Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Gast

    Standard Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Hi Mädels,

    ich hab jetzt die letzten Tage extrem Wasser in den Beinen bekommen.
    Und zwar derart, daß ich beim Laufen die Füße nicht mehr gescheit abrollen kann sondern mehr watschel, die Oberschenkel aneinander reiben (kannte ich bislang nicht), ich Probleme dabei hab in die Hocke zu gehen oder hinzuknien.
    Im restlichen Körper hab ich zwar auch Wasser, aber nicht so extrem.

    Ich trinke 3-4 Liter am Tag, salze mein Essen gut, mache morgens kalte Duschen an den Beinen, meine Übungen die die Hebamme mir gezeigt hat, gehe Schwimmen, lege die Beine hoch, und verzweifel so langsam.

    Dem Artikel nach mach ich also alles richtig In der Schwangerschaft Wasser in den Beinen?

    Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll, meine Füße fühlen sich an als ob sie gleich platzen - ohne Übertreibung! Mein Mann ist grad total erschrocken als er das gesehen hat!

    Hat jemand von Euch noch einen guten Tipp, irgendwas was ihr geholfen hat?
    Ich bin total verzweifelt, bitte helft mir!

    LG Anita

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Na das klingt ja gar nicht gut! Ich kann dir leider mit keinerlei Erfahrung dienen, habe so etwas nicht.

    In meinem schlauen Buch steht noch *blätter*
    - ausgewogen und eiweißreich ernähren
    - Füße hochlegen, Füße kreisen
    - auf den Boden legen, Beine an die Wand stützen
    ...

    Das machst du sicher alles schon.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung und hoffe, du machst mal keine Dummheiten hier auf den letzten Metern.

  3. #3
    Babs-3-4 ist offline Glückliche Mama!
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    5.184

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    ich hatte das ja auch so schlimm, muss aber sagen das ich ja die letzten tage echt 4 -5 liter Tee getrunken habe und der meinung bin das es wesentlich besser geworden ist dadurch

    finger tun nicht mehr so weh, füße ebenso, nur die einlagerung am bauch geht auch mit tee und rückflussübungen nicht weg, sogar in die schuhe komme ich derzeit wesentlich leichter, und ich hab weniger auf der waage

    einziger nachteil ich bin 2 mal in der stunde aufs klo... nachts auch alle 45-60 min....
    Noci, BlueAngel2708, 5erFamilie, Dani_74 und seltsameslicht
    Leon 02/2010
    Mein Blog Klickmich
    <3 Samira <3


  4. #4
    Gast

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Ja ich bin jetzt auch dabei meinen Teekonsum von 3 auf 5 liter zu erhöhen, das Klogerenne ist es mir wert. Es fühlt sich an als ob bald die Haut platzt.

    Ich hab heute Abend nochmal GVK, da frag ich meine Hebamme nochmal und zeig ihr das.

    Ich könnte heulen

    LG Anita

  5. #5
    Avatar von Laiila
    Laiila ist offline Legende
    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    21.591

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    mach dir nich so viel gedanken wegen essen un trinken usw...es hilft aus erfahrung bei den meisten leider GAR NIX
    akupunktur und bewegung/sport(zb schwimmen) hilft immer mal für 1-2tage aber dann is wieder mist.... glaub wir müssn einfach durchhaltn
    Account inaktiv

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen
    Ja ich bin jetzt auch dabei meinen Teekonsum von 3 auf 5 liter zu erhöhen, das Klogerenne ist es mir wert.
    Was trinkst du für Tee? Vielleicht kann man ja darüber was regeln?
    5 Liter Tee, da wird mir beim Gedanken daran schon übel. Ich würde einen großen Teil der Flüssigkeit nur mit Wasser decken, bin aber auch leidenschaftliche Wassertrinkerin (still und medium).

  7. #7
    Babs-3-4 ist offline Glückliche Mama!
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    5.184

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Zitat Zitat von Peh. Beitrag anzeigen
    Was trinkst du für Tee? Vielleicht kann man ja darüber was regeln?
    5 Liter Tee, da wird mir beim Gedanken daran schon übel. Ich würde einen großen Teil der Flüssigkeit nur mit Wasser decken, bin aber auch leidenschaftliche Wassertrinkerin (still und medium).
    aber warmer tee treibt viel besser *GG*

    mit mehr wasser hab ich keinen unterschied empfunden...

    ich hab etz immer gewechselt zwischen pfefferminz, früchte, kirschirgendwas und himbeerirgendwas und zitrone...
    Noci, BlueAngel2708, 5erFamilie, Dani_74 und seltsameslicht
    Leon 02/2010
    Mein Blog Klickmich
    <3 Samira <3


  8. #8
    Gast

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Ich trank bis vor kurzen dem Schwangerschaftstee nach Stadelmann (empfohlen von meiner Hebamme, soll auch grad bei Wassereinlagerungen helfen), und jetzt Himbeerblättertee mit einem Teebeutel Meßmer Oase der Reinheit (ist Brennessel drin).
    Ich brauch was mit Geschmack zum trinken, nur Wasser mag ich nicht haben.

    Ich hab extra gefragt, sie meinte, von einer Überdosierung bei Himbeerblättertee habe sie noch nie gehört. Das mit dem Teebeutel war zwar meine Idee, sie hat es aber abgesegnet wegen den Sachen die in dem Beutel drin sind.

    Nochmal eine Packung Schwangerschaftstee zu kaufen sehe ich nicht ein, das kostet 7,50 € und ich hab noch soviele Tees daheim...

    Momentan merke ich, wenn ich auf dem Sofa sitzliege und die Beine hoch sind geht es. Sobald ich laufe oder richtig sitze schwellen die Füße an

    LG Anita

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    Zitat Zitat von baby022010 Beitrag anzeigen

    Momentan merke ich, wenn ich auf dem Sofa sitzliege und die Beine hoch sind geht es. Sobald ich laufe oder richtig sitze schwellen die Füße an
    Dann bleib auf dem Sofa, ein besseres Alibi gibt es doch für die Faulenzerei nicht.

  10. #10
    Avatar von jaidee
    jaidee ist offline old hand
    Registriert seit
    11.10.2007
    Beiträge
    735

    Standard Re: Hilfe! Extreme Wassereinlagerungen!

    hast Du mal kneippsche Güsse probiert? Danach kribbelt alles schön und bei mir hilft es auch gut.
    Güsse sind ein einfaches Mittel - Kneipp Anwendungen
    mir gefällt der Mamacoaching Blog http://mamacoaching.blogspot.de/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •