Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50
Like Tree7gefällt dies

Thema: Plaudern im April 🌼

  1. #41
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    @Gredel gut das es erstmal besser aussieht - das ist immer Mist wenn am Ende noch solche Angstmomente kommen!!
    Ich hab die Klamotten alle schon im Dezember sortiert aber dann wieder in den Keller gebracht weil es für waschen und einsortieren zu früh war. Jetzt sind aber endlich alle Möbel da und morgen hat mein Mann etwas Hilfe im Haus um alles aufzubauen und rumzuschieben (ich hab ganz immer Sinne einer gesunden Schwangerschaft beschlossen 2 Räume umzuräumen....). Wenn ich dann endlich den Platz habe wo alles hinsoll werde ich mich auch direkt ans waschen und einräumen machen!
    Kliniktasche werde ich wohl auch grob anfangen - also alles außer den Klamotten weil ich das Wetter gerade so schwer vorhersagbar finde, aber zumindest die Papiere, Duschzeug, Brustwarzenpflege etc. werde ich schonmal zusammensuchen. Ich arbeite auch schon ein bisschen an der Liste meiner Hebamme und ich habe uns Covid-Spucktests besorgt.

    @Ella gute Freunde von uns sind mit Baby umgezogen und ja das war stressig, aber ich glaube auch irgendwie einfacher für meine Freundin, weil sie selbst viel mehr machen konnte als am Ende der SS. Unsere Töchter sind ja nur 4 Tage auseinander, und ich hab daher angeboten das ich mich um die beiden Babies kümmere während mein Mann hilft. Da es von Berlin nach Berlin ging bin ich mit beiden Kindern (ihrs im Wagen meins in der Trage) von alt nach neu spaziert - ca. 90min und beide haben selig geschlafen. Ihre Kleine war zu dem Zeitpunkt vollgestillt (und kannte Flasche gar nicht) daher hatte ich vorher gefragt ob es für sie im Fall des Falles ok ist, wenn ich ihre einfach auch stille und sie hatte damit gar kein Problem. Es kam tatsächlich dann tatsächlich zu dem Punkt wo wir schon in der neuen Wohnung waren und sie war noch mit dem letzten Transport unterwegs - ist irgendwie witzig: vorher war ich mir wirklich unsicher wie es wäre ein fremdes Kind zu stillen, aber in dem Moment wenn du da sitzt mit hungrigem Baby ist das mit einem Mal so egal obs deins ist oder jemand anderes. Die Kleine Maus hat sich auch anlegen lassen aber mich die ganzen Zeit sehr skeptisch angeschaut als wenn sie sagen wollte 'na gut, es ist Essen, aber das schmeckt super komisch!!' und meine Kleine lag neben uns und hat auch so geschaut als wenn sie sagen wollte 'moment mal - das ist MEINS!!'. Als meine Freundin dann ankam hat ihre Kleine sofort nochmal nach der Brust verlangt (sie hat bei mir wirklich nur den aller gröbsten Hunger stillen wollen) und mit sichtbarerer Erleichterung wieder die normale Milch bekommen.
    Geht also am Ende beides :) und Hilfe braucht man beim umziehen sowieso!

    Wir haben dieses WE volles Program: heute ist endlich der GVK und morgen dann die Möbel - und dann kommen ja zum Glück noch ein paar Wochenenden mit Feiertag an denen mein Mann nicht arbeitet so das ich etwas mehr Zeit ohne Unterstützung meiner Zweijährigen habe!

  2. #42
    Gredel123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Das mit den Möbeln ist bei uns auch gerade Thema :-)
    Die Zimmer sind fertig
    Jetzt werden die babymöbel morgen ins Baby Zimmer gestellt und der „große“ bekommt neue ��
    Es ist schon ganz bald ein Ende in Sicht :) aber es wird jetzt auch Zeit.
    Man merkt schon das alles beschwerlicher wird. Habe heute wieder so viel geräumt, da wird der Bauch schon wirklich oft hart und will einen sagen: „mach mal Pause“

    Ja ich hab die Tasche auch noch nicht gepackt, aber soweit alles besorgt.


    Das mit dem doppelstillen ist natürlich praktisch :-)
    Das die Babys das so akzeptieren
    War ja dann die perfekte Lösung in der Situation.

  3. #43
    An_ne ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Hallo!
    Danke für euren Input bezüglich Impfung. Grundsätzlich habe ich mich für eine Impfung entschieden. Ich vertraue da jetzt einfach mal auf die professionelle Einschätzung des Impfgremiums. Termine gibt es ohnehin erst Mitte des Monats. Ob sich das für mich dann tatsächlich auszahlt bzw. Sinn macht, muss ich noch mit der Gyn besprechen.

    @Gredel, ich hoffe deine Werte sind weiterhin in Ordnung?! Das kann man ja gar nicht brauchen :/.

    Langsam sollte ich auch mal zumindest die Tasche für meine Tochter packen. Sind ja nur mehr 4 Wochen bis zum Termin und falls die Kleine früher kommt, sollte dann ja doch alles vorbereitet sein.
    Sonst ist hier noch alles recht ruhig. Was mich am meisten beim Gedanken an die Geburt stresst, ist tatsächlich die Frage der Betreuung meiner Tochter. Ich hoffe, dass das alles auch für sie gut klappt.
    Habt ihr eigentlich Geburtsgeschenke für eure großen Kinder?
    Am Freitag hab ich den letzten Termin bei der Gyn. Ich bin schon so gespannt und hoffe, dass der Zwerg schon gut im Becken liegt. Kenne so viele, die einen vorzeitigen Blasensprung hatten. Da wäre es natürlich gut zu wissen, ob das Köpfchen schon gut liegt oder ob man sich tatsächlich vom Krankenwagen abholen muss. Wie ist da die Empfehlung bei euch?

    Liebe Grüße
    Los geht's ...
    1.ÜZ 5/17 - positiv getestet am 20.6.



    Wir wünschen uns ein Geschwisterchen:
    1. ÜZ 9/20 - positiv getestet am 16.9 an ca. ES+11


  4. #44
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Zitat Zitat von An_ne Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich Geburtsgeschenke für eure großen Kinder?
    Kenne so viele, die einen vorzeitigen Blasensprung hatten. Da wäre es natürlich gut zu wissen, ob das Köpfchen schon gut liegt oder ob man sich tatsächlich vom Krankenwagen abholen muss. Wie ist da die Empfehlung bei euch?

    Liebe Grüße
    kriegen die kinder geschenke, damit sie das geschwisterchen mit was positiven verbinden? macht man das so? hab ich vorher noch nicht gehört. ich glaube viel wichtiger ist, dass die kinder merken, dass sie nicht auf einmal an ganz letzte stelle rutschen. das gefühl hatte ich bei meiner nichte. als meine kleine nichte geboren wurde, wurde die große einfach fast gar nicht mehr (also von besuchern) wahrgenommen, bis dato stand sie halt immer bei allen im mittelpunkt. auf der einen seite dachte ich, dass es ihr auch ganz gut tut nicht immer so sehr betüdelt zu werden von jedem, aber dieses auf einmal so missbeachtet zu werden tat mir schon sehr leid. hab mich denn immer sehr mit ihr beschäftigt und das hat sie auch gebraucht. dabei war sie ja schon 6jahre. also sie hat es ja auch verstanden, dass das baby viel aufmerksamkeit bekommt.

    und thema blasensprung: ja die empfehlung ist sich hinzulegen bei BS wenn das köpfchen nicht im becken liegt. man will ja kein nabelschnurvorfall riskieren. hab nächste woche wieder gynuntersuchung bei der neuen und da wollte sie auch mal ein ultraschall machen um auch mal die größe und alles zu messen.

  5. #45
    Gredel123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Geschenke:
    Also wir wollten dem großen was besorgen, vermutlich ein werkzeugkoffer von Bosch :)

  6. #46
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    @Geschenke - ich glaube dafür ist unsere einfach zu klein, ich würde auch eher sagen sicherstellen das sie trotz Baby gaannnz viel Aufmerksamkeit bekommt. Außerdem hat sie effektiv sehr von ihrem kleinen Bruder profitiert - der Kleene kriegt alle ihre alten Sachen und sie hat ein neues Bett bekommen damit der Papa bequem bei ihr schlafen kann! Und sie hat eh kurz danach Geburtstag - ET ist der 16.06 und am 23.06 ist Geburtstag (weswegen ich auf eine etwas ehere Geburt hoffe) - da bekommt sie von den Großeltern ein riesen Trampolin für den Garten, ich hab da also ehrlich gesagt materiell so gar kein schlechtes Gewissen gegenüber der kleinen Großen
    Mein Mann überlegt gerade ob er im Sommer mit ihr für eine Woche zu den Schwiegereltern fliegt und mich mit Mini alleine lässt - ich finde die Idee eigentlich ganz gut, aber wir warten mal ab wie pflegeleicht oder eben nicht der kleine Mann wird.

    Andere Frage: wie steht ihr zu ab und an mal ne Ibu gegen die ganzen Rückenschmerzen? Ich mache brav mind. 3x die Woche Yoga oder Pilates, ich sitze auf meinem Ball oder meinem Wackelkissen, ich gehe jeden Tag spazieren und selbst wenn ich meine 10.000 Schritte mal nicht schaffe, 8000 sind es bestimmt, dazu kommt die wöchentliche Session bei der Chiropraktik und ein bisschen Massage von meinem Mann. Was ich leider nicht 100% abstellen kann ist ab und an Mal meine Tochter heben, aber wir geben uns wirklich alle Mühe das es so wenig wie möglich ist. Aber es tut einfach weh - mal mehr mal weniger....so direkt nach Yoga oder Chiropraktik laufe ich ganz ok, morgens (nachts) beim aufstehen eher wie ein angeschossener Pinguin....ich werde jetzt nochmal versuchen ob Thermacare da helfen kann (Tipp aus dem GVK) und ein wenig mehr Magnesium, aber ansonsten flirte ich echt mit dem Gedanken hier oder da auch mal Ibuprofen dazuzunehmen.....vor allem weil das Magnesium ja ab SSW36 (also in 2 Wochen) eh tabu ist

  7. #47
    Avatar von Honeypenny
    Honeypenny ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Zitat Zitat von An_ne Beitrag anzeigen
    Habt ihr eigentlich Geburtsgeschenke für eure großen Kinder?
    Am Freitag hab ich den letzten Termin bei der Gyn. Ich bin schon so gespannt und hoffe, dass der Zwerg schon gut im Becken liegt. Kenne so viele, die einen vorzeitigen Blasensprung hatten. Da wäre es natürlich gut zu wissen, ob das Köpfchen schon gut liegt oder ob man sich tatsächlich vom Krankenwagen abholen muss. Wie ist da die Empfehlung bei euch?

    Liebe Grüße
    Ich hüpfe mal wieder kurz aus dem Märzbus hier rein und hoffe, ihr nehmts mir nicht übel, dass ich hin und wieder bei euch reinlese

    Unser Bub kam ja Ende Februar und unsere Große (2,5 Jahre) hat als Geburtsgeschenk einen Tiptoi-Stift und ein Buch dazu bekommen (Kinderlieder, sie liebt singen). Ich dachte, das wär ganz prakrisch, weil sie das z.B. wenn ich Stille anschaun kann. Kam sehr gut an

    Thema Blasensprung:
    Ich hatte ja einen (bzw. dachte ich) und hab recht panisch bei meiner FÄ angerufen. Sie meinte dann, liegen und Krankenwagen rufen wirklich nur bei einem "richtigen" Sprung, sprich: es macht Platsch und das FW kommt in einem Schwall raus (ist sehr, sehr selten).

    Bei einem Blasenriss (das hatte ich, ist relativ häufig), wo es einfach tröpfelt oder langsam rinnt, ist liegen nicht zwingend erforderlich. Man sollte sich dann einfach langsam auf den Weg ins KH machen. (Ich hab mich z.B. noch geduscht und die Tasche fertig gepackt - im KH sollte ich mich dann sogar bewegen, um die Wehen anzuregen )

    Ansonsten kann ich vor Allem den 2. Mamas, die noch ein bisschen Sorge haben, ob sie das alles gebacken kriegen, sagen: Es wird wundervoll! Klar, die ersten Tage (vor Allem dann allein) sind ein bisschen holprig, aber es pendelt sich wirklich so schnell ein, dass man vergisst, dass es je anders war
    Und wenn ich mein kleines Kerlchen vor mir in der Wippe anschau, mit seinen Pausbacken und den ersten zaghaften Versuchen zu brabbeln, und dann zur Großen schau, die gerade in ihrer Spielküche werkelt, dann geht mir einfach das Herz auf
    shoegall und Ella2511 gefällt dies.

  8. #48
    Gredel123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    @lumia
    Deine Frage bzgl Schmerzmittel.
    Ich verzichte komplett auf Medikamente.
    Hatte an Weihnachten extreme
    Migräne, meine FA hatte damals gesagt was ich hätte einnehmen können. Aber ich habe es ohne durchgestanden.
    Mittlerweile habe ich auch abends immer Rücken schmerzen, aber nehme jetzt auch weiterhin nichts ein.

  9. #49
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Zitat Zitat von lumia Beitrag anzeigen
    aber ansonsten flirte ich echt mit dem Gedanken hier oder da auch mal Ibuprofen dazuzunehmen.....vor allem weil das Magnesium ja ab SSW36 (also in 2 Wochen) eh tabu ist
    Bitte nehm kein ibu mehr. Ab der 28. Ssw ist die Empfehlung nur noch Paracetamol zu nehmen. Bei uns auf der neo geben wir den Frühchen ibuprofen um den PDA zuzubekommen. Sprich dass sich der ductus arteriosus schließt. Tut es in der Regel nach der Geburt. Bei Frühchen halt oft nicht. Aber wenn er sich durch ibukonsum in der Schwangerschaft schon verschließt ist das ja lebensgefährlich für dein Baby.

  10. #50
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Plaudern im April 🌼

    Aber @lumia. Das mit den rückenschmerzen ist echt Mist. Ich denke dass da schmerzmittel auch nicht die beste Wahl sind. Ich mach mir ab und an ein kirschkernkissen und leg mir das in den Rücken um Schmerzen auch vorzubeugen. Dein Yoga und die Osteopathie sind auch top. Ich mach immernoch fast jeden Tag hula hoop. Hab ich ja vor der ss schon gemacht und ich hab sehr sehr selten zum Glück mal rückenschmerzen. Hoffe das legt sich etwas bei dir.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345