Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Zipora ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Einge von Euch haben ja bereits ein Kind welches im ähnlichen Alter wie unsere ist oder?

    Also Mila ist fast zwei wenn das Baby geboren wird. Sie ist ein eher zierliches Kind.

    Milas Kinderzimmer soll komplett für das Baby verwendet werden da wir hier auch nen Wickeltisch haben und ein zweiter ja nun wirklich nicht nötig ist.

    Für Mila gibt es dann ein neues Zimmer. Also hauptsächlich ein Bett und einen Kleiderschrank.
    Wir ziehen ja auch demnächst in unser neues Haus so dass die Zimmer eh komplett neu eingerichtet werden.
    Aber so die riesen Sprünge können wir da finanziell trotzdem nicht machen.

    Ich mache mir nun beosnders Gedanken bzgl. dem neuen Bett.
    Weil ein Gitterbett brauch sie ja schon noch. Aber wie lange wohl noch?!
    Hatte jetzt an ein IKEA Bett gedacht weil man da ja nicht nur einzelne Stangen sondern die ganze Seite abnehmen kann. Aber wie lange passen die wohl von der Größe her?

    Aber noch ne bessere bzw. sinnvollere Lösung gibt es wohl kaum oder?

    Wie sind die IKEA Betten so qualitativ?
    Passen da nur die IKEA Matrazen oder auch alle anderen?

  2. #2
    Avatar von Honigkuchenpferd
    Honigkuchenpferd ist offline Fünf ist trümpf:-)

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Einige Wochen vor der Geburt unseres Sohnes hat unsere Tochter ein neues Bett bekommen (da war sie etwa 2 1/4 Jahre alt).

    Ähnlich wie dieses (ihres ist aber schöner):
    SUNDVIK Bettgestell - IKEA

    Uns war wichtig, dass ein Schutzrahmen vorhanden ist.

    Hat prima geklappt-und sie war so stolz auf ihr "großes" Bett.

    Vor nem halben Jahr allerdings wollten wir eine neue Matratze kaufen (Matratzen-Laden) und mussten schmerzlich feststellen, dass leider nur die Ikea-Matratzen passen.

    Zum Glück haben wir es nicht so weit zum nächsten Ikea-trotzdem ärgerlich-der Matratzen-Laden ist hier um die Ecke und die Matratze war damals im Angebot.
    mit 2005erin, 2008er, 2012er im Gepäck

    http://global.thebump.com/tickers/tt12679d.aspx


    Meine liebe Bino Munchkin und ich haben es geschafft :):)
    Meine liebe Bino Dani-Mama ist wieder schwanger !!!
    Immer im Kopf: RicePaper :daumendrueck:

  3. #3
    Avatar von Sternensteffi
    Sternensteffi ist offline Von eins auf drei!

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Meine ist ein halbes Jahr älter und bekommt ein neues Zimmer - mit einem richtigen großen Bett, das allerdings noch Rausfallschutz rundum hat (bis auf einen kleinen Ausstieg). Wir werden sehen, wie das klappt ... oder ob sie noch ein bisschen in ihrem Gitterbett bleiben möchte. Deine ist ja schon noch eine Ecke jünger, da wäre mir das mit so einem Bett aber vermutlich noch zu heikel ...

    In die Ikea-Betten passen die Ikea-Matratzen bzw. alternativ handelsübliche Reisebett-Matratzen. Generell sind die Betten etwas kleiner als normale Babybetten.
    Die Große: 04/09
    Das kleine, gemischte Doppel: 12/11.

  4. #4
    Peitschi Gast

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Also unsere Tochter ist im August 3 geworden und wohnt in ihrem neuen Zimmer, seit sie 2 1/2 ist. Sie hat dieses IKEA-Bett: KURA Umbaufähiges Bett - IKEA kombiniert mit diesem Bettgitter: Reer 4183991 Höhenverstellbares Bettgitter
    Ich persönlich würde kein Kinder-/Gitterbett mehr kaufen, alleine schon wegen der Länge nicht. Mit 2 ist ein Babygitterbett meiner Meinung nach gar nicht mehr nötig, unsere Nachbarn haben auch ein normales IKEA-Bett kombiniert mit diesem Mini-Schutzbrett VIKARE Stützbrett - IKEA seit sie 2 Jahre alt ist. Klappt super und es ist einfach sinnvoller für die Zukunft. :) In unserem kann unsere Tochter bis zum St.-Nimmerleins-Tag schlafen und später sogar platzsparend und spannend im "Hochbettmodus".

  5. #5
    Zipora ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Zitat Zitat von Honigkuchenpferd Beitrag anzeigen
    Einige Wochen vor der Geburt unseres Sohnes hat unsere Tochter ein neues Bett bekommen (da war sie etwa 2 1/4 Jahre alt).

    Ähnlich wie dieses (ihres ist aber schöner):
    SUNDVIK Bettgestell - IKEA

    Uns war wichtig, dass ein Schutzrahmen vorhanden ist.

    Hat prima geklappt-und sie war so stolz auf ihr "großes" Bett.

    Vor nem halben Jahr allerdings wollten wir eine neue Matratze kaufen (Matratzen-Laden) und mussten schmerzlich feststellen, dass leider nur die Ikea-Matratzen passen.

    Zum Glück haben wir es nicht so weit zum nächsten Ikea-trotzdem ärgerlich-der Matratzen-Laden ist hier um die Ecke und die Matratze war damals im Angebot.
    Hmm... das wäre natürlich auch sehr gut weil sie da ja noch eine ganze Weile länger drin liegen könnte als in einem Gitterbett.
    Aber ich hab etwas angst dass das noch zu früh sein könnte. Das sie beim rausklettern fällt oder so... Hmm..

  6. #6
    Avatar von Blume1981
    Blume1981 ist offline 3fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Bärchen hat weiterhin sein Gitterbett das umbaubar ist zum Kinderbett, die Mädels haben ein neues Zimmer bekommen.
    LG Blume

    2x ICSI - 2x Positiv

    http://lb4f.lilypie.com/iYR1.png


    http://lb2f.lilypie.com/kmXjp1.png


    Meine RL-Bino ist dark1981

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.

  7. #7
    Zipora ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Zitat Zitat von Sternensteffi Beitrag anzeigen
    Meine ist ein halbes Jahr älter und bekommt ein neues Zimmer - mit einem richtigen großen Bett, das allerdings noch Rausfallschutz rundum hat (bis auf einen kleinen Ausstieg). Wir werden sehen, wie das klappt ... oder ob sie noch ein bisschen in ihrem Gitterbett bleiben möchte. Deine ist ja schon noch eine Ecke jünger, da wäre mir das mit so einem Bett aber vermutlich noch zu heikel ...

    In die Ikea-Betten passen die Ikea-Matratzen bzw. alternativ handelsübliche Reisebett-Matratzen. Generell sind die Betten etwas kleiner als normale Babybetten.
    Ja, das mit dem rausfallen eben. Das macht mir auch noch etwas sorgen. Wobei Mila schon jetzt eigentlich relativ sicher ist mit ihrer Kletterei und während des schlafens kann ich mir fast nicht vorstellen dass sie rausfällt. Aber ich weiß es eben nicht sicher.

    Das mit den Matratzen ist natürlich schade. Aber wie sind denn die IKEA-Matratzen qualitativ? Sind die irgendwo getestet worden?

  8. #8
    Zipora ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Zitat Zitat von Peitschi Beitrag anzeigen
    Also unsere Tochter ist im August 3 geworden und wohnt in ihrem neuen Zimmer, seit sie 2 1/2 ist. Sie hat dieses IKEA-Bett: KURA Umbaufähiges Bett - IKEA kombiniert mit diesem Bettgitter: Reer 4183991 Höhenverstellbares Bettgitter
    Ich persönlich würde kein Kinder-/Gitterbett mehr kaufen, alleine schon wegen der Länge nicht. Mit 2 ist ein Babygitterbett meiner Meinung nach gar nicht mehr nötig, unsere Nachbarn haben auch ein normales IKEA-Bett kombiniert mit diesem Mini-Schutzbrett VIKARE Stützbrett - IKEA seit sie 2 Jahre alt ist. Klappt super und es ist einfach sinnvoller für die Zukunft. :) In unserem kann unsere Tochter bis zum St.-Nimmerleins-Tag schlafen und später sogar platzsparend und spannend im "Hochbettmodus".
    Das mit dem Bettgitter find ich mal ne super Idee. Wusste gar nicht dass es sowas gibt.
    Das macht ihr dann aber bloß zum schlafen dran oder wie?
    Weil Mila spielt tatgsüber auch gern in ihrem Bett und bei dieser Variante könnte sie einerseits gut runter klettern und andrerseits Nachts mit dem Gitter dran auch sicher nicht rauskugeln.

    Für die Zukunft gesehen fänd ich es nämlich eigentlich auch besser direkt ein richtiges Bett zu kaufen.

  9. #9
    Zipora ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Zitat Zitat von Blume1981 Beitrag anzeigen
    Bärchen hat weiterhin sein Gitterbett das umbaubar ist zum Kinderbett, die Mädels haben ein neues Zimmer bekommen.
    Ja... unseres ist leider nicht so weit umbaubar. Aber dafür soll es ja das neue Baby erstmal bekommen.
    Sonst hätten wir es sicher ähnlich gehandhabt.

  10. #10
    Avatar von Bloody_Mary
    Bloody_Mary ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbett für Nr. 1 (Mehrfachmamas)

    Unsere Große bekommt auch ein neue Möbel, aber schon ein großes Bett. Allerdings ist sie auch vor kurzem vier Jahre alt geworden, da geht es auch ohne Gitter.
    Es gibt ja auch Betten mit einem kleinen Rahmen als Rausfallschutz, würde so was kaufen für eure große Kleine.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
>
close