Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Gast

    Lächeln Plätzchenbäckerei

    So ich hab heute mit der Plätzchenbäckerei angefangen:

    Es gibt heute:

    Bethmännchen:

    Zutaten für 1 Portionen:
    200 g Marzipan zum Backen
    80 g Puderzucker
    80 g Mandel(n), gemahlen
    2 EL Mehl
    1 Ei(er), davon das Eiweiss
    1 EL Orangenlikör
    40 Mandel(n), halbiert, abgezogen
    1 Ei(er), davon das Eigelb
    4 EL Milch

    Marzipan grob hacken, Puderzucker sieben. Mit gemahlenen Mandeln, Mehl, Eiweiss und Likör verkneten. Kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Je 3 Mandelhälften an ein Bethmännchen drücken. Eigelb mit Milch verquirlen und die Bethmännchen damit bestreichen.

    Im Backofen (E-Herd: 175°C, Gasherd: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen.


    sowie Engelsaugen:

    Zutaten für 40 Portionen:
    240 g Mehl
    150 g Butter
    2 Ei(er), davon das Eigelb
    70 g Puderzucker
    2 TL Vanillezucker
    1 Zitrone(n), abgeriebene Schale, unbehandelt (oder Citroback 1 X)
    1 Prise Salz

    Konfitüre (Himbeer- und/oder Johannisbeerkonfitüre)
    Puderzucker, zum Bestäuben


    Alle Zutaten (ausser Konfitüre und Puderzucker zum Bestäuben) zusammen mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Für 1-2 Std. kalt stellen.
    Backblech mit Backpapier auslegen.
    Aus dem Teig kleine Kugeln formen und aufs Backblech setzen. Mit einem in Mehl getauchten Kochlöffelstiel Löcher in die Kugeln bohren (Achtung - Bitte nicht durchbohren!).
    Die Konfitüre glatt rühren und mit einem Spritzbeutel - ich mache das immer mit einem kleinen Espressolöffel - in die Vertiefungen der Teigkugeln füllen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft ca. 180 Grad)zwischen 10 und 15 Minuten backen (bitte beobachten! Sie dürfen nicht zu braun werden!!)
    Auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestäuben.

    Zubereitungszeit: ca. 10 Min.
    Ruhezeit: ca. 2 Std.

    und Feenküsse:


    Zutaten für 1 Portionen:
    150 g Mehl
    50 g Zucker
    100 g Butter oder Margarine
    1 Eigelb
    1 Prise Salz
    1 EL Wasser
    48 Stück Konfekt (Toffifee) es gehen auch Halbe Ferrero Rocher
    2 Eiweiß
    1 TL Zitronensaft
    160 g Zucker

    Leckere Plätzchen mit Toffifee, ergibt 48 Plätzchen
    Mehl, 50 g Zucker, Butter, Eigelb, Wasser und Salz zusammen kneten. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ausrollen und Kreise ausstechen.
    In die Mitte jeweils ein Toffifee setzen.

    Eiweiß und Zitronensaft steifschlagen, dabei langsam den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee auf die Kreise spritzen, die Toffifee müssen ganz bedeckt sein. Danach geht es für 15-20 min bei 175 Grad in den Backofen.

    Abkühlen lassen und genießen.

    Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
    Ruhezeit: ca. 1 Std.


    Alle Rezepte auch bei Chefkoch.de

  2. #2
    Avatar von Saruschka
    Saruschka ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    1.863

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Sehr gute Idee Shari

    Ich fange heute auch an - aber erst, wenn mein Freund in der Arbeit ist (mit Nachtbereitschaft) - da hab ich dann meine Ruhe und keine ständigen Nascher an meine Seite

    Bei mir gibts folgende Plätzchen:

    Vanillekipferl

    250 g Mehl
    210 g Butter
    100 g Mandel(n), gemahlen
    80 g Zucker
    2 Pck. Vanillezucker
    1 Pck. Puderzucker, zum Wenden
    2 Pck. Vanillezucker, zum Wenden

    Die Zutaten (Mehl bis Vanillezucker) für den Teig miteinander gut verkneten. Anschließend in Folie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
    In der Zwischenzeit den Puderzucker in eine große, verschließbare Schüssel sieben und mit zwei Päckchen Vanillezucker vermengen. Die verschließbare Schüssel ist deshalb so wichtig, weil man evt. Reste für die nächste Portion Vanillekipferl wieder verwenden kann.
    Den Kipferlteig zu Rollen mit einem ungefähren Durchmesser von 4 cm formen. Danach in ca. 1-2-cm-dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben die Kipferl formen und nicht zu eng aneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im Umluftherd bei 175°C ca. 20 Minuten backen. Wenn die Kipferl beginnen zu bräunen, sind sie gut.
    Die Kipferl nun etwa 3 Minuten kühlen lassen. Dann in die vorbereitete Puderzuckermischung legen und von allen Seiten darin wenden. Sind sie jetzt noch zu warm, zerbrechen sie sehr leicht; sind sie zu kalt, haftet der Puderzucker nicht mehr gut. Am besten immer wieder probieren, ob sie schon fest genug sind.

    Tipp: Die Bleche am besten einzeln backen, da sie sonst zu stark abkühlen und man mit dem Wenden nicht nachkommt. In einer Blechdose sind die Kipferl ca. 6 Wochen haltbar.

    Überraschungskugeln

    300 g Löffelbiskuits
    100 g Mandel(n), geriebene
    125 g Butter
    75 ml Sahne
    125 ml Amaretto
    Kuvertüre (habe Vollmilch + Zartbitter ausprobiert, beides gut)

    Löffelbiskuits mit dem Nudelholz zerkleinern, mit den Mandeln in eine Schüssel geben und mischen. Amaretto + Sahne mischen und ebenfalls zugeben. Butter in der Mikrowelle schmelzen und auch zugeben. Hände nass machen und kleine Kugeln formen und ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.
    Kuvertüre schmelzen und Kugeln damit "überziehen" und kalt stellen.
    Schmeck etwas wie Marzipan aber irgendwie nicht so "klebrig"

    Zimtsterne

    100 g Haselnüsse, feingemahlen
    2 m.-große Ei(er), davon das Eiweiss
    Salz
    ½ TL Zitronensaft
    125 g Zucker
    1 Pkt. Vanillezucker
    1 TL Zimt, gemahlen
    125 g Mandel(n), gemahlen
    Zucker zum Ausrollen
    Zimt zum Bestäuben

    Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen.

    Eiweiß, eine Prise Salz und Zitronensaft steif schlagen. Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis er sich gelöst hat. 3 EL Eischnee zurückstellen. Vanillezucker, Zimt, Nüsse und 100 g Mandeln unterrühren und abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.
    Auf einer mit Zucker bestreuten Fläche ca. 3/4 cm dick ausrollen. Mit einem in Zucker getauchten Ausstecher Sterne ausstechen und auf Bleche mit Backpapier setzten. Zurückgestellten Eisschnee mit einigen Tropfen Wasser verrühren, die Sterne damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 150° C (Gas 1, Umluft 10-12 Min. bei 140 C) auf der untersten Schiene 15-18 Min. backen. Mit Backpapier vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Nach Belieben mit Zimt bestäuben.

    Guter Tipp von einer lieben Freundin: Den Teig zwischen einem an den Seiten aufgeschnittenen Gefrierbeutel ausrollen - erspart eine Menge Schweinkram...

    Schokocrossies

    2 Schokolade - Nikoläuse
    2 Schokolade - Osterhasen
    1 Pck. Cornflakes

    Dies stelle ich her, weil immer wieder Nikoläuse oder Osterhasen übrig bleiben. Obengenannte Mengenangaben sind variabel.
    Alles an Restschokolade auf dem Wasserbad zum schmelzen bringen. Dann die Cornflakes unterrühren bis die Masse dicklich wird. Jetzt mit einem Teelöffel kleine Klößchen auf Backpapier stechen. Kalt werden lassen und genießen.


    Viel Spass an alle Backwütige so wie ich es bin
    Lg Saruschka



    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/153/0.png


    http://www.wunschkinder.net/forum/ss.../15/0/51/0.png





    Meine Bino´s sind

    Blissy mit ihrem großen Jungen an der Hand und kleinen Jungen im Arm
    und
    Strahlemama mit ihrer großen Rumpelwichtin an der Hand und kleiner Rumpelwichtin im Arm

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    @Saruschka:

    Die Überraschungskugeln hören sich auch toll an Aber da ist Alkohol drin darauf werde ich dieses jahr noch verzichten...

    Zimtsterne und Kipferl gibts nächste Tage, ich liebe Zimt und daher wollte ich nicht zu früh damit anfangen :D Nen paar Tage will ich Katharina ja noch geben

  4. #4
    Avatar von Saruschka
    Saruschka ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    1.863

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Lg Saruschka



    http://www.wunschkinder.net/forum/ti.../0/0/153/0.png


    http://www.wunschkinder.net/forum/ss.../15/0/51/0.png





    Meine Bino´s sind

    Blissy mit ihrem großen Jungen an der Hand und kleinen Jungen im Arm
    und
    Strahlemama mit ihrer großen Rumpelwichtin an der Hand und kleiner Rumpelwichtin im Arm

  5. #5
    Avatar von suska23
    suska23 ist offline *totally confused*
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    1.096

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Bei mir gibt es Milka-Orangen-Plätzchen. Richtig lecker, mit Frischen Orangensaft und ein paar Zesten (heißen die so?) und ner Tafel geraspelter Milka (oder ne andere Schoki ). Muss das genaue Rezept mal suchen, Google hats nämlich nicht .
    http://s5.directupload.net/images/11...p/l9k6hhrg.jpg

    http://lb1f.lilypie.com/TikiPic.php/zZMjqoB.jpg

    * Bino MissVerstanden hält ihre süße, megabegabte und hochintelligente Maus auch im Arm.
    Zudem starten wir grad unsere Bino-Diät.Gemeinsam wurden wir rund und gemeinsam specken wir ab. Und los!


    * Da Doppelt besser hält:meine neue Bino Mimi26, mit ihrem süßen und ebenfalls megaintelligenten Töchterchen im Arm.

  6. #6
    Avatar von mozi80
    mozi80 ist offline Member
    Registriert seit
    03.02.2009
    Beiträge
    131

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Ich freu mich schon aufs Keksebacken mit den Nachbarkindern (Sina& Cindy 6J. und Lotte 5J.) da bereite ich wieder Mürbteig vor der dann mit Lebensmittelfarbe schön brav eingefärbt wird... war schon letztes Jahr voll der Renner

    Und danach kümmer ich mich um die anderen Kekse, mal schauen was ich mach, aber Zitronenherzen und Vanillekipferl sind auf jeden Fall dabei

    LG
    Amelie ist da!

  7. #7
    nandini1978 ist offline Member
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    133

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Oh, wie gemein, da krieg ich richtig Appetit....:(

    Werde mit dem Backen aber bis nach der Entbindung warten müssen, bis der blöde Diabetes wieder weg ist, aber dann mach ich mich über alles Süße zu Weihnachten her.....hehe....:)


    Lg

  8. #8
    mamabastet ist offline ...wird schon...
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    803

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Ich hab trotz meiner SS-Diabetes auch schon mal das backen angefangen

    Cookies, Kokosmakronen und Nussecken hab ich schon (und bin eisern, hab bis jetzt noch nicht genascht... soviel Disziplin hätte ich mir gar nicht zugetraut)

    Vanillekipferln, Schokobiscotti und Zimtplätzchen folgen noch

    allein der Duft zu Hause - ein TRAUM :liebe:

    Und man kann den Babybesuchern immer was leckeres hinstellen
    liebe Grüße,

    Mamabastet

    Juhu!!! Schwanger

    http://www.eltern.de/forenticker/show/16397

    http://www.eltern.de/forenticker/show/14736

    Meine Binos sind Mimi 26 und chise_04 mit ihren Dezemberbabys 2010

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    Zitat Zitat von mamabastet Beitrag anzeigen
    Ich hab trotz meiner SS-Diabetes auch schon mal das backen angefangen

    Cookies, Kokosmakronen und Nussecken hab ich schon (und bin eisern, hab bis jetzt noch nicht genascht... soviel Disziplin hätte ich mir gar nicht zugetraut)

    Vanillekipferln, Schokobiscotti und Zimtplätzchen folgen noch

    allein der Duft zu Hause - ein TRAUM :liebe:

    Und man kann den Babybesuchern immer was leckeres hinstellen
    Boah! Ich bin stolz auf dich! Das hätte ich wahrscheinlich nicht hinbekommen!
    Gestern beim Tee gingen schon einige weg, da Schwiegermuttern zu Besuch war...
    und mein Mann hat die Packung Toffifee aufgegessen heute nacht, die ich heute morgen eigentlich noch für die letzte Ladung Feenküsse brauchte

    Ich brauch nen Safe hier!

  10. #10
    mamabastet ist offline ...wird schon...
    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    803

    Standard Re: Plätzchenbäckerei

    [QUOTE=Shariiafay;
    Ich brauch nen Safe hier! [/QUOTE]



    das kenn ich, mein Mann kann die Finger auch nicht davon lassen - aber ich gönns ihm ja zu naschen - aber Zutaten klauen

    Er ist auch so süß und ißt die Kekse nicht vor mir und denkt, ich krieg nicht mit, wieoft er so an der Keksdose "vorbeigeht" :liebe:

    Aber wenn Spätzchen erst mal da ist.... her mit dem Süßkram, und zwar flott
    liebe Grüße,

    Mamabastet

    Juhu!!! Schwanger

    http://www.eltern.de/forenticker/show/16397

    http://www.eltern.de/forenticker/show/14736

    Meine Binos sind Mimi 26 und chise_04 mit ihren Dezemberbabys 2010

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •