Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Morango
    Morango ist offline Member
    Registriert seit
    31.03.2007
    Beiträge
    155

    Standard Geburt und die Zeit danach...

    Hallo Ihr Lieben,
    ich wollte mal wissen ob Ihr schon aufgeregt seid?
    Es ist ja nun nicht mehr so lange hin..

    Da es mein erstes Kind ist weiß ich ja noch nicht so genau
    (außer was einem im GVK erzählt wird) was dann, wenn
    es soweit ist, bei der Geburt auf mich zukommt!
    Theorie und Praxis sieht ja oft anders aus:)

    Auch auf die Zeit wenn wir dann zu dritt sind, bin ich sehr
    gespannt.Ich kann mir das noch gar nicht so richtig
    vorstellen,und dann ist ja noch die Angst das man was
    falsch macht.

    Wie geht es Euch so?


  2. #2
    Kornblume08 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.06.2004
    Beiträge
    4.673

    Standard Re: Geburt und die Zeit danach...

    Ich bin ja zum zweiten Mal schwanger und sehe dem allen recht gelassen entgegen. Das liegt aber wohl auch daran, dass ich zur Zeit noch berufstätig bin und mein Sohn mich auf Trab hält, da komme ich nicht viel zum Nachdenken.
    Wenn demnächst aber der Mutterschutz beginnt und ich mehr zur Ruhe komme, werde ich mir sicher auch über alles Mögliche Gedanken machen.
    Bei Florian habe ich oft darüber nachgedacht, wie es zu dritt werden wird. Den ersten Tag, als wir wieder zu Hause waren, habe ich mit sehr gemischten Gefühlen erlebt, war halt auch noch unsicher; und am ersten Tag, als mein Mann wieder arbeiten ging, war ich ganz aufgeregt, ob ich das auch allein hinkriege.
    Aber der Kleine hat die erste Zeit fast nur geschlafen, war ein recht pflegeleichtes Baby und auch das Stillen klappte gut. Ich hatte mir das alles viel stressiger vorgestellt; der Stress begann aber erst mit dem Krabbelalter... ;-)
    Na ja, man muss alles auf sich zukommen lassen, voraussehen kann man eh nichts.

    LG Kornblume
    LG

    Kornblume mit Sohn 03/04 und Tochter 08/07

  3. #3
    Avatar von SamMomo
    SamMomo ist offline addict
    Registriert seit
    29.01.2007
    Beiträge
    535

    Standard Re: Geburt und die Zeit danach...

    Für mich ist es auch das erste Kind und ich bin von Natur aus ein Mensch, der die Sachen auf sich zukommen lässt. Ich sage immer "das haben schon ganz andere vor mir/uns geschafft, das klappt auch bei mir/uns".

    Klar mache ich mir so meine Gedanken, aber eigentlich bin ich sehr optimistisch veranlagt und glaube, dass eine positive Grundeinstellung sehr viel bewirken kann.

    Wir werden sehen ;-)
    Einen lieben Gruß aus dem Norden,
    Claudia & die kleine Cara *12.08.2007

  4. #4
    Trutchen ist offline old hand
    Registriert seit
    22.10.2006
    Beiträge
    668

    Standard Re: Geburt und die Zeit danach...

    Da es mein 2.Kind wird,bin ich nicht mehr so nervös wie bei Lea damals.
    Sie wird ab August endlich in den kIndergarten gehen und so habe ich gut die Möglichkeit alles unter einen Hut zu bekommen.
    Ich hoffe doch das Jungs etwas pflegeleichter sind als Mädels

    Ansonsten lasst es einfach auf euch zukommen.Es wird eine schöne,spannende und auch anstrengende Zeit werden.
    Auch für eine Partnerschaft wirds anders.(war jedenfalls bei mir so)
    Wir halten einfach mehr zusammen,seit Lea da ist.Man wird ein Team,vorallem wenn die Kleinen größer werden und versuchen einen auszutricksen

  5. #5
    susisann ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.06.2004
    Beiträge
    3.233

    Standard Re: Geburt und die Zeit danach...

    Bei mir steigt die Nervosität langsam auch, wenn ich an die Geburt denke.

    Das meiste macht man ganz von allein richtig und bei dem Rest lenken einen die Hebammen. So wars jedenfalls bei meiner ersten Geburt.

    Ich mach mir auch so meine Gedanken über den Zeitpunkt, da unsere Große grad verdammt doll an uns hängt. Ich hatte das im "Dritten Trimester" ja schon geschrieben.

    Aber irgendwie wird das schon alles gehen. Muss ja.

    Ich wünsch Dir alles Gute!

    LG
    Susann
    Liebe Grüße
    Susann mit
    Sarah *13.09.2003* & Jette *02.08.2007*






    Mein Garten:
    http://s3.wurzelimperium.de/schaugar...ew&user=401903

  6. #6
    Avatar von pycnan22
    pycnan22 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    1.674

    Standard Re: Geburt und die Zeit danach...

    Hallo!

    bißchen Angst habe ich vor der geburt auch, aber nicht wegen den schmerzen oder so, sondern ehr das ich hoffe das alles so glatt läuft wie bei den 2 ersten Geburten.

    Die Zeit danach wird wohl bissel schwierig werden. 1 Woche nach ET hat mein großer Schuleinführung und muß dann auch erstmal jeden Tag in die Schule gebracht werden, das sind immer 10km, mein kleiner muß in den Kiga und dann das Baby....
    ja es wird schon irgendwie gehen:-)

    LG Nancy

  7. #7
    Bancath ist offline addict
    Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    493

    Standard Re: Geburt und die Zeit danach...

    Huhu!

    Naja, also Angst was falsch zu machen hab ich an sich nicht - ist ja schließlich der dritte zwackl, der hier ankommt :-) Beim ersten hab ich mir das allerdings im orfeld schon auch gedacht.


    Ich bin hauptsächlich froh, wenn ich endlich nicht mehr schwanger bin und freu mich einfach auf den neuen Menschen, der bei uns einzieht :-)
    Ich bin seit ein paar Tagen auch so richtig in der Stimmung, das Kinderzimmer einzuräumen und zu dekorieren.. Es wird also ernst *lach*

    Ganz liebe Grüße,
    Bancath
    ... in éineacht le an buachaill mór (13), an buachaill beag (3) agus an cailín :liebe:

    http://b1.lilypie.com/vvtop1/.png

    Tá siad bigred agus lynnmarius2007 mo bhinoa :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •