Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Tina-mami ist offline old hand
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.095

    Standard Diagnose Drohende Fehlgeburt

    Bin grad ziemlich fertig, ich habe seit vier Tagen ziemlich starke Gebärmutterschmerzen, gestern in der früh fingen dann leichte Blutungen an. Bin dann gleich zum FA, da stellte sich zum Glück heraus dass das Kleine fit war und auch Herzschlag hatte, man sah nichts was auf etwas ungewöhnliches hindeutet .
    Wo die Blutungen herkamen fand sie nicht heraus.Jetzt soll ich liegen und nehme hochdosiertes Magnesium und Progestan. Beunruhigend finde ich halt, das die Gebärmutterschmerzen nicht aufhören und es kommt immer wieder etwas Blut. Ich mache mir echt Grosse Sorgen. Hatte das von euch auch jemand und ging das dann gut aus?

  2. #2
    Kira1982 ist offline überwältigte Neu-Mama
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    161

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    Fühl Dich erstmal ganz fest gedrückt Tina-mami!
    Wie stark sind denn die Blutungen? Ich hatte jetzt seit knapp zwei Wochen leichte Schmierblutungen. Die Ärzte (meine FÄ und der Vertretungsarzt zu dem ich in meiner Panik gegangen bin) meinten, dass das sehr häufig vorkomme und vor allem bräunliche Blutungen (altes Blut) nicht schlimm sei. Woher das komme, wisse man eigentlich nie... Bei frischerem Blut müsse man das genauer beobachten, aber auch das käme häufig vor und sei nur selten gefährlich.

    Tja, das kann ich Dir jetzt nur so wiedergeben, wie die es mir gesagt haben. Aber hier waren ja auch schon andere mit Blutungen im Forum. Ich meine es waren Starlightbaby und Nordlichter. Vielleicht können die Dir mehr sagen! Ruhe Dich auf jeden Fall viel aus. Ich drücke Dir die Daumen!

  3. #3
    Avatar von rambler_rose
    rambler_rose ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    3.110

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    *aus dem März reinschleich*
    Sowas kann einen ganzschön erschrecken. Ich hatte beides auch in der 6./7. Woche (frisches Blut, Krämpfe) - und zu dem Zeitpunkt noch keinen Herzschlag. Bin aber immer noch schwanger.
    Hey, Du hast einen Herzschlag gesehen, das ist echt ein gutes Zeichen. Versuch daran zu denken, dass es viel wahrscheinlicher ist, dass es gut geht, dass die Schmerzen nur vom Wachstum kommen und die Blutung harmlos ist (ist halt alles gut durchblutet, bei manchen vielleicht zu gut?). Das hat mir etwas geholfen.

    (zur Info: Blut hatte ich etwa eine Woche, die Schmerzen hab ich - aktuelle 13. Woche - immer mal wieder)

    Ich drück die Daumen, ruh Dich aus und alles Gute!



  4. #4
    Avatar von Clio
    Clio ist offline Warten auf ein Mädchen
    Registriert seit
    06.03.2008
    Beiträge
    353

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    Hallo
    Ich habe am dienstag bei 7+0 dieselbe diagnose bekommen hatte da leichte blutungen
    Da hat man auch nur den Dottersack gesehen, keinen herzschlag.......
    Meinen nächsten Termin habe ich am montag (16.9.)
    Leider habe ich heute auch wieder leichte blutungen und stärkere schmerzen als am dienstag
    ich hoffe und bange
    Kann mich auch nicht so schonen da mein 3 Jähriger krank ist und ich überwiegend allein bin gleich muss mein mann auch wieder arbeiten Inventur.........
    Drücke dir gaaaaaaaaaaanz dolle die Daumen
    Liebe Grüße von Clio mit ihren 6 Jungs:
    Nico 01/04, Julian 02/05, Jannik & Dominik 10/08, Felix 02/10 und Klein Noah 7/12





    http://lmtf.lilypie.com/1tNap2.png

  5. #5
    Tina-mami ist offline old hand
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.095

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    Anscheinend gehts wirklich mehreren so, ich drück euch allen die Daumen, das es bei euch gut ausgeht!
    Bei mir ist es frisches Blut gewesen, allerdings wird es jetzt ein wenig besser, es kommt nur noch sehr wenig. Ich hoffe,das es bald ganz aufhört. Nur die Schmerzen hören irgendwie nicht auf. Da hilft wohl nur Geduld und hoffen...

  6. #6
    Avatar von Starlightbaby
    Starlightbaby ist offline enthusiast
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    230

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    Tina+mami, ich hatte auch Blutungen mit frischem Blut vor 14 Tagen. Beim FA Saar man eine intakte Fruchthülle. Nach dem Wochenende sah ich dann das Herzchen schlagen und gestern war ich wieder bei FA und das Babylein ist nun 1,4 cm groß.

    Ich drücke dir und Clio ganz fest die Daumen, daß alles gut geht!
    Wann warst du denn zuletzt beim FA und was konnte man im US sehen?
    Liebe Grüsse

    Corina mit Elias Alexander *07.06.05


    http://lbdf.lilypie.com/UabEp2.png

  7. #7
    schnullermaus ist offline old hand
    Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.003

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    Mädels ich drücke euch soooooo doll ich kann die Daumen Zehen und alles was ich hab das alles gut wird bei euch Ruht euch aus


    1.ÜZ:15.03-10.04.2013 26T.
    Pause
    2.ÜZ:27.06-23.07.2013 Test Positiv

  8. #8
    Tina-mami ist offline old hand
    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.095

    Standard Re: Diagnose Drohende Fehlgeburt

    @starlightbaby: ich war am Donnerstag beim Fa weil ich schon zwei Tage GM schmerzen hatte, da sah man den Herzschlag und Kindsbewegungen,das Kleine war total fit,keine Anzeichen das etwas nicht stimmte. Lediglich Krampfadern in der Gebärmutterwand wurden entdeckt. Am Freitagmorgen gings dann mit den Blutungen los. Ich bin wieder zum Fa und es wurde im US nichts Bedrohliches festgestellt, Herzschlag war vorhanden.
    Gestern Abend kam wieder ein wenig hellrotes Blut,es ist zwar immer nicht viel aber ich habe ständig GM schmerzen , das macht mich einfach nervös...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •