Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von sberger79
    sberger79 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Reizung der Gallenblase!!

    Hallo Ihr Lieben,
    war heute außer der Reihe beim FA.
    Als wir letzte Woche im Urlaub waren, hatte ich einmal nachts tierische Schmerzen direkt unterm Rippenbogen. Ich dachte zuerst ich hätte einfach nur falsch gelegen, dann dachte ich, na toll, jetzt hab ich mir irgendwas eingeklemmt. Zwei Tage später ging es wieder, aber dann hat sich mein Kreislauf verabschiedet, nach ner Stunde liegen ging das dann auch wieder.
    Seitdem ist mir aber ab und zu schwindelig und die Schmerzen unter dem Rippenbogen kamen auch hin und wieder mal. Letzte Nacht konnte ich deswegen kaum schlafen und bin heute Morgen direkt zum FA. Ich hab schon an eine SS-Vergiftung gedacht. Er sagte mit dem Baby sei alles in Ordnung und er schallte mal kurz und sagte dann, ich hätte eine Reizung der Gallenblase!! Das heißt jetzt viiiiiel mehr trinken, weniger Wurst und Fleisch und viele Kohlehydrate. Im schlimmsten Fall würden sich Steine bilden und dann bräuchte ich ne OP und das wäre sch...!!!

    So, dann werd ich jetzt mal nen Liter Wasser in mich reinlaufen lassen.

    Ganz liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von linnea
    linnea ist offline wissend

    User Info Menu

    Standard Re: Reizung der Gallenblase!!

    Mhm, also, ich finde, das klingt so,als seien da schon steine! Die haben viele Menschen, die machen nur eben zunächst keine Probleme.
    Nur wenn die festklemmen, kommen eben die Schmerzen - das passiert häufig im Rahmen einer Schwangerschaft.
    Ich hatte das auch - die Anfälle kamen immer häufiger und auch bei immer mehr lebensmitteln (anfangs nur bei Tee und Beeren,später bei fast allem).
    Geholfen hat nur eine OP 3 Monate nach der Entbindung - war unproblematisch - 3 Tage KH , das Baby kann mit und auch Stillen war kein Problem.
    Ich würde mich a nicht auf meine FÄ verlassen und damit zu einem Gatroendologen gehen! Das kann ja auch ganz blöde ins Auge gehen und dann auch noch die Bauchspeicheldrüse angreifen und am ende hat man dann eine Not-OP mit großem Bauchschnitt!
    Geändert von linnea (19.01.2011 um 12:06 Uhr)

  3. #3
    Avatar von Backe
    Backe ist offline addict

    User Info Menu


  4. #4
    mugli Gast

    Standard Re: Reizung der Gallenblase!!

    Hallo,
    mit der Galle hatte ich auch schon Probleme.
    Ich hatte schon mal kleine Steine, die wir aber mit einem Medikament auflösen konnten. Diese hatten eine heftige Kolik verursacht.

    Jetzt habe ich schon wieder mehrere Steine, die mir auch schon mal Probleme gemacht haben, vor allem ganz am Anfang der SS. Liegt bei mir in der Familie und letztendlich wurden alle Frauen operiert. Das steht bei mir wohl auch an irgendwann nach der Geburt.

    Ich kann Dir auch nur raten zu einem Arzt zu gehen, der sich auskennt, der FA ist hier sicher nicht der Spezialist. Ich war damals bei meiner Hausärztin, aber wenn es um die OP geht, werde ich auch vorher noch einen Gastroenterologen aufsuchen.

    Sehr schweres fettes Essen würde ich meiden, denn für schwer Verdauliches braucht der Körper am meisten Gallensaft.

    Gute Besserung!:daumendrueck:

  5. #5
    Avatar von sberger79
    sberger79 ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Reizung der Gallenblase!!

    Also ich werde morgen mal zum HA gehen, weil die Schmerzen kaum nachlassen und ich mir jetzt schon etwas Sorgen mache. Hoffe mein HA kann mir da erstmal weiterhelfen.

>
close