Seite 85 von 95 ErsteErste ... 35758384858687 ... LetzteLetzte
Ergebnis 841 bis 850 von 950
Like Tree35gefällt dies

Thema: Allgemeine Plauderrunde

  1. #841
    Kinderfrau ist offline addict
    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    554

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Guten Morgen zusammen,

    Liesel, sehr schön, dass der Kurs so amüsant war. Ist viel schöner als den „Stoff“ so steif rüber zu bringen. ��

    Wollte mal hier in die Runde fragen, ob noch mehr Lust haben, unserer Whatsapp-Gruppe beizutreten. Bislang sind wir zu viert.
    Bei Lust einfach ne kurze PN an mich, den Rest mache ich dann.

    CTG hatten wir schon unser erstes. Letztes Jahr am 30.12. als wir zum großen Zuckertest da waren.

    Freu mich auch immer wenn ich den Kleinen spüre. Das ist die meiste Zeit . Am allerschönsten sind die morgendlichen Begrüßungen.
    Wenn ich meine Hände auf den Bauch lege und er antwortet. Danach kann der Tag starten.

    Schicke einen lieben Gruß in die Runde, viele Grüße aus dem sonnigen Süden!
    KF

  2. #842
    Mewy90 ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2017
    Beiträge
    510

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Guten Morgen zusammen,
    Wie schön, dass der Kurs dir so viel Freude macht. Es ist immer gut das Thema nicht so mythisch darzustellen.

    Mal was anderes: habt ihr schon einen Kinderarzt? Ich bin heute Vormittag nahezu verzweifelt. Wir sind ja vor knapp 2,5 Monaten umgezogen und ich wollte jetzt endlich mal einen neuen finden, für Linus und Erbse, wenn es dann da ist. Ihr glaubt nicht, was das für ein Akt hier war. Ich hang heute sicher 2 Stunden am Telefon. Die Kinderärzte, die eigentlich für uns zuständig sind, haben uns abgelehnt, weil übervoll und die anderen in der näheren Umgebung, weil sie nicht für uns zuständig seien und auch voll.
    Tatsächlich hatte ich jetzt aber doch noch Glück und habe eine Ärztin gefunden, die uns trotz Aufnahmestop und obwohl wir außerhalb ihres Bereichs liegen aufnimmt. Sie hatte wohl Mitleid.
    Ich habe in meiner Verzweiflung sogar Krankenkasse und Ärztekammer angerufe, die herzlich nutzlos waren. Nur im akuten Fall, hätten dir einen Termin bei irgendeinem Arzt besorgt. Das man aber einen dauerhaften Kinderarzt für die Us oder Impfungen braucht, ist denen auch egal

    Sorry, ich bin echt sauer, wie das heute gelaufen bin. Aber gerade auch echt erleichtert, dass es noch ein gutes Ende genommen hat. Einziger Wermutstropfen: die Ärztin ist etwas weiter weg, als mir lieb gewesen wäre, aber immerhin musste ich nicht in die Kreisstadt ausweichen, wo man bis 40 min fährt je nach Verkehr.



  3. #843
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    158

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Zitat Zitat von Mewy90 Beitrag anzeigen
    habt ihr schon einen Kinderarzt?
    Nö. Ich wollte gleich in den ersten Tagen des Mutterschutzes herumtelefonieren. Ich wohne in einer relativ großen Stadt, aber deine Erzählung macht mir echt Sorgen. Mal sehen wie es dann hier ist. Es ist wie bei der Hebammensuche...man ist kaum schwanger, schon muss man losrennen und zusehen, was man noch organisiert bekommt. Ich finde das furchtbar. Die Ärzte können ja nichts dafür, zumindest nicht für einen notwendigen Aufnahmestop. Wie man am Telefon behandelt wird ist aber noch mal was anderes!

  4. #844
    Mewy90 ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2017
    Beiträge
    510

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    In der Stadt, wo wir vorher gewohnt haben, hatte ich bei Linus damals gar keine Probleme. Aber auch da gab es nur einen Platz, wenn man im plz-Bereich lag.IdR müssen Neugeborene aufgenommen werden. Wobei mir damals auch geraten wurde, noch vor Geburt einen Arzt für die U3 zu haben. 🤪

    Jetzt sind wir aufs Land gezogen und hier ist alles anders. Noch dazu wohnen wir genau an der Landkreisgrenze. Die vom Nebenkreis lehnen uns grundsätzlich ab und der nächste Ort im eigenen Kreis hat zwar 5 Ärzte, aber 3 davon gehen jetzt in Rente und entsprechend alles übervoll. Die anderen Ärzte im Landkreis sind dann offiziell auch wieder nicht zuständig.
    Ich sag euch. Das ist echt alles eine Zumutung hier.



  5. #845
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Hallo zusammen

    @Hase, wow, du entbindest 300 km entfernt! Da würde ich auch einleiten! Aber bestimmt gut so, wie ihr euch entschieden habt. Kommt deine Familie dabei mit oder und wohnt ein paar Tage im Hotel, oder wie macht ihr es? Hast du schon ne Ahnung, wann die Einleitung sein wird? Wieviele Tage vorher?

    @Mewy, bei uns in der CH, gerade in meiner (grossen) Stadt ist es auch sehr schwer. Musste ziemlich rumtelefonieren bei Timon. Vor allem wollte ich nicht ne grosse "Praxis"; sondern eine kleine die auch noch Alternativmedizin anbietet und Allergologie. Ich hatte dann Glück und sie nehmen Zweitkinder auf, ich habe Krümel dort bereits angemeldet. Aber auch hier sehr schwierig. Schön, dass du noch fündig wurdest.

    @CTG Ihr habt schon CTG? WIe toll. Bei uns startet das erst ca. 35. Woche. Es gibt auch nur eines.

    Ich hätte heute Hebammentermin gehabt und richtig drauf gebangt. Leider ist sie krank geworden und konnte nicht kommen :-( ICh habe meine FA vor 7 Wochen gesehen, jetzt muss ich bis nächsten Dienstag warten. Wenigstens lässt sich Krümel wieder etwas mehr spüren :-) Er hatte wohl ein paar faule Tage. Ich wollte mit meiner Hebamme übers Stillen sprechen. Bei Timon ging es ja gar nicht, nach drei Wochen habe ich es aufgegeben. Da ich ja ein zweites Kind mit sehr starker Schwangerschaftsdiabetes bekommen, würde ich es umso lieber noch einmal versuchen, es soll auch für den Diabetes sehr gsundheitsfördernd sein, wenn ich stillen könnte. Diabetischen Kindern wird hier aus Angst vor BZ-Abfall sofort Pre gegeben. Wenn ich Kolostrum sammeln könnte, könnte Krümel das bekommen. Da ich aber überhaupt keine Milch hatte, weiss ich nicht, ob das dieses mal funktioniert, ob aber auch Kolostrum sammeln vielleicht den Milchfluss anregen könnte...? Solches wollte ich mit ihr besprechen...Naja, nächstes Mal eben. Möchtet ihr alle auch stillen?

    Habe ich schon erzählt, dass wir hier in 1.5 Wochen umziehen? es ist grad arg Streng und ich muss dringend in die Physio oder was machen können, sonst kann ich in wenigen Wochen kaum mehr laufen, entweder es ist die Symphyse (geht die bis an den Porand?) oder es ist die Pomuskulatur, die ich nicht mehr entspannt kriege und der Ischias dann in die Beine ausstrahlt. Beim gehen jagt es mir immer wie ein Blitz dort oben im Po eines rein. Irgendwas muss ja da zu tun sein...

    Liebe Grüsse und schönen Abend!
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  6. #846
    Hase75 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.07.2017
    Beiträge
    1.834

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Guten Morgen zusammen...
    bzgl. Kinderarzt gehe ich mit dem Kleinen in die selbe Praxis wie mit meiner Großen. Hatte schon nachgefragt und auch gleich dazu gesagt, dass er eine Trisomie hat. Kein Problem für die Ärztin.
    CTG hatte ich Montag bei 28+0 und habe eine Bewertung von 9/10 Punkten. Was auch immer das heißt.
    Angela, ich habe mir die klinik nicht ausgesucht. Es muss aufgrund aller Umstände ein Pränatalzentrum sein. Wir wohnen so „ungünstig“, dass es zu beiden nächstgelegenen je ca. 300km sind.
    Nächste Woche soll ich zur Geburtsplanung kommen, dann weiß ich wann ich da sein soll und eingeleitet wird.
    Und nein, mein Mann muss zu Hause bei der Großen bleiben. Es ist Schule und sie muss ja auch versorgt werden. Ich werde allein dort sein, er wird mich und den Kleinen dann abholen kommen. Ist nicht optimal, aber anders nicht möglich.

  7. #847
    Registriert seit
    07.08.2019
    Beiträge
    158

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Hase, Hut ab vor deiner Courage. Bei der Vorstellung ganz allein zu sein hätte ich schon längst Panik. Gut, was sollst du auch anderes machen...aber trotzdem. Vielleicht bekommst du ja an einem Freitag den Termin...dann könntest du deine Tochter für den Tag aus der Schule nehmen...? Ach, du machst das schon so, wie es für euch passt!

    Angelath, ich möchte unbedingt stillen und bisher gehe ich immer naiv davon aus, dass das definitiv klappen wird. Ich habe gelesen, dass manche Neugeborene am Anfang mit einem kleinen Löffel zugefüttert werden, damit sie sich nicht gleich an die Flasche gewöhnen und man so als Mama immer noch ein Paar Tage mehr zum Testen hat, ob es nicht doch noch mit der Brust geht, selbst wenn die Milch etwas auf sich warten lässt. Wäre das eine Option? Nicht, dass du gleich denkst "oh klappt nicht, jetzt muss ich gleich komplett aufgeben".

    Zu deinen Schmerzen...lass da einen Arzt drauf schauen! Und notfalls gleich noch einen Chiropraktiker. Es hört sich fast wie ein eingeklemmter/gereizter Nerv an (wenn es nicht die Symphyse ist) und das behebt sich meistens nur sehr langwierig von allein.

  8. #848
    Mewy90 ist offline addict
    Registriert seit
    30.11.2017
    Beiträge
    510

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    @Angela: Ich erinnere mich, dass du mal vom Umzug erzählt hast. Das ist sicher alles sehr anstrengend für dich, schwanger und dann auch noch Timon. Geh mit deinen Schmerzen auf jeden Fall mal zu einem Spezialisten. Das geht so auf Dauer doch echt nicht.

    @Hase: auch von mir größten Respekt! Wann hast du noch mal VET? Sind da nicht vielleicht sogar Osterferien? Vielleicht hast du Glück und musst doch nicht alleine? Oder ist es dir so sogar lieber?

    @stillen: ich musste bei Linus auch sehr kämpfen mit dem Stillen. Bei seinem hohen Gewicht, hatte er entsprechend hohen Bedarf und ich auch einfach nicht genug Milch. Die erste Flasche gab es dann schon im KH. Komplett ins Vollstillen habe ich es leider nie geschafft, aber das finde ich gar nicht schlimm. So konnte mein Mann auch futtern und ich konnte mir, wenn ich zwischendurch abgepumpt habe, auch mal frei nehmen und alleine weg. Es war zwar die ersten 2 Monate sehr anstrengend, aber so konnte ich knapp 9 Monate stillen. Dann wollte ich nicht mehr. Vor ca. 1 Woche hat Linus seine letzte Einschlafflasche bekommen und er ist nun endgültig entwöhnt. 😁
    Bei Nr. 2 möchte ich also auch auf jeden Fall wieder stillen, hoffe aber, dass es nicht wieder so stressig wird zu Beginn. So oft wie ich anlegen und pumpen musste, würde ich es mit Linus und Baby gar nicht schaffen. Aber jedes Kind ist bekanntlich anders. Ich bin guter Dinge.



  9. #849
    angelath ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2017
    Beiträge
    2.845

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    @Hase, meinen Respekt hast du auch. Ist klar, dass das ein spezialisiertes Zentrum sein muss und schade, ist dass so weit weg. Ich war mir nicht bewusst, dass eure Tochter schon so "gross" ist und bereits in die Schule geht :-) Du wirst das sicher hin bekommen! Aber Osterferien wären natürlich auch schön!

    @Mewy, wie alt ist euer Linus nochmals? Interessiert mich wegen der letzten Abendflasche :-) Timon nimmt sie immer noch...Er darf sie auch haben, ist kein Problem natürlich.

    @Liesel, Timon hat drei Wochen lang aus einem ganz kleinen Minibecherchen getrunken, den ich im Spital bekam, da ich stillen wollte. Leider hat drei Wochen dauerüben auch nichts gebracht, ich habe nie einen Milcheinschuss bekommen...Nach drei Wochen gaben wir ihm dann die Flasche, denn es war so richtig richtig mühsam mit füttern und ich war ausgelaugt wegen der Endlosschlaufe: Stillversuch, Füttern mit Becherchen (Dauert ewig und die hälfte geht daneben), Pumpen zur Anregung, Ausstreichen zur Anregung, dann gings schon wieder von vorne los. Das bei einem Schreibaby...Deswegen werde ich dieses mal 5 Tage im Spital versuchen zu stillen, wenns nicht geht, bekommt er gleich die Flasche. Ich möchte aber alles versuchen, was es gibt, um anzuregen, Milch zu bilden, etc...


    Ja, ich versuche einen Termin beim Hausarzt zu bekommen, dass ich eine Physioverordnung bekomme und zu einem Spezialisten kann. Hoffe auch, dass da was zu tun ist, es geht immerhin noch 3 Monate ;-)
    Timon 12. Juni 2018

    Mai / Juli 2019 Sternchen
    https://www.mynfp.de/zyklus/freigabe...ytrGI7cyG3zL0m

  10. #850
    Hase75 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.07.2017
    Beiträge
    1.834

    Standard Re: Allgemeine Plauderrunde

    Ihr Lieben ich danke euch! 🤗
    Termin ist am 06.04. errechnet. Ostern ab 10.4. und Ferien die anschließende Woche. Da wird das leider nichts.
    Schulbefreiung gibt es hier nicht. Nicht mal ausnahmsweise. Und wir haben auch noch einen Hund und eine Katze, sie müssen auch versorgt sein.
    Ja, optimal ist es nicht und ich hätte gern schon meinen Mann in der Nähe. Aber es geht nicht anders und wenn dadurch dem Kleinen ein besserer und sicherer Start gewährleistet ist, nehme ich es gern an allein zu sein.
    Bin mal gespannt wann ich den Termin zur Entbindung bekomme. Nächsten Mittwoch soll ich zur Planung in der Klinik sein. Klang so, als wöllte man Anfang/ Mitte März den Kleinen auf die Welt holen.
    Bzgl. Stillen wird es davon abhängig sein, wie er trinken kann. Die Kids mit DS haben eine schwache Muskulatur und viele sind zu schwach um an der Brust zu trinken. Wollen würde ich schon gern, meine Tochter war auch voll gestillt. Extrem praktisch. Immer zu Hand, genau die richtige Temperatur und perfekt zusammengesetzt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •