Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    turbo-line Gast

    Standard Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Ich denke ich habe noch Zeit, aber ab wann sollte ich mich mit einer Hebamme in Verbindung setzen? Meine erste Schwangerschaft liegt immer hin schon über neun Jahre zurück.:)

    Liebe Grüsse
    Turbo-Line

  2. #2
    Tashina ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Wirklich brauchen? Also es ist allein Deine Entscheidung.
    Du kannst Dich in der SS von einer Hebi betreuen lassen, musst Du aber nicht. Hilfreich ist eine Nachsorge-Hebi. Auch als Schon-Mama gibt es manchmal noch Fragen.
    Da kannst Du jetzt schon anfragen, kannst Dir aber auch bis zur Geburt Zeit lassen. Oft machen die Hebi`s des KH auch Nachsorge.
    Solltest Du allerding den Luxus einer Beleghebi haben wollen (ich gönn mir das dieses mal), dann musst Du Dich schon jetzt kümmern.

    hoffentlich war das die Info, die Du brauchtest.

    viele Grüße Ute

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Hallo,

    ich habe beim ersten Kind erst ab dem 8. Monat eine Hebi gehabt, die praktisch nur den Vorbereitungskurs, die Nachsorge und die Rückbildung gemacht hat.
    Jetzt habe ich von Anfang an eine total liebe Hebi, die ich immer erreichen kann, da muss man nicht immer beim Arzt anrufen. Und sie begleitet mich bei der Geburt, der Nachsorge und der Rückbildeung-das empfinde ich als sehr angenehm und irgendwie schön, denn man kann gleich Vertrauen fassen.

    Silvi mit Nico (06/03) und Svea-Noelle (01/08)

    :liebe:


    http://ticker.7910.org/as1cERtFnI000...ZWlyYXRldA.gif
    http://ticker.7910.org/wa__59__02xT2...XJyZWljaHQ.gif
    http://www.ticker.7910.org/as1cHvM0a...bmcgbm9jaA.gif
    Meine liebste Bino ist talula, ich hab dich über Alles lieb, schön, das es Dich gibt

  4. #4
    Martina1981 Gast

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Ich hab auch eine Beleghebi, die mich schon seit ca. der 15. SSW betreut. Aber immer zusammen mit meiner FÄ. Ich finde, es gibt Fragen, die die Hebi besser beantworten kann als ein Arzt. Und außerdem empfinde ich es als beruhigend, zu wissen, dass ich die Hebi kenne und nicht bei der Geburt drei mal den Schichtwechsel mitmachen muss.

  5. #5
    Avatar von mambus-mel
    mambus-mel ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Ich habe anfang September einen termin mit meiner Hebamme. Dann werden wir alles besprechen. Sie meinte, es reicht, wenn ich im Herbst mit GVK anfange. Wassergymnastik fange ich aber schon nächste Woche an, weil ich Rückenprobleme habe. Habe ich aber vom HA verordnet bekommen. KK zahlt ja nur einen Kurs.

  6. #6
    Avatar von Kassyopaya
    Kassyopaya ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Habe seit dieser Woche eine Hebi (komme ja aus München, da gibt es auch KKH, die einen nicht mehr nehmen .. Hebammen sind auch gut ausgebucht)
    Die Treffe ich dann ab Oktober, die ist in dem KKH wo ich entbinde.
    Den Geburtsvorbereitungskurs habe ich auch schon ab mitte November und ab Anfang November dann den Yoga Kurs .. Ist alles wahnsinnig früh, ich bin aber froh, dass ich das jetzt alles vom Tisch habe ..
    Und eine liebe Hebamme, die auch neben meinem verständnisvollen FA immer für mich da ist :)

  7. #7
    Avatar von flo-conratte
    flo-conratte ist offline ist wieder da!

    User Info Menu

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Also ich habe mich diese Woche mit meiner Hebi in Verbindung gesetzt.
    Sie ist jetzt auf jeden Fall wieder für mich reserviert und hat zum Glück keinen Urlaub im Januar.
    LG
    Sandra

    Flo 2006
    Franzi 2008

    think different

  8. #8
    Avatar von sara_doreen
    sara_doreen ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Ich kann mich zwischen 2 Beleghebis entscheiden. Eine hab ich schon getroffen, die andere möchte gerne nächste Woche vorbeikommen. Mal sehen, welche mir besser liegt. Ich hab das beiden auch gesagt und sie meinten, es wäre gar kein Problem, wenn ich mich dann gegen eine entscheide. Das sei so üblich und jede hätte auch so genug zu tun. Also recht nett und offen. Allerdings meinten beide schon, dass es jetzt dann an der Zeit wäre mich für einen GVK anzumelden, die sind wohl immer recht schnell voll. Und wenn man die Möglichkeit einer Beleghebi hat, macht man den GVK ja auch bei ihr. Also wird es nach dem Kennenlernen bald Zeit für mich, mich zu entscheiden :-).
    Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Misslingen seine Gründe.
    Joachim Kaiser



    http://b1.lilypie.com/mNBap1.png

    Klick mich für Bilder!


    Termin: 11.01.2008
    Geburt: 22.01.2008


  9. #9
    Oktobaerchen2005 Gast

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Hallo, was ist denn eine Beleghebi??? Nie gehört. Bitte erklären für mich Unwissende!
    Danke schön...

  10. #10
    turbo-line Gast

    Standard Re: Ab wann brauche ich eine Hebamme?

    Diesesmal werde ich mir auch eine Beleghebamme "zulegen".
    Meine letzten Hebammen im Krankenhaus(tausendmal Schichtwechsel) waren eine Katastrophe!!!
    Bei so vielen fremden Leuten mache ich einfach "dicht"...
    Deshalb ist es mir wichtig, meine Hebamme schon vorher kennenzulernen.

    Liebe Grüsse
    Turbo-Line

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte