte und Bilder gehören nur mir.

  8. #8
    KaKo85 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Wo ich gerade das Thema sehe hab ich mal auf meine Überweisung von meiner FÄ geschaut und hab gesehen das ich
    eine zur Geburtsplanung hab und nicht wegen dem Anmelden
    Hab gedacht ich Meld mich nur an aber hab gerade nachgefragt und Gott sei dank den Termin am Mittwoch richtig ausgemacht.

  9. #9
    Avatar von isapia
    isapia ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Zitat Zitat von KaKo85 Beitrag anzeigen
    Wo ich gerade das Thema sehe hab ich mal auf meine Überweisung von meiner FÄ geschaut und hab gesehen das ich
    eine zur Geburtsplanung hab und nicht wegen dem Anmelden
    Hab gedacht ich Meld mich nur an aber hab gerade nachgefragt und Gott sei dank den Termin am Mittwoch richtig ausgemacht.
    Stell Dir mal vor, für die Anmeldung braucht man eine Überweisung! Wenn man das nicht vorher macht, sondern mit Wehen ins Krankenhaus kommst, würde man dann ja weggeschickt werden. "Was, Sie haben keine Überweisung? Ohne Überweisung können Sie hier aber nicht entbinden..."


    Tim Linus *07.07.2007
    Meine Texte und Bilder gehören nur mir.

  10. #10
    KaKo85 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Wann sich im Krankenhaus für die Geburt anmelden?

    Zitat Zitat von isapia Beitrag anzeigen
    Stell Dir mal vor, für die Anmeldung braucht man eine Überweisung! Wenn man das nicht vorher macht, sondern mit Wehen ins Krankenhaus kommst, würde man dann ja weggeschickt werden. "Was, Sie haben keine Überweisung? Ohne Überweisung können Sie hier aber nicht entbinden..."

    Ja das wäre schon ziemlich witzig hab ich auch gerade gemerkt
    Manchmal bin ich echt neben der Spur

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte