Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Avatar von nicolevdwesthuizen
    nicolevdwesthuizen ist offline Gluecksquartettmama

    User Info Menu

    Standard Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    hi,

    steht leider in keinem meiner buecher und ich krieg noch immer vermehrt tritte nach unten und kaum was nach oben.
    was sagt euer FA bis wann muss baby sich gedreht haben ?
    Oder wuerde er es nach dem 1. kind auch riskieren wenn kopf nicht unten bzw wuerdet ihr ? mag ja kaiseridee gar nicht...
    DANKE
    Patat ( 09/2002 ), Klavie ( 07/2005 ), Bones ( 05/2008 ) und Keks ( 01/12 )

    Meine Bino tiki75 mit Ben an der Hand und Felix im Arm

  2. #2
    Hexxer Gast

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Also Knödel liegt bei uns auch in BEL. Aber FA und Hebamme haben uns beruhigt. Es soll weder selten noch "unnormal" sein wenn das erst ab der 32. Woche los geht.

    Schönen Gruß

  3. #3
    LotteB ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    naja, bis die Wehen einsetzen, wäre es schon sinnvoll, wenn es sich gedreht hat. ;-)
    Ob ich bei einer BEL eine spontane Geburt wagen würde, würde für mich nicht am ersten oder nicht ersten Kind liegen, sondern daran, ob ich ein Krankenhaus finde, das das ohne Bauchschmerzen unterstützt.

    Als sich mein zweiter nicht drehen wollte, sagten sowohl Hebamme als auch Frauenarzt, dass sich die meisten Kinder bis zur 35. oder 36. Woche gedreht haben, erst danach müsse man anfangen, sich Gedanken zu machen. Letztlich ist es genau so gewesen bei uns, in der 36. Woche hat er sich gedreht.
    Großes Mädchen: 30.4.2004
    Großer Junge: 13.01.2006
    Kleiner Junge: 26.01.2012

  4. #4
    Peitschi Gast

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Also bis jetzt haben wir hier auch eine BEL-Kandidatin. Ich bin nur ein wenig traurig, dass deswegen 3D schwierig ist, mein FA meinte in SL geht das besser. Die Erfahrung passt, denn unsere erste war die ganze Zeit SL und wir haben immer was schönes gefunden beim schallen. Schade jetzt :(
    Wegen einer spontanen Geburt mache ich mir null Sorgen. Die Kliniken, die ich in betracht ziehe, unterstützen das widerstandslos. Und ich sehe es nicht ein, nur deswegen nen KS machen zu lassen, nä Wird schon gehen, im Zweifelsfall. Ich denke aber, sie wird sich sowieso noch drehen. Keine Panik :)

  5. #5
    Avatar von Munchkin
    Munchkin ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Mein FA meinte damals auch, bis 35. Woche abwarten und dann mal sehen. Ich denke dann wird zwar Kaiserschnitt Termin ggf. vereinbart, aber drehen können sich die Kleinen dann wohl immer noch.

    Wegen BEL-Geburt. Ich hab einiges drüber im Internet gelesen, da unsere Kleine ja auch immer nur QL und BEL gelegen hat. Beim 2. Kind machen es wohl viele solang die Meßwerte mit Becken passen. Die Meisten probieren vorher Äussere Wendung und Moxen und sowas alles.

    ICH persönlich habe mich für einen Kaiserschnitt entschieden, wäre sie immer noch BEL oder falls sie sich nochmal zurückdrehen würde Bin da vielleicht eher ein Schißer und lass mich eher von negativen als von positiven Berichten beeinflussen.
    Liebe Grüsse
    Munchkin


    mit 09/09er A-Hörnchen und 01/12er B-Hörnchen


    Gesucht & Gefunden: Meine liebe Bino ist Honigkuchenpferd

    Schickt ihrer Bino Dani-Mama ganz viele Schwangerschaftsviren :daumendrueck:

  6. #6
    Avatar von Blume1981
    Blume1981 ist offline 3fach Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Mein Sohn hat sich erst in der 33. SSW in SL gedreht, es ist aber doch ein KS geworden.

    Manche Kinder drehen sich sogar noch später.

    Ich selbst, würde nicht aus BEL spontan entbinden.
    LG Blume

    2x ICSI - 2x Positiv

    http://lb4f.lilypie.com/iYR1.png


    http://lb2f.lilypie.com/kmXjp1.png


    Meine RL-Bino ist dark1981

    ▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.

  7. #7
    Avatar von Fusselviech
    Fusselviech ist offline ...bald zu fünft...

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    ich weiß nicht mehr genau in welcher Woche, aber der Große hat sich auch erst ziemlich spät umgedreht.
    Ich würds vermutlich spontan probieren, müsste dann aber in die Klinik und eigentlich wollen wir ja im Geburtshaus entbinden. Also, ich geb die Hoffnung nicht auf. Und wenns wirklich soweit kommt, dann werd ich auch alles probieren, damit sich der Wurschtel vielleicht doch noch in die richtige Startposition begibt.

    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../w0q8ljbps.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../os0jvznat.png
    http://alterna-tickers.com/tickers/g.../oftvecz45.png

    Sie haben gewonnen: Brokkoli http://www.cheesebuerger.de/images/s...hlich/n015.gif

    Meine Texte und Bilder gehören mir und dürfen nicht
    ohne meine Erlaubnis kopiert oder vervielfältigt werden!

  8. #8
    Avatar von Sternensteffi
    Sternensteffi ist offline Von eins auf drei!

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Da es bei dir ja nicht das erste Kind ist, ist da theoretisch bis kurz vor der Geburt noch alles drin. Die Gebärmutter ist ja nun entsprechend gedehnt, also gibts noch reichlich Platz. Da tut sich bestimmt noch was!

    Wenn ich nur ein Kind kriegen würde, würde ich mich ernsthaft mit dem Thema Beckenendlagengeburt auseinandersetzen, meine Klinik bietet das z.B. an. Da es bei mir aber zwei sind, ist mir das Risiko dann allerdings zu hoch und ich hoffe darauf, dass ich Montat die Nachricht kriege, dass Zwilling 1 jetzt richtig liegt - denn sonst ist bei mir wohl leider wirklich langsam der Zug abgefahren :(

    Wie ist denn da das mediznische Angebot in SA - stehen die Kliniken BEL-Geburten positiv gegenüber? Ich finde den Kaiserschnitt-Gedanken ja auch alles andere als verlockend ...
    Die Große: 04/09
    Das kleine, gemischte Doppel: 12/11.

  9. #9
    Avatar von nicolevdwesthuizen
    nicolevdwesthuizen ist offline Gluecksquartettmama

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Das haengt von Frauenarzt zu Frauenarzt ab die haben alle private Praxen in den Kliniken und koennen machen was sie wollen.
    Also nochmal BEL heisst Baby liegt quer mit Po nach unten oder wie ? Auf englisch nennt man das Breech oder Breach oder so aehnlich. Mein Kleiner scheint aber echt mit dem Kopf oben und den Fuessen unten zu liegen nach den Tritten zu schaetzen und auch schon beim Schllen in der 25. woche.
    Klar krieg ich hin und wieder mal Tritte in die rippen die mich sehr freuen aber das ist einmal die woche der rest ist nach unten oder zur seite.

    ja, mit zwillingen wuerd ich auch weniger riskieren als mit einem. Werd am 22.12 den FA eh mit einer ganzen liste fragen loechern. Und evtl is ja das problem bis dann gar nicht mehr da... die anderen 3 haben sich auch irgendwann vor geburtstermin gedreht !!
    Patat ( 09/2002 ), Klavie ( 07/2005 ), Bones ( 05/2008 ) und Keks ( 01/12 )

    Meine Bino tiki75 mit Ben an der Hand und Felix im Arm

  10. #10
    Avatar von Sternensteffi
    Sternensteffi ist offline Von eins auf drei!

    User Info Menu

    Standard Re: Bis wann muss baby sich gedreht haben ?

    Zitat Zitat von nicolevdwesthuizen Beitrag anzeigen
    Das haengt von Frauenarzt zu Frauenarzt ab die haben alle private Praxen in den Kliniken und koennen machen was sie wollen.
    Also nochmal BEL heisst Baby liegt quer mit Po nach unten oder wie ? Auf englisch nennt man das Breech oder Breach oder so aehnlich. Mein Kleiner scheint aber echt mit dem Kopf oben und den Fuessen unten zu liegen nach den Tritten zu schaetzen und auch schon beim Schllen in der 25. woche.
    Klar krieg ich hin und wieder mal Tritte in die rippen die mich sehr freuen aber das ist einmal die woche der rest ist nach unten oder zur seite.

    ja, mit zwillingen wuerd ich auch weniger riskieren als mit einem. Werd am 22.12 den FA eh mit einer ganzen liste fragen loechern. Und evtl is ja das problem bis dann gar nicht mehr da... die anderen 3 haben sich auch irgendwann vor geburtstermin gedreht !!
    Nein, Beckenendlage heißt Kopf oben und Po + Füße unten, aber nicht quer. Wenn das Baby wirklich quer liegt, wird es vermutlich schwer, jemanden zu finden, der mit dir eine normale Entbindung durchzieht. Aber es gibt ja immer noch die Option der äußeren Wendung. Das findet um die 36. Woche in der Klinik statt (unter ärztlicher Beobachtung, falls es dann plötzlich los geht oder sonst was passiert), dabei wird das Baby leicht angestupst - und damit animiert, sich zu drehen. Die meisten machen das auch, manche nicht. In dem Fall experimentiert man aber auch nicht weiter rum, weil es teilweise ja auch Gründe gibt, warum sich ein Baby nicht dreht (Gewebe zu weich, Nabelschnur liegt ungünstig etc.).

    Wenn du einen Arzt findest, der mit dir so eine Geburt durchzieht, ist das doch super. Ab der zweiten Geburt haben die Ärzte - wenn sie denn darauf spezialisiert sind, und das sind mittlerweile nicht mehr wenige - da in der Regel nur wenig Bedenken. Und wenn es die dritte oder vierte Geburt ist, erst recht nicht.

    Am besten einfach optimistisch bleiben, dass die Natur ohnehin noch alles regelt - und ansonsten umfassend beraten lassen. Vielleicht gibts ja echt einen Weg am Kaiserschnitt vorbei ...
    Die Große: 04/09
    Das kleine, gemischte Doppel: 12/11.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte