Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. #21
    bibi77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    12.02.2007
    Beiträge
    7.077

    Reden Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Zitat Zitat von Bienchen28 Beitrag anzeigen
    Der Doc meinte, das Fruchtwasser ist halt sehr sehr grenzwertig. Aber er hat 3 Depots festgestellt, die seien wichtig - wenn ich weniger hätte, wärs wohl ganz blöd.

    Ich und mein Freund waren beide keine zarten Geschöpfe, ich hab stattliche 56cm und 4kg gehabt bei der Geburt.

    Ich bin eigentlich seit 20 Jahren Vegetarierin und ich hab ihn gefragt, ob es damit zusammenhängen kann, dass unser Zwerg kleiner ist - und er meinte, dass es durchaus möglich sei und er es schon oft beobachtet hat, dass die Kinder von Vegetarierinnen bei der Geburt zarter sind als jene von Fleischesserinnen. Daher das Fleisch-Futter-Gebot.

    Aber danke für eure Aufmunterung, ich hab den ersten Schock verdaut und bin jetzt auch guter Dinge, dass ich unseren Zwerg mit dem richtigen Futter schon noch etwas aufpäppeln werde!
    Aaalso, mit Vegetarismus alleine lässt sich das nicht erklären. Ich bin auch seit über 20 Jahren Vegetarierin und hab jetzt bei meiner 2. Schwangerschaft auch mehr auf Eiweiss geachtet, aber trotzdem kein Fleisch gegessen. Wenn bei Dir Fisch geht, versuch Fisch zu essen (bei mir gings nicht) und ansonsten halte Dich an sehr eiweisshaltige Milchprodukte und Eier. Ich hab täglich mind. 1 Buttermilch verdrückt, dazu noch Haferflocken mit Milch und Obst, Sojamilch in rauen Mengen getrunken (Schoko ging da am besten) und körnigen Frischkäse gegessen. Wenn Fleisch - egal wie - nicht geht, muss es doch anders gehen. Was sagt er zu den Arterien, die die Gebärmutter versorgen (die sind teilweise an den Oberschenkeln), mein FA hat die damals gedopplert um eine drohende Gestose (hatte ich in der 1. Schwangerschaft) ausschliessen zu können. Ach ja, Salz solltest Du auch reichlich zu Dir nehmen. Gestose kann z. B. durch Nährstoffmangel entstehen und da würde ich auf eiweissreiche und salzreiche Kost grundsätzlich achten. Ich wünsche Dir eine schöne Restschwangerschaft!

    P. S. Kind 2 wog bei Geburt "zarte" 3.940 gr. auf 52 cm. :D
    GLG Bianca

    Mungo-Jerrie mit Larissa und Milena an der Hand!
    Momo73 mit Joel an der Hand und Emily auf dem Arm!

    http://lbyf.lilypie.com/BZFtp2.png

    http://lbyf.lilypie.com/DQVtp2.png


    http://lb1m.lilypie.com/Lb5Hp1.png

  2. #22
    sissly ist offline glücklich :)
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    2.196

    Standard Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Zitat Zitat von Bienchen28 Beitrag anzeigen
    Ich denke, ich werde es auf jeden Fall versuchen - bin aber schon kläglich damit gescheitert. Mein letzter FA (hab in der 16.ssw gewechselt) hat gemeint, ich MÜSSE UNBEDINGT Fleisch essen, weil mein Kind ja nix dafür kann dass ich Vegetarierin bin und es die Aminosäuren braucht. Beim Recherchieren bin ich draufgekommen, dass das Blödsinn ist und man über Nüsse, Getreide, Milchprodukte und Soja ebenso alle essentiellen Aminosäuren zusammen bekommt.

    Mein jetziger Arzt hat zum Glück eine ausgewogenere Meinung, trotzdem werde ich versuchen, mal ein Hühnchen zu futtern (ich hätte nie mitm Tierarzt zur Fleischbeschau fahren dürfen, dann würds mir leichter fallen - diese Bilder bekommt man einfach nicht mehr aus dem Kopf!!)
    da hast du ja ein projekt vor dir... mein fa meinte das sei gar nicht schlimm, ich solle eben viel fisch, eier und milchprodukte essen und dann wär das okay. mein mini ist ja in der entwicklung auch zeitgerecht. aber vermutlich hat jeder körper andere bedürfnisse und die minis eben auch.

    also ich drück dir die daumen dass du das hinbekommst und deine kleine ganz schnell aufholt. falls es mit dem hühnchen nicht klappt versuchs doch mit nem wienerle, mit fleischkäse oder aufschnitt... das ist nicht ganz so "fleischig" und vielleicht leichter als in ein stück fleisch zu beißen - ich kann mir das gar nicht mehr vorstellen
    lg, sissly mit matteo



    ** mit unseren beiden Sternchen im Herzen 06/2010 & 12/2010

  3. #23
    LotteB ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    1.737

    Standard Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Bienchen, wenn es Fleisch sein muss, hast du mal überlegt, ob Bio und frisch vom Markt besser ginge? Ich bin ja nun keine Vegetarierin, aber abgesehen davon, dass es entschieden besser schmeckt und gesünder ist, finde ich den Gedanken, dass das Huhn, das ich esse, bis zu seinem Tod glücklich und gesund irgendwo draußen auf der Wiese gelebt hat, entschieden schöner als den an konventionell großgezogene.
    Großes Mädchen: 30.4.2004
    Großer Junge: 13.01.2006
    Kleiner Junge: 26.01.2012

  4. #24
    Bienchen28 ist offline Member
    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    169

    Standard Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Also das mit Bio ist für mich sowieso unumgänglich. Für meinen Freund oder wenn Besuch kommt, koche ich ja Fleisch, und da ausschließlich Bio.

    Gestern waren wir in einem feinen Restaurant essen und ich hab einen Backhendlsalat verputzt und bin mächtig stolz auf mich. Und mein Bauchumfang ist um 2,5cm gewachsen (ist natürlich nicht auf 1xFleischessen zurückzuführen, sondern zufällig gleich gefallen) und es beruhigt mich sehr, ich denke der Zwerg wächst oder das Fruchtwasser wird wieder mehr - hoffentlich beides!

    Nochmals danke für euren Zuspruch!! Mach mir im Moment auch keine großartigen Sorgen, bin überzeugt dass alles gut geht!
    http://tickers.baby-gaga.com/p/dev04r___.png

    3 Sternchen (03/2010, 02/2011, 04/2011)
    im 26. ÜZ hat´s endlich geklappt!

  5. #25
    Ivo80 ist offline ...
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.641

    Standard Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Liebes Bienchen,
    dein letztes Post hört sich richtig zuversichtlich an. Toll!
    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Bauchzwerg ordentlich zulegt. Viel hängt ja wirklich oft damit zusammen, wie der Arzt misst.
    Übrigens Thema Vegetarierin: ich bin auch Veggie und habe meine FÄ daher extra befragt. Sie sagte zu mir, dass das nichts ausmachen würde, so lange ich Milch, Käse, Eier etc. esse. Ehrlich?! Ich bewundere, dass du nun Fleisch ist. Könnte ich nicht - daher: chapeau!
    Grüße aus Berlin!

    Zum Glück mit unserem RabaukenSonnenschein in unseren Armen (geboren am 31.01.2012).

    Ganz fest im Herzen sind unsere 2 Sternenjungs (am 22.10.2009 still geboren in der 20. SSW) und unser Sternenmädchen Layla (am 09.03.2013 still geboren in der 18. SSW).


  6. #26
    brittaka ist offline Jonasmama
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    1.139

    Standard Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Zitat Zitat von Ivo80 Beitrag anzeigen
    Liebes Bienchen,
    dein letztes Post hört sich richtig zuversichtlich an. Toll!
    Ich drücke dir die Daumen, dass dein Bauchzwerg ordentlich zulegt. Viel hängt ja wirklich oft damit zusammen, wie der Arzt misst.
    Übrigens Thema Vegetarierin: ich bin auch Veggie und habe meine FÄ daher extra befragt. Sie sagte zu mir, dass das nichts ausmachen würde, so lange ich Milch, Käse, Eier etc. esse. Ehrlich?! Ich bewundere, dass du nun Fleisch ist. Könnte ich nicht - daher: chapeau!
    Ich bin auch Vegetarierin - seit meinem 8. Lebensjahr. Als großen Kompromiss (ansonsten achte ich wie Du auf genügend Milch - Eiweiß - und Käsezufuhr) nehme ich Femibion 2 - dort ist ja in der einen Kapsel Fischöl. Meine FA meinte auch, dass man sich unter diesen Voraussetzungen keine Sorgen machen müsste. Bisher scheint bei der Entwicklung auch alles zeitgerecht zu sein.

  7. #27
    Ivo80 ist offline ...
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    1.641

    Standard Re: Zwerg ist zu klein und wenig Fruchtwasser

    Zitat Zitat von brittaka Beitrag anzeigen
    Ich bin auch Vegetarierin - seit meinem 8. Lebensjahr. Als großen Kompromiss (ansonsten achte ich wie Du auf genügend Milch - Eiweiß - und Käsezufuhr) nehme ich Femibion 2 - dort ist ja in der einen Kapsel Fischöl. Meine FA meinte auch, dass man sich unter diesen Voraussetzungen keine Sorgen machen müsste. Bisher scheint bei der Entwicklung auch alles zeitgerecht zu sein.
    Mensch, hier schreiben ja echt viele Veggies rum. Hätte ich nicht gedacht!
    Übrigens: ich nehm auch Femibion 2 - und wie gesagt, der Kleine ist bisher durch mich auch gut versorgt.
    Grüße aus Berlin!

    Zum Glück mit unserem RabaukenSonnenschein in unseren Armen (geboren am 31.01.2012).

    Ganz fest im Herzen sind unsere 2 Sternenjungs (am 22.10.2009 still geboren in der 20. SSW) und unser Sternenmädchen Layla (am 09.03.2013 still geboren in der 18. SSW).


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •