Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Schnulli33 ist offline stolze 4-fach Mami
    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    354

    Standard Was tun bei Mega-Erkältung...

    Hallo Mädels....ich brauche dringend Eure Hilfe. Mich hat es voll erwischt, bin so heftig erkältet wie schon lange nicht mehr.
    Meine Nase ist total verstopft, da hilft kein Nasenspray oder Tigerbalsam mehr. Ich habe ein wenig Halsweh, leichtes Drücken im Kopf und meine Augen brennen, als hätte jemand ein Feuer gelegt.
    Nachts kann ich kaum schlafen, bekomme so schlecht Luft und dann macht mir auch noch meine Symphysenlockerung zu schaffen. Dabei war es in den letzten Tagen echt in Ordnung.
    Auf jeden Fall war ich schon bei meinem Hausarzt. Aber: der verschreibt mir GAR NICHTS....Wenn es nach ihm geht muss ich das aushalten und warten bis es besser wird.
    Ja, wenn ich alleine wäre dann hätte ich kein Problem damit. Aber meine 3 Terrorzwerge brauchen mich ja auch.
    Ich brauche dringend nen Tip, wie ich das am besten ohne Chemie in den Griff bekomme. Habe immerzu das Gefühl, vom Panzer überrollt worden zu sein.
    Gibt es irgendein Schüssler Salz, etwas homöophatisches, was am besten SOFORT hilft???
    Wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir helfen könntet. Halte das so nicht mehr lange aus.....
    Ganz liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von snoopy_0903
    snoopy_0903 ist offline stolze Mami
    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    269

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    Hallo! Probier es doch mal mit solchen Vitamin-Getränken aus der Apotheke. Das sind so kleine Beutel, die man mit heißem oder kalten Wasser aufgießen kann. Dann kannste noch mit Kammillentee inhalieren. Ansonsten viele Vitamine zu dir nehmen und wenn es dann bloß noch ne verstopfte Nase ist, dann hilft auch die frische Luft! Das hat mir zumindestens geholfen!

    Ich wünsche dir gute Besserung!!!

    snoopy

    ich habe jetzt auch zwei binos
    -puma-

    ruhrpottlady


    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/..._Tim_Elias.gif

    http://images3.bilder-speicher.de/sh...2007964116.jpg


    18.02.2009 - 16.57 Uhr - 4390g - 53cm - KU 38cm

  3. #3
    Avatar von lionzei
    lionzei ist offline stolze Zweifachmama
    Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.361

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    boah du tust mir so leid.
    ich war jetzt auch über FÜNF wochen krank.
    ärzte verschreiben nix und apotheke rückt auch nix raus. auch auf naturheilmittel sollte ich nicht zurückgreifen, da man da auch nicht die hand für ins feuer legen will....
    die wochen warne die hölle. kehlkopfentzündung und seitenstrangangina wechselten sich fast tgl ab. dann ekam ich es noch mit der linken nebenhöhle .... schmerzen!!!
    du siehst. du bist nicht allein!!!
    ich habe dreimal tgl. dampfbäder gemacht. (also salz in schüssel und kopf mit handtuch abdecken). dann wurde nase etwas freier!
    nasenspray ist ja auch so ne sache!!!
    dann nur milch mit honig getrunken, heiße zitrone und viele viele vitamine.
    warm eingekuschelt und rumgejammert. :)

    dachte ich werd nie gesund. hoffe das es bei dir schneller geht!!!
    ach ja, ohne schal um hals ging nix....


    wünsch dir gute besserung süße!!!









    Binotante Emma82 und !Lilli! haben nun endlich ihre Mäuse.

    Binotante Kira83 hat nun auch ihren Moritz im Arm. Ach wie schön... So viel Babyglück!!!!!


    Unser Sternchen ein ganz persönlicher Schutzengel 24.03.08

  4. #4
    Avatar von Britta214
    Britta214 ist offline fröhliche Zweifachmama
    Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    703

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    Oh Mensch, gute Besserung erst mal. Ich kann dich so gut verstehen, hatte ja selbst vier Wochen mit einer Erkältung zu kämpfen. Ich schwöre auf Globulis. Da kann ich leider pauschal nicht sagen, was hilft, das kommt auf die Sympthome an. Ich war mit der Erkältung dann irgendwann beim FA und da durfte ich zumindest ACC gegen den Husten nehmen. Als ich die Halsschmerzen gar nicht ausgehalten habe, habe ich mir eine Halsschmerztablette genehmigt. Was auch noch geholfen hat, waren Hustenlöserbonbons von der Kirmes, die sind nur jetzt leider schwer zu bekommen, wenn ihr die nicht vor der Tür habt.

    Irgendwie bin ich dir leider keine große Hilfe.

  5. #5
    Avatar von juma78
    juma78 ist offline Babyspeck ist cool
    Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    748

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    *malausdemjanuarrüberschnei*

    als ich vor ein paar wochen ne erkältung hatte, hat mir meine hebi sachen von weleda empfohlen. die haben suuupergut geholfen!!!

    Anis-Pyrit (bei erkrankungen der atemwege)
    Ferrum Phosphoricum comp. Globuli (bei grippalen infekten)

    dann gibts noch ein hustenelixir, ne schnupfencreme und rhinodoron (nasenspray)

    wünsche gute besserun!!!

    *wiederrausschnei*

  6. #6
    Avatar von mumatwork
    mumatwork ist offline die m.d. Tastatur kämpft
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    3.495

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    Ach Du arme!
    *dichmaldrückt*
    Ausser inhalieren mit Kamille und/oder Salz und gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel heißen Tee trinken fällt mir jetzt auch nichts wirklich gutes ein.
    Bei Entzündungen im Rachen und Halsraum hilft auch schwarzer tee ohne Zucker und Milch/Sahne entweder gurgeln, dann schön stark aufbrühen, oder in kleinen Dosen trinken (wegen dem Teein da drin solltest Du aber nicht zuviel davin trinken ist wie bei Kaffee)
    Und heiße Milch mit Honig.
    Erkältungsbad für Kinder geht auch sagte meine Ärztin als ich zuletzt falch lag.
    Und wenn Du noch Gelomyrtol zu Hause hast dann kannst Du das auflösen in sehr heißem Wasser und zum verdunsten auf die Heizung stellen. Das macht dann zumindest die Nase frei. Oder Du holst Dir ein sehr reines Pfefferminzöl (vorsichtig damit umgehen, es brennt wie Teufel wenn es auf offene Stellen oder Shcleimhäute kommt) und das machst Du auf ein Taschentuch (nur einen Tropfen!) das in Deiner Nähe liegt. Das macht auch die Nase frei und vielen hilft es sogar gegen Kopfweh.

    ich wünsche Dir ganz doll gute Besserung!!!

  7. #7
    Lea-25 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.04.2003
    Beiträge
    2.260

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    Gute Besserung, erst mal!
    Ich befürchte, dass es nichts gibt, das sofort hilft.
    Als ich vor einigen Wochen erkältet war, hab ich mir Lindenblütentee aus der Apotheke geholt. Zusätzlich auch noch Ascorbinsäure-Pulver. Das löst du in Wasser auf zum Trinken - stärkt die Abwehrkräfte.
    Gurgeln kannst du mit Salbeitee (aber nicht trinken, da wehenfördernd).

    Hoffentlich fühlst du dich bald wieder besser.
    Liebe Grüsse von Lea mit
    Lukas Daniel (03.09.03), seinem Geschwisterchen David Michael (20.02.09) und *** im Herzen

  8. #8
    Schnulli33 ist offline stolze 4-fach Mami
    Registriert seit
    28.06.2008
    Beiträge
    354

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    Also das mit den Sachen von Weleda werde ich gleich mal googlen. Habe noch nie was davon gehört, aber hört sich gut an.
    In der Apo haben die mir heute noch ein Mittel mitgegeben, davon soll ich 3 mal täglich 2 Kapseln nehmen. Und zusätzlich Lindenblütentee.
    Ich hoffe, das bringt alles was. Ist ganz schön anstrengend so erkältet und dann auch noch schwanger zu sein......

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Was tun bei Mega-Erkältung...

    Diese Frage kann ich dir leider nicht beantworten, denn wenn ich es selber gewusst hätte, dann hätte ich jetzt werder Bronchitis noch Kehlkopfentzündung.

    Wünsche dir Gute Beserung!!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •