Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree3gefällt dies
  • 1 Post By FranziMaus20
  • 1 Post By Ankerdizzle
  • 1 Post By sheep123

Thema: Kohlenhydrate vor der Geburt

  1. #1
    Avatar von *Lila
    *Lila ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    17.11.2015
    Beiträge
    97

    Standard Kohlenhydrate vor der Geburt

    Hallo ihr Lieben! :-)

    Vor Kurzem hat meine Hebamme mich darauf hingewiesen, ein paar Wochen vor der Geburt nur noch kohlenhydratarm zu essen. Es gäbe Studien darüber (die habe ich auch im Internet gefunden), dass Kohlenhydrate das Hormon unterdrücken bzw. dessen Ausschüttung, was für die Einleitung der Wehen zuständig ist.

    Habt ihr davon schonmal etwas gehört und haltet ihr euch daran?

    Ich darf leider aufgrund einer Krankheitsvorgeschichte nur eingeschränkt essen und das sind fast alles Kohlenhydrate (weißes Brot, Nudeln, Kartoffeln) und hab außerdem noch einen riesigen Heißhunger auf Süssigkeiten, dem ich nicht widerstehen kann.

    Seit der Aussage meiner Hebamme habe ich jetzt permanent Angst, dass ich quasi ein "natürliches Losgehen" der Geburt unmöglich mache. :-(
    Baby-Boy im Bauch

  2. #2
    Avatar von FranziMaus20
    FranziMaus20 ist offline Überglücklich!
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    12.800

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Zitat Zitat von *Lila Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben! :-)

    Vor Kurzem hat meine Hebamme mich darauf hingewiesen, ein paar Wochen vor der Geburt nur noch kohlenhydratarm zu essen. Es gäbe Studien darüber (die habe ich auch im Internet gefunden), dass Kohlenhydrate das Hormon unterdrücken bzw. dessen Ausschüttung, was für die Einleitung der Wehen zuständig ist.

    Habt ihr davon schonmal etwas gehört und haltet ihr euch daran?

    Ich darf leider aufgrund einer Krankheitsvorgeschichte nur eingeschränkt essen und das sind fast alles Kohlenhydrate (weißes Brot, Nudeln, Kartoffeln) und hab außerdem noch einen riesigen Heißhunger auf Süssigkeiten, dem ich nicht widerstehen kann.

    Seit der Aussage meiner Hebamme habe ich jetzt permanent Angst, dass ich quasi ein "natürliches Losgehen" der Geburt unmöglich mache. :-(
    Hab ich noch nie was dazu gelesen oder gehört und ehrlich gesagt glaube ich daran auch nicht...die kinder kommen wenn sie bereit dafür sind, ich schränke mich nicht damit ein und esse normal weiter
    Gast gefällt dies
    32.ÜZ-2.Stimu Meine 4 * bleiben im
    20.01.2013 Jason wurde geboren
    5 Zyklen GVP negativ 2014
    2.IVF Abbruch und Nullbefruchtung 2015
    1 ICSI Jan 16, FG 7.SSW
    2. ICSI Mai 16, BT 6.6 hcg30
    Kontrolle BT 8.6: 69, 16.6/17.6.1. US Fruchthöhle da HCG 876 30.6 Herz schlägt
    Isabelle' ist da 22.02.2017


  3. #3
    sheep123 ist offline addict
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    626

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Was heißt denn eingeschränkt essen? Was hast du denn, wenn ich fragen darf?

  4. #4
    Ankerdizzle ist offline Mama to be <3
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    269

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Habe ich auch noch nichts von gehört. Ich frage mich auch, wie sinnvoll das ist...wie viele Mütter haben spontane Geburten ohne jemals von dieset Theorie gehört zu haben?
    Gast gefällt dies

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Das ist die sog.Louwen Diät die ihr meint, die wurde bei uns im Geburtsvorbereitungskurs erwähnt.
    dabei wird geraten das man auf leere Kohlenhydrate und komplett auf Weizen verzichtet ,generell darauf KH am Abend zu Essen und seine Nahrung auf eiweißreiche Kost umzustellen. Zudem der absolute Verzicht auf Zucker und süsses Obst.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Was es nicht alles gibt
    Thori

  7. #7
    sheep123 ist offline addict
    Registriert seit
    21.04.2015
    Beiträge
    626

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Wenn man nicht gerade krankheitsbedingt die Ernährung einschränken muss, bin ich immer dafür auf seinen Körper zu hören, was der essen will. Bei mir war es heute zB u.ay Avocado (eiweißreich), obwohl ich die seit Monaten nicht mehr gegessen habe.

    Aber mal ne andere Frage: ist Euer Bauch auch so fest und prall? Hab das Gefühl, ich hätte einen Medizinball verschluckt.
    FranziMaus20 gefällt dies

  8. #8
    Ankerdizzle ist offline Mama to be <3
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    269

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Zitat Zitat von sheep123 Beitrag anzeigen
    Wenn man nicht gerade krankheitsbedingt die Ernährung einschränken muss, bin ich immer dafür auf seinen Körper zu hören, was der essen will. Bei mir war es heute zB u.ay Avocado (eiweißreich), obwohl ich die seit Monaten nicht mehr gegessen habe.

    Aber mal ne andere Frage: ist Euer Bauch auch so fest und prall? Hab das Gefühl, ich hätte einen Medizinball verschluckt.
    Hier auch Medizinball. Gerade im oberen Bereich. Da wo die Madame immer ihren Popo hinreckt.

  9. #9
    Avatar von FranziMaus20
    FranziMaus20 ist offline Überglücklich!
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    12.800

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Zitat Zitat von sheep123 Beitrag anzeigen
    Wenn man nicht gerade krankheitsbedingt die Ernährung einschränken muss, bin ich immer dafür auf seinen Körper zu hören, was der essen will. Bei mir war es heute zB u.ay Avocado (eiweißreich), obwohl ich die seit Monaten nicht mehr gegessen habe.

    Aber mal ne andere Frage: ist Euer Bauch auch so fest und prall? Hab das Gefühl, ich hätte einen Medizinball verschluckt.
    Ojaaaa kurz vorm platzen!
    32.ÜZ-2.Stimu Meine 4 * bleiben im
    20.01.2013 Jason wurde geboren
    5 Zyklen GVP negativ 2014
    2.IVF Abbruch und Nullbefruchtung 2015
    1 ICSI Jan 16, FG 7.SSW
    2. ICSI Mai 16, BT 6.6 hcg30
    Kontrolle BT 8.6: 69, 16.6/17.6.1. US Fruchthöhle da HCG 876 30.6 Herz schlägt
    Isabelle' ist da 22.02.2017


  10. #10
    inselwinter ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    4.083

    Standard Re: Kohlenhydrate vor der Geburt

    Zitat Zitat von *Lila Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben! :-)

    Vor Kurzem hat meine Hebamme mich darauf hingewiesen, ein paar Wochen vor der Geburt nur noch kohlenhydratarm zu essen. Es gäbe Studien darüber (die habe ich auch im Internet gefunden), dass Kohlenhydrate das Hormon unterdrücken bzw. dessen Ausschüttung, was für die Einleitung der Wehen zuständig ist.

    Habt ihr davon schonmal etwas gehört und haltet ihr euch daran?

    Ich darf leider aufgrund einer Krankheitsvorgeschichte nur eingeschränkt essen und das sind fast alles Kohlenhydrate (weißes Brot, Nudeln, Kartoffeln) und hab außerdem noch einen riesigen Heißhunger auf Süssigkeiten, dem ich nicht widerstehen kann.

    Seit der Aussage meiner Hebamme habe ich jetzt permanent Angst, dass ich quasi ein "natürliches Losgehen" der Geburt unmöglich mache. :-(
    Ich schleich mich mal aus dem Juni ein....

    Als ich mit dem zweiten Kind schwanger war (2011) hieß es bei einem Chefarzt-Vortrag in der Uni-Klinik, dass der Verzicht auf "leere" bzw. kurzkettige Kohlenhydrate dafür sorgt, dass die Geburt schmerzfreier abläuft, weil die Schmerzrezeptoren besser arbeiten können. So nach 5,5 Jahren die Erinnerung ;-) In Zusammenhang mit dem Geburtsbeginn wurde das aber nicht gesetzt. Ich habe übrigens normal gegessen und die Geburt ging trotzdem los und war auch nicht übermäßig schmerzhaft.

    Nur als ich eben in der Themenübersicht den Titel sah, musste ich daran wieder denken. So, und jetzt schleiche ich mich wieder raus und wünsche Euch allen eine gute Restschwangerschaft und eine problemlose Entbindung!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •