Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
Like Tree11gefällt dies

Thema: Dezemberplaudern

  1. #1
    Goldenwonder ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Dezemberplaudern

    Guten Morgen ihr Lieben,

    ich dachte ich mache mal einen neues Plauderthema auf, damit es hier nicht ruhig wird

    Wie geht es euch allen? Seit ihr auch schon nach Sachen am stöbern für das Baby?

    Mir ist leider immer noch sehr übel, komischerweise meist nachmittags/abends Ansonsten alles gut.. ich hab heute schon nach ein paar Sachen geschaut, welche irgendwann nächstes Jahr besorgt werden müssen - da steigt direkt die Vorfreude
    08.11.2018 M.
    Sternchen für immer im Herzen *08/2020 (MA in 6+1 SSW)

    1. ÜZ nach *: 31 Tage
    2. ÜZ: 18.10.2020 positiver SST Test <3


  2. #2
    shoegall ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Hallo ich melde mich auch mal wieder

    Noch ein herzliches Willkommen an Herbstlaub - schön das du hergefunden hast

    Super Goldenwonder, danke für den neuen Thread

    Mist, dass du auch immer noch von Übelkeit geplagt bist! Ich drücke dir die Daumen, dass es sich bald erledigt.

    Mir gehts nach wie vor so lala... Mir ist auch immer noch ab und an übel aber die Müdigkeit ist etwas besser.
    Der Bauch wächst enorm zur Zeit, in manchen Sachen sehe ich schon aus wie im 6. Monat Wahnsinn!

    Heute 12+0 - der erste große Meilenstein ist also geschafft

    Geshoppt haben wir noch nichts aber das liegt auch daran, dass wir durch unsere Tochter schon alles haben was wichtig ist.
    Wenn es wirklich ein Junge ist, werden wir aber natürlich noch eine Jungs-Garderobe besorgen damit der Kleine nicht in den Mädchensachen seiner Schwester heranwachsen muss


    August 2020 - wir wünschen uns ein Geschwisterchen
    Positiv getestet am 02.10.2020




    Durch dick&dünn mit meiner lieben Bino Nadifar

  3. #3
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    hey ihr lieben. schade dass ihr immernoch mit der blöden übelkeit zu tun habt.
    übel war mir eh immer nur minimal, das hab ich jetzt gar nicht mehr. nur immer mal kopfschmerzen. aber das ist denke ich unabhängig von der schwangerschaft. nur blöd dass ich schon vorher schon die kopfschmerzen nie ohne schmerzmittel loswerde. also muss ich jetzt immer über tage leiden und kann eigentlich nur auf dem sofa liegen. außerdem brauch ich glaube ich so art duschhocker. wenn ich länger dusche wg. haarewaschen oder so krieg ich immer richtig starke kreißlaufprobleme. muss mich denn immer in die dusche setzen und mich weiter waschen.
    gekauft hab ich auch noch nichts. wollte auf jeden fall die 12 wochen abwarten. aber ich denke immernoch dass es zu früh ist. ich weiß ja noch gar nicht was es wird. und wann man was so besorgen sollte. hab mich erst geweigert, aber hab mir jetzt doch ein ss-tagebuch bestellt. bin immer so schlecht organisiert und denn kann ich das alles bestimmt besser planen.

  4. #4
    Christina1987 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Hallo zusammen. Eingekauft fürs Baby haben wir auch noch nichts. Werden uns da auch noch bisschen Zeit lassen und dann genau überlegen was wir brauchen und was nicht. Fürs erste Kind haben wir viel zu viel unnötige Sachen gekauft die wir nie gebraucht haben jetzt starten wir bei null, da wir ja eigentlich mit der Kinder Planung abgeschlossen haben, und demnach alles weggegeben haben

    Allerdings hab ich für die Tochter ein "große Schwester" tshirt bestellt. Damit wollen wir Fotos machen und diese als Weihnachtsüberraschung an die verwandschaft verschenken!

    Meine Ärztin hat mich auf den pränatest aufmerksam gemacht und gemeint, ich soll mich bis zur nächsten Untersuchung Mitte Dezember entscheiden ob ich den möchte oder nicht. Mein Gefühl sagt nein, mein Partner würde ihn gerne machen. Wie steht ihr dazu?
    mit Mausi 6/2014 und * im Herzen hoch motiviert in die neue Hibbelzeit ab September 2020

  5. #5
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Tja christina. Das ist ne schwierige Frage. Ich persönlich wie ich schon mal hier irgendwo geschrieben habe würde mich nicht von meinem Mann drängen lassen. Hab schon so oft gehört dass das Ergebnis auffällig war und denn war das Kind doch gesund. Und wenn das bei dir der Fall sein sollte, machst du dir doch die Sorgen deines Lebens und du musst dann eine fruchtwasserpunktion machen lassen. Das ist schmerzhaft und kann auch zum blasensprung führen, was dann auch zur frühgeburt führen kann. Das sind alles Sachen die DU auf dich nehmen musst. Männer haben da immer leicht reden. Meiner hat sich überhaupt nicht informiert wollte aber sowas machen lassen. Bis ich ihn überzeugt hab es nicht zu tun. Ich habe keine Risiken für genstörungen und vertraue dem Ultraschall und der Natur.

  6. #6
    Christina1987 ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Zitat Zitat von Ella2511 Beitrag anzeigen
    Tja christina. Das ist ne schwierige Frage. Ich persönlich wie ich schon mal hier irgendwo geschrieben habe würde mich nicht von meinem Mann drängen lassen. Hab schon so oft gehört dass das Ergebnis auffällig war und denn war das Kind doch gesund. Und wenn das bei dir der Fall sein sollte, machst du dir doch die Sorgen deines Lebens und du musst dann eine fruchtwasserpunktion machen lassen. Das ist schmerzhaft und kann auch zum blasensprung führen, was dann auch zur frühgeburt führen kann. Das sind alles Sachen die DU auf dich nehmen musst. Männer haben da immer leicht reden. Meiner hat sich überhaupt nicht informiert wollte aber sowas machen lassen. Bis ich ihn überzeugt hab es nicht zu tun. Ich habe keine Risiken für genstörungen und vertraue dem Ultraschall und der Natur.
    Nein, das sollte jetzt nicht so rüberkommen als drängt mich mein Mann. Wir haben nur darüber gesprochen und ihm wärs glaub ich lieber, einfach vorher zu wissen was im Fall der Fälle auf ihn zu kommt. Wenn ich nichts machen lassen will unterstützt er das auch zu 100 Prozent. Ich bin mir nur selber noch nicht sicher. Bei meinem ersten Kind wurde mir das gar nicht vorgeschlagen und ich hab mich damals damit ehrlich gesagt auch nicht beschäftigt.....
    mit Mausi 6/2014 und * im Herzen hoch motiviert in die neue Hibbelzeit ab September 2020

  7. #7
    An_ne ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Ich habe den Combined Test machen lassen. Man bekommt zwar kein 100%iges Ergebnis, aber eine hohe Wahrscheinlichkeit. Ich finde es einfach beruhigend und wenn etwas nicht ok sein sollte, dann möchte ich es gerne vorher wissen. Ich kenne 3 Paare, die ihr Kind tot geboren haben, oder es kurz nach der Geburt gehen lassen mussten. Keiner war genetisch vorbelastet, alle haben mittlerweile gesunde Kinder. So etwas passiert einfach. Wir haben uns entschieden, dass wir möglichst frühzeitig von möglichen Behinderungen wissen wollen. Aber das ist eine sehr persönliche Entscheidung, die jedes Elternpaar für sich treffen muss. Hier gibt es wohl kein richtig oder falsch.
    Los geht's ...
    1.ÜZ 5/17 - positiv getestet am 20.6.



    Wir wünschen uns ein Geschwisterchen:
    1. ÜZ 9/20 - positiv getestet am 16.9 an ca. ES+11


  8. #8
    Herbstlaub ist offline newbie

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Danke fürs Willkommen

    Ich habe auch immer noch mit der Übelkeit zu kämpfen. Nach dem alles nichts geholfen hat, habe ich es gestern zum ersten Mal mit Cariban versucht. Das hatte mir meine FA verschrieben und heute morgen geht es mir tatsächlich zumindest etwas besser.

    Babysachen selbst haben wir noch keine gekauft, ich hab mir nur zwei neue Hosen und einen neuen BH kaufen müssen. Freunde von uns, die mit ihrer Kinderplanung durch sind, haben schon netterweise versprochen, ein paar Sachen bei Seite zu legen.

    Mein Mann und ich haben uns sehr lange und immer wieder über Pränataldiagnostik unterhalten. Ich denke, wir werden das Ersttrimesterscreening nicht machen, wenn morgen beim FA Kontrolltermin alles ok ist. Bei uns gibt es den Praenatest nicht ohne das Screening. Jedenfalls nach allem was wir so über das Thema gelesen haben, würde ich mich vermutlich von all den Untersuchungen und Wahrscheinlichkeiten, die es da so gibt, wahnsinnig machen lassen und wäre am Ende völlig verunsichert und verängstigt. Ich glaube von daher, dass es für mich das Beste wäre, das nicht zu machen.

  9. #9
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Also gredel ich antworte dir denn hier. Schön dass es dir besser geht. Mein nächster Termin ist erst in 2 Wochen. Hab jetzt leider immer nur alle 2 Wochen Termin. Von der KIWU war man echt verwöhnt.

  10. #10
    shoegall ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Dezemberplaudern

    Zitat Zitat von Ella2511 Beitrag anzeigen
    Hab jetzt leider immer nur alle 2 Wochen Termin. Von der KIWU war man echt verwöhnt.
    Alle 2 Wochen Termin ist doch voll gut ich hab nur alle 4 Wochen und beim nächsten Mal wahrscheinlich nicht mal mit Ultraschall


    August 2020 - wir wünschen uns ein Geschwisterchen
    Positiv getestet am 02.10.2020




    Durch dick&dünn mit meiner lieben Bino Nadifar

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •