Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Registriert seit
    15.02.2017
    Beiträge
    454

    Standard Sport in der Schwangerschaft

    Hallo Juni-Mamas,

    ich wollte mal fragen, ob ihr Sport macht und in welchem Umfang...
    Ich war vor der Schwangerschaft recht fit und aktiv, dann kam die Hyperemesis und hat mich komplett lahmgelegt.
    Mittlerweile geht es mir soweit wieder gut, dass ich darüber nachdenke, wieder aktiver zu werden. Aber ich traue mir nicht so viel zu, weil ich sehr schnell erschöpft bin und keinerlei Kondition mehr habe. Meinen Lieblingssport, das Reiten, musste ich leider auch aufgeben.

    Ich habe mich jetzt für einen Schwangerschaftsyoga-Kurs angemeldet und möchte zusammen mit einer Freundin zum Aqua-Fitness gehen. Außerdem habe ich mir vorgenommen, wieder mehr mit dem Fahrrad zu fahren - früher bin ich so gut wie alle Wege mit dem Rad gefahren, aber auch das ging wegen Übelkeit, Schwindel etc. nicht mehr.

    Ich habe irgendwie Angst, für die Entbindung nicht fit genug zu sein... Wie geht es Euch damit?


    -------------------------------------------------------------

    Frauenpaar mit Kinderwunsch


    12/2016 (MA, 10. SSW)
    04/2017 (Windei, 7. SSW)


    Wir warten auf unser Junimädchen!

  2. #2
    Avatar von BlackWolf
    BlackWolf ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    1.328

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Ich fahr nach wie vor täglich insgesamt 10km mitn Fahrrad und trag es (12kg) beim umsteigen auch immernoch durch die Gegend, immer schön Treppe hoch, Treppe runter, da weder Aufzug noch Rolltreppe vorhanden ist. Mal sehen ab wann das nicht mehr geht.
    Das dann, neben den Gassigängen mit den Hunden, auch schon genug für den Tag.

  3. #3
    anittina ist offline glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    3.703

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Ich war vorgestern das letze Mal beim Zumba. Habe nun vor, mich für Yoga anzumelden. Gerne Schwangerschaftsyoga oder einen Anfängerkurs. Das Studio meiner Wahl bietet nämlich kein Schwangerschaftsyoga an, aber vielleicht tut es auch ein Anfängerkurs, mal schauen. Mehr als einmal die Woche Sport schaff ich glaub ich nicht mit Kind, Vollzeitjob und Haushalt.

    ***************************************

    Alles ist gut!

  4. #4
    Cannondale14 ist offline newbie
    Registriert seit
    08.03.2017
    Beiträge
    34

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Ich habe letzte Woche das Mountainbiken aufgegeben, da mir das downhill zu viel Durchgerüttel im Bauch war. Kraftsport mache ich wie immer, nur mit weniger Gewicht, weil ich nicht mehr so viel Kraft habe :) musste ja auch fast 3 Monate pausieren wegen der Kotzerei
    1. ÜZ: 04.09.2017 - Positiv getestet am 29.09.2017

  5. #5
    Registriert seit
    15.02.2017
    Beiträge
    454

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Blackwolf, das klingt echt krass bei Dir mit dem frühen Aufstehen und dem komplizierten Weg zu Arbeit... Puh! Wann gehst Du denn aus dem Haus und wie lange ist Dein Arbeitsweg?
    Bei uns haben einige Pendlerinnen schon allein deswegen ein BV bekommen in der Vergangenheit.


    -------------------------------------------------------------

    Frauenpaar mit Kinderwunsch


    12/2016 (MA, 10. SSW)
    04/2017 (Windei, 7. SSW)


    Wir warten auf unser Junimädchen!

  6. #6
    Registriert seit
    15.02.2017
    Beiträge
    454

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von anittina Beitrag anzeigen
    Ich war vorgestern das letze Mal beim Zumba. Habe nun vor, mich für Yoga anzumelden. Gerne Schwangerschaftsyoga oder einen Anfängerkurs. Das Studio meiner Wahl bietet nämlich kein Schwangerschaftsyoga an, aber vielleicht tut es auch ein Anfängerkurs, mal schauen. Mehr als einmal die Woche Sport schaff ich glaub ich nicht mit Kind, Vollzeitjob und Haushalt.
    Ich hatte diese Woche schon die erste Yogastunde und mir hat es echt gefallen und ich hatte am nächsten Tag direkt weniger Verspannungen. Hätte ich gar nicht erwartet. Habe davor auch noch nie Yoga gemacht.


    -------------------------------------------------------------

    Frauenpaar mit Kinderwunsch


    12/2016 (MA, 10. SSW)
    04/2017 (Windei, 7. SSW)


    Wir warten auf unser Junimädchen!

  7. #7
    anittina ist offline glückliche Mamatina
    Registriert seit
    05.08.2007
    Beiträge
    3.703

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von fool.on.the.hill Beitrag anzeigen
    Ich hatte diese Woche schon die erste Yogastunde und mir hat es echt gefallen und ich hatte am nächsten Tag direkt weniger Verspannungen. Hätte ich gar nicht erwartet. Habe davor auch noch nie Yoga gemacht.
    Früher war ich regelmäßig beim Yoga, nun aber schon sehr lange nicht mehr. Ich freue mich drauf, hab jetzt doch hier bei mir in der Nähe Schwangerschaftsyoga gefunden, juhuuuu!
    Es tut einfach so gut, nicht wahr!?

  8. #8
    Avatar von BlackWolf
    BlackWolf ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    1.328

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von fool.on.the.hill Beitrag anzeigen
    Blackwolf, das klingt echt krass bei Dir mit dem frühen Aufstehen und dem komplizierten Weg zu Arbeit... Puh! Wann gehst Du denn aus dem Haus und wie lange ist Dein Arbeitsweg?
    Bei uns haben einige Pendlerinnen schon allein deswegen ein BV bekommen in der Vergangenheit.

    Mein Tag mal in einer "kurzen" Zusammenfassung.
    Ich steh auf um 4 Uhr, wenn mein Mann Nachtschicht hat geh ich morgens noch mit beiden Hunden. Ansonsten nicht. Um 5 verlass ich das Haus. Fahr dann mit Fahrrad zum Bahnhof. Da gibts zum glück ein Aufzug zum Bahnsteig. Klapp dann mein Fahrrad zusammen und steig in die Regionalbahn, muss dann umsteigen in die S-Bahn. Bahnsteigwechsel ohne Aufzug etc. (Treppe runter, treppe wieder hoch) vorher meistens das Fahrrad wieder auseinander klappen. Am Ziel dann Fahrrad die Treppe wieder runter (kein Aufzug vorhanden) und mitn Fahrrad zur Arbeitsstelle fahren. Einstempeln meist kurz nach 6.
    Heinfahrt alles genauso nur eben andere Richtung. Austempeln um 15:05, zuhause meist gegen 16:30. vorrausgesetzt mit der Bahn läuft alles rund. Das aber eher selten der Fall. Meistens gibts ne Störung.
    Nov. '16 Bye Bye Pille

    Seit 06.17 in KiWuK
    11.ÜZ 31.08.17 Glückskurve




  9. #9
    Avatar von tiwasa
    tiwasa ist gerade online Veteran
    Registriert seit
    24.07.2014
    Beiträge
    1.587

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    Zitat Zitat von BlackWolf Beitrag anzeigen
    Mein Tag mal in einer "kurzen" Zusammenfassung.
    Ich steh auf um 4 Uhr, wenn mein Mann Nachtschicht hat geh ich morgens noch mit beiden Hunden. Ansonsten nicht. Um 5 verlass ich das Haus. Fahr dann mit Fahrrad zum Bahnhof. Da gibts zum glück ein Aufzug zum Bahnsteig. Klapp dann mein Fahrrad zusammen und steig in die Regionalbahn, muss dann umsteigen in die S-Bahn. Bahnsteigwechsel ohne Aufzug etc. (Treppe runter, treppe wieder hoch) vorher meistens das Fahrrad wieder auseinander klappen. Am Ziel dann Fahrrad die Treppe wieder runter (kein Aufzug vorhanden) und mitn Fahrrad zur Arbeitsstelle fahren. Einstempeln meist kurz nach 6.
    Heinfahrt alles genauso nur eben andere Richtung. Austempeln um 15:05, zuhause meist gegen 16:30. vorrausgesetzt mit der Bahn läuft alles rund. Das aber eher selten der Fall. Meistens gibts ne Störung.
    Öff! Ein olles billiges Zweitfahrrad nach der Bahn wäre nichts gewesen? Dann hättest du nicht immer das Rad durch die Gegend schippern müssen.



  10. #10
    Avatar von JasminBlake
    JasminBlake ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    24.05.2017
    Beiträge
    85

    Standard Re: Sport in der Schwangerschaft

    So mach ich es auch. 👍🏻 Hab am Start- und Zielbahnhof jeweils ein altes aber funktionstüchtiges Fahrrad.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •