Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 40
Like Tree12gefällt dies

Thema: Geburten-Wetter-Theorie

  1. #1
    Avatar von -seestern-
    -seestern- ist offline 3 ist das neue 2!

    User Info Menu

    Ausrufezeichen Geburten-Wetter-Theorie

    So meine Theorie:

    Bei gutem (insbesondere sonnigem Frühlingswetter) steigen mehr Babys freiwillig aus, als bei (länger anhaltendem) schlechtem/ kaltem/ dunklem Wetter!!


    Ist Euch mal aufgefallen, dass in den schönen Tagen die Babys hier nur so raus plumpsten und seitdem es kalt geworden ist, sich keins mehr (freiwillig) blicken lässt?

    Man weiß ja schließlich, dass die Geburt durch Hormone ausgelöst wird... die das Baby "aktiviert".
    Man weiß auch, dass gutes Wetter gute Laune Hormone(?) / Vitamin D etc. produziert...

    Also warum soll das nicht ggf. zusammen hängen???
    Macht ja auch schließlich Sinn, dass die Kleinen in irgendeiner Form die optimalsten Lebensbedingungen abpassen (soweit möglich und soweit es sich um Tage handelt)....

    Das würde auch heißen, dass es BALD mit gutem / warmen Wetter und viel Licht/ Sonne dann hier nur so rappeln wird

    Na wer belegt oder widerlegt oder / und philosophiert mit?



    jaja... ich weiß, ich ha zu viel Zeit...
    Geändert von -seestern- (20.03.2013 um 09:55 Uhr)
    Mit Knutschkugel *6.6.11, Glückskeks *14.4.13 und kleiner Eisbärin *19.1.17

    *5.12.15 (SSW 5+1)


  2. #2
    Avatar von EmmaFa
    EmmaFa ist offline ist glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Zitat Zitat von -seestern- Beitrag anzeigen
    Na wer belegt oder widerlegt oder / und philosophiert mit?
    Ich habe genau gegenteilige Erfahrungen gemacht und meine Hebi hat mir bei meinem Sohn damals auch gesagt, dass sich ihrer Erfahrung nach tatsächlich viele Kinder an stürmischen Tagen / Nächten auf den Weg machen.
    Bei meinem Großen (war ja Anfang April) gab es ein paar schöne Tage vor und auch direkt nach der Geburt. Er kam aber ausgerechnet an einem der wenigen wirklich kalten, grauen und stürmischen Tage auf die Welt.

    Prinzipiell finde ich deine Ausführungen oben aber sehr einleuchtend.

  3. #3
    Avatar von Vitamin
    Vitamin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Hi!
    Sehr interessante These
    Wann rappelten denn hier die Kinder? Ich schaue hier alle paar Tage mal rein um mir die vielen Geburtsmeldungen durchzulesen - udn wa sist? Nix!
    Ich bin echt erstaunt wie wenige bisher hier die Geburt vermeldet haben. Hey, es ist immerhin schon in 11 Tagen der erste APril! *g*

    Aber wenn Du REcht hast dann bleibts hier noch ne WEile ruhig - wenn ich mir den WEtterbericht so ansehe
    Viele Grüße!

    Vitamin mit Floh (10/05) und Rennschnecke (05/09) und Wundertüte (02/13)

    http://lpmf.lilypie.com/Nmujp2.png

  4. #4
    Avatar von -seestern-
    -seestern- ist offline 3 ist das neue 2!

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Zitat Zitat von EmmaFa Beitrag anzeigen
    ...ihrer Erfahrung nach tatsächlich viele Kinder an stürmischen Tagen / Nächten auf den Weg machen. ....
    Jaaa, ich glaube Gewitter/ Sturm und co hat noch mal eigene Regeln
    Luftdruck?! Spannung? Aufregung/ Thrilllllll *Theorie ergänzt*

    Zitat Zitat von EmmaFa Beitrag anzeigen
    Prinzipiell finde ich deine Ausführungen oben aber sehr einleuchtend.
    Nicht wahr?!
    Mit Knutschkugel *6.6.11, Glückskeks *14.4.13 und kleiner Eisbärin *19.1.17

    *5.12.15 (SSW 5+1)


  5. #5
    Vampirequeen1512 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    ---> vom März reinschleich!!!

    Also mein Frauenarzt hat gemeint dass die meisten Kinder generell bei Wetterumschwüngen kommen- egal ob schön auf schlechtwetter oder umgekehrt... Und meiner Meinung nach kommen die meisten bei Vollmond!

  6. #6
    Avatar von -seestern-
    -seestern- ist offline 3 ist das neue 2!

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Hi!
    Sehr interessante These
    Wann rappelten denn hier die Kinder? Ich schaue hier alle paar Tage mal rein um mir die vielen Geburtsmeldungen durchzulesen - udn wa sist? Nix!
    Ich bin echt erstaunt wie wenige bisher hier die Geburt vermeldet haben. Hey, es ist immerhin schon in 11 Tagen der erste APril! *g*

    Aber wenn Du REcht hast dann bleibts hier noch ne WEile ruhig - wenn ich mir den WEtterbericht so ansehe
    Najaaaa... vom 3.-7.3. son bissel rausplumpsten... alle 2 Tage eins!!!!

    Aber gefühlt waren es noch viiiiel mehr!!!!!!
    und ich fand das schon sehr, sehr beeindruckend und eine unheimlich hohe Taktung
    (das war auch etwa die Zeit als ich mi rmeine Tascha vornahm)
    Mit Knutschkugel *6.6.11, Glückskeks *14.4.13 und kleiner Eisbärin *19.1.17

    *5.12.15 (SSW 5+1)


  7. #7
    Avatar von EmmaFa
    EmmaFa ist offline ist glücklich

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Zitat Zitat von -seestern- Beitrag anzeigen
    Jaaa, ich glaube Gewitter/ Sturm und co hat noch mal eigene Regeln
    Luftdruck?! Spannung? Aufregung/ Thrilllllll *Theorie ergänzt*
    DAS muss es sein!

  8. #8
    Avatar von -seestern-
    -seestern- ist offline 3 ist das neue 2!

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Zitat Zitat von Vampirequeen1512 Beitrag anzeigen
    ---> vom März reinschleich!!!

    Also mein Frauenarzt hat gemeint dass die meisten Kinder generell bei Wetterumschwüngen kommen- egal ob schön auf schlechtwetter oder umgekehrt... Und meiner Meinung nach kommen die meisten bei Vollmond!
    Ha!!! also auch wenn`s wieder warm wird
    Määäädels, ich fand den Wetterbericht noch nie so spannend
    Mit Knutschkugel *6.6.11, Glückskeks *14.4.13 und kleiner Eisbärin *19.1.17

    *5.12.15 (SSW 5+1)


  9. #9
    Avatar von becci_bln
    becci_bln ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Kann sein, muss aber nicht sein
    In dem KH in dem ich entbinden möchte, hing so eine Statistiktafel. Leider ohne Wetter, nur mit Wochentag, Uhrzeiten, Monaten und so. Schade, dass ich das nicht fotografiert habe.

    Ich jedenfalls rede der Maus gut zu, dass sie sich nicht blicken lassen soll, bevor das Wetter recht schön ist

    Zitat Zitat von -seestern- Beitrag anzeigen
    So meine Theorie:

    Bei gutem (insbesondere sonnigem Frühlingswetter) steigen mehr Babys freiwillig aus, als bei (länger anhaltendem) schlechtem/ kaltem/ dunklem Wetter!!


    Ist Euch mal aufgefallen, dass in den schönen Tagen die Babys hier nur so raus plumpsten und seitdem es kalt geworden ist, sich keins mehr (freiwillig) blicken lässt?

    Man weiß ja schließlich, dass die Geburt durch Hormone ausgelöst wird... die das Baby "aktiviert".
    Man weiß auch, dass gutes Wetter gute Laune Hormone(?) / Vitamin D etc. produziert...

    Also warum soll das nicht ggf. zusammen hängen???
    Macht ja auch schließlich Sinn, dass die Kleinen in irgendeiner Form die optimalsten Lebensbedingungen abpassen (soweit möglich und soweit es sich um Tage handelt)....

    Das würde auch heißen, dass es BALD mit gutem / warmen Wetter und viel Licht/ Sonne dann hier nur so rappeln wird

    Na wer belegt oder widerlegt oder / und philosophiert mit?



    jaja... ich weiß, ich ha zu viel Zeit...

  10. #10
    KaKo85 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Geburten-Wetter-Theorie

    Zitat Zitat von -seestern- Beitrag anzeigen
    Jaaa, ich glaube Gewitter/ Sturm und co hat noch mal eigene Regeln
    Luftdruck?! Spannung? Aufregung/ Thrilllllll *Theorie ergänzt*
    Ja meine Hebamme meinte bei Gewitter kommen mehr Kinder zur Welt weil dann wohl die Fruchtblase ehr Platzt durch den
    sinkenden Luftdruck.
    Hatten ja gestern Gewitter gemeldet aber es ist nicht direkt über uns gewesen. Hab mich schon auf einen Blasensprung eingerichtet doch dann ist es nur der Ausläufer gewesen der über unser Haus gezogen ist

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •