Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    458

    Standard Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Wir sind gerade am überlegen wie wir die Zimmer aufteilen. Eigentlich hatten wir geplant dass das Baby und die kleine Schwester sich ein Zimmer teilen sollen sobald ich nachts nicht mehr stillen werde. Nun möchte aber die Große sobald wie möglich den Hobbyraum im Keller als Zimmer haben und wir hätten ein zweites Zimmer fürs Baby.

    Wie sind da so eure Erfahrungen?

  2. #2
    Registriert seit
    09.10.2006
    Beiträge
    1.758

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Hallo.

    Bei uns ist es so, daß jedes Kind sein eigenes Zimmer hat. Ich glaube, daß es bei unseren Jungs auch nicht schlecht so war, da beide keine besonders guten Schläfer waren bzw. sind und ich immer Angst hatte, daß der brüllende Kleine den Großen aufweckt.

    Allerdings habe ich von ganz vielen Freunden gehört, daß es super funktioniert, wenn Geschwister im gleichen Zimmer schlafen. Ich selbst habe mir -trotz ausreichend Platz- ewig ein Zimmer mit meinem Bruder geteilt, und ich habe das in ganz toller Erinnerung.

    Im Urlaub klappt es bei den Jungs auch super, daß sie in einem Zimmer schlafen. So toll, daß ich schon manchmal überlegt habe, ob wir die beiden nicht zusammen schlafen lassen sollen.


    Ich glaube, an Deiner Stelle würde ich es zunächst versuchen, und wenn es nicht klappt, kann die Große ja immer noch umziehen. Und um ihr das Ganze schmackhaft zu machen, kann sie ja vielleicht im Hobbyraum eine Spielecke o.ä. bekommen? Ich hab' jetzt grad nicht parat, wie alt sie ist.

    Wenn der Abstand der Kinder zu groß ist (bei uns sind es knapp drei Jahre, das ist o.k., finde ich), könnte es vielleicht ein Problem werden mit dem gemeinsamen Zimmer...

    Viele Grüße

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Wir haben eine sehr kleine Wohnung und Sohnemann ein sehr kleines Kizi, das heißt Krümelchen wird das erste Jahr ungefähr bei uns im Schlafzimmer schlafen, wollen ja bald mit dem Hausbau anfangen ( Frühjahr) und sind dann nächstes Jahr fertig, das heißt wir brauchen sie nicht zusammen legen, jeder bekommt sein eigenes Zimmer. Sollte aber das kleine nicht mehr bei uns schlafen wollen ( war bei Sohnemann so) dann wird wohl der Wickeltisch aus Sohnemanns Kizi rauskommen und das kleine rein, oder das kleine muss derweil im Wohnzimmer schlafen.

    Als ich klein war, habe ich mir mit meinem kleinen Bruder auch einige Jahre ein Zimmer geteilt und es war total schön, als dann jeder ein eigenes Zimmer bekam, haben wir die erste Zeit noch zusammen in einem Zimmer geschlafen weil keiner die Trennung wollte, weil wir es ja so gewohnt waren.

    Wenn eure große in den Keller ziehen will, würde ich sagen, ausprobieren, wenns klappt ist es doch super dann hat jeder der Kinder sein eigenes Zimmer.

  4. #4
    Avatar von Nextone
    Nextone ist offline old hand
    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    755

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Bei uns ginge es nicht. Möpschen KANN nicht schlafen, wenn irgendjemand in ihrem Zimmer ist. Sie wird direkt wach.
    Ich fände es aber eigentlich auch schön, grade fürs kleine Baby. Naja, dann bleibt es so lange bei uns, bis es alleine schlafen kann. Wie bei der Großen eigentlich. Platz haben wir genug.

    Ich habe damals mit meinem Bruder das Zimmer geteilt, das war okay. Alleine war es aber dann doch besser.

    Mit zwei Zicken aus 12/10 und 07/12

    http://www.wunschkinder.net/forum/ss...13/51/51/0.png

  5. #5
    DeTaDaSa ist offline Member
    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    151

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Hi,

    bei uns war es so:
    Wir wohnen über 2 Etagen, 2 Schlafzimmer sind im OG, der Rest Zimmer im EG.
    Unser Schlafzimmer ist oben. Im EG haben wir aus einem Zimmer ein Spielzimmer gemacht. Das hat uns, und den Kindern, die Treppe erspart.
    Kind1 hatte natürlich am Anfang ihr eigenes Zimmer.
    Dann kam Kind2 und ist bei ihr "eingezogen" als sie nachts zuverlässig durchgeschlafen hat.
    Das wurde von der Großen schon heiß ersehnt, und es hat auch nie Probleme gegeben.
    Als Kind3 kam, haben wir wieder gewartet, bis sie zuverlässig durchgeschlafen hat, dann hat auch sie bei ihren großen Schwestern geschlafen. Das war auch absolut problemlos, bis Aug 2011.
    Da bekam die Mittlere wieder gehäuft den Nachtschreck, und hat damit jedesmal die Kleine aufgeweckt, die danach leider nicht problemlos weitergeschlafen hat, sondern wach war.
    Wir haben dann, notgedrungen, die Mädels "getrennt", die Großen schlafen seitdem im EG, und die Kleine hat im OG ihr eigenes Zimmer, bis Kind4 bei ihr einzieht.
    Das wird auch hoffentlich wieder so gut funktionieren, sonst müsste ich mein Büro im EG abgeben.


    Wie alt ist denn das wollende "Kellerkind"?
    Ich bin da etwas vorsichtig. Ich habe mein Kellerzimmer erst mit 16 bekommen, das war für mich völlig okay.
    Meine Cousins sind mit 10, bzw. 8 in den Keller gezogen, und bei ihnen war es keine glückliche Lösung.
    Zum einen konnten sie, unbemerkt, ziemlich viel Unsinn unten machen, und zum anderen war es etwas wie "abschieben"... Sie haben es zwar auch gewollt, und auch die Vorzüge genossen, aber es war halt unterschwellig immer ein Prob lem.
    Ich würde kein "junges" Kind in den Keller lassen, vor allem, wenn der Keller eben als solcher genutzt wird, also nicht wirklich in den Wohnraum einbezogen ist.
    Prinzessin, * 03/04, ambulante KH-Geburt m. 1 Wo. Neo, 2500g 46cm, 36. SSW
    Wildsau, *08/06, ambulante KH-Geburt, 3150g 53cm, 38. SSW
    Huddel, *12/09, halbgeplante HG, 2290g 44cm, 37. SSW
    Mopsmaus, *06/12, geplante HG, 2480g 47cm, 37.SSW

  6. #6
    Avatar von Danni3001
    Danni3001 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    267

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Also der Große wird nach hoffentlich bald gefundener Wohnung ein eigenes Zimmer bekommen da er dieses Jahr in die Schule kommt und der Kleine schläft jetzt zur Zeit noch bei uns da er immernoch nicht durchschläft,möchten Ihm aber ein eigenes Zimmer angewöhnen,vielleicht ist es ja das was Ihn vom schlafen abhält(Wohnungstechnisch noch nicht möglich),und der Bauchzwerg kommt dann erstmal zu uns!!



    Ich fahre mit meiner Bino PAULA_B im Juli-Bus

  7. #7
    schnubbi ist offline Auf in die nächste Runde!
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    225

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Bei uns wird die mittlere (2,5) zu ihrem großen Bruder ziehen (er ist 5) - das haben sich die beiden gewünscht. Sie spielen schon oft sehr schön miteinander und das Zimmer ist auch sehr groß (24qm). Das Baby zieht dann nach der ersten zeit in das ehemalige Zimmer der mittleren. Ist im Moment am praktischsten, da dort noch alles auf ein Baby ausgerichtet ist (Wickeltisch, gitterbett,...)
    Auf lange Sicht werden wir wohl noch einmal umplanen (wenn die großen dann jeder ein eigenes Zimmer haben wollen). Wir haben im EG noch ein kleines Gästezimmer oder der Dachboden wird ausgebaut oder oder oder.... Mal schauen :-)

  8. #8
    Avatar von Yuno
    Yuno ist offline ...glücklich...
    Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    7.816

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Das Baby wird erst einmal einige Monate bei uns bleiben und dann zum großen Bruder ins Zimmer ziehen. E.s Zimmer ist nicht riesig, aber ausreichend für 2 Kinder. Er war bei uns im Zimmer bis er 9 Monate alt war. Mal sehen wie es beim 2. Kind sein wird.

    Ich hatte mit meiner Schwester ein gemeinsames Zimmer bis ich 16 war. Die meiste Zeit war es schön. :D
    Sohn 10/09 & Sohn 07/12 & Sohn 09/15

    Ein Freund ist gleichsam ein anderes Ich. *Für Zelda*

  9. #9
    stoepsel_12 ist offline Veteran
    Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.209

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    wenn man mal bedenkt, dass unsere Omas teilweise die Betten noch mit den Geschwistern teilen mussten..... :D nein Spaß

    hier müssten sich 2 Kinder defintiv lange Zeit ein Zimmer teilen. Wir hätten in den nächsten Jahren keine Möglichkeit, jedem ein Zimmer zu bieten, wenn jetzt noch ein zweites nachkommen würde. Wenn die Altersabstände nicht zu groß sind, finde ich persönlich das aber auch vertretbar.

    Schlimmer wäre es, wie bei meinem Mann, wo sich große Schwester und kleine Schwester ein Zimmer teilen mussten. Altersabstand war da über 7 Jahre. Das ist doch etwas heftig, weil auch ab nem gewissen Alter einfach der Knatsch vorprogrammiert ist, wenn die Große z.b. dann abends länger weg darf, die kleine aber schon längst schlafen soll...
    Söhnchen im Arm, ET 6.7.2012


    Binos mani-mami und mausekind3112

    Ich wiederspreche den AGB's von Eltern.de insofern, dass meine Texte oder Bilder nur mit vorheriger Rücksprache veröffentlicht werden dürfen!

  10. #10
    Registriert seit
    13.09.2009
    Beiträge
    458

    Standard Re: Frage an die Mahrfachmamis: Baby mit Geschwisterchen in einem Zimmer

    Erstmal danke für eure vielen Antworten!

    Also die Große wird im Oktober 12 Jahre. Mir ist das für den "Keller" irgenwie auch noch zu früh aber sie würde es halt total "cool" finden Also irgendwie sind die Mädels von heute viel weiter als ich damals :rotwerd: Der Hobbyraum ist jetzt eh schon ihr Spielzimmer da das Zimmer oben dafür zu klein ist.

    Ich denke mal das wir es jetzt erstmal so machen das der Kleine bei uns bleibt bis er zuverlässig durchschläft. Dann kommt er zu seiner kleinen Schwester ins Zimmer. Die beiden sind zwei Jahre auseinander, könnte also recht gut klappen. Wenn nicht bekommt die Große gleich das Kellerzimmer. Ansonsten werd ich das noch ein bisserl schieben

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •