Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 59 von 59
Like Tree37gefällt dies

Thema: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

  1. #51
    shoegall ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Hallo liebe Mitkuglerinnen!
    Wie gehts euch mittlerweile so?
    Its the final Countdown

    Die nächsten Entbindungstermine rücken näher es wird langsam wieder spannend ��

    Ich bin mittlerweile überzeugt, dass ich wieder über ET gehen werde aber bin eigentlich recht fein damit.
    Mein Mann hat ab Geburt Elternzeit und daher bin ich dahingehen wirklich tiefenentspannt. 9 Tage drüber müssen’s aber bitte trotzdem nicht nochmal sein �� bin körperlich schon arg am Limit.

    Am Montag bin ich bei 40+1 wieder bei meiner FÄ und ich bin sehr gespannt was sie sagt. Denn Übungswehen habe ich nach wie vor ziemlich häufig und manchmal hab ich schon einen richtig unangenehmen Druck nach unten.
    Könnte mir vorstellen, dass sie mir dann eine Eipollösung vorschlägt und bin ziemlich hin und her gerissen ob ich das dann machen lassen sollte. Bei einem geburtsteifen Befund kann das ja durchaus relativ schnell Wehen auslösen und zur Geburt führen.
    Habt ihr Erfahrungen damit?

    Erzählt mal was machen eure Anzeichen / Wehen / Gefühle?

    ☀️☀️☀️


    August 2020 - wir wünschen uns ein Geschwisterchen
    Positiv getestet am 02.10.2020




    Durch dick&dünn mit meiner lieben Bino Nadifar

  2. #52
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Hier tut sich auch noch nichts - ist mir aber gerade heute ganz recht - mein Mann hatte heute morgen einen unschönen Unfall mit der Teekanne (die einfach beim Wasser einfüllen zerbrochen ist) - also hatten wir heute schon genug mit Arzt etc. - und meine Hebi war heute morgen schon im Kreissaal, also wäre sie sicher nicht happy wenn sie nachher oder morgen früh direkt wieder hin muss.

    Meine FA, Hebamme und das KKH würden mich ja eh am Samstag nächste Woche einleiten, daher bin ich schon auch neugierig was am Mittwoch bei der letzten Vorsorge rauskommt. Ich meine der kleine Mann sitzt schon ziemlich tief, aber ich hab halt keine Ahnung ob das auch schon was am MuMu gemacht hat etc.

    Es war irgendwie seltsam jetzt so lange (15 Tage ) nochmal gar keinen Termin zu haben. Bei meiner Tochter hatte ich am Ende eine verkalkte Plazenta und war gefühlt alle 2 Tage bei irgendwem zur Vorsorge....

  3. #53
    Gredel123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Hier gibts auch noch nichts neues, MM ist zu, keine Wehen auf dem
    CTG. Am Sonntag Termin bei der Hebamme zur Kontrolle.

    Bin wirklich gespannt :)

  4. #54
    Herbstlaub ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Ich spüre ebenfalls noch keine Anzeichen, alles fühlt sich so an wie die Wochen vorher auch. Ich denke, dass das vor Mittwoch nichts wird und ich dann nochmal meine FÄ sehen werde. Und meine Hebamme nach ihren Tipps und Tricks fragen werde. Ich kann keine Datteln mehr sehen - eigentlich mochte ich die vorher ganz gerne - und der Wetterbericht sagt für nächste Woche hier über 25° bis teilweise über 30° und schwüle Luft an. Da habe ich jetzt schon kein Bock drauf

    @lumia: Das ist ja unglücklich und blöd mit der Teekanne. Das reicht dann wohl an Aufregung für einen Tag. Gute Besserung für deinen Mann.

  5. #55
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    @herbst danke dir! Er hält sich ganz tapfer bisher - ein wenig weinen wenn beim Verbandswechsel ein paar Haare mit dran glauben müssen....

    Ich hatte bisher kein Thema mit Wasser - aber hier sollen es 35 Grad werden...dann ist der Zug auch abgefahren
    Ich bin wirklich wirklich gespannt was meine FA am Mittwoch sagt...ich glaube wenn sie mein 'nö, alles noch zu und fest' sitze ich erstmal 5min heulend auf dem Stuhl......

    Und am Dienstag gäbe es sogar noch die 'Spezialnadel' in den kleinen Zeh den die Akupunktur-Hebamme eigentlich bei Zweitgebärenden nicht mehr setzt weil es dann wohl zu schnell gehen kann....

  6. #56
    Avatar von Ella2511
    Ella2511 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Huhu ihr lieben. Ich trag ja mittlerweile eine ganz schön dicke mausi mit mir rum. Meine hebamme schätzt sie auf ca. 4100g. Ich hab mit dem einölen alles gegeben und jetzt reißt die Haut um mein bauchnabel ein. Könnt heulen.
    War dann Donnerstag bei meiner hebamme und Mittwoch beim gyn und da hatte ich alle 10min eine wehe die ich aber nicht merke. Hatte aber dann auch schon ziemlich starken Druck nach unten und symphysenschmerzen. Die hebi meinte dann auch dass sie gut im Becken sitzt. Heute war es dann auch super mysteriös. Mittags war ich zur Toilette und denn wollte ich die Hose hochziehen und dann kam nochmal so eine gute pipi-portion mit raus. Man denkt ja echt man wird bescheuert. Hat man jetzt eingepinkelt oder war das jetzt doch ein blasensprung? Aber dann kam nicht mehr. Meine hebamme meinte es könnte auch ein hoher riss sein. Letztendlich hat sie mich untersucht und meinte das ist alles auch noch ziemlich unreif. MM ist fingerdurchlässig und leicht weich. Und hat dann eben auch diese eipollösung gemacht. Naja was macht man nicht alles damit es los geht und denn nicht ewig dauert. War echt nicht geil diese Prozedur. Hebammen müssen echt ein kleinen hang zum sadistischen haben. Naja letztendlich mussten wir ja in die Klinik wegen BS und da wurde ich komplett durchuntersucht und dieser komische abstrichtest auf Fruchtwasser war dann aber negativ. War dann schon ziemlich enttäuscht weil es heute hier schön kühl war und der Kreißsaal war auch total leer. Also beste voraussetzungen zum gebären. Also sind wir wieder heim. Wehen waren im Kreißsaal keine Spur auf dem ctg. Also alles sehr komisch. Aber hab dann auch so an mir gezweifelt. Pinkel doch nicht einfach so los wenn ich mir die Hose hochziehe. Erst recht nicht wenn ich gerde erst auf Toilette war.

  7. #57
    Caluna ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Hallo zusammen,
    ich drücke euch allen die Daumen, dass eure Mäuse sich bald auf den Weg machen und das warten ein Ende hat.

    @Lumia: von mir auch gute Besserung an deinen Mann. Das ist ja mal sowas, was man grundsätzlich nicht braucht und noch viel weniger im Moment. Hoffentlich erholt er sich schnell.

    @Ella: da hattet ihr ja einen sehr aufregenden Tag. Flüssigkeit verlieren nach Pipi machen.... Kann ich leider ein Lied von singen. Habe seit der 31 SSW das Problem, dass nach dem kleinen Geschäft völlig unkontrolliert was nach läuft. Ich merke das einfach nicht und hab dann plötzlich nen nassen Schlüpper. Die ersten Male habe ich mich da doch ziemlich erschrocken.. Aber der Geruch war dann immer eindeutig (sorry for details..). Also es kann schon sein, dass es wirklich Pipi ist. Ich bleibe meist noch etwas länger auf Toilette sitzen, bewege mich ein bisschen vor und zurück... Ohne Einlage geht aber nix mehr.

    Me: wir kommen morgen in die 39 SSW. Heißt wir haben ja noch 2 Wochen bis Termin..es könnte theoretisch immer losgehen aber irgendwie fühlt es sich doch noch so weit weg an. Allerdings hat sich mein GMH binnen einer Woche auf 1 cm verkürzt. Das hat mich dann doch angenehm überraschtüberrascht. Die Akupunktur und der Himbeerblättertee scheinen doch ihre Wirkung zu zeigen. Hab kommenden Dienstag wieder Akupunktur samt kleinen Zeh..aber mein Mann hat Nachtschicht. Das macht mich dann doch etwas nervös. Also es darf gerne noch ruhig bleiben. Schauen wir mal.. :)

  8. #58
    Gredel123 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    Hallo ihr lieben
    Ich war heute (heute ist ET) bei meiner Hebamme zur ctg Kontrolle. Immer noch keinerlei Wehen. Trotz das ich auch schon zwei mal Akupunktur (mit kleinen zeh) hatte.

    Dienstag gehts dann wieder zu meinem gyn.

    Ich spüre auch weiterhin nichts :(

    Das pipi Problem hab ich beim niessen und Husten leider auch schon ein paar Wochen. In der 1. ss war das garnicht der Fall und trotz sectio...
    Das bekommen wir wieder in den Griff :) Hoffe ich.

    Wünsch euch noch einen schönen sonnigen Sonntag

  9. #59
    lumia ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Endspurt-Geplauder im Mai und Juni :)

    @caluna Danke Dir!! Wir haben ihn heute morgen mit vereinten Kräften geduscht und wir ziehen uns jetzt gegenseitig die Schuhe an....vielleicht ganz gut das unsere Tochter noch zu klein ist um in der Kita zu erzählen was bei ihr zu Hause gerade so abgeht....
    Aber das klingt doch für die SSW alles sehr gut bei dir - wie war es denn beim ersten Baby?

    Das Pipi Problem ist glaube ich normal...also niesen/husten geht hier noch es sei denn die Blase war wirklich voll, aber da er so tief sitzt hab ich beim laufen eh konstant das Gefühl ich muss pinkeln - einmal ist es schief gegangen weil ich eigentlich gerade rein auf's Klo wollte als meine Große mit dem Trike auf die (Spiel)Straße geflüchtet ist und losgeradelt wie eine wilde...da musste ich dann einen kleinen Sprint hinlegen und das Ende vom Lied war das Mama sich komplett umziehen durfte. Die Indikatoren-Sticks hab ich schonmal mit ins Bad genommen, aber nachdem da nichts mehr nach kam war dann klar das Muttern sich gerade wirklich in die Hose gemacht hat weil der kleine Drache getürmt ist....Kinder sind so was schönes...

    @Ella meine Hebamme macht das immer den Unterschied zwischen Tonus und Wehe - mein Kleiner ist ja auch ungefähr so die Größenklasse und wenn er sich bewegt kann es schon immer mal sein das der Uterus mit einer kurzen Kontraktion reagiert, was in ihrem Buch dann halt keine Wehe war, sondern einfach ein hoher Muskeltonus im Uterus weil das Kind so groß und aktiv ist. Und ziemlich sicher - Hebammen haben einen kleinen inneren Sadisten - Eipollösung wollen eigentlich weder meine FA noch meine Hebamme...aber mal sehen, ich denke das hängt auch sehr von den Befunden ab die wir nächste Woche haben.

    @Beckenboden - ich muss zugeben ich hätte nie erwartet das es wirklich so lange dauert bis sich der Körper von einer Geburt erholt, aber er erholt sich! Ich hatte nach meiner Großen nach 6 Wochen wieder meine Tage (juhuuu....) und auch direkt relativ regelmäßig (yay...), aber bis ich wieder problemlos Tampons benutzen konnte sind trotzdem so 5 Monate ins Land gegangen. Ich war absolut geschockt wie 'schwer' sich so ein kleiner süßer Tampon anfühlen kann. Ich hab mir dann erstmal so Kegel-Gewichte besorgt - und auch wenn es etwas gedauert hat, es hat geholfen die Dinger zu benutzen.

    Ich wünsch euch allen eine gute Woche - hoffentlich finden wir alle einen schönen kühlen Platz um das auszusitzen!! So richtig gut ging das mit dem Yoga/Pilates schon letzte Woche nicht mehr, ich glaube bei der Hitze ist jetzt ein guter Zeitpunkt gekommen es langsam auf nur noch laufen umzustellen - immer wieder zur Eisdiele und nach Hause :)

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456