Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
Like Tree2gefällt dies

Thema: Oh weh, Wehen!

  1. #11
    Avatar von Murmel2012
    Murmel2012 ist offline meist still lesend

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    na jetzt hast aber laut " hier " geschrien...... meines Wissens nach hat etwa jede 3. Frau nen positiven Strepto Nachweis und diese können verantwortlich sein für Frühwehen...... aber nur 1 von 2000 Babys steckt sich an, die Frauen bekommen halt während der Geburt eine Antibiose i.v. - sollst Du jetzt schon das Antibiotika nehmen?

    ziemlich doof finde ich, dass Du kein gutes Gefühl in dem Klinikum hattest, entbindest Du auch dort? Dann wünsche ich Dir einfach, dass es reinweg an Hebamme und Doc heute lag!

    Ansonsten kannst glaub ich nicht wirklich viel machen..... musst auf Dich zukommen lassen! Ich wünsch Dir einfach mal, dass Du gut schlafen kannst!

  2. #12
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    Also ich habe das mit den Streptokokken B anders verstanden. Nämlich das es nur ein Problem gibt wenn sich das Baby unter der Geburt ansteckt. Deshalb gibt man die Antibiose unter der Geburt.
    Das die Dinger zu frühen Wehen führen, davon hat mein FA nichts gesagt. Ih werde das nächste mal drauf getestet.
    Theoretisch müsste man doch dann auch früher getestet werden

  3. #13
    Avatar von Murmel2012
    Murmel2012 ist offline meist still lesend

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    Zitat Zitat von RicePaper Beitrag anzeigen
    Also ich habe das mit den Streptokokken B anders verstanden. Nämlich das es nur ein Problem gibt wenn sich das Baby unter der Geburt ansteckt. Deshalb gibt man die Antibiose unter der Geburt.
    Das die Dinger zu frühen Wehen führen, davon hat mein FA nichts gesagt. Ih werde das nächste mal drauf getestet.
    Theoretisch müsste man doch dann auch früher getestet werden

    passt doch !

    sie können zu Frühwehen führen ( " richtige Wehen " von der 37 SSW ), die Antibiose während der Geburt ist prophylaktisch damit sich das Kind nicht ansteckt...... ich persönlich finde es nur mal wieder sehr befremdlich, dass dieser einfache Test keine KK Leistung ist!

  4. #14
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    Zitat Zitat von Murmel2012 Beitrag anzeigen
    passt doch !

    sie können zu Frühwehen führen ( " richtige Wehen " von der 37 SSW ), die Antibiose während der Geburt ist prophylaktisch damit sich das Kind nicht ansteckt...... ich persönlich finde es nur mal wieder sehr befremdlich, dass dieser einfache Test keine KK Leistung ist!
    Findet mein FA auch komisch! Ist beim Zuckertest auch so...aber man kann die Rechnung da trotzdem einreichen und bekommt das Geld zurück, das habe ich damals auch nicht verstanden

  5. #15
    Kellogg ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    Hat mein FA auch gesagt. Man kann die B-Streptokokken schon ewig im Köroer haben ohne es zu merken und trotzdem KÖNNEN die blöden Dinger Frühwehen auslösen.

    Wie auch immer, heut war immer noch alles gut und der Mumu weiter geschlossen. Bis Mittwoch heißt es jetzt "ruhig halten" und mit etwas Glück sind die Wehen dann weg.

    Momentan habe ich das Gefühl sie versetzt uns jetzt in Alarmbereitschaft und am Ende kommt sie dann eine Woche nach dem Termin.
    Murmel2012 gefällt dies
    VG, Kellogg

    http://lb3f.lilypie.com/tp57p1.png

    http://lbdf.lilypie.com/AiMAp1.png

    Widerspruch zu den AGBs von eltern.de: Von mir veröffentlichteTexte/Bilder dürfen nicht vervielfältigt, in anderen Medien veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben werden.

  6. #16
    Avatar von Keks78
    Keks78 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    Diese Streptokokken hab ich wohl auch. Und regelmäßige Wehen habe ich seit ca. 4 Wochen. Inzwischen sind sie sogar sehr häufig recht schmerzhaft so dass ich auch die letzten zwei Wochen vor dem Mutterschutz schon krankgeschrieben war. Ich soll viel liegen und mich möglichst ausruhen. Gut dass ich einen tollen Mann habe der mir sehr sehr viel im Haushalt und mit unserer Großen abnimmt. Ich bin ihm so dankbar! Auf Grund der vielen Schmerzen bin ich auch so selten hier online. Ich kann meistens einfach nicht sitzen, das ist einfach furchtbar unangenehm.
    Welche Werte ich da bei den Wehen auf dem CTG habe weiß ich gar nicht, mein FA ist eher der Typ der versucht zu beruhigen und alles nicht so aufzubauschen. Und recht hat er, ich würde mich nur wahnsinnig machen, und jedes einzelne Ergebnis im Internet suchen und in Panik verfallen. Er meint nur ich soll Ruhe bewahren, wobei es inzwischen ja auch nicht mehr so wild wäre wenn der Kleine schon kommt (Bin jetzt in der 36. Woche, meine Große ist in der 37. geboren, kerngesund).
    Zudem habe ich eine Hebamme die ich jederzeit anrufen kann. Aber das ist meist nicht nötig. Ich warte einfach ab. Wenn er raus will soll er kommen.

  7. #17
    Avatar von TiLei
    TiLei ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Oh weh, Wehen!

    Hatte heute beim CTG auch eine Wehe an die 100, aber nur eine. Die FÄ meinte, 1 Wehe je Stunde je Tag sei ok - nur Übungswehen. Soll weiterhin Magnesium nehmen, aber bin auch erst in 33SSW....

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •