Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Gast

    Frage Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    So, nun habe ich mir endlich einen Termin für die Geburtsvorbereitung gemacht. Ich möchte ja keinen Geburtsvorbereitungskurs machen, dafür habe ich jetzt Einzeltermine für eine Entspannungstherapie verabredet. Beim ersten Termin werden wir uns erstmal kennenlernen und Wünsche bzw. Erwartungen absprechen.
    Die Hebamme war am Telefon sehr nett und was sie erzählt hat, schien zu passen.
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Einzelsitzungen gemacht? Worauf sollte ich achten? Bin ja echt gespannt...

  2. #2
    stoepsel_12 ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.209

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    hab ich ja regelmäßig, weil ich die Vorsorge auch bei meiner Hebamme mache.
    Dass ihr euch sympathisch seid finde ich erstmal sehr wichtig.
    Dann achte drauf, dass ihr die gleichen Vorstellungen von deiner Betreuung habt. Wichtig ist mir, dass die Hebamme bei Problemen erreichbar ist, wenn man mit "kleineren" Fragen nicht sofort beim Frauenarzt aufschlagen will dann achte drauf was sie so anbietet... Akkupunktur oder was auch immer, das sollte deinen Wünschen entsprechen.

    Wie steht es mit deinen Wünschen bezüglich Stillen oder Flasche? sprich mit ihr darüber, wie du es dir vorstellst, sie sollte dich dabei unterstützen können, bereit sein dir auch über die 10 Tage nach der Geburt hinaus noch Hilfe zu geben, wenn es nötig ist.
    Söhnchen im Arm, ET 6.7.2012


    Binos mani-mami und mausekind3112

    Ich wiederspreche den AGB's von Eltern.de insofern, dass meine Texte oder Bilder nur mit vorheriger Rücksprache veröffentlicht werden dürfen!

  3. #3
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.758

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    Hallo.

    Also, mit Entspannungstherapie oder Einzelgeburtsvorbereitung habe ich keine Erfahrung, aber ich bin regelmäßig bei meiner Hebamme, zum Beispiel zur Akupunktur wegen der Übelkeit, und ich genieße das sehr. Sie ist mittlerweile fast eine Freundin geworden, und ich finde es einfach gut, weil ich mich dort sehr wohl fühle und mit ihr über alle möglichen Kleinigkeiten, Wehwehchen etc. sprechen kann, die ich bei meinem Gynäkologen nicht anspreche.

    Worauf Du achten solltest? Ich finde, nur darauf, daß sie Dir sympathisch ist....

    Viele Grüße

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    Zitat Zitat von stoepsel_12 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist mir, dass die Hebamme bei Problemen erreichbar ist, wenn man mit "kleineren" Fragen nicht sofort beim Frauenarzt aufschlagen will
    Zitat Zitat von Milchschnittchen Beitrag anzeigen
    ich finde es einfach gut, weil ich mich dort sehr wohl fühle und mit ihr über alle möglichen Kleinigkeiten, Wehwehchen etc. sprechen kann, die ich bei meinem Gynäkologen nicht anspreche.
    Die Vorsorge mache ich komplett beim Gyn. Fühle mich da extrem gut aufgehoben und kann auch alles fragen, besprechen, etc. Die Hebamme soll einen anderen Bereich abdecken: In erser Linie möchte ich eine gute Geburtsvorbereitung, ggf. Akkupunktur und Nachsorge.

  5. #5
    Avatar von Nextone
    Nextone ist offline old hand
    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    755

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    Dann schau einfach, dass es passt zwischen euch. Kannst du dich bei ihr fallen lassen?
    Das finde ich wichtig.

    Kannst ja mit ihr auch über die Geburt deines ersten Kindes sprechen.
    Frag sie, wie sie sich die Nachsorge vorstellt...

    Mit zwei Zicken aus 12/10 und 07/12

    http://www.wunschkinder.net/forum/ss...13/51/51/0.png

  6. #6
    stoepsel_12 ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.209

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    das hatte ich schon so verstanden. Nur es kann eben doch mal sein,d ass einem was "komisch" vorkommt, oder einfach grad ne frage hat, wo man nicht zwischen der zeit beim Gyn anruft. oder irgendwas grad am Wochenende ist. HEbammen sind (das darf man nicht vergessen) ausführlicher geschult in Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsvorsorge, Geburt etc als Gynäkologen kann ja sein dass du manche bereiche nie brauchst, aber wenn doch, bist sicher froh drüber, wenn du mit ihr da gut reden kannst, wenn der FA mal grad nicht verfügbar ist oder du einfach noch ne 2. meinung willst...

    Lass es auf dich zukommen, sie wird dir schon auch noch bisschen was erzählen
    Söhnchen im Arm, ET 6.7.2012


    Binos mani-mami und mausekind3112

    Ich wiederspreche den AGB's von Eltern.de insofern, dass meine Texte oder Bilder nur mit vorheriger Rücksprache veröffentlicht werden dürfen!

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    Zitat Zitat von stoepsel_12 Beitrag anzeigen
    Lass es auf dich zukommen, sie wird dir schon auch noch bisschen was erzählen
    Schlimmer als mein Geburtsvorbereitungskurs kann es nicht werden. Bin mächtig gespannt. In der Anzeige in unserem hiesigen Familienmagazin "wirbt" sie mit Hilfe bei Ängsten und nach traumatischem Geburtserlebnissen sowie Schwangerenberatung.

  8. #8
    stoepsel_12 ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.209

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    darf ich neugierigerweise fragen was an dem GVK so schlimm war? das würd mich echt interessieren...
    Söhnchen im Arm, ET 6.7.2012


    Binos mani-mami und mausekind3112

    Ich wiederspreche den AGB's von Eltern.de insofern, dass meine Texte oder Bilder nur mit vorheriger Rücksprache veröffentlicht werden dürfen!

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Einzelsitzungen bei der Hebamme?

    Zitat Zitat von stoepsel_12 Beitrag anzeigen
    darf ich neugierigerweise fragen was an dem GVK so schlimm war? das würd mich echt interessieren...
    Der war tödlich langweilig. Nur Theorie, die du dir auch aus jedem halbwegs guten Schwangerschaftratgeber holen kannst. Wenn man den GU-Ratgeber gelesen hat, war man besser informiert als nach dem Kurs. An einem Termin hat dann noch ne "Verkaufsveranstaltung" zum Thema Schlafen stattgefunden.
    Entspannung, Atmung, etc. kam so gut wie gar nicht vor. Dafür gab es einen Termin nur zum Thema "Schmerzen".
    Sogar mein Mann sagte: Du kannst ja nochmal so nen Kurs machen, aber OHNE mich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •