Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    febimami ist offline Stranger
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    8

    Standard Gymnastik für Beckenboden usw?

    hallo!

    macht von euch jemand schon gymnastik für den beckenboden oder rücken?
    ich hab meine frauenärztin gefragt, die hat mir abgeraten. sie war echt skeptisch, und auf gar keinen fall soll ich zum beispiel die schrägen bauchmuskeln trainieren... dazu hat aber mein freund, der physiotherapeut ist und es eigentlich wissen müsste, gemeint, das wär total wichtig die zu trainieren. und für den rücken würde das doch sicher auch nicht schaden, ich mein, da kommt ja noch ne riesige belastung auf uns zu...
    kann denn jemand ein gutes buch dazu empfehlen oder vielleicht sogar ne dvd mit übungen?
    danke schon mal

  2. #2
    Avatar von anna249
    anna249 ist offline Member
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    188

    Standard Re: Gymnastik für Beckenboden usw?

    Hi!
    Ich habe gelesen, dass man die Bauchmuskeln auf gar keinen Fall trainieren soll (Quelle: "Rundum" von der BzgA). Lass das auch immer aus beim Sport und bekomme komische Blicke. Egal.
    Aber zum Beckenboden kann ich nichts sagen.
    Lg, Anna

  3. #3
    mrs.dt ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    2.453

    Standard Re: Gymnastik für Beckenboden usw?

    Mir wurde davon abgeraten, den Beckenboden oder die Bauchmuskeln zu trainieren. Ich dachte, dass man den Beckenboden erst NACH der Geburt, also bei der Rückbildung trainieren solle, sonst würde das die Geburt schwerer machen?

    Ich hatte wenige Monate vor der SS mit dem Rudern angefangen, was sehr auf Beckenboden und Bauchmuskeln geht und mir wurde von fast allen Leuten davon abgeraten, also habe ich vorerst wieder aufgehört. Ich glaube nicht, dass man spezielle Körperregionen besonders trainieren sollte, sondern eher die allgemeine Fitness durch leichte Sachen wie Spazierengehen, Fahrradfahren und Schwimmen.

    Was machst Du denn sonst für einen Sport?
    Hiermit erkläre ich mich mit den neuen AGBs auf Eltern.de, NICHT einverstanden. Weiterhin gestatte ich es nicht, Bilder und/oder Texte, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Gymnastik für Beckenboden usw?

    Ich muss meine FÄ auch noch unbedingt drauf ansprechen. Seit der Geburt von Nr.1 bin ich nämlich *ähem* ein bisschen inkontinent. Also nur, wenn ich starken Husten hab, oder was ja jetzt des öfteren vorkam, wenn ich mich übergeben musste. Ich dachte/hoffe ja eigentlich auch, dass ich da VORHER noch was machen kann, denn die zweite Geburt wird die Sache sicherlich nicht besser machen :(
    Bei der Rückbildung war ich auch nach der ersten Geburt, aber das allein hat wohl nicht gereicht, da hätte ich konsequent Zuhause üben müssen...

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Gymnastik für Beckenboden usw?

    Im letzten GVK haben wir auch ab und an Beckenbodenübungen gemacht! Aber die Hebi meinte, es sei mindestens genauso wichtig, dass man wisse wie man den Beckenboden entspannt (gerade bei der Geburt). Es ging bei den Übungen dann auch größtenteils um das Körperbewusstsein, dass man die Muskeln spürt und gezielt an- und entspannen kann.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Gymnastik für Beckenboden usw?

    Ich muss meinen Beckenboden immer wieder trainieren, wenn ich dicht bleiben will, das nimmt man von den Geburten mit...
    Ich mache das auch jetzt, anstatt mir nachher "Damenwindeln" kaufen zu müsssen. Beim niesen hab ich z.Z auch wieder die Probleme, ich merke aber auch schon wie ich mehr Druck auf den Beckenboden habe. Ich muss dazu aber auch sagen, dass ich während der ersten Schwangerschaft meinen Beckenboden auch nicht "trainieren" konnte, weil ich überhaupt keine Ahnung hatte wovon die Hebamme da spricht (die hat das im Vorbereitungskurs gemacht)
    Ich musst meinen BB sozusagen erst einmal verlieren bevor ich ihn wiederfinden konnte...

    Wenn man noch keine Probleme mit dem Niesen und so hat würd ich nichts machen, das kommt dann noch früh genug, und dann muss/sollte man kontinuierlich dran bleiben. Zu Hause hab ich das auch nicht hingekriegt, also hab ich Pilates u.ä. im Sportverein gemacht.

  7. #7
    bluey9 ist offline addict
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    388

    Standard Re: Gymnastik für Beckenboden usw?

    hi,

    also den beckenboden stärken ist sicher nicht verkehrt, weil ja dadurch die ganzen organe gehalten werden.
    auf gar keinen fall die bauchmuskeln. da die oberen muskeln auseinander gehen, kann es schnell passieren, dass man sich irgendwie organe einklemmt. deswegen sollen schwangere ja auch nicht mehr aus der rückenlage aufstehen, sondern sich erst zur seite rollen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •