Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Woran muss man denken? Organisatorisches

  1. #1
    Avatar von Eldin
    Eldin ist offline mit Freude im Bauch

    User Info Menu

    Standard Woran muss man denken? Organisatorisches

    Hallo,

    abgesehen von der Ausstattung und dem Krankenhaus: was muss vor der Geburt organisiert oder vorbereitet werden? Ich würde gerne eine Liste starten. Dies fällt mir ein:


    • Krankenversicherung
    • Kinderarzt
    • Haftpflichtversicherung
    • Kindergarten/-krippe (wann?)
    • Geburtsanzeige/Info-Mail
    • Elterngeldantrag
    • Steuerkartenänderung
    • Kindergeldantrag


  2. #2
    Endlichschwanger84 ist offline Alles ist so neu

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Super Idee! So ein Liste fände ich super, denn ich habe bis auf spezielle Einzelheiten keine Ahnung.

    Ich kann höchstens ne kleine Hilfestellung geben, was den Krippenplatz angeht. Von meiner ehemaligen Erzieherin, die jetzt selber eine KITA leitet, weiß ich, dass man sich ca. 1 Jahr vorher darum kümmern sollte.
    Da gibt es ja dann diese tollen inoffiziellen Wartelisten, damit man am Ende vielleicht Glück hat und einen Platz ergattert.

    Aber wer weiß - vielleicht gibt es ja auch Städte, in denen das lockerer Läuft.

  3. #3
    Avatar von Manouche
    Manouche ist offline Minimonster im Bauch

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Also das mit den Kindergartenplätzen it von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Hier in Potsdam muss man sein Kind ziemlich früh anmelden. Es gibt sogar Leute, die bei der Anmeldung fürs erste Kind gleich ein zweites mit anmelden, obwohl sie noch nicht mal schwanger sind... Naja, wir machen das dann alles nach dem Umzug
    ...mit DesertFlower, TinkerToady und mama.for.2 kugel ich dem Juli entgegen...

    Liefertermin für unseren kleinen Zigeuner ist der 8.7.
    http://bd.lilypie.com/aKFTp1/.png
    unser Wurm bei 20+0

    nächster Arzttermin am 31.3.
    nächster Hebammentermin am 28.4.


    alle Texte und Bilder in meinen Beiträgen gehören mir und dürfen nicht ohne meine Erlaubnis kopiert oder vervielfältigt werden!

  4. #4
    Avatar von Schneewit
    Schneewit ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Da wird es mir auch schon ganz anderst wenn ich dran denke was ich noch alles an Papier erledigen muss
    Erziehungsgeld beantragen fällt mir dazu ein
    http://www.wunschkinder.net/forum/ti...rg/0/0/0/0.png

    http://s8.directupload.net/images/10...p/8cbi3ohv.jpg


    http://tickers.TickerFactory.com/ezt...09a8/event.png



    Ich hab eine ganz liebe Bino mama.niluti mit Timo Maxim im Arm *10.07.09

    Meine liebsten Quasselmädels wissen wer gemeint ist

    Civic ist eine ganz liebe Quasseltante

  5. #5
    Avatar von IrisS.
    IrisS. ist offline tick tack

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Zitat Zitat von Eldin Beitrag anzeigen
    [*]Haftpflichtversicherung
    Was willst Du da regeln?
    Auf jeden Fall sollte man alles vorher erledigen, was so im Haushalt großes ansteht. Denn die ersten Wochen sollte man eben Ruhe haben und nicht dauernd denken "Mist, ich müsste nochmal Staub wischen."
    Essen vorkochen, was man dann nur ausfrieren und aufwärmen muß falls mal niemand da ist, der das Kochen übernimmt. Vorräte anlegen an Haushaltutensilien wie Toilettenpapier, Küchentücher, wschmittel etc, um unnötige Einkuafstouren zu vermeiden.

    Gruß
    Iris
    Also hier hast Du aber nicht sehr gründlich geputzt!


    www.k2it.de

  6. #6
    Avatar von Eldin
    Eldin ist offline mit Freude im Bauch

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Zitat Zitat von IrisS. Beitrag anzeigen
    Was willst Du da regeln?
    Muss man das Kind nicht bei seiner Versicherung anmelden oder eine Familienversicherung abschließen?

    Zitat Zitat von IrisS. Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall sollte man alles vorher erledigen, was so im Haushalt großes ansteht.
    Stimmt, dass passt noch gut zur Liste.

  7. #7
    Avatar von biene78
    biene78 ist offline Und Rasselbande

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Abgesehen vom Kinderarzt, was auch nur bei ambulanter Geburt notwendig ist, den vorher zu informieren und ggf. ne Geburtstanzeige, brauchst du nichts vorher organisieren.

    Das meiste kannst du erst nach der Gebrt des Kindes regeln, da du ja gar nicht weisst, wann das Kind genau kommt. Gerade die Geldanträge gehen vorher nicht. Die Bögen zum Beantragen gibts als PDFs zum Downloaden im Internet.

    Kindergarten wäre zu überlegen, wenn ihr in einem Gebiet mit Problemen diesbezüglich wohnt.

    Ach ja die Krankenkasse muss vorher informiert werden aber ansonsten kannst du das alles entspannt nach der Geburt regeln.

    LG Bine
    LG biene78 mit

    Ruhigem Pol (10/05),
    Wilder Hummel (07/07),
    Raeuberhauptmann (07/09) &
    kleinem Sonnenschein (05/11)


    MEINE JULIBINO IST MOOSMUTZEL 25 mit Lara auf dem Arm

  8. #8
    Avatar von biene78
    biene78 ist offline Und Rasselbande

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Ja sollte man dann schon mitteilen, wenn es da ist. Das brauchst Du vorher aber nicht regeln. Wie gesagt, vorher braucht man bis auf die Haushaltssachen wie Iris schon schrieb nichts groß machen. Krankenkasse informieren und ggf. euch nach Kindergarten fragen.

    Macht euch da keinen Stress. Gerade für die Geldanträge gibt es recht lange Fristen, bis wann nach der Geburt die Anträge da sein müssen. Einfach mal nach Kindergeldantrag und Elterngeldantrag googeln. Dann regelt sich das schon von selbst.

    Die Steuerkarte werdet ihr vorher nicht ändern können, ausser ihr plant einen Steuerklassenwechsel kurz vor der Geburt wegen Elterngeld. Aber den Kinderfreibetrag kannste erst nach der Geburt eintragen lassen.

    LG Bine
    LG biene78 mit

    Ruhigem Pol (10/05),
    Wilder Hummel (07/07),
    Raeuberhauptmann (07/09) &
    kleinem Sonnenschein (05/11)


    MEINE JULIBINO IST MOOSMUTZEL 25 mit Lara auf dem Arm

  9. #9
    Elli27 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Ich würde auch langsam tun. Ich habe vor der Geburt die Anträge teilweise vorausgefüllt aber abegeben kann man sie eh erst nach der Geburt weil das Geburtsdatum deines Krümelchens ja überall drauf muss. Ich hab dann mit dem Zeux den Papa losgeschickt als ich noch im Krankenhaus war. War jetzt aber auch nicht der Super-Act wiel du ja für alles Zeit hast. Bei uns ind er Klinik gabs aber nen Service wo man nur nen Zettel ausfüllen musste und dann wurde die Geburtsmeldimg direkt von Klinik ans Standesamt weitergeleitet. So mussten wir uns darum nicht selber kümmern.

    Was ich aber auch wirklich sinnvoll fand war vorgekochtes Essen. Und wenn Besuch kam brachten die auch immer was mit. Das haben wir als große Erleichterung empfunden.

    Aaaaber: Nur kein Stress, für den Papierkram hat man echt Zeit und eigentlich ist das auch an einem Tag erledigt.

    Liebe Grüße!

    Elli

  10. #10
    Avatar von Eldin
    Eldin ist offline mit Freude im Bauch

    User Info Menu

    Standard Re: Woran muss man denken? Organisatorisches

    Zitat Zitat von biene78 Beitrag anzeigen
    Abgesehen vom Kinderarzt, was auch nur bei ambulanter Geburt notwendig ist, ...
    Ich habe erfahren, dass es in unserer Gegend schon Wartelisten bei Kinderärzten gibt. Daher mein Gedanke, sich rechtzeitig um einen zu kümmern - ganz gleich ob ambulant entbunden wird oder nicht.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •