Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Verwirrt!!!

  1. #1
    Avatar von Kruemelina07
    Kruemelina07 ist offline Glücklich!
    Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    491

    Standard Verwirrt!!!

    Ihr Lieben,

    zurück aus dem Urlaub und eigentlich völlig ausgeruht und relaxed brachte mich heute der Hebammen-Vorsorgetermin auf den Boden der Tatsachen zurück...! Eigentlich alles gut aber die Hebamme hatte das Gefühl, dass der Mini-Krümel wieder in BEL zurück gerutscht ist und hat daher nochmal einen US von der Ärztin im KH machen lassen - dabei kam heraus:

    1) Schräglage / Querlage
    2) sehr tief sitzende Vorderwandplazenta (keine P Praevia) aber so tief, dass Kopf unten wohl eingeengt wäre.

    Hat jemand von Euch Erfahrung damit gemacht? Kann auch "nur" eine tief sitzende Plazenta, die keine Plazenta Praevia ist, Grund für einen Kaiserschnitt sein?

    War so irritiert, dass mir die Fragen erst danach durch den Kopf gingen... - meine Hebamme hat mir nochmal auf den AB gesprochen, dass sich schon alles geben wird und ich mir keine Sorgen machen müsse aber verwirrt bin ich dennoch...???

    Und warum bitte legt sich der Mini-Krümel jetzt quer??? ;-) Unerhört! ;-)

    LG an alle!
    http://lbyf.lilypie.com/88Tbp1.png
    Stillzeit: 2 Jahre, 6 Monate, 3 Wochen und 3 Tage

    http://lb3f.lilypie.com/6QrCp1.png

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Verwirrt!!!

    Zitat Zitat von Kruemelina07 Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    zurück aus dem Urlaub und eigentlich völlig ausgeruht und relaxed brachte mich heute der Hebammen-Vorsorgetermin auf den Boden der Tatsachen zurück...! Eigentlich alles gut aber die Hebamme hatte das Gefühl, dass der Mini-Krümel wieder in BEL zurück gerutscht ist und hat daher nochmal einen US von der Ärztin im KH machen lassen - dabei kam heraus:

    1) Schräglage / Querlage
    2) sehr tief sitzende Vorderwandplazenta (keine P Praevia) aber so tief, dass Kopf unten wohl eingeengt wäre.

    Hat jemand von Euch Erfahrung damit gemacht? Kann auch "nur" eine tief sitzende Plazenta, die keine Plazenta Praevia ist, Grund für einen Kaiserschnitt sein?

    War so irritiert, dass mir die Fragen erst danach durch den Kopf gingen... - meine Hebamme hat mir nochmal auf den AB gesprochen, dass sich schon alles geben wird und ich mir keine Sorgen machen müsse aber verwirrt bin ich dennoch...???

    Und warum bitte legt sich der Mini-Krümel jetzt quer??? ;-) Unerhört! ;-)

    LG an alle!
    Naja, du hast ja schon ein Kind und da ist es nicht so verwunderlich, wenn dein zweites Baby mehr Platz hat, sich noch herum zu drehen.
    Ich habe bei mir auch das Gefühl, dass die endgültige Lage noch etwas dauern wird. Es fühlt sich manchmal im wahrsten Sinne des Wortes schräg an *gg*. Aber Sorgen mache ich mir deshalb noch keine, wir haben ja noch Zeit.

    Zur Lage der Plazenta kann ich nichts sagen, aber ich drücke dir die Daumen, dass sie keinen KS erforderlich macht. :daumendrueck:

  3. #3
    Avatar von Strahlemama
    Strahlemama ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    1.842

    Standard Re: Verwirrt!!!

    Mein FA schaut auch immer nach meiner Placenta, die wohl irgendwie schräg und tiefer liegt, meinte aber, da könnte sich noch was tun. Unsere Kleine lag vor fast drei Wochen auch quer, die Hebi meinte vor 1 1/2 Wo, dass sie sich wohl gedreht hätte, aber auch noch ausreichend Platz für weitere Drehungen wäre, zumal sie ein sehr aktives Kind sei . Donnerstag hab ich nach drei Wo Pause wieder Termin, mein FA hatte Urlaub. Hab das mit der Placenta auch immer noch im Hinterkopf, von Sectio war aber bislang keine Rede , ich hoffe, das bleibt auch so. Bin mal gespannt und werde berichten.
    Lg Sandra


    Man kann in Kinder nichts hineinprügeln, aber vieles herausstreicheln .
    Astrid Lindgren

  4. #4
    Avatar von Petra74
    Petra74 ist offline 2-fach Mami!!
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    17.651

    Standard Re: Verwirrt!!!

    Zitat Zitat von Kruemelina07 Beitrag anzeigen
    Ihr Lieben,

    zurück aus dem Urlaub und eigentlich völlig ausgeruht und relaxed brachte mich heute der Hebammen-Vorsorgetermin auf den Boden der Tatsachen zurück...! Eigentlich alles gut aber die Hebamme hatte das Gefühl, dass der Mini-Krümel wieder in BEL zurück gerutscht ist und hat daher nochmal einen US von der Ärztin im KH machen lassen - dabei kam heraus:

    1) Schräglage / Querlage
    2) sehr tief sitzende Vorderwandplazenta (keine P Praevia) aber so tief, dass Kopf unten wohl eingeengt wäre.

    Hat jemand von Euch Erfahrung damit gemacht? Kann auch "nur" eine tief sitzende Plazenta, die keine Plazenta Praevia ist, Grund für einen Kaiserschnitt sein?

    War so irritiert, dass mir die Fragen erst danach durch den Kopf gingen... - meine Hebamme hat mir nochmal auf den AB gesprochen, dass sich schon alles geben wird und ich mir keine Sorgen machen müsse aber verwirrt bin ich dennoch...???

    Und warum bitte legt sich der Mini-Krümel jetzt quer??? ;-) Unerhört! ;-)

    LG an alle!
    Hallo,
    ich hatte in meiner 1. SS auch erst ne tiefsitzende Plazenta.
    Dann wurde es ne Plazenta praevia mit frühzeitigen Blutungen. Nachdem mein Zwerg auch in BEL saß, hätte ich damit nen KS machen lassen müssen. Zum Glück schob sich die Plazenta dann aber mit BV und viel Ruhe wieder hoch, so daß ich doch spontan entbinden konnte.

    Bei ner tiefsitzenden Plazenta ist eine normale Geburt durchaus möglich, soweit ich weiß.
    Würde dir aber raten, dir auch etwas Ruhe zu gönnen.

    Viel Glück, dass sich dein Bauchkrümel weiter dreht. Hat ja noch gut Zeit!
    Geändert von Petra74 (02.11.2010 um 23:43 Uhr)
    Meine liebe Bino ist zilli




    5 Sternchen im Herzen 03/14(5+2), 11/14(8+0), 05/15(7+0), 09/15(9+2), 09/16(16+1)

    "Kein Fuß ist zu klein, um nicht einen Abdruck in dieser Welt zu hinterlassen..."

    Glückskurve


  5. #5
    Avatar von blissy
    blissy ist offline dezemberwunder
    Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    1.066

    Standard Re: Verwirrt!!!

    Ich habe wohl auch eine tiefsitzende Plazenta, aber von KS war auch nie die Rede. Die FÄ meint, dass sie noch hochwandern könnte. Mal sehen, ob dazu heute noch was bei der FD bzw. morgen beim Geburtsplanungsgespräch gesagt wird, dann berichte ich nochmal.

    Ich drücke dir die Daumen, dass kein KS nötig wird! :daumendrueck:
    Dezemberbino Saruschka
    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden.
    Meine Bilder, meine Texte!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •