Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

  1. #1
    Avatar von mariposa73
    mariposa73 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Auch wenns vielleicht langsam nervt, muß hier leider nochmal ein Kinderwagenthema aufrollen:
    waren gestern im Babyladen und wollten einen Kinderwagen kaufen. Dachte, ich wäre gut vorbereitet, weil ich ALLES hier gelesen hatte , aber der Verkäufer hat wieder ALLES DURCHEINANDER gebracht, jetzt weiß ich wieder GAR NIX!!!!

    Also, wir brauchen auf jeden Fall einen geländegängigen Wagen, d.h. einer; der über Stock und Stein fährt, unebene Wald-/Feld- und Wiesenwege, matschige oder schneeungeräumte Wege... (aber nur zum Spazieren, nicht zum Joggen oder so.)

    Hatte das eigentlich so verstanden, wie wenn das mit
    FESTSTELLBAREN SCHWENKRÄDERN möglich wäre, und war schon ein bißl auf den Teutonia Mistral S einschgeschossen. Hatte auch dem Forum entnommen, dass 3-Räder auf keinen Fall zu empfehlen seien, zudem sollten es Luftreifen sein.

    So, jetzt der Verkäufer:
    1. Lufträder gibts bei Schwenkräder gar nicht (Ausnahme Mountain Buggy).
    2. Fürs Gelände braucht man Vorne und Hinten GLEICH große Räder.

    Also seine Empfehlung:
    EMMALJUNGA EDGE DUO COMBI (4 Räder) oder
    MOUNTAIN BUGGY URBAN JUNGLE (3 Lufträder, alle gleich groß. Marke vorher noch nie gehört, kennt den jemand????).

    Also, stimmt das, das (feststellbare) schwenkbare Räder nicht geländegängig und keine Luftreifen sind?

    Eigentlich fand ich die schwenkbaren Räder nämlich schon angenehm, zudem ich mit dem Wagen ja nicht nur im Dreck spazieren gehen möchte, sondern auch mal einkaufen....

    Und beim Emmaljunga: die Gitterablage unter dem Wagen stell ich mir total unpraktisch vor: Ist zwar schön groß, aber Kleinteile fallen durch und wenn man Jacke o.ä. reinlegt, spritzt der Dreck von unten hoch..??? Jmd. Erfahrung mit so`nem "Unterkorb".

    So, wer das alles gelesen hat, kriegt ne Runde Kekse spendiert! Bin aber echt verzweifelt, wollten das ganze gestern über die Bühen ziehen und jetzt?????

  2. #2
    Avatar von Jingles
    Jingles ist offline Baby im Arm

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Puh wir wollen den Turbo 6s von ABC, der hat vorn 2x2 Schwenkräder (dieser).
    Aber ob die Luft haben oder Vollplastik steht da nun gar nicht bei...
    Denke wichtig ist, das hinten Luft ist. Ich will mit meinem Wagen nicht NUR über Feldwege oder durch den Tierpark, sondern auch die Bürgersteige problemlos meistern, und für beides in Kombination fand ich den 6s toll.

    Warst du in einer Kette? Also ala BabyOne oder sowas? Kann die Beratung bei Baby-Walz schwer empfehlen, sind da toll umsorgt worden. Bestellen kann man dann immernoch woanders

    Und es nervt überhaupt nicht, find ich jedenfalls :)
    Tillimaus und Emma0203

    [/center][/FONT][/COLOR][/B]

  3. #3
    nicerl ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Ich bekomme von einer Freundin ihren Mutsy - der ist klasse, da er 4 schöne große Lufträder hat und entweder festgestellt läuft oder aber schwenkbar. Saupraktisch, wie ich finde - und man braucht nur einen Unterbau bis zum Buggy

    mutsy | products | urban rider | steering

  4. #4
    Juliaa27 ist offline Celine

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Zitat Zitat von Jingles Beitrag anzeigen
    Puh wir wollen den Turbo 6s von ABC, der hat vorn 2x2 Schwenkräder (dieser).
    Aber ob die Luft haben oder Vollplastik steht da nun gar nicht bei...
    Denke wichtig ist, das hinten Luft ist. Ich will mit meinem Wagen nicht NUR über Feldwege oder durch den Tierpark, sondern auch die Bürgersteige problemlos meistern, und für beides in Kombination fand ich den 6s toll.

    Warst du in einer Kette? Also ala BabyOne oder sowas? Kann die Beratung bei Baby-Walz schwer empfehlen, sind da toll umsorgt worden. Bestellen kann man dann immernoch woanders

    Und es nervt überhaupt nicht, find ich jedenfalls :)
    Zu diesen wurde uns auch geraten, auch ich bin im Wald und Wiesenweg unterwegs. Und ich fand der hat sich wirklich gut schieben lassen. Und mit 300 € ist das auch noch ein akzeptabler Preis.
    LG Julia

    Am 22.02.2011 um 9:45 Uhr kam meine Prinzessin auf die Welt.


    http://img4.fotos-hochladen.net/uplo...e1dr0o275s.jpg


  5. #5
    Avatar von andrea1158
    andrea1158 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Wir haben auch über einen Mistral S nachgedacht und ich habe viel positives über ihn in den diversen Foren gelesen. Vor allem Eltern die am Land wohnen, fanden ihn toll.

    Ich habe mich jetzt aber für einen Fun entschieden, da wir in der Stadt wohnen und ich eher weniger auf unebenen Wegen unterwegs bin.

    Unser "alter" Wagen war ein Peg Perego mit 4 fixen großen Rädern - ohne Luft. Er war fürs Gelände - Waldspaziergänge - sehr gut! Im Geschäft war es allerdings schon etwas schwieriger zwischen den Regalen.

    LG - Andrea
    http://lb1f.lilypie.com/O9AVp1.png

    Seine großen Brüder:

    1996,1998,2001

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Hi,

    also ich wohne in Schweden auf den Land und ein Kinderwagen mit schwenkbaren kleinen rädern ist nichts auf dem Feld oder Waldweg. Wir hatten einen buggy mit schwenkbaren rädern und das war super unpraktisch, als Kinderwagen hatten wir einen mit 4 gleich grossen hartgummi-rädern. waren damit auch nicht wirklich zufrieden. Für den Keks im Bauch haben wir jetzt einen von Knorr gekauft, mit 4 gleichgrossen Lufträdern.

    Liebe Grüsse
    Vanessa mit Kaj-Linus (17.August 2008) und Frej (5.März 2011)





  7. #7
    Reyna27 ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Zitat Zitat von mariposa73 Beitrag anzeigen
    Auch wenns vielleicht langsam nervt, muß hier leider nochmal ein Kinderwagenthema aufrollen:
    waren gestern im Babyladen und wollten einen Kinderwagen kaufen. Dachte, ich wäre gut vorbereitet, weil ich ALLES hier gelesen hatte , aber der Verkäufer hat wieder ALLES DURCHEINANDER gebracht, jetzt weiß ich wieder GAR NIX!!!!

    Also, wir brauchen auf jeden Fall einen geländegängigen Wagen, d.h. einer; der über Stock und Stein fährt, unebene Wald-/Feld- und Wiesenwege, matschige oder schneeungeräumte Wege... (aber nur zum Spazieren, nicht zum Joggen oder so.)

    Hatte das eigentlich so verstanden, wie wenn das mit
    FESTSTELLBAREN SCHWENKRÄDERN möglich wäre, und war schon ein bißl auf den Teutonia Mistral S einschgeschossen. Hatte auch dem Forum entnommen, dass 3-Räder auf keinen Fall zu empfehlen seien, zudem sollten es Luftreifen sein.

    So, jetzt der Verkäufer:
    1. Lufträder gibts bei Schwenkräder gar nicht (Ausnahme Mountain Buggy).
    2. Fürs Gelände braucht man Vorne und Hinten GLEICH große Räder.

    Also seine Empfehlung:
    EMMALJUNGA EDGE DUO COMBI (4 Räder) oder
    MOUNTAIN BUGGY URBAN JUNGLE (3 Lufträder, alle gleich groß. Marke vorher noch nie gehört, kennt den jemand????).

    Also, stimmt das, das (feststellbare) schwenkbare Räder nicht geländegängig und keine Luftreifen sind?

    Eigentlich fand ich die schwenkbaren Räder nämlich schon angenehm, zudem ich mit dem Wagen ja nicht nur im Dreck spazieren gehen möchte, sondern auch mal einkaufen....

    Und beim Emmaljunga: die Gitterablage unter dem Wagen stell ich mir total unpraktisch vor: Ist zwar schön groß, aber Kleinteile fallen durch und wenn man Jacke o.ä. reinlegt, spritzt der Dreck von unten hoch..??? Jmd. Erfahrung mit so`nem "Unterkorb".

    So, wer das alles gelesen hat, kriegt ne Runde Kekse spendiert! Bin aber echt verzweifelt, wollten das ganze gestern über die Bühen ziehen und jetzt?????
    Hallo,
    ich hatte einen Emmaljunga Duo Edge und finde ihn nach wie vor toll!!
    Sollte ich irgendwann mal wieder einen Kiwa benötigen, würde es 100% wieder genau dieser werden.
    Ich hab Schwenkräder nie vermisst und war auch viel in der Stadt unterwegs.
    Gerade wegen der Luftreifen finde ich den Kiwa sehr gut zu lenken und der Wendekreis wäre mit Schwenkrädern auch nicht kleiner.
    Es kommt ja immer mal das Argument gegen 4 feste Räder, dass man den Wagen dann "rumwuchten" müsste- das kann ich überhaupt nicht bestätigen.
    Wegen der Gitterablage: da bin ich mehrmals neidisch gefragt worden, wo man denn sowas kaufen könnte!
    Vornehmlich von Müttern, die so ne "tolle" Stoffbahn als Ablage hatten, die ziemlich schnell durchhängen- also sobald man etwas mehr als ne Regenhaube und 2 Windeln reinfüllt und die dann, gerade im Gelände, gern über den Boden schleifen und irgendwann zerlöchern.
    Das Spritzproblem hatte ich weniger, wenn ich wirklich wusste, ich muss durch absoluten Matsch UND will was unten rein legen, hab ich ne dünne uralte Decke genommen und hab die als Unterlage genutzt! So ist wirklich nie was dreckig geworden.
    Kleinteile hat man doch eh in der Wickeltasche.
    Und bei richtigem Mistwetter, dann wird doch auch so ne Stoffablage nass und das was drin liegt gleich mit.

  8. #8
    Avatar von mabruk
    mabruk ist offline nein...doch...OHHHH!

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Zitat Zitat von nicerl Beitrag anzeigen
    Ich bekomme von einer Freundin ihren Mutsy - der ist klasse, da er 4 schöne große Lufträder hat und entweder festgestellt läuft oder aber schwenkbar. Saupraktisch, wie ich finde - und man braucht nur einen Unterbau bis zum Buggy

    mutsy | products | urban rider | steering
    wir haben den auch - für waldspaziergänge ist der wirklich klasse! auch wenn er etwas wuchtiger ist durch den breiten radstand und durch die dicken reifen, er macht sich durch die schwenkbare achse auch in der innenstadt bezahlt. ich bin mit dem ersten kind jeden tag mehrere kilometer damit gelaufen und immer noch richtig zufrieden, weil er meinen ansprüchen auf jeden fall gerecht wird.

  9. #9
    Avatar von mariposa73
    mariposa73 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Zitat Zitat von nicerl Beitrag anzeigen
    Ich bekomme von einer Freundin ihren Mutsy - der ist klasse, da er 4 schöne große Lufträder hat und entweder festgestellt läuft oder aber schwenkbar. Saupraktisch, wie ich finde - und man braucht nur einen Unterbau bis zum Buggy

    mutsy | products | urban rider | steering
    Der sieht ja echt ganz robust aus, aber wo kriegt man den denn her??? Die Läden bei uns in der Nähe führen die Marke glaub net, und ich find Probeschieben auch wichtig, vor allem hab ich ein bißl im Internet darüber recherchiert, und da hieß es er wär etwas schwer und unhandlich/unpraktisch?
    Aber Danke für den Tipp, wenn ich ihn finde, werde ich ihn unbedingt noch testen!

  10. #10
    Avatar von mariposa73
    mariposa73 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: nochmal Kinderwagen: geländegängig?

    Zitat Zitat von Reyna27 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich hatte einen Emmaljunga Duo Edge und finde ihn nach wie vor toll!!
    Sollte ich irgendwann mal wieder einen Kiwa benötigen, würde es 100% wieder genau dieser werden.
    Ich hab Schwenkräder nie vermisst und war auch viel in der Stadt unterwegs.
    Gerade wegen der Luftreifen finde ich den Kiwa sehr gut zu lenken und der Wendekreis wäre mit Schwenkrädern auch nicht kleiner.
    Es kommt ja immer mal das Argument gegen 4 feste Räder, dass man den Wagen dann "rumwuchten" müsste- das kann ich überhaupt nicht bestätigen.
    Wegen der Gitterablage: da bin ich mehrmals neidisch gefragt worden, wo man denn sowas kaufen könnte!
    Vornehmlich von Müttern, die so ne "tolle" Stoffbahn als Ablage hatten, die ziemlich schnell durchhängen- also sobald man etwas mehr als ne Regenhaube und 2 Windeln reinfüllt und die dann, gerade im Gelände, gern über den Boden schleifen und irgendwann zerlöchern.
    Das Spritzproblem hatte ich weniger, wenn ich wirklich wusste, ich muss durch absoluten Matsch UND will was unten rein legen, hab ich ne dünne uralte Decke genommen und hab die als Unterlage genutzt! So ist wirklich nie was dreckig geworden.
    Kleinteile hat man doch eh in der Wickeltasche.
    Und bei richtigem Mistwetter, dann wird doch auch so ne Stoffablage nass und das was drin liegt gleich mit.
    Momentan tendieren wir jetzt auch zum Emmaljunga, dein Kommentar hat uns ermutigt, obwohl ich gerne mal den hier erwähnten Mutsy probieren würde und jetzt noch ein bißl im Internet recherchiert hab und da auch nur gutes über den Mountain buggy gelesen habe... Schwierig....

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •