Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By raquelcita

Thema: CTG

  1. #1
    cocobelli ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    59

    Standard CTG

    Hallo zurück an alle hier!
    Ich würde gerne wissen, ob jemand weiß, wie man erkennen kann, dass das Baby nicht mehr gut versorgt wird.
    Die Femurlänge bei meinem kleinen war am Mittwoch genauso wie noch 2 Wochen zuvor. Das macht mir etwas Sorgen!
    Ist es so, dass das Baby gut versorgt wird, solange das ctg okay ist? Oder kann das ctg in Ordnung sein, das Kind wird aber vielleicht doch schlecht versorgt?
    Man sagt ja immer, man könne anhand des Ctgs sehen wie es dem Kind geht. Würde man also folglich auch immer sehen dass es zum Beispiel nicht genug Sauerstoff bekommt? Oder kann man sowas nur im ultraschall sehen?
    Unser ctg am Mittwoch war super!

  2. #2
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: CTG

    Zitat Zitat von cocobelli Beitrag anzeigen
    Hallo zurück an alle hier!
    Ich würde gerne wissen, ob jemand weiß, wie man erkennen kann, dass das Baby nicht mehr gut versorgt wird.
    Die Femurlänge bei meinem kleinen war am Mittwoch genauso wie noch 2 Wochen zuvor. Das macht mir etwas Sorgen!
    Ist es so, dass das Baby gut versorgt wird, solange das ctg okay ist? Oder kann das ctg in Ordnung sein, das Kind wird aber vielleicht doch schlecht versorgt?
    Man sagt ja immer, man könne anhand des Ctgs sehen wie es dem Kind geht. Würde man also folglich auch immer sehen dass es zum Beispiel nicht genug Sauerstoff bekommt? Oder kann man sowas nur im ultraschall sehen?
    Unser ctg am Mittwoch war super!
    Soweit ich weiss macht man zur Versorgungsueberpruefung einen Doppler/Ultrasschall. Im CTG sieht man die Herytonfrequenz vom Baby aber nicht, wie die Versorgung ueber die Plazenta ist...

  3. #3
    Avatar von Muffirella
    Muffirella ist offline hat K-ADS
    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    22.057

    Standard Re: CTG

    am CTG sieht man nur die Herztöne vom Baby. Wenn Wehen auf dem CTG sind und die Herztöne vom Kind gehen nach unten, dann muss man das überwachen. Dann könnte es z.B. sein das die Nabelschnur um den Hals liegt. Sauerstoffsättigung des Blutes kann man z.B. während der Geburt messen wenn das Köpfchen schon zu sehen ist, dann wird dem Kind Blut abgenommen und kontrolliert
    Discoqueen 02/2010 und Tanzmaus 02/2014

    mein Blog

  4. #4
    cocobelli ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    59

    Standard Re: CTG

    Okay, wären die Herztöne vom Kind nicht aber zu gering, wenn es unterversorgt wird? Die ärzte Sagen ja immer *dem Kind geht es gut* wenn das ctg gut ist.
    Wenn es aber unterversorgt ist, dann geht es ihm doch nicht gut.

  5. #5
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: CTG

    Zitat Zitat von cocobelli Beitrag anzeigen
    Okay, wären die Herztöne vom Kind nicht aber zu gering, wenn es unterversorgt wird? Die ärzte Sagen ja immer *dem Kind geht es gut* wenn das ctg gut ist.
    Wenn es aber unterversorgt ist, dann geht es ihm doch nicht gut.
    Wenn die Herztöne schlecht sind, dann geht es dem Kind schon so schlecht, dass du eigentlich direkt ins Krankenhaus zum Kaiserschnitt solltest.
    Weniger Nährstoffe kann es durchaus bekommen ohne dass sich das gleich auf die Herztätigkeit schlägt.

  6. #6
    Avatar von raquelcita
    raquelcita ist offline Verliebt
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    2.020

    Standard Re: CTG

    Mein FA kontrolliert die Versorgung des Kindes immer über Ultraschall...Nabelschnur-Plazentadurchblutung. Nur anhand des CTGs ist das nicht möglich.
    Morningsun2010 gefällt dies
    03/94 - 09/96 - 09/01 - 02/14 - 09/17

    -------------------------------------------------------
    und ein paar * im Herzen

  7. #7
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: CTG

    Zitat Zitat von raquelcita Beitrag anzeigen
    Mein FA kontrolliert die Versorgung des Kindes immer über Ultraschall...Nabelschnur-Plazentadurchblutung. Nur anhand des CTGs ist das nicht möglich.
    Das ist das was ich meinte.
    Hatte ich auch in der ersten Schwangerschaft und jetzt auch wieder- weil die Kinder immer sehr klein und leicht waren in der Entwicklung.

  8. #8
    cocobelli ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    59

    Standard Re: CTG

    Ich danke euch herzlich.
    Ultraschall wird doch aber jetzt eigentlich garnicht mehr gemacht!? Wie stellen ärzte denn dann sowas fest? Der letzte ultraschall ist ja längst vorbei.

  9. #9
    Avatar von Morningsun2010
    Morningsun2010 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    6.047

    Standard Re: CTG

    Zitat Zitat von cocobelli Beitrag anzeigen
    Ich danke euch herzlich.
    Ultraschall wird doch aber jetzt eigentlich garnicht mehr gemacht!? Wie stellen ärzte denn dann sowas fest? Der letzte ultraschall ist ja längst vorbei.
    Bei mir war es so, dass in der ersten Schwangerschaft eine Überweisung ins KKH ausgestellt wurde zur regelmäßigen Dopplerkontrolle. Da hatte ich dann extra Termine.

    In der dritten Schwangerschaft hatte mein Arzt selbst so ein Gerät und hat bei Bedarf nachgeschaut, wenn er Bedenken hatte wegen des Wachstums. Sonst hätte er mich auch überwiesen. Die Untersuchungen waren dann außerhalb der 3 gesetzlichen Ultraschalluntersuchungen und eben nur auf Verdacht der Minderversorgung.

  10. #10
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.369

    Standard Re: CTG

    Bei Minderversorgung beschleunigt sich der Herzschlag des Babys, um das bißchen, was da ist, schneller durch den Körper zu pumpen. Wie aber schon gesagt wurde, wäre das schon ein spätes Anzeichen von Minderversorgung und es sollte zur baldigen Geburt kommen.... Die Beste Möglichkeit ist der Doppler US, den machen aber nicht alle Ärzte und auch nur bei begründetem Verdacht. Die Femurlänge hat zu einem Zeitpunkt der Schwangerschaft, in dem wir uns befinden nahezu keine Aussagekraft mehr, da es 1. zu Meßungenauigkeiten kommt und 2. die Kinder nur noch an Gewicht zulegen und kaum noch an Länge.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •