Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50
Like Tree7gefällt dies

Thema: Plaudern im April 🌼

  1. #31
    Gredel123 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Hallo Anne
    Mein gyn hat mir davon abgeraten mich in der ss gegen Corona impfen zu lassen. Da es viel zu wenig erforscht ist.

    Wäre für mich aber so oder so nicht in Frage gekommen.
    Ich warte auch die stillzeit definitiv noch ab und schaue wie sich die Lage entwickelt hat, kurz bevor ich wieder arbeiten gehe. Entscheide dann ob ich mich impfen lasse oder nicht.
    Lg :)
    An_ne und Ella2511 gefällt dies.

  2. #32
    shoegall ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Christina: freut mich, dass du dieses Mal eine Kaisergeburt bekommst. Das der Gedanke, den Termin der Geburt jetzt bereits zu kennen seltsam ist, kann ich gut verstehen.

    Caluna: schön, dass ihr nun einen Namen habt! ich weiß genau was du meinst! Es ist einfach toll den Namen aussprechen zu können, dass macht es nur schöner Ich hoffe du verrätst den Namen nach der Geburt - ich bin sehr gespannt

    Anne: ich sehe das wie Gredel.
    Ich würde mich in der SS nicht gegen Corona impfen lassen.
    Wenn du es dir während der Stillzeit vorstellen kannst, würde ich die paar Wochen noch abwarten.


    Me: unsere Kleine wird langsam aktiver im Bauch. Bisher war sie echt ne ruhige aber jetzt ist sie eben schon so groß, dass die Tritte ganz schön unangenehm sein können!
    Heute Nacht hat sie mich zweimal aufgeweckt - so sehr hat sie gestrampelt.
    Das kann ja noch was werden die nächsten Wochen




    Durch dick&dünn mit meiner lieben Bino Nadifar

  3. #33
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Hi Mädels,

    Ja die Kleinen werden kräftig - meiner tritt wirklich inzwischen ordentlich zu. Und letzte Woche hatte er dabei mehrmals den linken Eierstock erwischt - dafür hat er am Montag ein wunderschönes CTG geschrieben (auch autsch...) und auch sonst sah alles tutti aus! Wir sind jetzt auch in SL.
    Ich hoffe das er so bleibt - ich hab die letzte Woche vom Schmerzbild her das Gefühl gehabt, dass er langsam ins Becken schiebt und das Becken langsam einkippt - ist bei meiner Tochter wesentlich später passiert und war auch klar von Senkwehen begleitet, aber meine Chiropraktikerin meint sie würde das auch so sehen, der ganze untere Rücken ist weich geworden damit das Becken kippen kann. Wir haben uns dagegen entschieden das mit Tape auszugleichen - ist zwar noch etwas früh, aber bisher gibt es sonst keine Anzeichen das er zu früh kommen will, also lassen wir ihn. Plus: wenn er erstmal im gekippten Becken hängt dann kommt er da auch nimmer weg!

    @Anne ich geh jetzt mal die Anwalt-Antwort: kommt ganz drauf an. Ich habe eine Freundin die in der SS noch auf Geschäftsreise muss (USA <-> Marroko) und sich deswegen hat impfen lassen (die Empfehlung dort ist auch das es möglich ist, aber der Schwangere die Wahl gelassen wird).
    Zusätzlich ist gerade letzte Woche eine Studie im New England Journal of Medical Science rausgekommen die ca. 35K Schwangere (in den USA) per app befragt hat, nachdem diese in der SS geimpft wurden und im Ergebnis keine erhöhte Gefahr einer Impfung in der SS finden konnte. Leider gibt es hier keine Nachverfolgung im Sinne von 'schutz fürs Kind, Übertragung der Antikörper etc'.
    Ich vermute die Medizin hatte große Hoffnung was die Vektorimpfstoffe angeht (Astra & J&J) da wir ja ansonsten recht frei mit dieser Technologie in der SS arbeiten und bis dato auch keine Probleme sehen (Tetanus, Grippe etc.) - leider gab es in beiden Fällen die Thrombose-Fälle und da eine Thrombose in der SS sowieso wahrscheinlicher ist, sind diese Impfstoffe für uns komplett raus.
    Persönlich: ich habe meine FA gefragt ob sie es machen würde und sie hat nein gesagt, da die Verantwortung aktuell bei den Ärzten liegt und sie meint so lange es keine Grund gibt warum eine Covid Infektion bei mir einen sehr schweren Verlauf nehmen sollte würde sie auf aktueller Datenlage das Risiko nicht gehen wollen. Wenn ich selbst mein Risiko mich anzustecken einfach auf Grund meiner täglichen Routine (arbeiten im Verkauf, regelmäßig Öffis, arbeiten mit Kindern, regelmäßiges Verreisen etc.) als erhöht eingeschätzt hätte, dann hätte ich wahrscheinlich wirklich versucht eine Impfung zu bekommen. Da nichts davon der Fall ist habe ich mich für abwarten bis die Datenlage besser ist entschieden.
    Wir haben vor im September/Oktober mit beiden Kindern nach Italien zu reisen zu den Großeltern - ich hätte gerne davor mind. 1 Impfung obwohl ich vorhabe voll zu stillen und auch hier die Datenlage eher dürftig ist - aber wenn wir mal ehrlich sind: bis es wirklich ausreichend Daten gibt um für Schwangere und Stillende eine Empfehlung auszusprechen sind wir wahrscheinlich weder das eine noch das andere (vielleicht stillen einige von uns noch...).

  4. #34
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    hey ihr lieben. hier ist ja wieder mehr los. wie schön. ich sehe das genauso wie ihr. Ich würde mich auch erst nach der SS impfen lassen, bzw. auch erst mal abwarten was denn so empfohlen wird.
    Christina: denn bin ich ja gespannt ob ich vor dir mein baby kriege (mein ET ist ja am 17.06.) aber weil ich ja erstgebärende bin, denke ich hast du zuerst dein schatz im arm. echt aufregend das schon genau zu wissen.
    Shoegall: das mit dem aktiveren kind kann ich nur unterschreiben. sie ist echt oft und auch lange wach. zum glück ist sie selten so grob dass es weh tut, sondern drückt gefühlt ehrer ihre Arme und Beine lang um sich zu strecken oder so in der Art. Am Montag beim CTG wurde sie zum Ende hin so wütend, dass dann schon ständig das Gerät alamiert hat. Mein Bauch wird jetzt auch echt schon ziemlich oft hart. Aber alles total gut auszuhalten und ohne schmerzen.
    tja son Umzug ist nie geil, aber das einzige was ich so mache ist bisschen kisten packen, wie ich das so schaffe. wenn ich mich nicht so fühle, dann mach ich halt nix. Ich trage nichts. das organisiert alles mein Mann und besorgt sich immer Trageunterstützung. Und wir haben ja das Glück, dass die Wohnung vorher schon ewig leer stand. Wir bringen seit Wochen immer mal was hin, sodass der "richtige" Umzug Ende Mai dann auch echt nicht so groß wird. Und ich denke mit Baby umziehen wäre noch ätzender, da will man doch schon ein schönes Nest haben und nicht zwischen Kartons wohnen.
    Noch ein anderes Thema: als ich neulich so unter der Dusche stand und mich gewaschen hab, hab ich mir mal wieder meine Brustwarzen genauer angeguckt. Bin auch son kleiner Puler. auf jeden fall war wie so hellere Schüppchen in diesen Fältchen. und als ich da so (ich weiß too much information) am rumdrücken war hab ich auch gedacht, dass da schon son mini tropfen kam. kann das sein? und diese Schüppchen waren denn vllt. eingetrocknete Milch.

  5. #35
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    @Ella Hexenmilch :) ist ganz normal! Hatte ich bei meiner ersten nicht, aber jetzt schon seit Wochen, die 'Krümmel' auch. Ich hatte das selbe beim stillen, und insbesondere beim abstillen und ich mache die auch weiterhin immer schön sauber und creme den Busen brav jeden Tag mit ein.

  6. #36
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Zitat Zitat von lumia Beitrag anzeigen
    @Ella Hexenmilch :) ist ganz normal!
    Aha! Ja gut zu wissen

  7. #37
    Gredel123 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Hallo ihr lieben
    Ich muss heute mal ein Mimimi Post machen.
    Vorgestern hat mein gyn mich angerufen, dass ich zur laborkontrolle (gestern) kommen soll, da meine thrombozyten wieder niedrig sind. Das hatte ich bei meiner 1. ss schon. Bekam damals auch die lungenreife, weil nicht klar war wie weit die ss geht. Damals musste ich dann 2-3 mal die Woche zur laborkontrolle die letzten 8 Wochen und es hatte sich glücklicherweise eingependelt. Sie sind immer gestiegen und gefallen, aber alles im Toleranzbereich.
    Ich hoffe jetzt sooooo sehr, dass es sich wieder einpendelt. Nächste Labor Kontrolle ist für Montag geplant. Drückt mir alle Daumen <3

    Hatte heute morgen mein 3. Vorgespräch mit der Hebamme und hab alle Wünsche etc. bzgl der geburt geäußert, wir haben uns echt super verstanden.
    Termin in der Anästhesieambulanz und in der gyn Ambulanz im khs habe ich auch vereinbart und ich werde meine Hebamme nochmal mit meinem Mann im Kreißsaal treffen (beleghebamme). Da die erste Geburt ja ein geplanter Kaiserschnitt war, fühlt es sich alles trotzdem wie die erste richtige Geburt an.
    Jetzt müssen nur die thrombozyten mitspielen.


    Kindsbewegungen: sind in dieser ss auch viel viel stärker, er schiebt meinen Bauch regelrecht hin und her <3 manchmal ein wenig schmerzhaft, aber trotzdem einfach unbeschreiblich

  8. #38
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    oh gredel das ist ja mist mit deinen thrombos. sind es denn nur die thrombos oder musst du auch eh schon eisen nehmen? drück dir die Daumen, dass du dieses mal eine schöne spontane Geburt haben darfst. Hab übrigens (ja ich weiß ist bisschen spät) mit dem hypnobirthingbuch angefangen.

  9. #39
    Herbstlaub ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    @Gredel: Ich drück dir ganz doll die Daumen, dass sich das mit den Thrombozyten einpendelt und es Montag bei der Kontrolle gut ausschaut. Aber schön, dass du dich mit deiner Hebamme so toll verstehst.

    @Anne: Meine FÄ glaubt zwar, dass die Empfehlung für die Corona Impfung in der Schwangerschaft mehr und mehr aufkommen wird. Doch ich würde mich auch erst nach der Geburt impfen lassen, obwohl ich eher relativ viel Corona Angst habe.

    @Caluna: Prima, dass ihr euch nun auf einen Namen einigen könnt. Das mit den Leinsamen ist ja interessant. Vielleicht probiere ich das mal aus...stimmt, man weiß nie so wirklich, ob eine Sache etwas bringt oder nicht - der direkte Vergleich ist ja nicht machbar.

    @Christina: Schön, dass dein Termin im Krankenhaus gut war und dein Wunsch nach Kaisergeburt erfüllt wird.

    Nächste Woche Donnerstag habe ich auch meinen Termin bei der Hebammensprechstunde im Krankenhaus. Ich bin echt gespannt.

  10. #40
    Gredel123 ist gerade online Member

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Huhu
    Ich war heute wieder zur blutentnahme, um eine Schwangerschaftsvergiftung auszuschließen. Mein gyn hat mich heute morgen schon um 7:15 angerufen...
    Resultate waren auch gegen Mittag schon da, Gott sei Dank sind die Werte unauffällig und die thrombos sind wieder ein bisschen gestiegen.
    Die thrombos muss man jetzt nur weiter im Auge behalten.
    Das war schonmal mega erleichternd.

    Nichts desto trotz habe ich heute alles mögliche besorgt, für die kreißsaal Tasche und die kliniktasche. Werde beides in den nächsten Tagen dann mal grob packen.
    Außerdem hab ich heute die Kisten mit der Kleidung von meinem Sohn vom Dach genommen und sortiert und angefangen alles zu waschen.
    Irgendwie möchte ich jetzt doch das es „fertig“ ist.
    Das hat mir jetzt mal wieder gezeigt, dass es schon ganz bald losgehen könnte.

    Wie ist es bei euch? Habt ihr auch schon gepackt und alles vorbereitet usw?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte