Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
Like Tree2gefällt dies

Thema: folsäure schuld an zu schweren kindern bei der geburt?

  1. #11
    Avatar von tinnitus
    tinnitus ist offline Terrorkrümel! ;)
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    1.506

    Standard Re: folsäure schuld an zu schweren kindern bei der geburt?

    Zitat Zitat von Micra26 Beitrag anzeigen
    Als ich in der 8. Woche zum ersten mal beim FA war und ich sagte keine Folsaeure zu nehmen hat er auch nicht gesagt ich solle jetzt damit anfangen. Also hab ich es gelassen. Ich bin sowieso etwas skeptisch diesen kuenstlichen Vitaminen gg.
    Im Kh in dem ich die Vorsorge mache haben sie mir auch sonst keine Praeparate empfohlen, im Gegenteil, sie bieten Kochkurse fuer Schwangere an und in ihrem Ratgeber schreiben sie: "Mit einer ausgewogenen Ernaehrung decken sie ihren gesamten Naehstoffbedarf ab. Sie brauchen kein Geld fuer Nahrungsergaenzungsmittel auszugeben."
    Prinziell richtig, aber ich weiß z.B. dass ich es sicher nicht schaffe, den Nährstoffbedarf mit meinem Essverhalten abzudecken und daher nehme ich dann nun lieber etwas. Danach werde ich sicher auch nichts mehr nehmen. :)
    Am 24.09.2012 ging es los:
    7. ÜZ 4.4. - am 10.5.13 positiv getestet

    Meine zwei lieben Binos aus dem Januar sind wunderblume_ und Sannyfee



    http://www.mynfp.de/signature/show/1.../signature.png http://www.gif-paradies.de/gifs/tier...vogel_0023.gif

  2. #12
    NoFear ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    2.496

    Standard Re: folsäure schuld an zu schweren kindern bei der geburt?

    Hab mal google befragt und eine Studie "Possible association of folic acid supplementation during pregnancy with reduction of preterm birth: a population-based study" von Czeiczei et al. von 2010 hat als Ergebnis, dass das Geburtsgewicht sich durchschnittlich nur um 37 g erhöht. Die Studie wurde in Ungarn durchgeführt.

    Der Effekt von Folsäure bereits vor der Schwangerschaft ist höher (durchschnittlich 68g) , findest du in der Generation R study (Niederlande).

    Also am sinnvollsten ist es wohl bereits vor der Schwangerschaft einzunehmen, während der Schwangerschaft bringt nicht mehr soo viel aber auch keinen negativen Effekt.
    LG von NoFear

  3. #13
    Avatar von Anna03
    Anna03 ist offline Besitzer eines TimTom!
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    1.399

    Standard Re: folsäure schuld an zu schweren kindern bei der geburt?

    Zitat Zitat von NoFear Beitrag anzeigen
    Hab mal google befragt und eine Studie "Possible association of folic acid supplementation during pregnancy with reduction of preterm birth: a population-based study" von Czeiczei et al. von 2010 hat als Ergebnis, dass das Geburtsgewicht sich durchschnittlich nur um 37 g erhöht. Die Studie wurde in Ungarn durchgeführt.

    Der Effekt von Folsäure bereits vor der Schwangerschaft ist höher (durchschnittlich 68g) , findest du in der Generation R study (Niederlande).

    Also am sinnvollsten ist es wohl bereits vor der Schwangerschaft einzunehmen, während der Schwangerschaft bringt nicht mehr soo viel aber auch keinen negativen Effekt.
    Ich dank dir für deine mühe. Hatte bei google nichts dazu gefunden.

    Werde mein centrum materna weiter nehmen den einen wirklichen beleg für ihre aussage hab ich nicht gefunden. Und wenn da wirklich was dran wär hatte warscheinlich eine von euch einen ähnlichen hinweis gekommen.

  4. #14
    andijon ist offline addict
    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    499

    Standard Re: folsäure schuld an zu schweren kindern bei der geburt?

    Hallo!
    Dass Folsäure schwere Kinder verursacht, davon weiß ich nichts. Hatte schon 3 verschiedene Frauenärzte und mir hat noch keiner geraten, Folsäure wegzulassen.
    Meine beiden Großen wogen bei der Geburt 2.800 g (38. SSW) und 3.600 g, also von besonders schwer kann ich da nichts entdecken und ich hab immer Folsäure genommen.
    Liebe Grüße von andijon



  5. #15
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: folsäure schuld an zu schweren kindern bei der geburt?

    Ich hab auch bei allen Kindern vor und während der Schwangerschaft Folsäure genommen.
    3300g (10d vor´m ET), 3900g und die letzte hatte, obwohl entspannteste Schwangerschaft und ausgewogene Ernährung... am Termin gerade mal 2900g auf die Waage gebracht.

    Meine Hebi meint es sind die Gene.

    Auch diesmal mache ich nichts anders, bin mal gespannt.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •