Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von Eli1980
    Eli1980 ist offline Stolze Eltern....
    Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    546

    Ausrufezeichen Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Hallöchen,

    hatte ja gestern meinen Arzttermin nochmal neu :) nach dem Horror am Montag und es ist alles ok mit meinem Wurm :)

    Hab ihm dann gesagt, dass ich oft so Krämpfe hab (in der Po-Backe) und in den Waden. Und das ich schon dolle Dehnungsschmerzen verspüre.

    Er hat mir dann gesagt, Magnesium solle ich nehmen! Und ob ich irgendwas nehmen würde...ich nehme Centrum Materna, darin ist auch Magnesium. Allerdings zu wenig!

    Also für alle die auch an Krämpfen und diesen blöden Dehnungsschmerzen leiden - Magnesium !

  2. #2
    Avatar von dula
    dula ist offline gleich 2 Lausbuben
    Registriert seit
    08.05.2007
    Beiträge
    0

    Standard Re: Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Ja ich nehm auch schon seit einiger Zeit Magnesium - Magnsolv aus der Apotheke!
    Diese billigen vom DM oder aus einem Drogeriemarkt haben bei mir nicht geholfen, also bin ich mal in die Apo geflitzt!
    Lg
    Nicole + Alexander (29.04.2006) + Simon (23.6.2008) :liebe:
    [




    //www.hebamme4u.net]

    //www.hebamme4u.net]




    1.ÜZ: 8.8.07 - 6.9.07
    2.ÜZ: 7.9.07 - :liebe:


    Juhuu meine Binos sind
    stockerle75 mit Elias an der Hand :liebe:

    und yanina mit Sophia am Arm
    euch beiden

  3. #3
    Puenktchen78 ist offline addict
    Registriert seit
    16.09.2006
    Beiträge
    209

    Standard Re: Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Nimm Schüsslersalz Nummer 7 in D6! Morgens, mittags, abends je 3 Tabl. auf der Zunge zergehen lassen! Hol Dir gleich die große mit 200 Tabl. ca. 7 Euro in der Apo.

    LG Susi

  4. #4
    rostrakete ist offline Süchtig nach Smileys :)
    Registriert seit
    09.09.2007
    Beiträge
    3.380

    Standard Re: Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Hallöchen!!
    Wie viel Magnesium musst Du jetzt nehmen?? *liebfrag*
    Ich muss seit der fast Fehlgeburt in der 16. Woche hochdosiertes Mg nehmen. 1250 mg zeitweise 2550
    Naja, was ich eigentlich schreiben wollte ist, dass es zu Durchfällen führen kann-also bitte an ausreichend Flüssigkeit denken!!
    Bilder, Texte... alles meins-Finger weg!!!


    http://lb3f.lilypie.com/Qpqup2.png

    http://lb1f.lilypie.com/3fsqp2.png



    Gemeinsam mit Schneppi kugeln macht doppelt Spaß :)
    Guapa79 folgt im Septembärchenbus

    http://dl8.glitter-graphics.net/pub/...ax43ej9eiy.gif

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Wenn man Durchfall bekommt, sowohl bei Eisen als auch bei Magnesium, ist es zuviel auf Dauer, für den Anfang sicher genug.

    Eisen brauche ich gar keins mehr und Magnesium 1 brausetablette am Tag. Das reicht.

  6. #6
    Avatar von Eli1980
    Eli1980 ist offline Stolze Eltern....
    Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    546

    Standard Re: Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Hm ich nehme "Magnesium Sandoz" die hatte ich noch zuhause, hab mir die damals wegen meiner Verdauung geholt.

    Ist das wohl zu wenig ?

  7. #7
    Puenktchen78 ist offline addict
    Registriert seit
    16.09.2006
    Beiträge
    209

    Standard Re: Magnesium: bei Krämpfen, Dehnungsschmerzen etc.

    Also ich sag euch nehmt Schüssler Salze für Eisen und Magnesium oder Kräuterblut für Eisen, all das hat keine Nebenwirkungen und ist homöopathisch...keine Chemie.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •