Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Mutterschaftsgeld beantragen?

  1. #1
    Avatar von verena321
    verena321 ist offline I Love my Baby :-)

    User Info Menu

    Rotes Gesicht Mutterschaftsgeld beantragen?

    Hallo

    Ich habe mal ne Frage:

    Habt ihr das Mutterschaftsgeld schon beantragt? Gehe ich da einfach zur KK? Was brauch ich dafür?
    Dachte das kann man erst eine Woche vorm Mutterschutz machen
    und jetzt lese ich hier das ich mir in der 31ten Woche die Bescheinigung vom FA holen soll 31. SSW (Schwangerschaftswoche) - Elterngeld

    Danke euch

  2. #2
    Avatar von sberger79
    sberger79 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Meinst Du Mutterschaftsgeld oder Elterngeld??? Das Elterngeld kannst Du ja erst beantragen, wenn das Baby da ist, weil Du ja das Geburtsdatum brauchst. Mutterschaftsgeld geht (meine ich) automatisch über Deinen Arbeitgeber bzw. Deine Krankenkasse.

    Liebe Grüße

  3. #3
    Avatar von FrauMango
    FrauMango ist offline überglücklich :o)

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Zitat Zitat von verena321 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe mal ne Frage:

    Habt ihr das Mutterschaftsgeld schon beantragt? Gehe ich da einfach zur KK? Was brauch ich dafür?
    Dachte das kann man erst eine Woche vorm Mutterschutz machen
    und jetzt lese ich hier das ich mir in der 31ten Woche die Bescheinigung vom FA holen soll 31. SSW (Schwangerschaftswoche) - Elterngeld

    Danke euch
    Also du kannst es erst Max. 7 Wochen vor der Geburt beantragen.

    Dein fa gibt dir dann so nen Zettel mit wo der et drauf steht das gibst du deiner krankenkasse ab. Die macht dann alles mit deinem Arbeitheber.

    Mein Arbeitgeber möchte auf jedenfall ne Kopie von dem Zettel.

    Dein fa darf dir nur den Zettel für die kk erst 7wochen vor der Geburt ausstellen

    Es Grüßt

    Frau Mango


    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/36212.gif

    Meine Mamibinos sind *benjavi und clausela*
    Meine "alten" Mädels aus dem Kiwu nach FG wissen was Sie mir bedeuten

    Jenny6185 ist meine Lieblingsdingens


  4. #4
    Avatar von Sani85
    Sani85 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Zitat Zitat von verena321 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe mal ne Frage:

    Habt ihr das Mutterschaftsgeld schon beantragt? Gehe ich da einfach zur KK? Was brauch ich dafür?
    Dachte das kann man erst eine Woche vorm Mutterschutz machen
    und jetzt lese ich hier das ich mir in der 31ten Woche die Bescheinigung vom FA holen soll 31. SSW (Schwangerschaftswoche) - Elterngeld

    Danke euch
    Also ich habe den Antrag von der Knappschaft bekommen und da steht drin, dass man sich eine Bescheinigung über den ET beim FA holen muss, aber frühestens 7 Wochen vor ET den Antrag stellen kann!

  5. #5
    Avatar von verena321
    verena321 ist offline I Love my Baby :-)

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Ich meinte schon Mutterschutz auch wenn beim Link Elterngeld steht:

    Habe es jetzt mal raus kopiert

    Termine in der 31. SSW:
    Entbindungstermin bescheinigen lassen
    Wenn Sie als Angestellte arbeiten, lassen Sie sich jetzt von der Hebamme oder dem Frauenarzt den voraussichtlichen Entbindungstermin bescheinigen. Die Krankenkasse braucht dieses Attest, um das Mutterschaftsgeld zu berechnen.

    7 Wochen vor ET ist ja dann eine Woche vor Mutterschutz.
    Muss es doch schon beantragen oder geht es wirklich automatisch?

  6. #6
    Avatar von Planetluma
    Planetluma ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Genau so ist es. Der FA darf den gelben Schein für die KK erst 7 Wochen vor errechnetem ET ausstellen.
    Ich würde aber mal bei deiner KK anrufen. Ich bekomme nämlich immer so einen Leistungsantrag den ich dann ausgefüllt mit dem Schein zurückschicken muss damit die das Mutterschaftsgeld berechnen können.
    liebe grüße, christine

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/34359.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/34361.gif

    Meine Bino Bauxerl ist seit dem 20.06.2011 stolze Mama!:liebe:

  7. #7
    Avatar von Sani85
    Sani85 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Zitat Zitat von verena321 Beitrag anzeigen
    Ich meinte schon Mutterschutz auch wenn beim Link Elterngeld steht:

    Habe es jetzt mal raus kopiert

    Termine in der 31. SSW:
    Entbindungstermin bescheinigen lassen
    Wenn Sie als Angestellte arbeiten, lassen Sie sich jetzt von der Hebamme oder dem Frauenarzt den voraussichtlichen Entbindungstermin bescheinigen. Die Krankenkasse braucht dieses Attest, um das Mutterschaftsgeld zu berechnen.

    7 Wochen vor ET ist ja dann eine Woche vor Mutterschutz.
    Muss es doch schon beantragen oder geht es wirklich automatisch
    ?
    Also ich habe einen Antrag bekommen!

  8. #8
    Avatar von aliiah
    aliiah ist offline endlich mami

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Hallo,

    da hier im Krankenhaus ja vermutet wurde, das ich nicht mal die 28SSW schaffe, hab ich bei der Krankenkasse angerufen und die haben mir nen Antrag geschickt, da muss auch das Gehalt mit eingetragen werden usw. Die Krankenkasse braucht den Antrag zurück mit der Bescheinigung vom Arzt über den errechneten Termin. Mir wurde gesagt selbst wenn das Kind zu früh kommt, wird das ganz schnell berechnet und dann auch zeitnah gezahlt damit keine Lücken entstehen.

    Lg Kati
    http://lb1f.lilypie.com/xknNp2.png


    http://pdgf.pitapata.com/iqHwp1.png


    Sternenkind (SSW.6+3 am 24.7.2010)
    http://lagm.lilypie.com/NTw2p2.png

    meine Bino´s
    oO0mausi0Oo mit dem Großen an der Hand und Leni Sophia auf dem Arm
    und
    amberle21 mit Tochter an der Hand und Sohn im Arm

  9. #9
    Avatar von Planetluma
    Planetluma ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Zitat Zitat von aliiah Beitrag anzeigen
    Mir wurde gesagt selbst wenn das Kind zu früh kommt, wird das ganz schnell berechnet und dann auch zeitnah gezahlt damit keine Lücken entstehen.
    Ja, das stimmt. Das machen die total flott!
    liebe grüße, christine

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/34359.gif

    http://www.hebamme4u.net/babyTicker/bT_pics/34361.gif

    Meine Bino Bauxerl ist seit dem 20.06.2011 stolze Mama!:liebe:

  10. #10
    Avatar von Luzilla
    Luzilla ist offline Mama

    User Info Menu

    Standard Re: Mutterschaftsgeld beantragen?

    Zitat Zitat von verena321 Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe mal ne Frage:

    Habt ihr das Mutterschaftsgeld schon beantragt? Gehe ich da einfach zur KK? Was brauch ich dafür?
    Dachte das kann man erst eine Woche vorm Mutterschutz machen
    und jetzt lese ich hier das ich mir in der 31ten Woche die Bescheinigung vom FA holen soll 31. SSW (Schwangerschaftswoche) - Elterngeld

    Danke euch
    Lass dich nicht kirre machen. Zur Not ruf bei deiner KK an um zu erfahren, ob die auch jetzt schon eine Bescheinigung deines FA akzeptieren würden. Meine KK tut das allerdings nicht, die bestehen auf einem Schreiben, dass max. 7 Wochen vor ET ausgestellt werden darf. Von der Einreichung des Schreibens bis zur Zahlung des Geldes hat es beim letzen Mal nichtmal eine Woche gedauert, das geht also relativ schnell. Wenn ich ehrlich bin, zweifle ich auch stark an der Aktualität der von dir gewählten Seite. Da ist nämlich von 154Euro Kindergeld die Rede und das wurde meines Wissens nach nur bis Ende 2008 gezahlt. 2009 waren es 164Euro und aktuell sind es sogar 184Euro... Quelle

    =o)
    BINO? Die, die mal mydear! war =o)

    Ich widerspreche den neuen AGBs auf Eltern.de. Meine Bilder und Texte dürfen ohne mein Einverständnis nicht vervielfältigt, weitergegeben oder in anderen Medien veröffentlicht werden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •