Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Decke oder Schlafsack im KiWa?

  1. #11
    schwubsi ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Decke oder Schlafsack im KiWa?

    Wir haben einen Kinderwagen mit einer großen festen Schale drauf.

    Da lege ich unten ein Lammfell rein und ein Windeltuch drüber, damit das Kind nicht das Fell futtert. Dann kommt das Baby, mit normalen Klamotten + Jacke + Mütze (wenn ich davon ausgehe, dass es zwischendurch raus darf/muss evtl. auch im Fleeceoverall). Und dann benutze ich ein Zudeck. Das ist so ein spezielles Babyzudeck in Kopfkissengröße (80x80). Das ist ganz leicht. Da kommt ein normaler Kopfkissenbezug drauf. Der Kiwa hat dann noch so einen Windschutz zum drüberknöpfen.

    Bin noch nie auf die Idee gekommen, im Kiwa einen Schlafsack zu verwenden. Wenn das Kind nicht mehr in die Schale paßt und der Wagen zum Sportwagen ungebaut wird, gibt es im Winter dann einen Winterfußsack mit Teddyfell - der würde natürlich nicht in die Schale passen. Für den Übergang habe ich mir mal selbst einen Sommerfußsack genäht (innen Frottee, bischen Füllvlies, außen Baumwollstoff).
    LG, schwubsi

    Sohn 10/04 + Tochter 8/07 + Tochter 1/11


  2. #12
    Tranquillo ist offline +9.786

    User Info Menu

    Standard Re: Decke oder Schlafsack im KiWa?

    Zitat Zitat von sateenkaari Beitrag anzeigen
    einer ist eine leihgabe und den 2 hab ich vom odenwälder fabrikverkauf. war die billigste variante für uns.
    weiß ich doch!
    wir sind aber auch wirklich oft lange unterwegs, der hund muss ja raus und in thür. bei meiner mutter ist es echt grimmig. da wäre mir eine fleecedecke zu wenig.
    isthier ja auch so,. ich kann die großen ja nicht festtackern bei schnee, die wollen da raus, bzw, wir gehen auch täglich raus, so oder so, im winter klar, schlittenhügel und so und zwar täglich. das problem ist - e. könnte ich alleine rauslassen, aber unten ist ein bach und der friert nicht zu. da ist es mir zu arg, ohne aufsicht. bin da ein schisser, vor allem, weil vor 3 jahren ein junge ertrunken ist.

    deine gedankengänge kann ich schon verstehen, aber schau, wir kaufen alles (doppelt) mit dem wissen, dass nur jeweils dieses eine kind drinnen liegt/anhat. trotzdem muss ichs ja kaufen.
    ja eben. der erste gedanke beim 3. war auch erst mal - wir haben ja alles. stimmt aber auch nicht so ganz, manches will man halt doch, was man vorher nicht hatte, bzw. ich bin da ein gerechtigkeitsfanatiker, siehe der isofixsache, ich könnte das nicht, 2 kinder fahren mit, und das dritte in der mitte ohne.


    wir werden wirklich alles anschließend direkt wieder verkaufen und hochpreisige (marken)sachen gehen bei ebay auch besser wieder weg.
    stimmt. bei e. bzw. danach hab ich alles echt gut verkauft, was marke war (z.b. 2 s.oli.ver jeans in 74 für 20 euro ), vor 1 jahr war der markt total blöd bei eb.ay etc.
    der vorteil war/ist, vor 2 jahren war ich die einzige im bekannten/verwandtenkreis mit baby, diesmal nicht
    04 .... 08.... 11...
    http://lbdf.lilypie.com/kr7gp1.png
    Stralsunder NicoMax Sanny7782 engel0507 Unendlich

  3. #13
    Avatar von frosty007
    frosty007 ist offline Bofrost-Hühnchen

    User Info Menu

    Standard Re: Decke oder Schlafsack im KiWa?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wir hatten beim Ausfahren unsere Kleinen mit Body, Strampler und Winteranzug angezogen, dazu eine Mütze. Habe sie in die KiWa-Tasche auf eine Fleecedecke gelegt (für die Wärme von unten) und mit einer leichten Schurwolldecke zugedeckt, dann die Tasche mit dem Reißverschluss geschlossen. Zwecks Kälte an den Beinen bietet sich ein Kirschkernkissen oder eine Wärmflasche am Fußteil an.
    Mir wurde auch eine "richtige" Zudecke angeraten, z.B. ein Kopfkissen o.ä., aber die Hebamme hat davon abgeraten weil für die Kleinen zu schwer, außerdem war es echt nicht nötig.

    Unsere Kleinen waren nie krank oder kalt.
    Hatte mir von meiner Freundin so ein Kinderdaunenkopfkissen geliehen, die sind ganz leicht, das haben wir obendrauf gepackt und dann Deckel zu. Allerdings konnte unserer wochenlang nicht die Tepi halten, so dass er sogar nachts mit Schlafsack, Kopfkissen, Fleecedecke u nd 2 Wärmeflaschen schlief. Ich hatte Panik ohne Ende wegen plötzlichem Kindstod, aber was sollte ich machen... bei 34°C Körpertemp.
    http://b1.lilypie.com/nFV7p2/.png

    http://lb1f.lilypie.com/W9VMp1.png

    Ich gestatte nicht meine Bilder/Texte ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, sie in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  4. #14
    Avatar von hermine123
    hermine123 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Decke oder Schlafsack im KiWa?

    Zitat Zitat von Tranquillo Beitrag anzeigen
    der joolz ist ein schöner kinderwagen, wäre meine 2. wahl gewesen, nur war mit die einkaufstasche zu klein.

    ich denke, dass der fußsack eher was für den buggy ist, der ist einfach noch zu weit, guck dir mal die öffnung an. bettbezüge halte ich nicht für optimal, da zu weich.

    ich bin dazu übergegangen, einfach eine fleecedecke zu nehmen und das kind da darauf zu legen und einmal rumzuschlingen, die ganz kleinen spüren auch gerne begrenzungen. wenns arg kalt ist, hab ich noch eine babywärmflasche unter die füßchen gepackt.

    ansonsten wie geschrieben, normal anziehen, dann in einen fleeceanzug ö.ä. packen, mütze drauf und fertig.

    Danke für Eure Antworten :) ! Ich glaube, Ihr habt recht, der Fußsack ist eher für den Buggy gedacht. Ich hab den mal in die Babywanne gelegt und dafür müsste er schon ganz schön gequetscht werden...

  5. #15
    mim-melie78 ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Decke oder Schlafsack im KiWa?

    Hi,
    ich habe mir eine Babydecke mit den Geburtsdaten meines Babys gekauft. Ist ideal für einen KiWa. Hier der Link, falls jemand Interesse hat: https://www.fotodecke.de/babydecke-m...um-wunschtext/

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •