Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Avatar von Katsching
    Katsching ist offline seeeehr glücklich
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.400

    Standard Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Ich leide leider ständig unter Verspannungen im Nackenbereich.
    Vor der SS hat mein Mann mir die Bereiche immer mit einer durchblutungsfördernden Salbe massiert und ich habe dann noch ein Kirschkernkissen daraufgelegt.
    Nur darf man scheinbar keine dieser Salben während der SS verwenden, wodurch die Schmerzen echt heftig sind und ich dadurch auch Kopfschmerzen bekomme.
    Auf einer Hebammenseite habe ich jetzt das Aconit Schmerzöl von Wala gefunden, was auch scheinbar in der SS verwendet werden kann.
    Kennt das jemand?
    Die Apothekerin hat nachgeschaut, lt. Beipackzettel soll es auch nur nach ärztlicher Absprache genommen werden. Aber ich war gerade erst bei ihm und einzige Alternative wären sonst nur Schmerztabletten
    http://lbyf.lilypie.com/piUTp2.png



    http://lb1f.lilypie.com/Y1fcp1.png

    Meine Dezemberbino ist LinaFee mit Tochter im Arm

  2. #2
    Irrlicht05 ist offline addict
    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    463

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Zitat Zitat von Katsching Beitrag anzeigen
    Ich leide leider ständig unter Verspannungen im Nackenbereich.
    Vor der SS hat mein Mann mir die Bereiche immer mit einer durchblutungsfördernden Salbe massiert und ich habe dann noch ein Kirschkernkissen daraufgelegt.
    Nur darf man scheinbar keine dieser Salben während der SS verwenden, wodurch die Schmerzen echt heftig sind und ich dadurch auch Kopfschmerzen bekomme.
    Auf einer Hebammenseite habe ich jetzt das Aconit Schmerzöl von Wala gefunden, was auch scheinbar in der SS verwendet werden kann.
    Kennt das jemand?
    Die Apothekerin hat nachgeschaut, lt. Beipackzettel soll es auch nur nach ärztlicher Absprache genommen werden. Aber ich war gerade erst bei ihm und einzige Alternative wären sonst nur Schmerztabletten
    Hi!
    Wir haben das Öl auch zu Hause!
    Haben es wegen meines Mannes gekauft der ja chronisch Probleme mit dem Nacken hat.
    Es lässt sich super damit massieren (Volta***gel z.B. wird ja immer so klebrig beim einreiben). Ob es jetzt einen besonderen Nutzen hat kann ich Dir nicht sagen.
    Ich bin bei all diesen Salben ja immer skeptisch ob nicht in allererster Linie das Massieren an sich einen Erfolg erzielt.
    Bin gespannt was Du dazu sagst!!

    LG Uli

  3. #3
    Löckchen ist offline old hand
    Registriert seit
    29.04.2006
    Beiträge
    746

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Zitat Zitat von Katsching Beitrag anzeigen
    Ich leide leider ständig unter Verspannungen im Nackenbereich.
    Vor der SS hat mein Mann mir die Bereiche immer mit einer durchblutungsfördernden Salbe massiert und ich habe dann noch ein Kirschkernkissen daraufgelegt.
    Nur darf man scheinbar keine dieser Salben während der SS verwenden, wodurch die Schmerzen echt heftig sind und ich dadurch auch Kopfschmerzen bekomme.
    Auf einer Hebammenseite habe ich jetzt das Aconit Schmerzöl von Wala gefunden, was auch scheinbar in der SS verwendet werden kann.
    Kennt das jemand?
    Die Apothekerin hat nachgeschaut, lt. Beipackzettel soll es auch nur nach ärztlicher Absprache genommen werden. Aber ich war gerade erst bei ihm und einzige Alternative wären sonst nur Schmerztabletten

    Ob die hilft kann ich dir leider nicht sagen. Aber ich würde beim Arzt anrufen und nachfragen, dafür brauchst du ja keinen Termin. Das klappt bei mir immer prima. Die Angestellten dort sind zuckersüß und nehmen dich bei jeder noch so doof erschienenen Frage total ernst und rufen dich zurück wenn sie deinen Sermon, den du gerade am Bart hast, mit der FÄ besprochen haben und nennen dir ggf Alternativen
    http://www.baby-o-meter.de/mb/tido79.gif

    http://lb1f.lilypie.com/J814p1.png

    Meine Lieblings-Last-Minute-Dezember-Kugelbino ist hibbellyn, das verrückte Huhn ^^

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    438

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    *reinschleich*

    Ich hatte letzte Woche auch gaaanz üble Nackenverspannungen und dadurch 4 Tage lang grässliche Kopfschmerzen, die auch durch Massagen und Kirschkernkissen nicht wegzukriegen waren. Ich hab sogar eine Paracetamol genommen (das ist ja das einzige Schmerzmittel, das nicht plazentagängig ist), aber auch das hat nix gebracht.
    Ich hab mir gedacht. wenn es wiederkommt, geh ich zu einer Physiotherapeutin hier, die bietet speziell Massagen für (werdende) Mamas an. Muss ich halt privat zahlen, geht aber (20 Euro für 30min).
    Wäre es nicht möglich, wenn das ein chronisches Problem von Dir ist, dass ein Arzt Dir ein Rezept für Physiotherapie ausstellt? Denn in der SS sind ja die alternativen (=medikamentösen) Behandlungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt.
    LG, ilsebillse
    *rausschleich*

  5. #5
    Avatar von SolD
    SolD ist offline Mami 2010/2012
    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    659

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Ich hab es mal mit nem Osteopathen versucht. Der hat wahre Wunder vollbracht. Muss man allerdings auch selber zahlen.

    Ansonsten würde ich auch einfach in der Praxis anrufen. Die fragen nach und rufen dich zurück.

  6. #6
    Avatar von FeechenF
    FeechenF ist offline staunt
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    2.479

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Ich benutze das Aconit Schmerzöl regelmäßig und es hilft mir sehr gut

    Ansonsten hab ich vom Hausarzt Physiotherapie aufgeschrieben bekommen, und je nachdem wohin du gehst machen die eine Kombi aus Massagen und Übungen, die dir helfen, die Muskulatur dauerhaft zu entlasten. Hat mir auch echt sehr geholfen.
    ♥ Binos ♥ Shari (RL ♥) & Leonis ♥
    aktiver Kiwu 2007-2011
    3 IUIs, 3 ICSIs, 2 EZS - negativ

    und dann...
    Das wunderbarste an Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen (Wunderkind 12/12)

    Meine Texte. Keine Veröffentlichung ohne meine Einwilligung.

  7. #7
    Avatar von Katsching
    Katsching ist offline seeeehr glücklich
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.400

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Mein Hausarzt verschreibt mir leider keine Massagen, da habe ich schon angefragt. Ob der FA das macht....?
    Beim Osteopathen war ich vor einem Jahr wegen meiner Migräne und den Verspannungen. Die Behandlung hat leider nichts gebracht und er war zum Schluss selber ratlos.

    Momentan ist es zum Glück besser, falls die Schmerzen wieder auftreten werde ich es aber probieren und euch berichten. Den FA oder die Hebi frage ich dann bei Gelegenheit, meist klappt es ja zum Glück mit Wärme und den heilenden Händen meines Mannes :)
    http://lbyf.lilypie.com/piUTp2.png



    http://lb1f.lilypie.com/Y1fcp1.png

    Meine Dezemberbino ist LinaFee mit Tochter im Arm

  8. #8
    Avatar von Katsching
    Katsching ist offline seeeehr glücklich
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.400

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Zitat Zitat von FeechenF Beitrag anzeigen
    Ich benutze das Aconit Schmerzöl regelmäßig und es hilft mir sehr gut

    Ansonsten hab ich vom Hausarzt Physiotherapie aufgeschrieben bekommen, und je nachdem wohin du gehst machen die eine Kombi aus Massagen und Übungen, die dir helfen, die Muskulatur dauerhaft zu entlasten. Hat mir auch echt sehr geholfen.
    Hast du denn deinen FA evtl. mal auf die Verträglichkeit in der SS angesprochen?
    http://lbyf.lilypie.com/piUTp2.png



    http://lb1f.lilypie.com/Y1fcp1.png

    Meine Dezemberbino ist LinaFee mit Tochter im Arm

  9. #9
    Avatar von Kalya
    Kalya ist offline old hand
    Registriert seit
    26.01.2011
    Beiträge
    1.161

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Zitat Zitat von Katsching Beitrag anzeigen
    Mein Hausarzt verschreibt mir leider keine Massagen, da habe ich schon angefragt. Ob der FA das macht....?
    Bitte warum macht der das nicht???? Ich mein meiner ist da auch nie begeistert und versucht erst so Sachen wie Tetracepam, aber natürlich darf dir ein Hausarzt das verschreiben!!!
    Ansonsten geh zum Orthopäden und lass dir am besten Manuelle Therapie mit Wärmebehandlung/Fango aufschreiben. Bei Massage stellen sich die meisten Ärzte quer und mit einem Manuelle Rezept haben die Physios auch mehr Spielraum!
    Ich werd mir gleich auch nen Termin beim Doc holen, hab das selbe Problem!

    Außerdem, am Rande, darf man auch Ibuprophen in den ersten beiden Trimestern nehmen (Aussage meiner Hebamme und auch embryotox).


    http://lb1f.lilypie.com/81bsp1.png

    Für meine Lieblingsbino Chiisana alle Daumen der Welt!!

    Meine Dezemberkugelbino Melli577 ist Mama!!

  10. #10
    Avatar von FeechenF
    FeechenF ist offline staunt
    Registriert seit
    17.09.2009
    Beiträge
    2.479

    Standard Re: Mittel bei Verspannungen/Aconit Schmerzöl

    Zitat Zitat von Katsching Beitrag anzeigen
    Hast du denn deinen FA evtl. mal auf die Verträglichkeit in der SS angesprochen?
    Meine Hebamme hat es abgesegnet

    Und hier steht auch von Ärzten bestätigt dass es ok ist:

    Informationen für Schwangere

    LG
    ♥ Binos ♥ Shari (RL ♥) & Leonis ♥
    aktiver Kiwu 2007-2011
    3 IUIs, 3 ICSIs, 2 EZS - negativ

    und dann...
    Das wunderbarste an Wundern ist, dass sie manchmal wirklich geschehen (Wunderkind 12/12)

    Meine Texte. Keine Veröffentlichung ohne meine Einwilligung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •