Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Loewenbaby77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    6.501

    Standard @die BEL-Mütter

    Sagt mal, spielt ihr mit dem Gedanken,einen geplanten KS machen zu lassen,sollten sich die Kleinen nicht drehen?

    Mir kommt der Gedanke immer öfter,denn bei einem geplanten KS könnte man meine Clexane-Gaben bewusst absetzen und somit wäre eine PDA möglich und ein Thrombose-Riskio minimiert *someineÜBerlegung*

    Ausserdem hab ich dummerweise gegoogelt und die "Nebenwirkungen" für das Baby scheinen mir zu hoch,bei einer sponaten Geburt.
    Nachwirkungen aufgrund von O2-Mangel,Knochenbrüche etc.

    Ne ne, ich hab da echt Angst vor. Scheixx auf Geburtserlebnis ,aber da würde ich dann eher nen KS machen lassen,als das Risko einzugehen. Und vor nem KS habe ich auch nen riiiiiiiiesen Respekt *bibber*

    Was meint ihr?

  2. #2
    Avatar von Luana25
    Luana25 ist offline Bald 2fach Mama
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    521

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    Meine liegt ja auch in BEL .....

    Ich darf ja nicht so dann enbinden, da ich ja ein KS hatte..... Und ich denke mal wenn ich auch normal Enbunden hätte , glaube ich nicht das ich mich das trauen würde ....

    Ich habe am Mittwoch ein Termin beim FA und im KH dann werde ich ja sehen und mein FA meinte wenn sich Madam nicht gedreht hat, denkt mal das wir dann ein KS machen .....

    Aber ich muss dazu sagen das mein Sohn sich damals auch noch in der 36 Woche gedreht hat...
    Daher werde ich mit dem Arzt am Mittwoch darüber reden, und dann sehen ....

    Aber ich drücke uns allen die Däume das Babys sich noch drehen !!!!!
    gglg
    Mit Sohn und Tochter an der Hand (Mai/2008)(Dezember/2010)

    Mein Bino Summernightz Sohn hatte es eilig und kam am 28.02.20011 statt im April.. :liebe: :
    Mein Bino MojaFox hält seid dem 19.12 ihr Schatz im Arm :liebe:

  3. #3
    Avatar von suska23
    suska23 ist offline *totally confused*
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    1.096

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    Also momentan liegt er hoffentlich noch richtig rum (zumindest wars vor 2 Wochen noch so), aber sollte er sich noch drehen oder sonstige Sperenzchen mit mir machen, dann würde ich auch eher zu nem KS tendieren, als spontan zu entbinden. Ich hätte auch zu viel Angst das was passiert.
    http://s5.directupload.net/images/11...p/l9k6hhrg.jpg

    http://lb1f.lilypie.com/TikiPic.php/zZMjqoB.jpg

    * Bino MissVerstanden hält ihre süße, megabegabte und hochintelligente Maus auch im Arm.
    Zudem starten wir grad unsere Bino-Diät.Gemeinsam wurden wir rund und gemeinsam specken wir ab. Und los!


    * Da Doppelt besser hält:meine neue Bino Mimi26, mit ihrem süßen und ebenfalls megaintelligenten Töchterchen im Arm.

  4. #4
    Avatar von manolaki
    manolaki ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    2.339

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    halli hallo.. ich hätte auch nicht googlen sollen, aber ist das nicht immer so: je mehr man hört oder liest, desto mehr Angst macht es einem?

    Ich überlege noch, denke, daß wenn es ganz blöd kommt, ich liebereinen geplanten KS 2 Wochen VOR ET machen lasse, damit ich zur OP meines grossen Sohnes eine Woche nach erre. ET wieder fit bin.

    Das hängt auch davon ab, wie groß mein kleiner Kacker in 3- 4 Wochen so ist.

    Und wenn sie eh ne PDA legen müssen, dann können sie ihn auch gleich rausholen...bevor sie mir die ganze Mumu aufschneiden ( okay, ich übertreib jetzt mal)

    Ich finde, unsere Flöhe drehen sich mal ganz flux und dann machen wir das mit links

  5. #5
    ka_tinka ist offline addict
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    490

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    Sollte sich der Kurze nicht mehr drehen (wovon ich inzwischen fest ausgehe) MUSS ich einen KS machen lassen, wegen des Narbengewebes des vorangegangenen Kaiserschnitts (den ich nicht wollte). Ich werde dann hier in die Klinik gehen und ein Geburtsplanungsgepräch führen, währenddessen dann auch der KS-Termin festgelegt wird (abhängig vom Plazentazustand, Größe/Entwicklung des Bauchzwergs etc.).
    Immerhin weiß ich dann, WANN WAS auf mich zukommt. Das war beim letzten Mal nicht so.

    Eine Kollegin hatte übrigens einen Notkaiserschnitt und danach bei Nr. 2 einen geplanten Kaiserschnitt. Sie sagte beide seien fast nicht vergleichbar - weder von der "Dauer" des Eingriffs (beim geplanten ging es sehr viel ruhiger und langsamer zu!) noch von den Schmerzen danach. (Natürlich hatte sie auch Schmerzen, aber sehr viel weniger als nach dem Not-KS).

    Mich beschäftigt dieses Thema echt. Ich hätte so gerne spontan entbunden, aber ich denke auch bei "besserem" Narbengewebe hätte ich mich gegen die Spontangeburt aus BEL entschieden.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    Unser Baby hat sich ja ganz fantastisch in QL gedreht. Das ist zumindest der Stand von letzter Woche.
    Ich glaube, da gäbe es eh nur die Möglichkeit vom KS, oder?

    Ich will jetzt mal abwarten, ob sich nicht noch was tut oder ich mit Moxen, oder Taschenlampe, etc... etwas erreichen kann.

    Sollte sie aber dann in BEL liegen, dann gäbe es für mich auch keine Überlagung, das gäbe einen KS.

  7. #7
    Loewenbaby77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    6.501

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    Ich kann das irgendwie schlecht beurteilen,aber ich habe das Gefühl,dass er sich heute Nacht in QL gedreht hat. Ich hab rechts uns links ganz enorme Beulen und das tut schon weh,weil es so extrem nach aussen drückt

  8. #8
    Loewenbaby77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    6.501

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    meiner lag auch die ganzen Wochen richtig und plötzlich dann BEL :(

  9. #9
    Loewenbaby77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    6.501

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    meiner ist schon 2 Wochen weiter,was Gewicht und Größe angeht und mein FA meinte,dass wir ihn dann im Falle einer sponaten BEL-Geburt eh eher einleiten müssen,weil Sohn 1 auch schon so groß und schwer war (56 cm, 4350 Gramm)

  10. #10
    Avatar von manolaki
    manolaki ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    02.11.2005
    Beiträge
    2.339

    Standard Re: @die BEL-Mütter

    Zitat Zitat von Loewenbaby77 Beitrag anzeigen
    meiner ist schon 2 Wochen weiter,was Gewicht und Größe angeht und mein FA meinte,dass wir ihn dann im Falle einer sponaten BEL-Geburt eh eher einleiten müssen,weil Sohn 1 auch schon so groß und schwer war (56 cm, 4350 Gramm)
    oh mann....4350g...das möchte ich auch nichtmal "normal" rauspressen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •