Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Fundusstand

  1. #1
    Avatar von Ligrettoo
    Ligrettoo ist offline addict

    User Info Menu

    Unglücklich Fundusstand

    Hallo liebe Januarmamis,
    habe diese Frage schon im ZweitenTrimester-Forum gestellt, aber vielleicht habt ihr auch noch ein paar Hinweise für mich?
    Also: Ich bin jetzt 18+3 mit dem dritten Kind und mein Fundusstand liegt direkt in Nabelhöhe und das schon seit über einer Woche. Ich lese aber immer nur vom Fundusstand in Nabelhöhe in der 24.SSW. Das kenne ich von meinen beiden ersten SS überhaupt nicht. Da war ich zur gleichen Zeit erst bei N-3.
    Außerdem habe ich schon Probleme größere Mengen zu essen und auch sofort Atemnot, bei ein bißchen Treppensteigen.
    Lese nur von möglichen Ursachen, wie Blasenmole oder Hyperhydramnion etc...
    Wie ist das bei Euch?
    Leider habe ich den nächsten Ultraschall erst in 10 Tagen und der letzte war in der 8(!!) Woche.
    Der Arzt hat mich auch noch nie abgetastet, nur meine Hebamme sagte, der Fundusstand wäre ungewöhnlich hoch.
    Panik!!!!
    Wie hoch ist der bei Euch???
    Bin für jeden Hinweis dankbar!
    Liebe Grüße
    Niki

  2. #2
    Espoir ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Ich hatte erstmal nachgefragt, was der Fundusstand ueberhaupt ist *schaem* und werde heute abend erstmal versuchen, ob ich meine Gebaermutter ueberhaupt spueren kann?!?!?!

    Warum war denn der letzte US in der 8SSW??? Lebst Du nicht in Dtl? Dann haettest Du doch schon laengt noch einen haben muessen.

    Naja, wie gesagt, ich kann Dir keine Antwort geben, nur, wenn die Hebamme schon sagt, dass er ungewoehnlich hoch ist, dass Du Deinen Arzt jetzt anrufen solltest, um den Termin vorzuverlegen, weil Du Dir Sorgen machst, die Hebamme auch darauf reagiert haette und Du jetzt wissen moechtest, ob alles ok ist. Das ist Dein Recht als Schwangere und wenns Probleme gibt, nehmen sie einen immer dazwischen. Dafuer hat jeder Arzt so ne Art "Nottermine", die freibleiben.

    Also, bevor Du Dir weiterhin solche Sorgen machst, ruf ihn gleich an, nicht aufschieben. Wirklich eine Antwort kann nur er Dir geben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und hoer auf, im Internet zu lesen

  3. #3
    Chris-Cross Gast

    Standard Re: Fundusstand

    Hallo!
    Also ich habe leider nicht so viel Ahnung, denn diese Schwangerschaft ist meine erste Schwangerschaft. Aber so wie ich das verstehe, ist "N" in dem Feld für den Fundusstatus, das Zeichen für Nabel und + und - bedeuten dann wohl, ob die Gebärmutter drunter oder drüber ist. Und du meinst also, deine Gebärmutter wäre für deine Schwangerschaftswoche zu groß und schonweit über de, Nabel?
    Also meine FÄ tastet mich auch immer ab und sie meinte auch zu mir, dass die Gebärmutter schon ziemlich groß sei - weit über dem Nabel - dabei sieht man vom Bauch ziemlich wenig...Also bei 14+2 SSW lag meiner bei N+2 und nun bei N+o, vielleicht hilft dir das.
    Atemnot beim Treppensteigen, essen oder einfach so habe ich auch und richtig viel essen kann ich auch nicht auf einmel...

    Liebe Grüße, Chris

  4. #4
    Avatar von Ligrettoo
    Ligrettoo ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Wahrscheinlich hast du recht. Man sollte nicht so viel lesen ;-)
    Also, die Hebamme hat nicht wirklich Panik gemacht. Sie hat dann halt die Herztöne abgehört und da war alles in Ordnung.
    Ich muß sagen, das ich das Kind auch permanent spüre. Es strampelt schon ziemlich dolle und das seit etwa 16.SSW
    Ich will auch nicht gerade als hysterische Schwangere beim Frauenarzt aufkreuzen.
    Der meinte "damals" nur, ich wäre ja Drittgebärende, da wüßte ich ja eh bescheid.
    US hat er nur bei der Feststellung der SS gemacht, warum, weiß ich auch nicht. Blöder Arzt!!!!

  5. #5
    Espoir ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Ah gut, dann hat sie es nur angemerkt aber nicht gesagt, dass Du handeln solltest?! Das hoert sich doch schonmal gut an :) Vielleicht ist Deine Gebaermutter auch einfach nur 'ausgeleihert', weil Du schon zwei Kinder geboren hast und waechst einfach schneller. Wenn man schon Kinder hat, spuert man die Kleinen ja auch schon viel frueher, wenn erste SS, dann ja erst bis zur 22 SSW. Hat sicherlich auch mit der Gebaermutter zu tun. Dann ist es vielleicht gar nicht so schlimm und wenn es Deinem Baby gut geht, ist es doch super. Bin mir sicher, dass die Hebamme sonst schon was gesagt haette.

    Und ansonsten bin Du einfach eine histerische Schwanger. Ist doch egal Du muesstest mich mal sehen!!!

    Aber dem Arzt wuerde ich schon nochmal sagen, dass Du sein Verhalten unangebacht findest. Nur weil Du schon zwei Kinder hast, heisst das ja nicht, dass Du total cool und abgebrueht bist. Jede SS ist doch aufs neue aufregend!

    Guck einfach wie Du Dich fuehlst und wenn Du Dir zuviele Sorgen machst, wuerde ich doch Arzt oder Hebamme anrufen. Sorgen machen lohnt sich nicht. Dann lieber histerisch

  6. #6
    callisto07 ist offline addict

    User Info Menu

    Lächeln Re: Fundusstand

    Bei mir war der Fundusstand in der 12. SS Woche bei N+2 und jetzt Anfang der 21. Woche ist er auch bei N+0, meine Ärztin sagte das sei ganz normal entwickelt. Ist halt von Frau zu Frau verschieden:)
    Die Probleme mit dem Treppensteigen habe ich auch, bin dann nach einer Etage total aus der Puste und bekomme Wadenkrämpfe. Essen kann ich auch nicht mehr so wie früher.
    Denke das sind ganz normale Schwangerschaftsbeschwerden die jede Schwangere früher oder später bekommt, also kein Grund zu Panik.
    Hoffe ich konnte dich ein wenig beruhigen:)

  7. #7
    novemberkatze ist offline hat keine Umlaute

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Ich bin jetzt in der 21. Woche (20+4) und heute bei der Untersuchung hat der Arzt Nabelhöhe eingetragen. Hat aber nichts weiter dazu gesagt, also ist das wohl ok.

    Ich würde an deiner Stelle gleich beim Arzt anrufen, sagen, dass du dir Sorgen machst und nachfragen, wie hoch der Fundusstand sein darf. Wenn man im Internet liest, macht man sich eh nur verrückt und am Ende ist wahrscheinlich doch alles ok.
    novemberkatze mit wildem Kerl (*11/05) und Milchknilch (*01/08)

  8. #8
    Avatar von mrs.p-chip
    mrs.p-chip ist offline stolze Mami

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Hallo,

    bei mir stand bisher immer S + irgendwas. Und heute 19+0 hat sie auch N eingetragen.
    Aber was Du sonst so beschreibst kommt mir sehr bekannt vor.

    Ich versteh nur nicht, das Du kein 1. Trimester US Untersuchung hattest. Ist die nicht vorgeschrieben? Wenn Deine Hebi nicht sagt, das Du zum Arzt sollst, dann wird es wohl nichts weiter zu bedeuten haben. Aber zur Beruhigung kannst ja mal beim Arzt anrufen. Ich glaub an Deiner Stelle würd ich den Arzt sogar wechseln. Eine SS ist doch nie was alltägliches. Auch wenn es die 3. ist.
    Lieber Gruß Sabine

    man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    Sibel * 01/08
    Filiz *12/09

  9. #9
    woodstock22471 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Wenn der letzte Ultraschall in der 8.Woche war, bist du vielleicht schon weiter!? Du spürst ja auch schon lange Kindsbewegungen und der Et wird doch durch den Ultraschall berrechnet?!Das würd doch auch den hohen Fundusstand erklären?! Oder täusch ich mich da?
    LG Sandra

  10. #10
    Avatar von evak
    evak ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Fundusstand

    Keine Panik!!! Bei mir ist es auch die dritte Schwangerschaft und der Fundunsstand war bei der letzten Untersuchung SSW 18+3 bei N-, also Nabelhöhe minus etwa 1 cm und mittlerweile würd ich sagen ist er etwa bei N+1!
    Meine Ärztin tastet bei jeder Untersuchung den Bauch ab und macht immer Ultraschall. Alles in Ordnung und der/die Kleine ist kein Riese.
    Mich wundert es ein bißchen, daß Dein Arzt Dich weder abtastet, noch Ultraschall macht. Wie kontrolliert er da das Wachstum??
    Da wäre ich auch unsicher-- vielleicht wärs dann doch gut den Arzt für das 2.und 3. Trimester zu wechseln.

    Beim Essen wird auch schon etwas eng-leider, wiel ich immer einen Riesenappetit habe!!

    Mach Dir keine Sorgen!!!!

    Liebe Grüße
    eva

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte