Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
Like Tree3gefällt dies

Thema: Nabelschnurblut

  1. #1

    User Info Menu

    Standard Nabelschnurblut

    Hallo!

    Sagt mal, hat sich Jemand schon mit diesem Thema beschäftigt? Wollt Ihr Nabelschnurblut einlagern lassen?

    Wir sind uns da etwas uneinig.

    LG wunschkind
    [SIZE=1]08.01.13 - Tschüss Pille
    1.: 41; 2.: 71; 3.: 35; 4.: 33; 5.: 81
    6.: 93; 7.: 36; 8.: 31; 9.: 34; 10.: 32
    11.: 30; 12.: 32; 13.: 28; 14.: 30; 15.: 34
    16.: 32

    17.: 18.12.2014

    23.02.15 Mädchen
    15.05.15 32 cm & 783 g (25+3)
    19.06.15 38 cm & 1400 g (30+3)
    02.07.15 39 cm & 1819 g (32+2)

    Unsere kleine Maus hat am 19.08.2015 um 9 Uhr mit 50 cm; 3060 g und 34 cm Kopfumfang das Licht der Welt erblickt.

  2. #2
    DaMe1 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Nö. Ich halte das für Geldmacherei. Niemand weiß, ob man das mal braucht. Und falls ja, ob es dann auch wirklich hilft.

  3. #3
    linebdp ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Zitat Zitat von DaMe1 Beitrag anzeigen
    Nö. Ich halte das für Geldmacherei. Niemand weiß, ob man das mal braucht. Und falls ja, ob es dann auch wirklich hilft.
    Genau so.

  4. #4
    Yurijel ist offline krümelmonster

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Wir haben es bisher nicht machen lassen und werden es auch diesmal nicht, mir erschließt sich der Sinn dahinter noch nicht ganz und dafür finde ich es zuviel Geld...also natürlich würde ich an der Gesundheit meiner Kinder nicht sparen, aber in diesem Fall ist es mir zu vage.
    Meine Kinder sind aber auch eher "robust" und bis auf Schnupfen oder mal n paar Tage Fieber (was ansich ja auch eine gute Reaktion des Körpers ist) sind sie nie ernsthaft krank.
    Hätte ich ein krankes oder kränkelndes Kind würde die Sache bestimmt anders aussehen.
    Auch wenn man eh schon weiß, dass es ein Einzelkind bleiben wird, würd ich darüber vielleicht anders denken, is ja glaub bei euch so geplant, oder hab ich das falsch im Kopf (sorry falls ich mich da irre)

  5. #5
    FayolaLaima Gast

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Wir haben zweimal Nabelschnurblut gespendet.
    Lika510 und marielouise77 gefällt dies.

  6. #6
    Avatar von steffi2684
    steffi2684 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Spenden würde ich es auch, leider hat es bei Fynn und L. das KH nicht angeboten. Ob sie es jetzt machen, muss ich mal in Erfahrung bringen.
    Ben
    ET: 30.08.2015
    Geburtstag: 15.08.2015

    Fynn
    ET: 25.10.2012
    Geburtstag: 30.10.2012

    L
    ET: 07.06.2009
    Geburtstag: 03.06.2009

    http://lb2f.lilypie.com/OW3dp2.png
    http://lb5f.lilypie.com/XPpUp1.png
    http://lbyf.lilypie.com/ALuzp2.png

  7. #7
    Kathrinks ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Beim ersten haben wir es nicht gemacht, jetzt werde ich mit meinem Mann nochmal darüber sprechen.
    Falls wir nicht einlagern lassen, werden wir über eine Spende nachdenken.

  8. #8

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    genau, es soll ein Einzelkind bleiben.

    Ich weiß, dass es heute schon Methoden gibt, aus dem eigenen Blut Stammzellen zu gewinnen. Ist aber sehr aufwendig und funktioniert leider nicht immer.
    Ich denke da nicht zwingend an ein kränkelndes Kind, sondern schlimmsten falls an eine Krebserkrankung. Leider bin ich damit groß geworden und weiß, was es bedeutet, ständig im Krankenhaus zu sein und zu bangen. Daher würde das Nabelschnurblut in einem solchen Falle sehr hilfreich sein.
    Werde mir nochmal Infomaterial besorgen und es ist ja noch ein wenig hin.
    [SIZE=1]08.01.13 - Tschüss Pille
    1.: 41; 2.: 71; 3.: 35; 4.: 33; 5.: 81
    6.: 93; 7.: 36; 8.: 31; 9.: 34; 10.: 32
    11.: 30; 12.: 32; 13.: 28; 14.: 30; 15.: 34
    16.: 32

    17.: 18.12.2014

    23.02.15 Mädchen
    15.05.15 32 cm & 783 g (25+3)
    19.06.15 38 cm & 1400 g (30+3)
    02.07.15 39 cm & 1819 g (32+2)

    Unsere kleine Maus hat am 19.08.2015 um 9 Uhr mit 50 cm; 3060 g und 34 cm Kopfumfang das Licht der Welt erblickt.

  9. #9
    Chanris ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Wunschkind,

    wenn du nähere Infos dazu hast, gib sie gern weiter, wenn du magst. Ich habe auch schon einiges darüber gelesen und finde den Gedanken an sich gar nicht schlecht. Stammzellentherapie wird ja in der Krebsbehandlung zunehmend wichtiger.

  10. #10

    User Info Menu

    Standard Re: Nabelschnurblut

    Bei der Krebsart Leukämie geht die Stammzelltherapie aus eigenen Stammzellen leider nicht. Hier muss es sich um fremde Stammzellen handeln.

    es gibt auch die Möglichkeit, sie einlagern zu lassen und zusätzlich der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Falls Jemand die Stammzellen benötigt, erhältst Du das Geld für die Einlagerung zurück.

    Bin mir einfach total unschlüssig.
    [SIZE=1]08.01.13 - Tschüss Pille
    1.: 41; 2.: 71; 3.: 35; 4.: 33; 5.: 81
    6.: 93; 7.: 36; 8.: 31; 9.: 34; 10.: 32
    11.: 30; 12.: 32; 13.: 28; 14.: 30; 15.: 34
    16.: 32

    17.: 18.12.2014

    23.02.15 Mädchen
    15.05.15 32 cm & 783 g (25+3)
    19.06.15 38 cm & 1400 g (30+3)
    02.07.15 39 cm & 1819 g (32+2)

    Unsere kleine Maus hat am 19.08.2015 um 9 Uhr mit 50 cm; 3060 g und 34 cm Kopfumfang das Licht der Welt erblickt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close