Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
Like Tree6gefällt dies

Thema: Postpartum Gürtel

  1. #11
    judith12345 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Postpartum Gürtel

    hm danke für eure Antworten. Puh ihr seit allerdings die ersten, die von negativen Erfahrungen berichten.

    Also erstmal was ist das? Ja es ist so eine Art stütztgurt, bauchweggurt.
    Hier im Forum habe ich das thema quasi auch in anderen Threads gefunden, da wurde dann auch öfter mal von Miederhöschen geschrieben. Dort sind die Erfahrungen allerdings deutlich schlechter, (tut bei Dammnähten usw weh, ist viel zu eng).
    Ich meine eher so einen gurt, den man ganz individuell verstellen kann.

    Ich will durch den Gurt gar nicht den Rückbildungskurs oder übungen ersetzen. Das ist alles richtig und wichtig und gut.
    Allerdings geht man erst 6-8 Wochen nach der Geburt dahin.

    Ja es gibt gespaltene Meinungen darüber, die Hebamme meiner Schwägerin hat ihr letztes Jahr auch davon abgeraten.
    Aber ich denke das liegt vor allem daran, dass eben viele Frauen dann denken, oh der Bauch ist weg, juchu ich muss nichts mehr machen und schwänzen dann den Rückbildungskurs.
    Das will ich nicht. Aber meine schwägerin hat z.b. gesagt, dass sie es sehr bereut, nicht so einen gürtel getragen zu haben.
    Sie hat alle übungen gemacht, war im Rückbildungskurs usw. sie war vorher normal dünn und hat jetzt nen schwabbelbauch der auch nach 1,5 Jahren nach der Geburt kein Stück weggeht.

    Da ich aktuell schon sehr schwer mit meinem Gewicht und meinem riesen Bauch zu kämpfen habe, wollte ich mir das halt ersparen. Alle meine Freundinnen, die nicht so einen Gurt getragen haben, jammern jetzt über ihren Bauch.
    Und gerade z.b. auch bei dieser Bauchmuskelspaltung soll der Gürtel wohl echt helfen.

    Naja vielleicht rede ich auch erstmal noch mit meiner Hebamme. Aber denke schon mal für eure Erfahrungswerte.







    ​Mein Interior, Lifestyle und Mamablog
    www.youdid.blog






  2. #12
    Avatar von assira
    assira ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Postpartum Gürtel

    Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der Gurt Wunder bewirken und gegen einen "Schwabbelbauch" vorsorgen kann. Wenn jemand vorher dünn war und einen straffen Bauch hatte und dann sehr lange nach der Geburt noch alles anders ist, dann hört sich das für mich eher nach hartnäckigem Schwangerschaftsspeck und/oder untrainierten Bauchmuskeln an. Gegen beides wird der Gurt doch wohl nichts machen können.

    Vielleicht verstehe ich dich auch falsch, aber der Rückbildungskurs hat doch eigentlich gar nichts mit einem Bauch-weg Kurs zu tun (weil du schreibst, manche Frauen denken sich vielleicht, der Bauch ist weg, da brauche ich keinen Kurs mehr). Das wichtigste was nach der Geburt in Form kommen muss und auch das beanspruchteste im Körper ist doch der Beckenboden. Der Rest ist erstmal egal und kann später jederzeit angegangen werden, wenn der BB langsam wieder zu Kräften gekommen ist.
    Die Gebärmutter selbst bildet sich ja sehr schnell (ca. 10 Tage) ganz alleine auf ca. ihre frühere Größe zurück.

    Ich bin gespannt, was deine Hebamme zu dem Gurt sagt!
    -Soraya- und Lilamotte2013 gefällt dies.
    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/90125.gif


    Kleiner im Herzen (*05.01.15; 21. SSW)

  3. #13
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Postpartum Gürtel

    Zitat Zitat von judith12345 Beitrag anzeigen
    hm danke für eure Antworten. Puh ihr seit allerdings die ersten, die von negativen Erfahrungen berichten.

    Also erstmal was ist das? Ja es ist so eine Art stütztgurt, bauchweggurt.
    Hier im Forum habe ich das thema quasi auch in anderen Threads gefunden, da wurde dann auch öfter mal von Miederhöschen geschrieben. Dort sind die Erfahrungen allerdings deutlich schlechter, (tut bei Dammnähten usw weh, ist viel zu eng).
    Ich meine eher so einen gurt, den man ganz individuell verstellen kann.

    Ich will durch den Gurt gar nicht den Rückbildungskurs oder übungen ersetzen. Das ist alles richtig und wichtig und gut.
    Allerdings geht man erst 6-8 Wochen nach der Geburt dahin.

    Ja es gibt gespaltene Meinungen darüber, die Hebamme meiner Schwägerin hat ihr letztes Jahr auch davon abgeraten.
    Aber ich denke das liegt vor allem daran, dass eben viele Frauen dann denken, oh der Bauch ist weg, juchu ich muss nichts mehr machen und schwänzen dann den Rückbildungskurs.
    Das will ich nicht. Aber meine schwägerin hat z.b. gesagt, dass sie es sehr bereut, nicht so einen gürtel getragen zu haben.
    Sie hat alle übungen gemacht, war im Rückbildungskurs usw. sie war vorher normal dünn und hat jetzt nen schwabbelbauch der auch nach 1,5 Jahren nach der Geburt kein Stück weggeht.

    Da ich aktuell schon sehr schwer mit meinem Gewicht und meinem riesen Bauch zu kämpfen habe, wollte ich mir das halt ersparen. Alle meine Freundinnen, die nicht so einen Gurt getragen haben, jammern jetzt über ihren Bauch.
    Und gerade z.b. auch bei dieser Bauchmuskelspaltung soll der Gürtel wohl echt helfen.

    Naja vielleicht rede ich auch erstmal noch mit meiner Hebamme. Aber denke schon mal für eure Erfahrungswerte.
    *schonwiederreinschleich* Vielleicht solltest du nochmal den Sinn der Rückbildungskurse ergoogeln, statt über so einen Gurt nachzudenken. In erster Linie ist die Rückbildung dazu da, die schlabberig gewordene Muskulatur und das innere durch, die Geburt geweitete Gewebe wieder stramm zu bekommen und nicht, um die in 9 Monaten ausgedehnte Bauchhaut wieder wegzubekommen!

    Kurzum: Gegen den Restbauch hilft die Rückbildung nur indirekt und weniger!

    Und warum sollte man sich nach der Geburt den Bauch wegquetschen, da sehe ich persönlich gar keinen Sinn drin, außer einem neuen Hype aus... lass mich raten, bin zu faul zum Googeln... den USA (?) und einer neuen Möglichkeit an das Geld von hormongeschwängerten Menschen zu kommen. *wiederrausschleich*
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  4. #14
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!

    User Info Menu

    Standard Re: Postpartum Gürtel

    Zitat Zitat von assira Beitrag anzeigen
    Vielleicht verstehe ich dich auch falsch, aber der Rückbildungskurs hat doch eigentlich gar nichts mit einem Bauch-weg Kurs zu tun
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  5. #15
    judith12345 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Postpartum Gürtel

    vielleicht nochmal zur erklärung:
    Rückbildungskurs ist meines wissen eher für den beckenboden gedacht. dann kann man später natürlich noch viel bauch weg sport machen usw.
    aber meine schwägerin und viele freundinnen haben das alles gemacht und es hat nicht viel geholfen, den bauch wieder halbwegs in die alte form zu bringen.
    Das gurt wird nur kurz nach der geburt getragen und hilft eben die organe und vor allem die gebärmutter wieder an die richtige stelle zu bringen.
    Man kann sich aber wohl auch mehrfach am tag auf den bauch legen und solche sachen.
    ich werde nächste woche meine Hebamme fragen, was sie meint.







    ​Mein Interior, Lifestyle und Mamablog
    www.youdid.blog






Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •