Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
Like Tree1gefällt dies

Thema: wehen anregen

  1. #1
    Avatar von eintagimjuli
    eintagimjuli ist offline verliebt
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    3.654

    Standard wehen anregen

    das erste baby ist da und ich wäre gerne auch bald dran anfangs dachte ich noch, dass der geburtatag schön weit von weihnachten entfernt sein soll, aber mittlerweile ist mir das völlig egal! ich kann nicht mehr und ich will auch nicht mehr!
    aber freitag bin ich 37+0, darf in meinem wunsch-KH entbinden und die kleine aus dem gefahrenbereich raus. passenderweise habe ich an dem tag auch VU bei der hebi und werde mir da sicherlich auch noch tipps holen, aber vielleicht habt ihr auch ein paar anregungen für mich und meine gebärmutter

    es geht mir ncht darum, die geburt sofort einzuleiten, sondern eher um sanfte anregung. starten wird die geburt ja eh erst, wenn alles reif dafür ist, aber so ein paar kleine schubser ind ie richtige richtung wären ja doch ganz nett. da mein mann und ich seit der 14.ssw enthaltsam leben mussten, freuen wir uns natürlich auch auf die "bauern-einleitung" aber es gibt ja noch mehr...
    für immer bei mir: Krümelchen *09/11 und Keks *08/12

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../98ubaxi1m.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../7ubro1hgv.png
    hibbellyn, Gerberilla und Pica halten ihre Mäuschen im Arm

  2. #2
    Milasa ist offline addict
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    520

    Standard Re: wehen anregen

    Der ultimative Tip meines alten FA, der echt eine Ikone in seinem Beruf war, hieß " Brustwarzen rubbeln " . Zum einen härtet es die Brustwarzen zum stillen ab, zum anderen bekommt man Wehen, die im Idealfall ( natürlich erst, wenns Baby bereit ist, sonst nützt eh alles nix ) in Geburtswehen übergehen. Ich mache es seit 2 Tagen wieder und hab dann innerhalb von Sekunden die erste Wehe, die sich, wie ich meine zu merken, auch auf den Muttermund auswirkt. Man muss dafür die Brust auch nicht nackt legen, es reicht, wenn BH oder Bustier anbleiben, dann nimmt man ein Handtuch ( sollte aber kein Kuschelweiches neues sein ) quer über die Brust und rubbelt das Handtuch für 2-3 Min. von links nach rechts.Das ganze ruhig 2-3 x am Tag.
    Ob es WIRKLICH hilft, kann, wie bei allem, niemand sagen. Tochter kam 2 Tage nach ET, Sohn pünktlich am ET. Bei beiden war aber auch erst recht kurz vorher der Muttermund fingerdurchlässig ( jetzt bei Nr 3 hab ich diesen Befund ja schon seit 5 Wochen ). Auf jeden Fall hatte ich nie wunde Brustwarzen oder ähnliches :-) Und alleine dafür, mach ich es diesmal wieder ;-)
    Die Bauernmethode haben wir auch bei beiden Kindern angewandt, allerdings erst ab ET . Wir mussten auch enthaltsam leben ( bis letzten Sonntag, aber bisher fehlte die Zeit..lach..)und werden die Tage damit " starten" . Ich nenne es bewusst " starten ", da es irgendwie wegen Unbeweglichkeit meinerseits eher ein Pflichtprogramm als Vergnügen ist ;-)
    Ansonsten hört man immer wieder Zimt und Ingwer.. keine Ahnung , werd ich aber auch probieren.

  3. #3
    Avatar von Anna03
    Anna03 ist offline Besitzer eines TimTom!
    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    1.399

    Standard Re: wehen anregen

    Ich weiß noch bei tim bin ich bei 39+3 morgens aufgewacht und hab mir gedacht " heut ist ein guter tag" dann hab ich mir eine richtig schöne warme wanne gemacht und war super enttäuscht als ich danach keine wehen spürte. Dann hab ich einen kuchen gebacken und mittag essen gemacht danach noch gebügelt und danach wollte ich mich zum mittagsschlaf hinlegen. Zja und das war der punkt wo die wehen einsetzten.:-) also ich weiß nicht obs geholfen hat aber die kombi wanne und hausarbeit probier ich wieder wenns soweit ist.

  4. #4
    Zaubernik ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    536

    Standard Re: wehen anregen

    Ich hatte bei meiner Tochter so ziemlich alles durch was es an Tipps von Hebammen und Freunden gibt durch:
    - Literweise Buttermilch
    - Zimt (was übrigens Quatsch ist, weil die Mengen die man dafür benötigt, dass es wirkt gesundheitsschädlich wäre )
    - Warme Wanne und anschließend Verkehr
    - Treppen rauf und runter (stundenlang bin ich hektisch rumgerannt)

    nichts hat geholfen. Bei ET + 9 hatte ich dann langsam Panik, da ich vor einer Einleitung in der Klinik Angst hatte und habe diesen berühmten Hebammen-Wehencocktail getrunken. 2 Stunden später hatte ich Wehen im 4 Minuten Takt, eine weitere Stunde später war ich in der Klinik mit alle 2 Minuten Wehen und der Befund war nicht geburtsreif. Muttermund fest verschlossen. Nach weiteren 7 Stunden mit Wehen im 2-Minuten-Takt war ich fix und fertig, der MuMu bei 1 cm und die Herztöne meiner Tochter im Keller und so bin ich beim KS gelandet

    Also aus meiner Erfahrung würde ich jedem raten, laßt der Natur ihren freien Lauf und wartet einfach bis die Wehen kommen (obwohl mir durchaus bewußt ist, dass viele Frauen auf diesen Wehencocktail und andere "Hilfsmittelchen" positiv anspringen und dann recht schnell entbinden !)


    PS. Juli/Milasa mußtet ihr wirklich monatelang abstinent leben, vom Arzt verordnet ? - das ist ja schrecklich
    __________________________________________________ ________________
    Zaubernik mit Frühlingstochter 08, Sommersohn 10 und einem Herbstsohn ganz nah


    http://lb1m.lilypie.com/W8ngp1.png





    Nach so vielen Jahren, die erste Bino : meine liebe Honey

  5. #5
    Milasa ist offline addict
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    520

    Standard Re: wehen anregen

    Ja, mussten wir :-) Hatte ja ab der 7. Woche Blutungen und durften nicht und als wir dann wieder gedurft hätten, war der Muttermund ja schon Fingerdurchlässig und wir durften wieder nicht :-)

    Wehencocktail hab ich bei beiden nicht getrunken, würde ich persönlich aber auch wirklich nur, wenn die Hebamme ihr Okay gibt, da der Befund bereit ist - sonst bringt das nur Ärger ( wie bei Dir ) oder sinnlosen Durchfall :-)

  6. #6
    Avatar von eintagimjuli
    eintagimjuli ist offline verliebt
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    3.654

    Standard Re: wehen anregen

    also vor dem wehencocktail schrecke ich auch zurück... das würde ich auch erst nach ET machen! mir gehts ja eher um diese kleinen hilfsmittelchen wie putzen, warmes bad und so...

    fenster putzen würde ich gerne noch vor der geburt, aber mein mann lässt mich nicht mehr klettern also muss ich wohl feudeln oder so. spazieren tu ich auch schon viel, weil ich töchterlein ja immer zum kiga bringen/abholen muss und das ein marsch von 20-30minuten ist bei meinem tempo

    buttermilch kannte ich aber noch nicht zum wehen anregen. ist mir dann aber zu teuer, wenn ich laktosefreie kaufen muss. obwohl die milch mitlaktose ja auch gleich wehen anregt durch die darmbewegungen

    ja, ärztlich verordnete abstinenz gab es hier. im 1. trimester wollten wir nicht bzw war es eklig, weil ich utrogest hochdosiert genommen habe. dann kamen die leichten blutungen wegen der plazenta praevia und deswegen dann das verbot vom arzt. dann gabs da irgendwann leichte entwarnung, aber gleichzeitig dann eben schonung wegen leichter wehen. außerdem ist der MuMu immer noch so empfindlich, dass ich nach jeder vaginalen untersuchung etwas dunkleren ausfluß habe... war natürlich irgendwie blöd, gerade weil ich durch die hormone doch etwas öfter wollte, aber andererseits wollten wir nach 2 jahren kiwu-zeit auch absolut kein risiko mehr eingehen und in den 2 jahren vor der schwangerschaft gabs ja mehr als genug, so dass wir die 9 monate aushalten konnten
    für immer bei mir: Krümelchen *09/11 und Keks *08/12

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../98ubaxi1m.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../7ubro1hgv.png
    hibbellyn, Gerberilla und Pica halten ihre Mäuschen im Arm

  7. #7
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: wehen anregen

    hm, ich hab bei keinem Kind irgendwas extra gemacht. Bauerneinleitung ist bei uns nicht, ist eher regelmäßiges Sport und Bewegungsprogramm mit Vergnügen. BW-stimu macht auch Schatzi, der liebt die schwangeren Möpse.....
    Morningsun2010 gefällt dies
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  8. #8
    Zaubernik ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2013
    Beiträge
    536

    Standard Re: wehen anregen

    Ich hatte doch meinen Wehen-Cocktail bei ET + 9getrunken! Da sollte man wohl meinen, dass man soweit ist, nee?!
    __________________________________________________ ________________
    Zaubernik mit Frühlingstochter 08, Sommersohn 10 und einem Herbstsohn ganz nah


    http://lb1m.lilypie.com/W8ngp1.png





    Nach so vielen Jahren, die erste Bino : meine liebe Honey

  9. #9
    NoFear ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    2.496

    Standard Re: wehen anregen

    Ich wollte nur beim 3. Kind Wehen anregen, nachdem ich da deutlich über dem Termin war. Ich kann dir nur sagen, was nicht funktioniert hat:
    - Zimt, Ingwer etc.
    - Rotwein
    - Spazieren gehen und Treppen laufen
    - Wannenbad
    - Bauerneinleitung
    - Einlauf

    Bei ET+17 wurde ein Wehenbelastungstest durchgeführt, alles super, ohne Wehentropf aber auch keine Wehen mehr. Also den berühmten Wehencocktail eingenommen, war gar nicht so schrecklich, die im KH haben mir den mit Aprikosensaft gemixt. Weiterhin keine nennenswerten Wehen. Bei ET+19 dann Einleitung (so langsam hatte ich auch keine Lust mehr, ehrlich gesagt) mit Gel morgens um 11 Uhr und abends um 17 Uhr, um halb elf nachts war sie dann endlich da. ca. 300-400 Gramm schwerer als die anderen jeweils bei der Geburt, sonst keine Übertragungszeichen (!).

    Ich nehme es einfach wie es kommt ..
    LG von NoFear

  10. #10
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: wehen anregen

    Wow, ET +19..... Da hattest du aber geduldige Geburtshelfer. Hier würde die Panikmache schon bei +7 kaum auszuhalten sein......

    Klingt ja fast nach verrechnet.....

    Ich hoffe, ich hab da wieder so ein pünktliches Mäuschen. die 3 Spontangeburten waren alle am Termin (zwischen meinem und dem vom FA) Diesmal haben wir 2 aufeinanderfolgende Tage ausgerechnet....bin ich nun echt mal gespannt......
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •