Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree5gefällt dies

Thema: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

  1. #1
    Avatar von TiLei
    TiLei ist offline addict

    User Info Menu

    Frage Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Da ich langsam aber sicher das Thema Erstausstattung abschließen möchte, überlege ich, ob man sich eine Milchpumpe anschaffen sollte oder nicht? Falls es mit Stillen doch nicht klappt etc.

    Habt ihr euch schon welche gekauft oder sogar in vorheriger SS genutzt?
    Welche Hersteller sind da zu empfehlen? Elektrische oder manuell?

  2. #2
    Avatar von Peanut2009
    Peanut2009 ist offline Ende gut, alles gut

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Wenn es nötig ist bekommt du ein Rezept von deinem Gyn und kannst sie über die örtliche Apotheke leihen...
    Ein Großer (10/2009) und eine Kleine (08/2013) an der Hand
    und ein Zwerg im Himmel (01/2012)

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Ich würde abwarten. Wenn du die wirklich brauchst, kann deine Fä ein Rezept ausstellen und du kriegst eine Leihpumpe für 4 Wochen. Die sind sehr viel besser als die man so kaufen kann.
    Und später kannst du immer noch schauen, ob fürs gelegentliche Pumpen (wegen Kino oder so) eine "günstige" Handpumpe reicht.

  4. #4
    miamax0406 ist offline bald 4fach Mami

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Hatte bei 1u 2 eine zum gelegentlichen abpumpen von Av*nt/Handpumpe...hat gereicht um mal ne Flasche zu füllen...als ich mehr musste wg starken Stillproblemen, gabs ein Rezept r ne elektrische...bei Nr 3hab ich gar keine gebraucht...erst kam sie immer mit u danach war ich auch nicht wirklich viel ohne sie unterwegs...erst als die richtig gegessen hat o auch mal mit was Wasser zufrieden war...
    ...ich würd mir keine anschaffen....ist ja sonst auch schnell besorgt
    Grosse Prinzessin 7/04
    Prinz 10/06
    Kleine Prinzessin 5/10
    Kleiner Prinz 8/13

  5. #5
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Meine Hebamme rät von der Handpumpe ab. Aber im Notfall natürlich ok!

    Bei uns gibt es wohl öfters das Problem, das alle Pumpen verliehen sind! Da ist hier des Öfteren der Fall. Von daher wäre ein Kauf im Vorfeld schon gut. Aber ich würde es glaube ich trotzdem nicht machen. Vielleicht müssen wir dann (oder meine Mann ) im Notfall etliche Apotheken abfahren und eine besorgen.

  6. #6
    Avatar von mecki4
    mecki4 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Ich hab mir bei der Großen eine Handpumpe von Lansinoh besorgt. Aber die war eben nur für den Fall, dass ich mal nicht da war und Schatz oder der Oma eine Flasche Muttermilch dalassen wollte. Also zum Dauerpumpen nicht wirklich geeignet. Ich hoffe, dass es mit dem Stillen wieder so gut klappt und die einfache Pumpe ausreicht.

    An sich war ich mit der Pumpe sehr zufrieden. Die musste dann auch mal herhalten, wenn ich am Platzen war...




    Und ein Sternchen tief in meinem Herzen (* 10/2012 - 9SSW)

  7. #7
    frieku ist offline üüüberglücklich :-)

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    ich hab mir auch ne billige handpumpe bestellt. kann ja sein, dass man selbst mal krank ist und die milch dann verwerfen will oder so. dann würde ich sie nehmen. für längeres abpumpen und füttern würde ich mir auch ne elektrische leihen.

  8. #8
    Avatar von TiLei
    TiLei ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Wollte mir auch eine Handpumpe holen - aber welche Marke? Meistens muss man ja dann das ganze Flaschensystem von dieser Marke kaufen. Dachte auch für den Fall, falls ich mal nicht da bin und MuMilch da lassen muss...

  9. #9
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Zitat Zitat von frieku Beitrag anzeigen
    ich hab mir auch ne billige handpumpe bestellt. kann ja sein, dass man selbst mal krank ist und die milch dann verwerfen will oder so. dann würde ich sie nehmen. für längeres abpumpen und füttern würde ich mir auch ne elektrische leihen.
    Meine Hebi sagt man kann einige Medikamente auch nehmen wenn man stillt

  10. #10
    Rosa23 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Milchpumpe als Erstausstattung notwendig?

    Hallo TiLei,

    also, solltest du tatsächlich ein Stillproblem bekommen, dann kann dir eine Pumpe verordnet werden, die du dann entsprechend ausleihen kannst und das Zubehör kaufen musst. Recht häufig wird hier in meiner Region die Medela Symph.onie angeboten. Diese ist recht leise und du kannst gleichzeitig beide Brüste abpumpen. Leider ist die Pumpe für unterwegs ungeeignet.
    Wenn du im Grunde stillen kannst und nur flexibel bleiben willst, es also keine medizinische Indikation gibt, ist eine Pumpe nicht verordnungsfähig (wobei das im großen Maße von deinem FA aabhängt). kann ich dir eine elektrische Pumpe empfehlen, die gibt es für eine oder beide Brüste. Ganz viel positives Feedback kommt an dieser Stelle immer zur Medela s.wing, die habe ich mir z.B. auch geholt mit einem sehr umfangreichen Zubehör.
    Ansonsten würde ich dir, wenn du solche Pläne nicht hast, zu keinem vorzeitigen Kauf raten, denn in der Klinik kann auf ein bestehendes Stillproblem adhoc reagiert werden.
    Der große Nachteil bei den Hanpumpen ist, wenn du tatsächlich länger auf sie angewiesen sein solltest, werden sie von Pat. sehr oft als unangenehm in der Handhabung und für unterwegs als wenig praktikabel bewertet, zu dem dauert das Abpumpen auch wesentlich länger.

    VG, Rosa
    TiLei gefällt dies

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •