Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    -Puma- ist offline mama
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    1.011

    Standard suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    Hallo Ihr Lieben


    Ich suche ja eine Hebamme die mich währen der Geburt begleitet und auch mit bei der Geburt dabei ist und auch noch dannach weil ich eine Ambulante Geburt haben möchte...
    Jetzt han ich mehre Fragen


    1) Kostet das was? hab öffter gelesen das es die Krankenkasse Bezahlt.

    2) Wie schreibe ich die Hebamme an? Ich hätte da eine in sicht, weiß aber nicht was ich ihr alles schreiben soll??

    Bitte hilft mir da etwas :-)

  2. #2
    Avatar von lionzei
    lionzei ist offline stolze Zweifachmama
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.361

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    halli hallo!! beleghebammen kosten meist mehrere 100 euro. ich komme aus einer kleinen stadt und habe nur 150 bezahlt. vor und nachsorge der hebamme wird von kasse bezahlt. du zahlst halt nur die rufbereitschaft das sie mit ins kraneknhaus kommt. ich werde das auch wieder machen.
    hat mir sehr geholfen das ich sie kannte und einen schichtwechsel mitten in der geburt ist ja auch nicht grad toll...
    du bist ganz schön mutig dein erstes kind im geburtshaus zu bekommen. wenn man nicht weiß was auf einen zukommt ist das mutig.
    ich wollte auch eine natürliche geburt, aber habe mich für das kraneknhaus entschieden. dort kam meine hebamme auch mit hin und betreute mich dort ganz allein. ich habe weder schmerzmittel noch pda gebraucht. war aber froh das ich wußte das genügend ärzte und (wenn nötig) op in der nähe sind.
    hast ja noch genügend zeit dir das in ruhe zu überlegen. auch die schwestern auf staion helfen dir ja auch mit dem stillen und so. geben dir tips usw. das baby hat zwar einen saugreflex, aber so einfach ist es dann doh nicht.... :)
    eine hebamme kommt zwar nach hause, aber std.lang betreuen kann sie dich auch nicht...









    Binotante Emma82 und !Lilli! haben nun endlich ihre Mäuse.

    Binotante Kira83 hat nun auch ihren Moritz im Arm. Ach wie schön... So viel Babyglück!!!!!


    Unser Sternchen ein ganz persönlicher Schutzengel 24.03.08

  3. #3
    -Puma- ist offline mama
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    1.011

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    Hallo Süße!

    Danke für deine Hilfe!
    Nein ich will ja im Krankenhaus Entbinden, nur halt so schnell es geht eigendlich wieder auch heim. Ich habe nur Angst das ich dann nachher alleine da bin. Also vor und nach der Geburt kostet eine Hebamme nichts, sondern nur die Geburt sogesagt?
    Sind im Krankenhaus auch echt mehrere Hebammen oder so die bei der Geburt dabei sind? Hab nur angst vorm alleine sein sobald das Baby da ist,

    Aber wenn da mehrere dabei sind ist das ok. Dann reicht mir die Hebamme auch nur vor und nach der Geburt. Nur wie melde ich mich bei meiner Hebamme? Ich würde ihr gerne eine email schreiben...


    lg melli

  4. #4
    Avatar von lionzei
    lionzei ist offline stolze Zweifachmama
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.361

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    eine beleghebamme finde ich nicht schlecht. du kennst sie halt und sie begleitet dich die (nichtendenwollendenstunden :) ) durch die geburt. wenn du normal entbinden willst ohne beleghebamme suchst du dir nur so eine und zahlen brauchst du nix. kannst ja mal fragen ob die, die du in aussicht hast das anbietet und was es kostet. nicht alle hebammen machen das!!!
    fragen kostet ja nix...
    allein wirst du nie sein. du kannst jederzeit, tag oder nacht deine hebamme anrufen. wochenlang... das wird alles bezahlt!! keine angst süße!!!
    ich bin auch gleich nach zwei tagen heim. konnte zwar net laufen ( :) ) aber wollte endlich mal schlafen!!! ich kam super zurecht und vorallem lion war so ein einfaches stillkind. hoffe das wird wieder so!!!


    na du schreibst einfach wie du heißt und das du in der elften woche schwanger bist und eine hebamme suchst. wenn du die nummer von einer freundin hast, kannst ja noch schreiben das sie empfohlen wurde oder so!!!









    Binotante Emma82 und !Lilli! haben nun endlich ihre Mäuse.

    Binotante Kira83 hat nun auch ihren Moritz im Arm. Ach wie schön... So viel Babyglück!!!!!


    Unser Sternchen ein ganz persönlicher Schutzengel 24.03.08

  5. #5
    -Puma- ist offline mama
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    1.011

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    Ok, dann suche ich jetzt eine Hébamme die mich halt nur jetzt und nach der Geburt bekleidet, das kostet ´ja mal nichts, und jenachdem kann ich ja ´mal bei unserem 1 Treffen mal mit Ihr reden usw...

    Es geht mir halt auch darum, wenn ich mal Angst habe das was nicht stimmt das ich dann nicht zum fa muss sondern das die Hebamme dann kommt, da fühle ich mich auch wohler.. und wenn es ja eh nix kostet wie oft usw gehts mir ja noch viel besser hihi


    Aber über die Geburt kann ich ja dann noch mit Ihr reden oder?

    Lg melli

  6. #6
    Avatar von lionzei
    lionzei ist offline stolze Zweifachmama
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.361

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    klar, du kannst mit ihr über alles reden. nur bei der geburt ist sie dann nicht dabei. ansonsten ist sie immer für dich da. das ist ja grad super das man sie bloß anrufen brauch und sie hilft einem.
    meine freuzndin ihre kleine hat wochenlang nur tag und nacht geschrieen. war ganz schlimm. ärzte wußten nicht was sie hat. bis hebamme endlich festgestellt hat das ein nerv am halswirbel, von der geburt, eingeklemmt war.
    die meisten die beleghebammen sind betreuen auch die schwangeren die nicht möchten das sie sie im kreissaal betreuen. meine freundin zb hatte die selbe wie ich. haben geburtsvorbereitungskurse und rückbildungkurse immer zusammen gemacht, bloß bei ihr war sie nicht bei der geburt dabei.
    wenn diene wehen einsetzten dann fährst du ja ins krankenhaus. bei einer beleghebamme rufst du sie erstmal und sagst bescheid das es losgeht!!! sie muß ja mit!!! :)
    bei einer normalen hebamme kannst aber auch anrufen und fragen ob sie mal kommen kann, wenn du dir zb nicht sicher bist ob es jetzt los geht!!! aber bis dahin haben wir ja noch viiiiiiiel zeit. :)









    Binotante Emma82 und !Lilli! haben nun endlich ihre Mäuse.

    Binotante Kira83 hat nun auch ihren Moritz im Arm. Ach wie schön... So viel Babyglück!!!!!


    Unser Sternchen ein ganz persönlicher Schutzengel 24.03.08

  7. #7
    -Puma- ist offline mama
    Registriert seit
    30.12.2007
    Beiträge
    1.011

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    suppii


    ich hab dir eine pn geschickt^^

  8. #8
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.112

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    Meist hängen beim Gyn Listen mit den ortsänsässigen Hebammen aus. Dort steht dann auch was die einzelnen freien Hebammen anbieten. Nicht jede bietet alle Leistungen an.
    Falls nicht, frag beim Bund der dt. Hebammen nach.

    Haste eine, einfach anrufen und mal treffen. Dann weißt Du, ob sie sympatisch ist. :)
    Nicht immer stimmt die Chemie und nicht immer passen die persönlichen Ansichten zusammen...

    Die normale Vorsorge von der Hebamme wird von der KK bezahlt. Wenn sie Dich zur Geburt begleiten soll (egal ob daheim, Geburtshaus oder Klinik) kostet dies eine Rufbereitschaft. Meist zwischen 150-200€

    Auch die Nachsorge zu Hause wird von der KK übernommen.

    Zur Geburt ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass vom med. Personal grundsätzlich eine Hebamme anwesend sein muss. Ein Arzt nicht zwangsläufig. Auch wenn in vielen KH ein anderer Eindruck ensteht
    Du wirst also nicht alleine sein. :)

    Wenn Du stillen willst, würde ich mir vorher eine Stillberaterin suchen und mir ihre Nummer in die Kliniktasche packen. Du glaubst gar nicht, was für haarsträubende Dinge manchen Wöchnerinnen bezüglich des Stillens erzählt werden und schwups hat man Probleme am Hals, die man mit kompetenter Beratung nicht hätte. Das kann so sein, muss aber nicht.

    Liebe Grüße Anja
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  9. #9
    P.e.g.g.y ist offline Member
    Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    170

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    Zahlt man auch soviel, wenn man eine Hausgeburt machen möcht bzw. sogar empfohlen bekommt?

  10. #10
    mrs.dt ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    2.453

    Standard Re: suche eine hebamme, aber ihr müsst mir mal bitte kurz helfen

    Ich würde sie anrufen, dann hörst Du gleich ihre Stimme und kannst schon mal abschätzen, ob die Chemie zwischen euch stimmen könnte.
    Hiermit erkläre ich mich mit den neuen AGBs auf Eltern.de, NICHT einverstanden. Weiterhin gestatte ich es nicht, Bilder und/oder Texte, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •