Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34
Like Tree9gefällt dies

Thema: B-Streptokokken positiv

  1. #31
    SternchenALB ist offline addict
    Registriert seit
    23.05.2013
    Beiträge
    572

    Standard Re: B-Streptokokken positiv

    super!!!!!!!!!

  2. #32
    Nacer1 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.06.2013
    Beiträge
    90

    Standard Re: B-Streptokokken positiv

    Ich bin auch positiv getestet worden. Hatte eigentlich geplant so lang wie möglich Zuhaus zu sein und erst auf dem letzten Drücker ins KH zu fahren (10 min mit dem Auto, wenn nicht noch schneller). Meint ihr das kann ich knicken? Lieber sofort losfahren?

  3. #33
    Avatar von Muffirella
    Muffirella ist offline hat K-ADS
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    22.057

    Standard Re: B-Streptokokken positiv

    die Ärztin im Krankenhaus meinte ich solle kommen wenn die Wehen alle 5-7 Minuten kommen oder sofort wenn die Fruchtblase platzt. Dann wird mir eben der Zugang gelegt und das Antibiotikum verabreicht. Ich habe gelesen das man min. 4 Stunden vor Geburt anfangen sollte mit der Antibiose sonst besteht der Schutz eben nur unzureichend.

    Hast du denn schon beim Krankenhaus/FA/Hebamme gefragt wie die das handhaben?


    Zitat Zitat von Nacer1 Beitrag anzeigen
    Ich bin auch positiv getestet worden. Hatte eigentlich geplant so lang wie möglich Zuhaus zu sein und erst auf dem letzten Drücker ins KH zu fahren (10 min mit dem Auto, wenn nicht noch schneller). Meint ihr das kann ich knicken? Lieber sofort losfahren?
    Discoqueen 02/2010 und Tanzmaus 02/2014

    mein Blog

  4. #34
    hexe-78 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    372

    Standard Re: B-Streptokokken positiv

    Ich bin eine Februar 2013 Mami und vielleicht kann ich hier noch zur allgemeinen Beruhigung beitragen.
    Ich war auch Streptokokken B positiv und ich habe ambulant entbunden.
    Zwischen Antibiotikagabe und Geburt sollte mindestens eine Stunde liegen. Die Zeit war bei mir gerade so eingehalten. Die Oberärztin und die Kinderärzte haben sich das Baby gemeinsam angesehen ich mußte unterschreiben, dass ich über alle Risiken informiert wurde. Außerdem wurde im Arztbericht vermerkt, dass ich versichert habe, dass die regelmäßige Überwachung durch eine Hebamme gewährleistet ist.
    So habe ich also Mittags im Eiltempo unseren Paul geboren und wir haben abends mit den Geschwistern die Geburt zu Hause gefeiert.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •