Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Kitty88 ist offline addict
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    476

    Böse SCHON GEHÖRT??????

    Es ist der Aufreger des Tages: Kinderlose ab 25 Jahren sollen ein Prozent ihres Einkommens abgeben, um die Sozialkassen zu stützen oder Bildung zu finanzieren – so lautet ein Vorschlag der 'Jungen Wilden' in der Union. Gerechter Ausgleich oder Abzocke - was haltet Ihr von dieser Idee?



    Meine Meinung: Totale Abzocke, da wollen die "jungen Wilden" mal wieder nur für Ihr Zukunft ranscheffeln und das "Fußvolk" leiden lassen.
    Auch wenn ich Hart4 krieg, ich hab mal gearbeitet, kann es aus gesundheitlichen gründen nicht mehr tun, muss umschulen/neu ausbilden, was derzeit durch meine SS nicht geht.
    Aber viel wichtiger ist, was machen die Leute, die zb.
    -keine Kinder kriegen können aus biologischen Gründen
    - schwerwiegende Erkrankungen wie eine Behinderung oder sogar HIV pos sind
    - keine Kinder wollen?

    Sind die dann alle gezwungen Kinder zu adoptieren?
    Man bezahlt ja schon vom monatl. Gehalt seine Steuern und jez davon nochmal?

    Sollen doch mal die Politiker mit einem Monatsgehalt von 7000 euro was abgeben.


    SO eine Frechheit
    http://www.eltern.de/forenticker/show/8009

    4 Füße, groß bis mittelklein, gingen lange Zeit allein. Es gehen nun auf Schritt und Tritt, 2 winzig kleine Füße mit.

    06.12.2011 Ein kleines Würmchen ist zu sehen
    10.01.2012 Und das kleine Herz schlägt
    08.03.2012 Es wird ein Mädchen


    An meine beiden Sternenkinder, ich hab euch sehr lieb. 8.9.10 und August 11

  2. #2
    Avatar von Nextone
    Nextone ist offline old hand
    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    755

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    Ich habs gehört.
    Ich denke, das kann und wird sich nicht durchsetzen.
    An die, die keine Kinder wollen - die hätten wohl Pech, denn darum geht es ja.
    Und die anderen? Die könnten ja nen ärztlichen Bericht vorlegen, warum sie keine Kinder kriegen können.

    Aber wie ist das? Unsere Tochter kam, als ich 21 war. Kriege ich jetzt für 4 Jahre nen Bonus gezahlt?

    Also alles Blödsinn, dass wird sich nicht durchsetzen, nicht aufregen

    Mit zwei Zicken aus 12/10 und 07/12

    http://www.wunschkinder.net/forum/ss...13/51/51/0.png

  3. #3
    Kitty88 ist offline addict
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    476

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    naja n bissl aufregen schon, aber es sollte nur zum diskutieren anregen
    http://www.eltern.de/forenticker/show/8009

    4 Füße, groß bis mittelklein, gingen lange Zeit allein. Es gehen nun auf Schritt und Tritt, 2 winzig kleine Füße mit.

    06.12.2011 Ein kleines Würmchen ist zu sehen
    10.01.2012 Und das kleine Herz schlägt
    08.03.2012 Es wird ein Mädchen


    An meine beiden Sternenkinder, ich hab euch sehr lieb. 8.9.10 und August 11

  4. #4
    stoepsel_12 ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.209

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    ich habs vorhin gehört - ich denk nicht dass sich sowas durchsetzen wird solche kuriosen ideen gabs über die Jahre eh schon haufenweise... erst mal keine Panik würd ich sagen bis dahin fließt noch viel wasser ins Meer
    Söhnchen im Arm, ET 6.7.2012


    Binos mani-mami und mausekind3112

    Ich wiederspreche den AGB's von Eltern.de insofern, dass meine Texte oder Bilder nur mit vorheriger Rücksprache veröffentlicht werden dürfen!

  5. #5
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.758

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    Na ja. Ich rege mich darüber nicht auf.

    Es ist nicht praktikabel, u.a. weil es keine Rücksicht darauf nimmt, warum jemand kinderlos ist.

    Der dahinterstehende Gedanke ist richtig und gut, nämlich daß wir ein demographisches Problem haben, Familien weiter entlasten müssen und durch Maßnahmen auf allen Gebieten dafür sorgen müssen, daß sich Menschen ermutigt fühlen, wieder (mehr) Kinder in die Welt zu setzen. Daß dabei auch finanzielle Anreize dabei sein können....-bitte.

    Viele Grüße

  6. #6
    sukki29 ist offline old hand
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    802

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    Denen die kaum was haben, haben sie doch auch alles weggenommen...Stichwort: Elterngeld

    Die haben doch immer neue schwachsinnsideen...

    Anstelle, denen die keine Kinder wollen, was wegzunehmen, sollten sie lieber denen die Kinder haben bzw Kinder wollen, mal die ganze Sache erleichtern....
    hat nun auch eine superliebe bino....ana81 :liebe:

  7. #7
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.758

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    Zitat Zitat von sukki29 Beitrag anzeigen
    Denen die kaum was haben, haben sie doch auch alles weggenommen...Stichwort: Elterngeld

    Die haben doch immer neue schwachsinnsideen...

    Anstelle, denen die keine Kinder wollen, was wegzunehmen, sollten sie lieber denen die Kinder haben bzw Kinder wollen, mal die ganze Sache erleichtern....
    Sukki, was das Elterngeld anbelangt, stimme ich Dir nicht zu: das Elterngeld war als Maßnahme gedacht, um Frauen nach der Geburt schneller wieder in den Beruf zu bekommen. Volkswirtschaftlich gesehen ist es nämlich nicht toll, wenn viele Frauen nach der Geburt eines Kindes nicht mehr arbeiten gehen, v.a. wenn man z.B. bedenkt, wie viel Geld in Studium, Berufsausbildung etc. fließt.

    Gerade vor ein paar Tagen habe ich gelesen, daß jetzt nach fast 5 Jahren dieses Ziel erreicht wurde.

    Diese Maßnahme hat also durchaus ihren Zweck erfüllt. Daß manche dadurch schlechter stehen als zu Erziehungsgeldzeiten stimmt, aber man darf eben auch nicht vergessen, daß weder Elterngeld noch Erziehungsgeld letztlich Sozialleistungen im engeren Sinn sind.

    Mein Wort zum Dienstag....
    :)

  8. #8
    sukki29 ist offline old hand
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    802

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    MMMh ich hatte leider nicht mitbekommen, als der Wechsel stattfand, zwischen Erziehungsgeld und Elterngeld.

    Wo ich bei Elterngeld absolut nicht mehr durchgestiegen bin, da war das mit dem Erziehungsgeld doch recht einfach und überschaubar....

    ich war damals auf jedenfall froh dass ich diese Starthilfe hatte.
    hat nun auch eine superliebe bino....ana81 :liebe:

  9. #9
    Avatar von Peanut2009
    Peanut2009 ist offline Ende gut, alles gut
    Registriert seit
    23.10.2008
    Beiträge
    3.938

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    Zitat Zitat von Milchschnittchen Beitrag anzeigen
    Der dahinterstehende Gedanke ist richtig und gut, nämlich daß wir ein demographisches Problem haben, Familien weiter entlasten müssen und durch Maßnahmen auf allen Gebieten dafür sorgen müssen, daß sich Menschen ermutigt fühlen, wieder (mehr) Kinder in die Welt zu setzen. Daß dabei auch finanzielle Anreize dabei sein können....-bitte.

    Viele Grüße
    Stimme ich dir vollkommen zu. Heute muss man sich leider zuerst fragen, kann ich mir ein Kind leisten bevor ich überlege, ob ich denn eins haben möchte. Zumindest sollte (!!) es so sein. Immerhin sind Kinder ein Kostenfaktor (und damit meine ich nicht die ersten 10 Lebensjahre)

    Zitat Zitat von sukki29 Beitrag anzeigen
    Denen die kaum was haben, haben sie doch auch alles weggenommen...Stichwort: Elterngeld
    Das Elterngeld wurde zum 01.01.2007 eingeführt und soll ein Ausgleich zu Gehalt/Lohn sein. Wer also vorher nicht berufstätig war, bekommt auch kein Elterngeld bzw. es gab ja dann die 300 Euro pauschal. Finde ich richtig so.

    "Das Elterngeld unterscheidet sich stark vom Erziehungsgeld. Das Erziehungsgeld war eine Sozialleistung, um einkommensschwache Eltern in den ersten beiden Lebensjahren des Kindes zu unterstützen. Das Elterngeld ersetzt das Einkommen Berufstätiger in den ersten 12 Lebensmonaten des Kindes und gibt Ihnen so eine Wahlfreiheit zwischen Beruf und persönlicher Kinderbetreuung."

    Zitat Zitat von Milchschnittchen Beitrag anzeigen
    Sukki, was das Elterngeld anbelangt, stimme ich Dir nicht zu: das Elterngeld war als Maßnahme gedacht, um Frauen nach der Geburt schneller wieder in den Beruf zu bekommen. Volkswirtschaftlich gesehen ist es nämlich nicht toll, wenn viele Frauen nach der Geburt eines Kindes nicht mehr arbeiten gehen, v.a. wenn man z.B. bedenkt, wie viel Geld in Studium, Berufsausbildung etc. fließt...
    Richtig.

    Ich persönlich bin ja der Meinung, dass lediglich Paare, die Kinder haben, steuerlich begünstigt werden sollten (also Ehegattensplitting). Nicht nur, weil man verheiratet ist.

    Familien müssen mehr finanziell unterstützt werden. Hier muss angesetzt werden.
    Ein Großer (10/2009) und eine Kleine (08/2013) an der Hand
    und ein Zwerg im Himmel (01/2012)

  10. #10
    wiesa36 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    273

    Standard Re: SCHON GEHÖRT??????

    Zitat Zitat von Peanut2009 Beitrag anzeigen

    Ich persönlich bin ja der Meinung, dass lediglich Paare, die Kinder haben, steuerlich begünstigt werden sollten (also Ehegattensplitting). Nicht nur, weil man verheiratet ist.

    Familien müssen mehr finanziell unterstützt werden. Hier muss angesetzt werden.
    Genau meine Meinung!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •