Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 156
Like Tree4gefällt dies

Thema: Papierkram

  1. #1
    DieMelli ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Papierkram

    So langsam müsste ich mich wohl auch um den ganzen Papierkram zum Thema Kind beschäftigen.
    Da ich Angst hab was zu vergessen wollte ich mal fragen, ob ich alles auf dem Schirm habe und soweit richtig informiert bin:

    Also wir sind verheiratet, was ja die Eintragung der Vaterschaft schon mal entfallen lässt.
    ELTERNGELD
    Wird nach der Geburt zur Elterngeldstelle geschickt.
    KINDERGELD
    Da muss ich zur Kindergeldstelle oder? Wann und was für Unterlagen brauche ich da?
    STANDESAMT
    Da muss man das Kind nach der Geburt anmelden, um die Geburtsurkunde zu bekommen oder? Zuständig ist das Standesamt wo ich entbinden werde oder?
    MUTTERSCHUTZGELD
    Bei der Krankenkasse im Vorfeld beantragen.
    Da brauche ich eine Bescheinigung von der FÄ Oder?

    Ist das alles oder vergesse ich was wichtiges?
    Glücklich zusammen seit 2010

    Nach 17 Monaten (8 ES und 3 FSH Zyklen) -> Nov '17 endlich


    Hibbelstart 2. Wunder:
    (direkt mit FSH)
    1. ÜZ 28.07. - 28.08. (31 Tage)
    2. ÜZ 29.08. - 30.09. (32 Tage)
    3. ÜZ 01.10.-

  2. #2
    Avatar von Kalki
    Kalki ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Zitat Zitat von DieMelli Beitrag anzeigen
    So langsam müsste ich mich wohl auch um den ganzen Papierkram zum Thema Kind beschäftigen.
    Da ich Angst hab was zu vergessen wollte ich mal fragen, ob ich alles auf dem Schirm habe und soweit richtig informiert bin:

    Also wir sind verheiratet, was ja die Eintragung der Vaterschaft schon mal entfallen lässt.
    ELTERNGELD
    Wird nach der Geburt zur Elterngeldstelle geschickt.
    KINDERGELD
    Da muss ich zur Kindergeldstelle oder? Wann und was für Unterlagen brauche ich da?
    STANDESAMT
    Da muss man das Kind nach der Geburt anmelden, um die Geburtsurkunde zu bekommen oder? Zuständig ist das Standesamt wo ich entbinden werde oder?
    MUTTERSCHUTZGELD
    Bei der Krankenkasse im Vorfeld beantragen.
    Da brauche ich eine Bescheinigung von der FÄ Oder?

    Ist das alles oder vergesse ich was wichtiges?
    Den Kindergeldantrag kannst du dir im Internet ausdrucken und dann auch nach der Geburt an die Familienkasse schicken !

    Dann gehts nach der Geburt zum Rathaus und da meldest du das Baby an . Dort gibt es dann die Geburtsurkunde und die beglaubigten Anschriften davon für Elterngeldkasse, Kindergeldkasse und Krankenkasse .

    Mutterschutzgeldantrag müsste dir dein FA eigentlich jetzt geben ?!
    Mika 10.09.2009
    Till 02.04.2012
    Anna 12.06.2014
    Luis 18.05.2016
    Paul 12.07.2018
    Finn 04.07.2020

  3. #3
    Avatar von Saynara
    Saynara ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Manche Krankenhäuser übernehmen die Standesamt Geschichte.
    Wir haben dann nur noch auf die Geburtsurkunde warten müssen und ich konnte Elterngeld und Kindergeldantrag abschicken.
    Mussten also nirgendwo hineiern.

  4. #4
    Avatar von LeeZa86
    LeeZa86 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Wie sieht's aus mit der Krankenversicherung? Wir lassen ihn bei meinem Freund versichern, weil er Hauptverdiener ist (da geht's glaub ich nicht anders). Mein Freund soll sich bei seiner KK melden sobald der Kleine da ist.

    Ja, die Bescheinigung für das Mutterschaftsgeld bekommst du von deinem FA. Das schickst du dann an die KK und deinen AG.
    Meine KK hat bisher vom Beginn des MU bis zum ET überwiesen. Sobald sie die Geburtsurkunde bekommen haben, bekomm ich den 2. Teil.

  5. #5
    Sano2405 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Unterlagen vom FA zum Mutterschutz solltest du beim nächsten Termin bekommen. Sonst dran erinnern.
    Der AG word dann nämlich noch von der KK angeschrieben wegen deinem Lohnnachweis.

    Kindergeld sind zwei Anträge. Also einmal der Antrag und einmal eine "Anlage Kind"

    Krankenkasse wird hier nochmal speziell. Mein Mann ist Privat und ich Gesetzlich 😊
    Muss jetzt alle Nachweise einreichen und hoffen dass es richtig ist, dass der Kleine über mich versichert wird.

  6. #6
    Avatar von Isa1992
    Isa1992 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Genau, fürs Mutterschaftsgeld brauchst du die Bescheinigung vom FA - Ich musste da noch ein paar persönliche Daten eintragen und hab's dann an die KK geschickt. Die haben dann bei meinem AG Lohnnachweise angefordert und dann hab ich auch ziemlich fix den Betrag für die 6 Wochen vor der Geburt bekommen. Der Rest kommt dann wenn die Geburtsurkunde vorliegt.

    Wir sind beide bei der gleichen KK und dort wird dann auch die Kleine versichert werden. Mir wurde mit der Bestätigung übers Mutterschaftsgeld direkt der Antrag auf Familienversicherung zugeschickt, den ich nach der Geburt ausgefüllt an die KK schicken soll.

    Kindergeld ist relativ "harmlos", den Antrag und die Anlage Kind (hätte ich fast vergessen) kann man gut vorbereiten und nach der Geburt an die Familienkasse schicken oder vorbei bringen.

    Elterngeld ist da komplizierter, da muss ich mich auch nochmal mit Beschäftigen.

    Anmeldung erfolgt beim Standesamt/Rathaus was für den Bereich zuständig ist in dem du entbindest.
    11.11.2017 positiv getestet (1. Kind)
    10.08.2019 positiv getestet (2. Kind)





  7. #7
    Sano2405 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Gut das wir und drüber unterhalten. Ich hätte meinen Mann jetzt zu unserem Standesamt geschickt 🙈

    Elterngeld ist echt so eine Sache. Ich dachte die Tage ich hätte es einigermaßen verstanden aber musste dann feststellen dass es doch nicht der Fall ist 😂
    Das Thema haben wir uns jetzt fürs Wochenende vorgenommen.

  8. #8
    Avatar von Isa1992
    Isa1992 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Ja das mit dem Standesamt wusste ich auch nicht, es hat aber zum Glück auf der Internetseite von "unserem" Standesamt gestanden. Da sind wohl einige schon fälschlicherweise aufgeschlagen.

  9. #9
    DieMelli ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Danke schon Mal für die ganzen Infos. Das mit dem Standesamt ist echt ne komische Sache, wie ich finde. Aber wenn wir unser Wissen zusammen tun, müssten wir irgendwie durch kommen. 😅
    Ich werde mich da morgen mal dran setzen. Das Schreiben vom FA für die KK hab ich heute telefonisch angefordert und kann es morgen abholen.

  10. #10
    Mel2506 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Papierkram

    Mir fällt auch nur noch die Krankenkasse bei deiner Liste ein.
    Da soll ich dann zeitnah nach der Geburt persönlich aufschlagen.
    Wir haben hier auch die Kombi privat und gesetzlich versichert. Da ich das Kind aber wie meine Tochter, mit zu mir in die Private nehmen will, geht das wohl recht komplikationslos und ich brauch nur die Geburtsurkunde.
    Kindergeldantrag plus Anlage und Elterngeldantrag sind schon vorausgefüllt und warten nur noch auf Namen und Geburtsdatum. Dann können die direkt raus. Anmeldung findet in der Klinik statt, da muss ich nur noch 10€ in die Kliniktasche packen. Mutterschaftsgeld bekommen ich nicht, also müsste ich jetzt mit allen Papieren durch sein.

    Ich kenn es auch nur so, dass man das Standesamt nehmen muss zu dem die Geburtsklinik gehört.

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •